Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Mein Reich komme

(Thriller, Kriminalthriller, Kriminalroman, Krimi)

(4)
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz i
Seitenzahl 487, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 11.12.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783945298237
Verlag Dp Digital Publishers GmbH
Verkaufsrang 11.331
eBook (ePUB)
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 24492281
    Ausgelöscht - 4. Fall für Smoky Barrett
    von Cody McFadyen
    (16)
    eBook
    8,49
  • 44863487
    Black Shuck: Alte Wunden
    von Ian Graham
    (3)
    eBook
    4,99
  • 36642279
    Die Dichterin von Aquitanien
    von Tereza Vanek
    eBook
    7,99
  • 47839871
    Scharfe Hunde
    von Nicola Förg
    eBook
    12,99
  • 44072612
    Ausgelöschte Namen
    eBook
    21,99
  • 36409391
    Zerberus - Unsichtbare Gefahr
    von Stefanie Ross
    eBook
    8,99
  • 44344065
    Das Paket
    von Sebastian Fitzek
    (3)
    eBook
    14,99
  • 45310396
    Im Wald / Oliver von Bodenstein Bd.8
    von Nele Neuhaus
    (10)
    eBook
    16,99
  • 45824545
    Weißwurstconnection / Franz Eberhofer Bd.8
    von Rita Falk
    eBook
    13,99
  • 46361715
    Totenfang
    von Simon Beckett
    (4)
    eBook
    19,99
  • 44114204
    Todesmärchen
    von Andreas Gruber
    (14)
    eBook
    8,99
  • 45289272
    Blutige Fesseln
    von Karin Slaughter
    (2)
    eBook
    18,99
  • 45395381
    Die Entscheidung
    von Charlotte Link
    (7)
    eBook
    19,99
  • 45060650
    Jeremias Voss und die Tote vom Fischmarkt - Der erste Fall
    von Ole Hansen
    (10)
    eBook
    4,99
  • 45069817
    Himmelhorn
    von Volker Klüpfel
    (7)
    eBook
    14,99
  • 45244995
    Perfect Gentlemen - Ein One-Night-Stand ist nicht genug
    von Lexi Blake
    (1)
    eBook
    8,99
  • 42378879
    Das Joshua-Profil
    von Sebastian Fitzek
    (12)
    eBook
    8,49
  • 45069774
    Dornenkleid
    von Karen Rose
    eBook
    14,99
  • 46475303
    The Chemist - Die Spezialistin
    von Stephenie Meyer
    eBook
    19,99
  • 45208321
    Die Petrusmünze
    von Daniel Josef Holbe
    (1)
    eBook
    7,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
2
1
1
0
0

Ein tolles Buch.
von einer Kundin/einem Kunden aus Horgen am 21.11.2016

So ein lustige, abwechslungsreiches und cooles Buch, ganz schnell zu lesen weil es einem packt: Mann schmunzelt immer wieder und fragt sich, was noch so alles passiert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein brillanter Thriller, der ein mehr als gutes Tempo an den Tag legt
von einer Kundin/einem Kunden aus Mannheim am 08.08.2016

