Thalia.de

Mein Sommer nebenan

(3)
Ein Sommer. Ein Junge. Ein Geheimnis.
Samantha Reed liebt die Garretts heiß und innig – doch nur aus der Ferne. Die 10-köpfige Nachbarsfamilie ist tabu, denn die Garretts sind alles, was Samanthas Mutter ablehnt: chaotisch, bunt und lebensfroh. Aber eines schönen Sommerabends erklimmt der 17-jährige Jase Garrett Samanthas Dachvorsprung und stellt ihr Leben auf den Kopf. Sie verliebt sich mit Haut und Haaren und wird von den Garretts mit offenen Armen aufgenommen. Eine Zeit lang gelingt es Samantha, ihr neues Leben vor der Mutter geheim zu halten. Doch als ein Autounfall die Garretts aus der Bahn wirft, muss Samantha eine schwere Entscheidung treffen …
Portrait
Huntley Fitzpatrick wuchs in einem kleinen Küstenort in Connecticut auf, der die Vorlage für den Ort Stony Bay in ihrem Bestseller Mein Sommer nebenan und dessen Fortsetzung Mein Leben nebenan lieferte. Schon als Kind wollte sie Schriftstellerin werden. Nach dem Universitätsabschluss arbeitete Huntley Fitzpatrick unter anderem als Lektorin in einem großen Verlag. Heute lebt die sechsfache Mutter in Massachusetts und widmet ihre gesamte Zeit dem Schreiben.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 512
Altersempfehlung 12 - 15
Erscheinungsdatum 09.03.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-570-40263-4
Verlag Cbj
Maße (L/B/H) 185/126/45 mm
Gewicht 490
Verkaufsrang 5.660
Buch (Taschenbuch)
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42440120
    Zersplittert / Gelöscht Bd. 2
    von Teri Terry
    (3)
    Buch
    8,99
  • 33790512
    Mein Sommer nebenan
    von Huntley Fitzpatrick
    (32)
    Buch
    16,99
  • 43961985
    Almost
    von Anne Eliot
    (5)
    Buch
    9,95
  • 45087501
    Wenn du mich küsst
    von Juliana Stone
    (6)
    Buch
    9,99
  • 41094837
    Überraschend anders
    von Melissa C. Feurer
    (2)
    Buch
    9,95
  • 40779375
    Jungs, meine Mutter und der ganze andere Mist
    von Yvonne Struck
    (1)
    Buch
    9,99
  • 44147445
    Mädchen auf WhatsApp
    von Bärbel Körzdörfer
    Buch
    9,99
  • 44162477
    Mein fast genialer Sommer
    von Birgit Hasselbusch
    Buch
    5,00
  • 15519837
    Der verhängnisvolle Fluch / Magic Girls Bd. 1
    von Marliese Arold
    (8)
    Buch
    9,95
  • 45306196
    Wir beide in Schwarz-Weiß
    von Kira Gembri
    (2)
    Buch
    14,99
  • 30542643
    Olmen, P: Odessa und die geheime Welt der Bücher
    von Peter van Olmen
    (2)
    SPECIAL
    3,99 bisher 9,99
  • 44162475
    Kiss me, Cookie!
    von Usch Luhn
    Buch
    5,00
  • 44252685
    Mein Leben nebenan
    von Huntley Fitzpatrick
    (1)
    Buch
    16,99
  • 42462783
    Zwei wie Zucker und Zimt. Zurück in die süße Zukunft
    von Marta Martin
    (6)
    Buch
    14,99
  • 37821791
    Mein Sommer mit Noah
    von Lauren Barnholdt
    Buch
    8,99
  • 44865193
    Schön, schöner, tot
    von Roxanne St. Claire
    Buch
    8,99
  • 37818179
    Herz verspielt / Herz verspielt Trilogie Bd.1
    von Simone Elkeles
    (5)
    Buch
    12,99
  • 42436144
    Ein Sommer voller Sterne
    von Rebecca Maizel
    Buch
    8,99
  • 16307410
    Eine wie Alaska
    von John Green
    (17)
    Buch
    9,95
  • 34699784
    Street Art Love
    von Katrin Bongard
    (2)
    Buch
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Sommerbuch“

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Eine federleicht geschriebene Geschichte über die erste Liebe mit der genau passenden Dosis Tiefgang,Chapeau,Mrs.Fitzpatrick,das haben Sie gut hinbekommen....
Die 17jährige Samantha, intelligent, liebenswürdig,nachdenklich, ist als jüngere Tochter einer amerikanischen Senatorin ein Vorzeigekind. Anders als ihre wilde, ältere Schwester
Eine federleicht geschriebene Geschichte über die erste Liebe mit der genau passenden Dosis Tiefgang,Chapeau,Mrs.Fitzpatrick,das haben Sie gut hinbekommen....
Die 17jährige Samantha, intelligent, liebenswürdig,nachdenklich, ist als jüngere Tochter einer amerikanischen Senatorin ein Vorzeigekind. Anders als ihre wilde, ältere Schwester früher (sie ist jetzt auf der Uni) arbeitet Sam viel in den Sommerferien (!) und tut, was ihre überkorrekte Mutter von ihr verlangt. Aber wenn sie mal wieder alleine zuHause ist, klettert sie auf ihren Dachausguck und beobachtet immer heimlich, wie sie glaubt, das bunte Treiben der Großfamilie Garrett von nebenan.
"My Life next door" ist der amerik.Originaltitel dieser angenehm zu lesenden Sommerlektüre, in der man alle Personen der Geschichte,von Sam`s Mum und ihrem aalglatten,politischen Berater/Freund Clay (fast
kinolike) bis zu Sam`s bester(?) Freundin und deren frechen Zwillingsbruder, förmlich vor Augen sieht.
Sam wird in diesem Sommer einiges über Loyalität und Verantwortungsbewußtsein lernen und sie und ihre Mum müssen über ihren Schatten springen,aber das alles ist so einfühlsam und glaubhaft erzählt,das auch der ruhige Beginn der Geschichte der Leserin :-) einen interessanten Blick über den Tellerrand ermöglicht und die
Familie Garrett von nebenan hat wirklich von Baby Patsy über George (ich liebe George!) bis zu Joel,dem Rockertypen, ein großartiges Kinderspektrum anzubieten und ist einfach supersympathisch.
Als also Jase, Sam´s gleichaltriges Gegenstück der Garetts, ihren "Ausguck" entert, beginnt DIE (Sommer)liebe ihres jungen Lebens. Sam wird (quasi heimlich)ein glücklicher Teil der Garrett-Familie, bis sich ein folgenschweres Unglück ereignet....
Ok, ein bißchen us-amerikanisch war`s ab und zu, aber insgesamt gesehen ist dieser Roman über Liebe, Freundschaft, füreinander Einstehen und Selbstbewußtsein tolles Kopfkino für Leserinnen ab ca.13 Jahren (und ihre Mütter :-)??),viel Spaß damit!!!

S. Schmidt, Thalia-Buchhandlung Weiterstadt

Diese romantische, aber kein bisschen seichte Geschichte ist einfach perfekt für die Ferien oder ein gemütliches Wochenende auf der Couch, falls mal nicht die Sonne scheint :-) Diese romantische, aber kein bisschen seichte Geschichte ist einfach perfekt für die Ferien oder ein gemütliches Wochenende auf der Couch, falls mal nicht die Sonne scheint :-)

Mareike Lewin, Thalia-Buchhandlung Cuxhaven

Ein fantastisches Buch für Jugendliche und junge Erwachsene. Die Liebesgeschichte von Jase und Samantha ist locker und herzerwärmend geschrieben, leider viel zu schnell zu Ende. Ein fantastisches Buch für Jugendliche und junge Erwachsene. Die Liebesgeschichte von Jase und Samantha ist locker und herzerwärmend geschrieben, leider viel zu schnell zu Ende.

Kristina Urban, Thalia-Buchhandlung Berlin

Schöne Liebesgeschichte. Schöne Liebesgeschichte.

Marie Jasmin Conrad, Thalia-Buchhandlung Saarbrücken

Fantastisches Buch für Mädchen ab 14 Jahren, realistische Einführung ins Sexleben, durchaus auch den Eltern zu empfehlen! Fantastisches Buch für Mädchen ab 14 Jahren, realistische Einführung ins Sexleben, durchaus auch den Eltern zu empfehlen!

Rebecca Lehnhardt, Thalia-Buchhandlung Schwerin

Sommer, Ferien und neue Bekanntschaften. Eine junge Liebe voller Gefühl und Romantik entsteht. So wünscht man sich die erste große Liebe. Da wird man richtig neidisch. Sommer, Ferien und neue Bekanntschaften. Eine junge Liebe voller Gefühl und Romantik entsteht. So wünscht man sich die erste große Liebe. Da wird man richtig neidisch.

Theresa Lehmann, Thalia-Buchhandlung Saalfeld

Eine sehr schöne, jugendliche Liebesgeschichte für den Sommer. Spannend, gefühlvoll und flüssig zu lesen. Ein perfektes Buch für den Urlaub. Eine sehr schöne, jugendliche Liebesgeschichte für den Sommer. Spannend, gefühlvoll und flüssig zu lesen. Ein perfektes Buch für den Urlaub.

Kristin Schenk, Thalia-Buchhandlung Coesfeld

Samantha verliebt sich - in ihre Nachbarn! Ein schrecklicher Unfall stellt ihre Loyalität auf die Probe. Sie muss sich entscheiden - hält sie zu ihrer Mutter oder zu den Garretts? Samantha verliebt sich - in ihre Nachbarn! Ein schrecklicher Unfall stellt ihre Loyalität auf die Probe. Sie muss sich entscheiden - hält sie zu ihrer Mutter oder zu den Garretts?

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Dinslaken

Ein wunderschöner lustiger Jugendroman, der auch einen ernsten Hintergrund hat. Sehr empfehlenswert!!!! Ein wunderschöner lustiger Jugendroman, der auch einen ernsten Hintergrund hat. Sehr empfehlenswert!!!!

Noelle Zimmermann, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Eine Geschichte für alle die wieder einmal eine schöne Lovestory brauchen Eine Geschichte für alle die wieder einmal eine schöne Lovestory brauchen

Katharina Bodden, Thalia-Buchhandlung Ottersberg

Locker, leichte Geschichte lädt zum schmunzeln und zum nachdenken ein. Mit vielen unerwartenten Wendungen. Locker, leichte Geschichte lädt zum schmunzeln und zum nachdenken ein. Mit vielen unerwartenten Wendungen.

Isabel Meiert, Thalia-Buchhandlung Varel

Perfekt zum Träumen und abzuschalten. Eine großartige Geschichte, die einen einfach mitreißt. Perfekt zum Träumen und abzuschalten. Eine großartige Geschichte, die einen einfach mitreißt.

„Sommer, Sonne, Verliebtsein“

I. Schneider, Thalia-Buchhandlung Mannheim

Samantha wächst mit einer konservativen, exzentrischen und arroganten Mutter auf, die alles versucht, um in der Poltik große Karriere zu machen. Das wirkt sich auch auf ihr Familienleben aus, und man muß sich wundern, dass Sam unter diesem Einfluß so normal und offen geblieben ist. Sie beobachtet oft voller Neid und Neugier die Familie Samantha wächst mit einer konservativen, exzentrischen und arroganten Mutter auf, die alles versucht, um in der Poltik große Karriere zu machen. Das wirkt sich auch auf ihr Familienleben aus, und man muß sich wundern, dass Sam unter diesem Einfluß so normal und offen geblieben ist. Sie beobachtet oft voller Neid und Neugier die Familie im Nachbarhaus, die sehr kinderreich, chaotisch, liebevoll und liebenswert ist, allerdings in den Augen von Sams Mutter unmöglich ,faul und fast schon asozial zu bezeichnen ist. Sam verliebt sich in den Nachbarjungen Jase und versucht mit allen Mitteln ihrer Mutter die Beziehung zu verheimlichen, da sie ihr den Umgang mit Jase verbieten würde. Doch eines Tages geschieht ein Unglück, denn Sams Mutter fährt alkoholisiert Auto und erwischt Jase's Vater, den sie schwer verletzt und begeht Fahrerflucht. Auf Sam lastet das Geheimnis und die Beziehung zu Jase leidet. Wird sie ihm die Wahrheit beichten? Ein toller Sommerroman um Liebe, Freundschaft, Zusammenhalt und Erwachsenwerden! Wenn wir doch alle so liebenswerte Nachbarn wie die Garretts hätten!

Maren Koenig, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Fabelhafte Sommer Buch, macht einfach nur Spaß und trifft mitten und Herz Fabelhafte Sommer Buch, macht einfach nur Spaß und trifft mitten und Herz

Melanie Böhm, Thalia-Buchhandlung Hagen

Federleicht und ernsthaft zugleich. Die perfekte Lektüre über Liebe, Freundschaft, Verantwortung, alltägliche Probleme und Schicksalschläge - ohne kitschig zu sein. Macht Spaß! Federleicht und ernsthaft zugleich. Die perfekte Lektüre über Liebe, Freundschaft, Verantwortung, alltägliche Probleme und Schicksalschläge - ohne kitschig zu sein. Macht Spaß!

„Mein Sommer nebenan“

K. Meyer, Thalia-Buchhandlung Halle (Saale)

Eine unheimlich schöne Liebesgeschichte, bei der zwei völlig verschiedene Welten aufeinander treffen. Das Buch eignet sich bestens als Sommerlektüre. Es lässt sich so locker flockig lesen. Vorallem für heranwachsende Mädchen ein bezauberndes Buch-und für alle anderen ein wunderbarer Schmöker. Eine unheimlich schöne Liebesgeschichte, bei der zwei völlig verschiedene Welten aufeinander treffen. Das Buch eignet sich bestens als Sommerlektüre. Es lässt sich so locker flockig lesen. Vorallem für heranwachsende Mädchen ein bezauberndes Buch-und für alle anderen ein wunderbarer Schmöker.

„Sommer“

Anne Meyer, Thalia-Buchhandlung Freital

Samantha ist eine wohlerzogene Tochter aus gutem Haus, ihre Mutter ist Senatorin, sehr streng und konservativ. Das ganze Gegenteil davon sind ihre Nachbarn, die Garretts. Diese Großfamilie ist groß, laut und bunt.
Samantha beobachtet die Garretts seit dem sie vor 10 Jahren gegenüber eingezogen sind und ist fasziniert von ihnen. Als
Samantha ist eine wohlerzogene Tochter aus gutem Haus, ihre Mutter ist Senatorin, sehr streng und konservativ. Das ganze Gegenteil davon sind ihre Nachbarn, die Garretts. Diese Großfamilie ist groß, laut und bunt.
Samantha beobachtet die Garretts seit dem sie vor 10 Jahren gegenüber eingezogen sind und ist fasziniert von ihnen. Als einen Tages Jase Garrett auf Samanthas Beobachterposten auftaucht ist danach nichts mehr wie es wahr. Sam und Jase verlieben sich ineinander und erleben viele glückliche Momente miteinander. Bist ein tragischer Unfall ihre Liebe zu zerbrechen droht.
Sehr locker und leicht geschrieben liest sich das Buch superschnell weg und es weckt viele Emotionen in einem.
Ein absoluter Sommerhit, nur zu empfehlen.

„Wunderbar!“

Bettina Hellwig, Thalia-Buchhandlung Fulda

Ein schönes Buch über die erste große Liebe zwischen Samantha und Jase, seine chaotische Großfamilie, ihre Mutter, eine ehrgeizige Politikerin, und ein tragisches Ereignis, was die Liebe der beiden Protagonisten auf eine harte Probe stellt. Toll und warmherzig geschrieben. Für Menschen ab 13. Ein schönes Buch über die erste große Liebe zwischen Samantha und Jase, seine chaotische Großfamilie, ihre Mutter, eine ehrgeizige Politikerin, und ein tragisches Ereignis, was die Liebe der beiden Protagonisten auf eine harte Probe stellt. Toll und warmherzig geschrieben. Für Menschen ab 13.

„whoww!!“

A. Rauh

Auf der einen Seite eine ehrgeizige alleinerziehende Politikerin mit 2 wohlerzogenen Töchtern, auf der anderen Seite eine chaotische Großfamilie, da ist Spannung vorprogrammiert. Wenn sich dann auch noch die jüngere Tochter der Politikerin, die mitten in einem Wahlkampf steckt, in den magischen Jungen nebenan verliebt, verschärft sich Auf der einen Seite eine ehrgeizige alleinerziehende Politikerin mit 2 wohlerzogenen Töchtern, auf der anderen Seite eine chaotische Großfamilie, da ist Spannung vorprogrammiert. Wenn sich dann auch noch die jüngere Tochter der Politikerin, die mitten in einem Wahlkampf steckt, in den magischen Jungen nebenan verliebt, verschärft sich die Spannung mächtig. Ein schrecklicher Unfall wird zur Bewährungsprobe für alle.
Ganz große Gefühle, unbedingt lesen!

„Eine Liebe, die nicht sein darf“

Christina Ahlfeld

Die 17jährige Samantha ist fasziniert von den Garretts, der Großfamilie von nebenan. Sie sind so vollkommen anders als Samanthas Familie. Und genau aus diesem Grund hat Samanthas Mutter ihr den Umgang mit den Garretts verboten. Aber in diesem Sommer kommt alles anders. Denn in diesem Sommer lernt Samantha Jase Garrett kennen und lieben. Die 17jährige Samantha ist fasziniert von den Garretts, der Großfamilie von nebenan. Sie sind so vollkommen anders als Samanthas Familie. Und genau aus diesem Grund hat Samanthas Mutter ihr den Umgang mit den Garretts verboten. Aber in diesem Sommer kommt alles anders. Denn in diesem Sommer lernt Samantha Jase Garrett kennen und lieben. Genauso wie sie auch seine Familie in ihr Herz schließt. Ihre Mutter darf natürlich nichts davon wissen. Alles scheint gut zu gehen, bis es zu einer Katastrophe kommt...
Ein unglaublich schönes Jugendbuch, das trotz seiner Leichtigkeit eine besondere Tiefe an den Tag legt. Perfekt für die warme Jahreszeit!

„Sommer, Sonne, erste Liebe“

C. Nickenig, Thalia-Buchhandlung Neuwied

Als die 10-köpfige Familie Garrett gegenüber der Familie Reed einzieht, steht für Mutter Reed fest, die bunte, laute und chaotische Familie ist tabu. Samantha wird allerdings regelrecht von der lebensfrohen Garretts angezogen und beobachtet diese von ihrem Dachvorsprung ganz still und heimlich. Als eines Sommerabends Jase Garrett den Als die 10-köpfige Familie Garrett gegenüber der Familie Reed einzieht, steht für Mutter Reed fest, die bunte, laute und chaotische Familie ist tabu. Samantha wird allerdings regelrecht von der lebensfrohen Garretts angezogen und beobachtet diese von ihrem Dachvorsprung ganz still und heimlich. Als eines Sommerabends Jase Garrett den Dachvorsprung erklimmt, steht Samanthas Leben Kopf. Sie verliebt sich mit Haut und Haaren in Jase und verbringt von nun an jede freie Minuten bei den Garretts nebenan. Huntley Fitzpatrick erzählt uns die wunderschöne und romantische Geschichte von Sam und Jase, die ihre erste Liebe in vollen Zügen genießen. Als die Familie Garrett von einem schweren Schicksalsschlag getroffen wird, heißt es für Sam eine wichtige Entscheidung zu treffen. Wird diese Entscheidung ihre junge Liebe aushalten und was bringt die Zukunft für die beiden Verliebten. Ich konnte von diesem Buch gar nicht genug bekommen und habe diese wunderbare Liebegeschichte regelrecht verschlungen. Ein klasse Buch über Freundschaft, Familie und die erste Liebe. Für alle Mädels ab 13 Jahren.

„Ein toller Schmöker für den Sommer!“

C. Schölzel, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Sam steht ganz schön unter der Fuchtel ihrer schrecklich verklemmten Mutter. Doch als sie nach zehn Jahren Nachbarschaft mit Jase anbandelt, ändert sich das. Sie fängt an, sich als Individuum mit eigenen Wünschen und Bedürfnissen zu sehen und will sich nicht immer nur herumkommandieren lassen. Die Garretts leben mit ihrer Großfamilie Sam steht ganz schön unter der Fuchtel ihrer schrecklich verklemmten Mutter. Doch als sie nach zehn Jahren Nachbarschaft mit Jase anbandelt, ändert sich das. Sie fängt an, sich als Individuum mit eigenen Wünschen und Bedürfnissen zu sehen und will sich nicht immer nur herumkommandieren lassen. Die Garretts leben mit ihrer Großfamilie ein ganz anderes Leben als Sam. Und das fasziniert auch den Leser. Man möchte selbst Teil dieser verrückten, chaotisch geordneten und liebevollen Familie sein. Und man hat selbst nie Lust, in das Haus zu Sams Mutter zu gehen, um sich einen ihrer ewigen Vorträge anzuhören.
Die Liebe steht hier deutlich im Vordergrund aber es wird nie kitschig oder übertrieben dramatisch. Ich bin selbst kein Fan von schnulzigen Liebesgeschichten, die vor schicksalhaften Begegnungen und Gefühlen nur so triefen, deshalb finde ich dieses Buch so erfrischend. Es bleibt immer auf dem Boden der Tatsachen und lässt einen doch nicht mehr los.
Diese tolle Geschichte empfehle ich allen Mädchen ab 13 Jahren. Eine Altersobergrenze gibt es meiner Meinung nach nicht - Jase Garrett verzaubert auch noch nach der Pubertät!

„Sommerleicht!“

Silke Helms, Thalia-Buchhandlung Hamburg (AEZ)

Die perfekte Sommerlektüre:
Sam lebt mit (ihrer leicht spießigen Mutter) neben einer Großfamilie. Ganz im Sinne der Mutter, beachtet sie jahrelang den Trubel nebenan nicht - bis zu diesem Sommer, in dem sie sich Hals über Kopf in einen der Nachbarsjungen verliebt. Sehr schwierig wird es, als der Vater der Großfamilie von einem Unbekannten
Die perfekte Sommerlektüre:
Sam lebt mit (ihrer leicht spießigen Mutter) neben einer Großfamilie. Ganz im Sinne der Mutter, beachtet sie jahrelang den Trubel nebenan nicht - bis zu diesem Sommer, in dem sie sich Hals über Kopf in einen der Nachbarsjungen verliebt. Sehr schwierig wird es, als der Vater der Großfamilie von einem Unbekannten angefahren wird.
Sehr schöne Sommerlektüre mit Tiefgang!

Karen Rogge, Thalia-Buchhandlung Köln

Eine sommerliche Liebesgeschichte, bei der zwei Familienwelten und Lebenseinstellungen aufeinanderprallen, die unterschiedlicher kaum sein könnten. Witzig, dramatisch - toll! Eine sommerliche Liebesgeschichte, bei der zwei Familienwelten und Lebenseinstellungen aufeinanderprallen, die unterschiedlicher kaum sein könnten. Witzig, dramatisch - toll!

Victoria Richter, Thalia-Buchhandlung Gotha

Am besten an diesem Buch haben mir die unglaublich sympathisch wirkenden Garretts gefallen - dort hätte ich auch meinen Sommer verbracht! Am besten an diesem Buch haben mir die unglaublich sympathisch wirkenden Garretts gefallen - dort hätte ich auch meinen Sommer verbracht!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Eine junge Liebe die aus fast banalen Gründen nicht sein darf und trotzdem existiert. So schön! Eine junge Liebe die aus fast banalen Gründen nicht sein darf und trotzdem existiert. So schön!

D. Blank, Thalia-Buchhandlung Köln

Ein wundervolles und romantisches Buch über die erste große Liebe - gefühlvoll, charmant und mit Witz erzählt. Ein wundervolles und romantisches Buch über die erste große Liebe - gefühlvoll, charmant und mit Witz erzählt.

Kerstin Neukirch, Thalia-Buchhandlung Offenbach

Eine schöne romanische Geschichte die sich zum abends im Bett lesen eignet. Eine schöne romanische Geschichte die sich zum abends im Bett lesen eignet.

„Nette Sommerlektüre“

Karina Specken, Thalia-Buchhandlung Lemgo

„Mein Sommer nebenan“ ist ein schöner Jugendroman über eine nicht ganz einfache Mutter - Tochterbeziehung, die eigene Selbstständigkeit und über die erste große Liebe.

Samantha musste in ihrem Leben noch nie auf etwas verzichten. Ihre Mutter ist eine ehrgeizige Politikerin und eine Perfektionistin, das ganze Gegenteil von der chaotischen
„Mein Sommer nebenan“ ist ein schöner Jugendroman über eine nicht ganz einfache Mutter - Tochterbeziehung, die eigene Selbstständigkeit und über die erste große Liebe.

Samantha musste in ihrem Leben noch nie auf etwas verzichten. Ihre Mutter ist eine ehrgeizige Politikerin und eine Perfektionistin, das ganze Gegenteil von der chaotischen Großfamilie von nebenan. Als Samantha sich in Jase, den Nachbarsjungen, verliebt wird diese Liebe ein paarmal auf die Probe gestellt.

Ich finde die Geschichte um Samantha und Jase ist Huntley Fitzpatrick gut gelungen. Man möchte immer weiterlesen um zu schauen wie es mit den beiden Protagonisten weitergeht.

„Eine leichte Sommerlektüre“

Claudia Bremer, Thalia-Buchhandlung Bremen

- aber mit genügend Tiefgang!
Samantha Reed lebt mit ihrer Mutter und ihrer Schwester in gutsituierten Verhältnissen. Die Mutter führt gerade intensiv ihren Wahlkampf als zukünftige Senatorin. "Man ist wer und man hat etwas zu verlieren". Z.B. lässt man sich nicht mit der 10-köpfigen Garrett-Familie von nebenan ein. Aber Samantha verliebt
- aber mit genügend Tiefgang!
Samantha Reed lebt mit ihrer Mutter und ihrer Schwester in gutsituierten Verhältnissen. Die Mutter führt gerade intensiv ihren Wahlkampf als zukünftige Senatorin. "Man ist wer und man hat etwas zu verlieren". Z.B. lässt man sich nicht mit der 10-köpfigen Garrett-Familie von nebenan ein. Aber Samantha verliebt sich natürlich unsterblich in den 17-jährigen Jase Garrett. Und ihre Liebe wird bald in vielerlei Hinsicht auf die Probe gestellt.
Eine romantische erste Liebe mit der Frage nach den wirklich wichtigen Werten im Leben - Aufrichtigkeit, Freundschaft, Familie ... Ab 13/14 Jahren.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 35146943
    Wir beide, irgendwann
    von Jay Asher
    (7)
    Buch
    9,99
  • 35057967
    Weil ich Layken liebe
    von Colleen Hoover
    (60)
    Buch
    9,95
  • 33816726
    Kirschroter Sommer
    von Carina Bartsch
    (45)
    Buch
    9,99
  • 30612644
    Ohne dich kein Sommer
    von Jenny Han
    (4)
    Buch
    14,90
  • 40974261
    Verlieb dich nie in einen Herzensbrecher
    von Sarah Ockler
    Buch
    9,99
  • 40402008
    Weil wir uns lieben
    von Colleen Hoover
    (8)
    Buch
    9,95
  • 39145595
    Hope Forever
    von Colleen Hoover
    (22)
    Buch
    9,95
  • 31933215
    Der Sommer, als ich schön wurde
    von Jenny Han
    (5)
    Buch
    8,95
  • 40401991
    The Moon and more
    von Sarah Dessen
    Buch
    14,95
  • 32209857
    Der Sommer, der nur uns gehörte
    von Jenny Han
    (2)
    Buch
    14,90
  • 37256203
    Siebenmeter für die Liebe
    von Dora Heldt
    (1)
    Buch
    8,95
  • 45255270
    Letztendlich sind wir dem Universum egal
    von David Levithan
    (3)
    Buch
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Ein Sommer der nicht vergessen geht
von einer Kundin/einem Kunden aus Waldsolms am 13.06.2016

Infos zum Buch: Das Buch "Mein Sommer nebenan" ist am 09. März 2015 unter dem Verlag "cbj" erschienen. Geschrieben wurde das Buch von Huntley Fitzpatrick. Inhalt: Samantha Reed hat ein tolles Leben! Sie wohnt in einem großen Haus, hat einen gut bezahlten Ferienjob eine nette... Infos zum Buch: Das Buch "Mein Sommer nebenan" ist am 09. März 2015 unter dem Verlag "cbj" erschienen. Geschrieben wurde das Buch von Huntley Fitzpatrick. Inhalt: Samantha Reed hat ein tolles Leben! Sie wohnt in einem großen Haus, hat einen gut bezahlten Ferienjob eine nette Familie und eine tolle Freundin..... und dennoch bewundert sie die Familie von nebenan. Die Garretts! Eine chaotische, laute, bunte, lebensfrohe Großfamilie; gerade all das, was Samanthas Mutter nicht ausstehen kann! Genau deshalb soll Samantha sich von dieser Familie fern halten . Das klappt auch über mehrere Jahre gut, bis auf einmahl Jase Garrett neben ihr ,auf den Dachvorsprung vor ihrem Fenster, sitzt und sie somit in sein verrücktes Leben holt. Schon bald verlieben sich die beiden und es ist alles perfekt. Zumindest bis zu dem Punkt als das Schicksal sie einholt..... Meine Meinung: Dieses Buch war mein erster Jugendroman den ich gelesen habe, sonst habe ich immer nur Romane mit Fantasy gelesen und ich muss wirklich sagen das Dieses Buch mich gefesselt hat. (Dank an meine Freundin die mir dieses Buch empfohlen hat :) ) Ich konnte mich gut in die Handlung der Geschichte rein versetzen. Besonder süß fand ich Jase kleiner Bruder Gorge. ich fand er hat manchmal richtig leben in die Geschichte gebracht. Die Letzten Paar Kapitel haben mich auch nochmal richtig überrascht, da sie nochmal richtig spannend geworden sind. Alles im allen ist das ein wirklich spannendes, witziges und romantisches Buch das ich wirklich nur zu gerne weiter empfehle. Es ist ein wirklich tolles Buch um mal abzuschalten und in die Welt von Samantha und Jase einzutauchen. Lest es euch durch, ihr werdet es nicht bereuen. :) Dieses Buch bekommt von mir 9 von 10 Herzen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Großartiges Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Schneverdingen am 13.04.2015

Als ich das Buch das erste Mal gelesen habe, fand ich es großartig. Es ist eine schöne Geschichte, die es sich lohnt zu lesen. Ich selber bin 17 Jahre alt und habe das Buch schon einige Male durch und kann es jederzeit wieder lesen. Die Geschichte von der großen... Als ich das Buch das erste Mal gelesen habe, fand ich es großartig. Es ist eine schöne Geschichte, die es sich lohnt zu lesen. Ich selber bin 17 Jahre alt und habe das Buch schon einige Male durch und kann es jederzeit wieder lesen. Die Geschichte von der großen Nachbarsfamilie und das heimliche beobachten ist lustig zu lesen und es freut mich natürlich das sich Samantha dann auch in Jase verliebt. Definitiv empfehlenswert für alle die Jugendbücher mit Liebe lieben :)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Mein Sommer nebenan
von einer Kundin/einem Kunden aus Hofstetten am 25.07.2015
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

Ich habe noch nie ein Buch so schnell gelesen. Es ist witzig, romantisch und super spannend. Ich kann es wirklich empfehlen. Hoffentlich finde ich noch andere Bücher, die soon toll sind.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Lustig, ernst und einfach ECHT!
von Bücherwurm am 09.08.2014
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