Mark van Groth hat einen neuen Job. Nach dem er bei seinen verdeckten Einsätzen mit ansehen musste, wie einer seine Kollegen erschossen wurde, lässt er sich auf eine ruhige Dienststelle versetzen. Doch schon bald bekommt er es hier mit einem grausamen Mord zu tun. Ein Ehepaar wurde auf bestialische... Mark van Groth hat einen neuen Job. Nach dem er bei seinen verdeckten Einsätzen mit ansehen musste, wie einer seine Kollegen erschossen wurde, lässt er sich auf eine ruhige Dienststelle versetzen. Doch schon bald bekommt er es hier mit einem grausamen Mord zu tun. Ein Ehepaar wurde auf bestialische Art und Weise ermordet. Vieles spricht nach der Tat für den Sohn als Täter. Immerhin gibt es hier einiges zu erben und was stellt manchmal einen besseren Mordgrund als Geldgier da? Doch die Beamten finden bei dem ermordeten Ehepaar zu Hause einen Cyberhelm. Dies bringt Mark van Groth auf eine ganz andere Spur und vor allem auch in eine ganze andere Welt. Es bleibt nämlich nicht bei den beiden Morden und Mark läuft die Zeit davon. Nun bleibt ihm nur noch eine Möglichkeit. Er muss den Cyberhelm selbst nutzen! Zum Glück bekommt er hier Unterstützung. Ein mehr als gelungenes Debüt würde ich sagen! Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Der Autor legt ein zügiges Tempo an den Tag, so dass der Leser an manchen Stellen einfach die Luft anhalten muss. So sollte ein guter Thriller sein. Was den Hintergrund des Autors angeht, so hat er es perfekt geschafft seine Erfahrungen und sein Wissen in das Buch einzubauen. Auch die Computerbereiche werden so gut beschrieben, dass sie auch ein Laie sehr gut verstehen kann. Mark van Groth ist ein sehr sympathischer Polizist, auch wenn er manchmal nicht immer nach Vorschrift handelt. In diesem Zusammenhang stelle ich mir natürlich die Fragen, ob der Autor hier ein wenig von einem eigenen Charakter einfließen lässt? Auch die virtuelle Welt ist sehr gut beschrieben. Vielleicht hört man von Mark van Groth bald mal wieder?

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Mal etwas anderes
von Michaela am 01.07.2016

Ich muss anmerken, ich lese selten Thriller und wenn ich mich dann an einen herantraue, muss er mich von Anfang an packen. Das war bei diesem Buch meistens der Fall. Ich hatte schon einige Stellen, die ich flott überlesen habe, aber insgesamt fand ich die Story sehr spannend und... Ich muss anmerken, ich lese selten Thriller und wenn ich mich dann an einen herantraue, muss er mich von Anfang an packen. Das war bei diesem Buch meistens der Fall. Ich hatte schon einige Stellen, die ich flott überlesen habe, aber insgesamt fand ich die Story sehr spannend und das Buch hat mich auch mitgerissen. Ich hatte etwas Probleme in die Story hineinzukommen, aber das hat sich schnell gegeben und Alexander Burgers Werk hat mich absolut überzeugt. Sein Schreibstil hat mir sehr gut gefallen, es liest sich flüssig und überwiegend auch sehr fesselnd. Das Thema war sehr interessant, die Orte toll recherchiert und die Personen wunderbar beschrieben. Ich könnte mir auch durchaus vorstellen, weitere ähnliche Werke zu lesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
virtuelle Welt und realer Mord
von Ann-Kathrin Speckmann am 07.07.2016