Meine Meinung „Mein Sommer nebenan“ ist eine tolle Sommerlektüre, die einen zum Lachen bringt, aber dennoch ernste Themen anspricht. Die Geschichte wird aus der Sicht von Sam erzählt. Diese ist ein wohlerzogenes Kind, das aber heimlich die chaotische Großfamilie im Nachbarhaus beobachtet, die ihre Mutter nicht leiden kann. Als... Meine Meinung „Mein Sommer nebenan“ ist eine tolle Sommerlektüre, die einen zum Lachen bringt, aber dennoch ernste Themen anspricht. Die Geschichte wird aus der Sicht von Sam erzählt. Diese ist ein wohlerzogenes Kind, das aber heimlich die chaotische Großfamilie im Nachbarhaus beobachtet, die ihre Mutter nicht leiden kann. Als sie die Garretts kennen lernt, stellt das ihr Leben auf den Kopf, da diese so anders sind, aber Sam sie sofort in ihr Herz schließt – und umgekehrt. Ich mochte Sam sofort. Dass sie ihrer Mutter nichts erzählt, konnte ich verstehen und das gleiche gilt für alle ihre Handlungen. Sie ist einfach nett. Aber nicht dieses „okay, sie ist ganz nett“, sondern ein richtiges, ehrliches nett. Jase ist kein Bad Boy und das hat er auch nicht nötig! Für ihn steht die Familie an erster Stelle und er hat einen kleinen Privatzoo in seinem Zimmer. Nebenbei trainiert und arbeitet er hart, um aufs College zu können und ist der Handwerker des Hauses. Trotzdem ist er auch unsicher oder traurig. Damit ist Jase ein sympathischer Junge, den man auch im echten Leben antreffen könnte. Auch die anderen Charaktere könnten alle aus dem echten Leben stammen. Jeder hat seine eigene Art und ist auf seine Weise besonders. Ob der vierjährige George (mein Lieblingsgarrett), der immer wieder vom Tod spricht, die typische vierzehnjährige Andy, Tim, der Bruder von Sams bester Freundin, der vom rechten Weg abgekommen ist oder Clay, der immer einen Weg findet Dinge besser oder schlechter darzustellen, als sie sind. Dabei waren mir nur drei Personen unsympathisch, wobei ich teilweise auch Verständnis für sie hatte: Clay, Nan und Sams Mutter. Es wurden Themen wie Verhütung nicht totgeschwiegen. Sam und Jase haben darüber geredet und sich Gedanken gemacht. Das fand ich sehr toll und einige Autoren können sich eine Scheibe davon abschneiden. Die Entscheidungen und Handlungen am Ende wirkten realistisch und die Autorin hat nicht zwanghaft versucht alles in rosarote Wolken zu hüllen. Natürlich kann man sich denken, wie es ausgeht, was die Liebesgeschichte angeht, aber dennoch ist eben nicht alles gut und perfekt. Wie im echten Leben eben. Fazit „Mein Sommer nebenan“ ist ein Buch wie aus dem Leben gegriffen: Alltägliche Probleme, sympathische Charaktere und ein Schicksalsschlag, der jeden treffen kann. Es werden keine Dinge totgeschwiegen, aber auch nicht der erhobene Zeigefinger ausgepackt. Die perfekte Lektüre zum Lachen, aber trotzdem mit ernsten Themen dabei.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
perfekt, harmonisch und zum Träumen
von Caro Bücherträume am 27.12.2013
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Erster Satz: "Die Garretts waren für uns von Anfang an tabu." Meine Rezension: Es war dir seit ihrem Einzug verobten, die Nachbarsfamilie zu treffen, doch insgeheim fühlst du dich zu ihnen hingezogen... Die 17-jährige Samantha Reed lebt mit ihrer Mutter, der Senatorin, und ihrer älteren Schwester in einem schicken Haus mit Garten... Erster Satz: "Die Garretts waren für uns von Anfang an tabu." Meine Rezension: Es war dir seit ihrem Einzug verobten, die Nachbarsfamilie zu treffen, doch insgeheim fühlst du dich zu ihnen hingezogen... Die 17-jährige Samantha Reed lebt mit ihrer Mutter, der Senatorin, und ihrer älteren Schwester in einem schicken Haus mit Garten in einer kleinen Küstenstadt in Amerika. Sams Leben ändert sich, sobald eine mehrköpfige Familie in das Nachbarhaus einzieht, doch ihre Mutter verbietet ihr von Anfang an jeglichen Kontakt, was Sam seit dem Kindesalter aber nicht davon abhält, die Familie Tag ein Tag aus heimlich von ihrem Dachvorsprung zu beobachten. Diesen Sommer ändert sich alles: eines Abends klettert der 17-jährige Jase Garrett, drittältestes Kind der 10-köpfigen Familie, zu Samantha aufs Dach und unterhält sich wie selbstverständlich mit ihr. Samantha lernt die gesamte Familie Garrett kennen und merkt, dass sie zwar chaotisch ist, aber auch total liebenswürdig. Schnell hat Sam nicht nur Jase in ihr Herz geschlossen. Dieser Sommer ist für Sam etwas ganz besonderes, lange Zeit kann sie ihre Beziehung zu Jase vor ihrer Mutter verbergen, da diese nur mit ihrem Wahlkampf beschäftigt ist. Nur wie lang wird das gutgehen? Sam ist eine äußerst starke und selbstbewusste Person. Sie setzt sich über viele Verbote ihrer Mutter hinweg und zieht ihr eigenes Ding durch. Auch vor neuen Aufgaben, wie zum Beispiel das Babysitten bei den Garretts, schreckt sie nicht zurück und nimmt sich ihrer an. Schnell fühlt sie sich als ein Teil der Familie und hat einen Platz gefunden im Leben, bei dem sie so wahrgenommen wird, wie sie wirklich ist. Jase Garrett ist ein Junge, den sich jedes Mädchen wünscht. Er ist nett, humorvoll und zuvorkommend, dazu sieht er auch noch gut aus. Er tut alles, damit es seiner Familie gut geht und hat eine genaue Vorstellung von seiner Zukunft. Sam macht er zu einem Teil in seinem Leben und möchte sie am liebsten immer in seiner Nähe wissen. Die Liebesgeschichte, die die Autorin beschreibt, bringt jedes Mädchen ins Träumen. Es wird der perfekte Sommer mit einer vollkommen harmonischen Beziehung erzählt. Natürlich gibt es auch Schattenseiten, doch letztendlich überwiegt immer wieder die Liebe, die Sam stark macht. Ebendiese Schattenseite musste auf eine Weise schon in die Geschichte eingebaut werden, damit die Liebesgeschichte "realistisch" bleibt und nicht fiktional wirkt. Und genau das ist der Autorin fabelhaft gelungen. Geschrieben ist das Buch aus Sams persönlichen Sicht aus der Vergangenheit, sodass man sich sehr gut in sie hineinversetzen und auch verstehen kann. Der Schreibstil der Autorin ist leicht und unbeschwert, genauso wie sich Sommerferien anfühlen. Somit schafft die Autorin es auch, das Buch auch durch den Schreibstil zu etwas Besonderem zu machen. Fazit: "Mein Sommer nebenan" erzählt eine besondere Liebesgeschichte, die man nicht nur im Sommer lesen kann. Mit Sam und Jase erlebt man einen Sommer, den man nicht so leicht vergisst.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Einfach wunderschön!
von einer Kundin/einem Kunden aus Menznau am 03.11.2013
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Wer für eine erfrischende Liebesgeschichte sucht, ist hier genau richtig. Eine sehr schöne Liebesgeschichte bei der zwei völlig fremde Welten aufeinander treffen. Unbedingt lesen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Sommerromanze
von einer Kundin/einem Kunden am 18.10.2013
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Das Leben von Samantha scheint wie geregel zu laufen, sie hat gute Noten, einen guten Ferialjob. Wäre alles passend, bis sie eines Tages ihren Nachbarn Jase kennenlernt. Es beginnt für Samantha eine wundervolle Zeit, aber auch in dieser hat sie einiges zu bewälitgen. Eine wundervolle Geschichte die mir sehr gut gefallen... Das Leben von Samantha scheint wie geregel zu laufen, sie hat gute Noten, einen guten Ferialjob. Wäre alles passend, bis sie eines Tages ihren Nachbarn Jase kennenlernt. Es beginnt für Samantha eine wundervolle Zeit, aber auch in dieser hat sie einiges zu bewälitgen. Eine wundervolle Geschichte die mir sehr gut gefallen hat, da mian sich echt gut hineinversetzen kann.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Einfach wunderschön
von einer Kundin/einem Kunden am 09.09.2013
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Eine erfreulich normale Liebesgeschichte, die beweist, dass man auch ganz ohne Vampire&Co auskommen kann und trotzdem einfach nur herrlich schöne Stunden beim Lesen verbringen darf. Samantha mausert sich hier von der perfekten Nachbarstochter, die heimlich die Großfamilie Garretts von nebenan beobachtet, zu einem aktiven Teil dieser Familie und das nicht... Eine erfreulich normale Liebesgeschichte, die beweist, dass man auch ganz ohne Vampire&Co auskommen kann und trotzdem einfach nur herrlich schöne Stunden beim Lesen verbringen darf. Samantha mausert sich hier von der perfekten Nachbarstochter, die heimlich die Großfamilie Garretts von nebenan beobachtet, zu einem aktiven Teil dieser Familie und das nicht nur, weil sich Jase Garrett und sie sich ineinander verlieben. Eine wunderbare Liebesgeschichte!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Unbedingt lesen!!
von einer Kundin/einem Kunden aus Neuhof am 11.08.2013
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Eine Liebesgeschichte, so schön erzählt wie selten. Was ist richtig und was ist falsch? Den Mut zu haben, dass Richtige zu tun, davon handelt das Buch auch! Unbedingt lesen, 5 Sterne plus!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Mein Sommer nebenan. Die erste große Liebe.
von Gisela Busemann aus Leer (Ostfriesland) am 31.07.2013
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Es ist Sommer und da wäre genau das Buch „ Mein Sommer nebenan“ von Huntley Fitzpatrick die richtige Lektüre. Eine Liebesgeschichte die so manches Mädchen eine wenig neidisch werden lässt. Bei mir hat es die Erinnerung an die erste Liebe wach werden lassen und ich muss sagen,... Es ist Sommer und da wäre genau das Buch „ Mein Sommer nebenan“ von Huntley Fitzpatrick die richtige Lektüre. Eine Liebesgeschichte die so manches Mädchen eine wenig neidisch werden lässt. Bei mir hat es die Erinnerung an die erste Liebe wach werden lassen und ich muss sagen, es war einfach wieder mal Lesevergnügen pur und mein Kino im Kopf funktionierte hervorragend. Samantha Reed ist unsterblich in den Nachbarsjungen Jase verliebt. Jedoch nur aus der Ferne. Denn ihre Mutter lehnt die 10-köpfige Familie Garretts ab. Die sind laut, bunt, chaotisch. Nachdem an einem schönen Sommerabend Samantha den Dachvorsprung des Nachbarhauses erklimmt wird sie mit offenen Armen von den Garretts aufgenommen, insbesondere von Jase. Sie erlebt die erste, traumhaft schöne Liebe. Vor ihrer Mutter versucht sie alles geheim zu halten. Doch wie so oft schlägt das Schicksal eine andere Richtung ein und die Dinge nehmen einen ganz anderen Verlauf. Gelingt es den so liebenswerten jungen Leuten diese Prüfung anzunehmen? Das liebe Leser finden Sie am besten selbst heraus, es lohnt sich. Huntley Fitzpatrick wuchs in einem kleinen Küstenort auf. Schon in frühster Kindheit hatte sie den Wunsch Schriftstellerin zu werden. Mit diesem hier rezensierten Buch ist es ihr hervorragend gelungen. Sie lebt in Massachusetts und ist sechsfache Mutter und wenn es ihre Zeit zulässt widmet sie sich dem Schreiben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Perfekte Sommerlektüre
von Lisa-Marie Battenberg aus Worms am 25.07.2013
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Samantha wohnt mit ihrer Mutter und ihrer Schwester in einem gutbürgerlichen Viertel in einer kleinen Stadt. Nebenan leben die Garretts, eine Großfamilie, auf die Samanthas Mutter herabsieht. Doch Samantha beobachtet die Familie schon seit Jahren heimlich von ihrem Dachvorsprung aus. Eines Abends klettert Jase Garrett zu ihr hoch und... Samantha wohnt mit ihrer Mutter und ihrer Schwester in einem gutbürgerlichen Viertel in einer kleinen Stadt. Nebenan leben die Garretts, eine Großfamilie, auf die Samanthas Mutter herabsieht. Doch Samantha beobachtet die Familie schon seit Jahren heimlich von ihrem Dachvorsprung aus. Eines Abends klettert Jase Garrett zu ihr hoch und ihr Leben verändert sich rasant. Plötzlich gehört sie zur Garrett-Familie und erlebt ihre erste große Liebe. Doch dann scheint ein schreckliches Ereignis alles zu zerstören…   Huntley Fitzpatrick ist es gelungen, ein wunderbar leichtes, humorvolles Buch mit Tiefgang zu schreiben. Neben der ersten großen Liebe geht es auch um Familie, Freundschaft, Zivilcourage und den Mut, eigene Entscheidungen zu treffen. Dabei sind mir die meisten Charaktere sehr ans Herz gewachsen, ich habe die Familie Garrett, vor allem den kleinen George, schnell lieb gewonnen. Eine sommerliche Liebesgeschichte – ein perfekter Schmöker für den Urlaub.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
tolles Jugendbuch
von Marita Robker-Rahe aus Belm am 04.07.2013
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Wer ein tolles Jugendbuch für den Nachwuchs ab 12 Jahren sucht, kann unbesehen zu diesem Buch greifen, das mich begeistert zurückließ. "Mein Sommer nebenan" das Debüt der Schriftstellerin Huntley Fitzpatrick, die selbst Mutter von 6 Kindern ist und der ich die Schilderung der Familienverhältnisse in einer Großfamilie gerne abnehme, ist... Wer ein tolles Jugendbuch für den Nachwuchs ab 12 Jahren sucht, kann unbesehen zu diesem Buch greifen, das mich begeistert zurückließ. "Mein Sommer nebenan" das Debüt der Schriftstellerin Huntley Fitzpatrick, die selbst Mutter von 6 Kindern ist und der ich die Schilderung der Familienverhältnisse in einer Großfamilie gerne abnehme, ist mehr als gelungen. Im Mittelpunkt steht die erste große Lieben zwischen zwei Siebzehnjährigen, die nicht nur Nachbarn sind, sondern auch aus verschiedenen Welten kommen.Diese Geschichte wird sehr warmherzig und romantisch geschildert,sodass sich Jugendliche nicht nur in diese Geschichte hineinversetzen können, sondern sie auch lieben werden.Neben dieser Liebesgeschichte, werden allerdings noch viele andere und wichtige Dinge angesprochen,mit denen Jugendliche dieses Alters konfrontiert werden. Drogen.-und Alkoholprobleme, aber auch Vorurteile und das Streben nach Perfektion und die daraus resultierenden Konsequenzen, sind Themen in diesem Buch und so geschickt in das Geschehen eingebaut, dass es an keiner Stelle aufgesetzt wirkt.Auch Verantwortungsgefühl und Zivilcourage kommen in dieser Geschichte zu Wort und haben dort Gott sei Dank einen hohen Stellenwert. Über die Geschichte an sich, möchte ich eigentlich nur sagen, dass Samantha und Jase die Haupfiguren dieses Romans sind, die, trotzdem sie Nachbarn sind, nie wirklich Kontakt zueinander hatten und sich erst durch einen Zufall kennen lernen.Die Liebesgeschichte der beiden wird durch einen schweren Schicksalsschlag auf eine harte Probe gestellt und muss sich bewähren. Schaffen die beiden das ? Huntley Fitzpatrick schafft es, den Nerv der Zeit und die Interessen von Jugendlich zwischen 12 und 15 zu treffen. Die Figuren , die in diesem Buch eine Rolle spielen, werden treffend und teilweise sehr liebevoll beschrieben. Das Leben einer Großfamilie mit allem Für und Wider wird warmherzig und lustig in Szene gesetzt und das Überwinden von Gesellschaftsschranken nachvollziehbar geschildert.Sicherlich sind manche Szenen vorhersehbar und einiges auch sehr amerikanisch dargestellt, aber hallo, dies ist ein Jugendbuch und so konnte ich über diese kleinen Schwächen hinwegsehen.Selbst mir als 55 -jährigen hat es sehr viel Spaß gemacht dieses Buch zu lesen und ich kann es Eltern von Jugendlichen dieses Alters mehr als ans Herz legen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein Sommer voller Geheimnisse. Manche romantisch, andere tödlich...
von Rikku_Revenge am 25.05.2013
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Inhalt: Samantha Reed lebt ein normales und ruhiges Leben, was sich schlagartig ändert als im Nachbarshaus die Familie Garrett einzieht. Während ihre Mutter von der 10-köpfigen Familie alles andere als begeistert ist, fühlt sich Samantha auf besondere Weise zu ihnen hingezogen und beobachtet sie heimlich von ihrem Fenster aus. Als... Inhalt: Samantha Reed lebt ein normales und ruhiges Leben, was sich schlagartig ändert als im Nachbarshaus die Familie Garrett einzieht. Während ihre Mutter von der 10-köpfigen Familie alles andere als begeistert ist, fühlt sich Samantha auf besondere Weise zu ihnen hingezogen und beobachtet sie heimlich von ihrem Fenster aus. Als dann eines Abends einer der Nachbarsjungen auf ihrem Dach auftaucht und sich die beiden langsam anfreunden sind die Probleme bereits vorprogrammmiert - und ihr Schicksal damit besiegelt. Fast jeden Tag ist Sam fortan bei Jase und seiner Familie zu Gast und hilft so gut es geht im Haushalt mit. Die Kinder wollen versorgt, bespaßt und ins Bett gebracht werden - wofür Jase' Mutter manchmal einfach nicht mehr genug Kraft hat. Alles scheint gut zu gehen, da Sams Mutter keinen Verdacht schöpft, ist sie doch selbst gerade wegen ihrer bevorstehenden Wahl zur Senatorin im Stress. Doch da wäre noch ihr neuer Freund und gleichzeitig politischer Berater Clay Tucker, von dem Sam und ihre Schwester Tracy wenig begeistert sind, kommt es ihnen doch vor, dass er ihre Mutter unterbewusst beeinflusst. Zudem scheint er Sam auf die Schliche gekommen zu sein. Das Rad des Schicksals hat sich still und heimlich in Gang gesetzt, ohne dass es jemand mitbekommen hat. Aber wer wird am Ende ohne Schaden aus der Sache herauskommen? Und gibt es eine Zukunft für Sam und Jase? Nach einem folgenschweren Unfall ist nichts mehr so, wie es einmal war... Meine Meinung: Als ich das Buch das erste Mal in den Händen hielt, war ich sofort begeistert. Das Cover mit dem Mädchen und dem Jungen auf dem Ast des Baumes und darunter die Dächer zweier Häuser: Toll! Es passte einfach perfekt zum Klappentext des Buches. Die Handlung entwickelt sich in genau dem richtigen Tempo und auch die Charaktervorstellung- und entwicklung wird authentisch dargestellt. Ich fühlte mich sofort mit Sam und Jase verbunden, wurden sie doch sympathisch beschrieben. Die Liebesgeschichte zwischen den beiden wurde nicht kitschig erzählt, sondern so, dass ich mir ab und an ein Seufzen nicht verkneifen konnte. Jeder wünscht sich wohl einen Jase =) Und auch in eine anderes Familienmitgleid der Garrets wird sich wohl jeder Leser sofort verlieben: George. Er allein hätte schon ein eigenes Kapitel verdient :) Huntley Fitzpatrick greift auch die Politik als ein Thema auf, was mehr Schwere in die Geschichte bringt, aber auch die Spannung aufrecht erhält. Zudem wird auch auf die Korruption in politischen Kreisen aufmerksam gemacht, verkörpert von Clay Tucker. Im Allgemeinen verbeitet das Buch aber ein sehr positives Gefühl, dass dem Leser immer wieder ein Lächeln aufs Gesicht zaubern wird. Hut ab vor diesem großartigen Debüt! Fazit: Mein Sommer nebenan ist eine locker leichte Lektüre, die die wärmenden Sonnestrahlen des Sommers und die frisch aufkeimende Liebe zweier junger Menschen wunderbar einzufangen weiß. Die Entwicklung von Sam und Jase' Beziehung ist authentisch dargestellt und lädt den Leser zum Mitfiebern ein. Aber auch die ernsteren Töne im Buch wirken nachhaltig und regen zum Nachdenken an. Eine perfekte Frühlings-/Sommerlektüre. Holt schon mal die Hängematte raus!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Warmherzige und überzeugende Sommerlektüre!
von K. Bauschke aus Hamburg im Phoenix-Center am 17.05.2013
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Samantha Reed liebt es schon seit Jahren die 10-köpfige Nachbarsfamilie zu beobachten – doch nur aus der Ferne. Den die Garretts sind tabu, weil ihre Mutter diese Familie verabscheut: sie sind chaotisch, bunt und lebensfroh. Aber eines schönen Sommerabends erklimmt der 17-jährige Jase Garrett Samanthas Dachvorsprung und stellt... Samantha Reed liebt es schon seit Jahren die 10-köpfige Nachbarsfamilie zu beobachten – doch nur aus der Ferne. Den die Garretts sind tabu, weil ihre Mutter diese Familie verabscheut: sie sind chaotisch, bunt und lebensfroh. Aber eines schönen Sommerabends erklimmt der 17-jährige Jase Garrett Samanthas Dachvorsprung und stellt fortan ihr Leben auf den Kopf. Sie verliebt sich mit Haut und Haaren und wird von den Garretts mit offenen Armen aufgenommen. Eine Zeitlang gelingt es Samantha, ihr neues Leben vor der Mutter geheim zu halten. Doch als ein Autounfall die Garretts aus der Bahn wirft , bedeutet dies auch für Samantha eine folgenschwere Veränderung: sie wird gezwungen, erwachsen zu werden, ihre eigenen Entscheidungen zu treffen und unabhängig über Richtig und Falsch zu entscheiden. Dieses Buch erzählt warmherzig von der ersten großen Liebe, von Familie und Freundschaft mit überzeugenden Charakteren und so viel Tiefgang, so dass der Leser mit Freude und Spaß aber auch Spannung dem Fortgang der Geschichte folgt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wunderbar sommerlich leichtes Debüt
von Manja Teichner am 08.05.2013
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Der Jugendroman „Mein Sommer nebenan“ stammt von der Autorin Huntley Fitzpatrick und es ist das Debüt der Autorin. Vom