Inhalt: "Mark van Groth ist als verdeckter Ermittler beim Landeskriminalamt tätig. Während eines Einsatzes muss er mit ansehen, wie ein Freund bei einem Schusswechsel getötet wird. Tief traumatisiert lässt sich der achtunddreißig Jahre alte Kriminalbeamte auf eine ruhige Landdienststelle versetzen. Nachdem es in der kleinen Stadt zu einer grausamen Mordserie... Inhalt: "Mark van Groth ist als verdeckter Ermittler beim Landeskriminalamt tätig. Während eines Einsatzes muss er mit ansehen, wie ein Freund bei einem Schusswechsel getötet wird. Tief traumatisiert lässt sich der achtunddreißig Jahre alte Kriminalbeamte auf eine ruhige Landdienststelle versetzen. Nachdem es in der kleinen Stadt zu einer grausamen Mordserie kommt, stoßen die Ermittler am Tatort auf einen Cyberhelm, Teil eines streng geheimen Forschungsprojektes einer Software-Entwicklungsfirma. Noch ahnt Mark nicht, dass ihn die Ermittlungen in die tiefsten Tiefen der Computerkriminalität und der virtuellen Welten des Cyberspace führen werden, an deren Ende er sich erneut seiner bereits verdrängten Vergangenheit stellen muss. Der Autor greift in seinem Debütroman aktuelle Themen im Bereich der virtuellen Medien und des Abtauchens in die Scheinwirklichkeiten des Internets auf. Gerade der zeitgemäße Bezug zu Computerspielen, Chat-Foren und dem Virtual Life im Cyberspace dürfte so manchen Leser an aktuelle Geschehnisse erinnern" Ausnahmsweise habe ich den Inhalt mal übernommen, da ich mich hier etwas schwer damit getan habe eigene Worte zu finden, die nichts falsches verraten. Meine Meinung: Ich hatte Probleme mit dem Einstieg und bin leider insgesamt nicht so richtig warm mit dem ebook geworden. Ich bin mit dem ebook aber auch ein gewisses "Risiko" eingegangen, da ich zum einen nicht oft Thriller lese und zum anderen eher ein Bücher- und kein PC-Mensch bin. Trotzdem klang der Inhalt für mich spannend und ich wollte dem ebook eine verdiente Chance geben. Ich bin aber leider weder in die Figuren noch in den Stil reingekommen. Bei beidem kann ich nicht behaupten, dass es schlecht gemacht ist. Hinter den Figuren steckt so einiges an Arbeit und sie haben gut gemachte Charaktere. Und auch der Stil hat etwas für sich. Fehler sind mir kaum aufgefallen. Aber leider fühle ich nicht mit den Charakteren. Sie kommen einfach nicht bei mir an. Und es dauert mir auch alles viel zu lange. Schnell bin ich dazu übergegangen Stellen zu überfliegen- wodurch ich mir natürlich auch selbst etwas genommen haben könnte. Das Cover gefällt mir gut. Wobei ich nicht ganz verstehe, warum es mit versch. Farben verkauft wird. Auch die Formatierung ist gut gelungen. Die Absätze sind gut verteilt. Insgesamt: Ich bin zwar nicht begeistert, aber trotzdem bin ich mir sicher, dass dieses ebook die richtigen Leser begeistern kann. Wenn Dir also die Inhaltsangabe gefällt, greif zu. ;)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1
Spannend
von einer Kundin/einem Kunden aus Eppelheim am 16.01.2016
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

Zwei Dinge an diesem Krimi gefallen mir besonders gut: 1. Die Personen sind greifbar und haben Charakter und obwohl es eine Hauptfigur gibt, lässt Alexander Burger auch die anderen Figuren nicht zu kurz kommen. 2. Man könnte die Cyberthematik fast als Science-Fiction bezeichnen, doch wie das in diesem Genre... Zwei Dinge an diesem Krimi gefallen mir besonders gut: 1. Die Personen sind greifbar und haben Charakter und obwohl es eine Hauptfigur gibt, lässt Alexander Burger auch die anderen Figuren nicht zu kurz kommen. 2. Man könnte die Cyberthematik fast als Science-Fiction bezeichnen, doch wie das in diesem Genre immer ist, wissen wir, dass die Wissenschaft viel näher an diesen Wissenschaftswundern dran ist, als wir alle glauben, bzw. die Wissenschaft von der SF sogar das ein oder andere mal inspiriert wurde! Daneben sind die Handlungsstränge sehr spannend geschrieben und die Cliffhanger sehr gut eingebaut: Gerade im richtigen Moment und die Auflösung kommt immer so schnell, dass man auch noch nicht vergessen hat, worum es ging, sobald es an dieser Stelle weitergeht. Der Komissar ist ein Teamplayer und deshalb besticht dieses Buch auch nicht durch einen "einsamen Wolf", der alles alleine regelt, sondern durch Kollegen, die alle ihren Teil beitragen und dazu gehört sogar die Familie. Alleine, dass ein Polizist in einem Buch eine Familie hat, hat absoluten Seltenheitswert! Dass er raucht, gehört wohl zum guten Ton ;-) Ein Buch von einem Insider, das nie ganz auflöst, was wirklich Berufsrealität und was Fiktion ist - genau so soll es sein!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Mein Reich komme

Mein Reich komme

von Alexander Burger

(4)
eBook
3,99
+
=
Still Missing ? Kein Entkommen

Still Missing – Kein Entkommen

von Chevy Stevens

(16)
eBook
9,99
+
=

für

13,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen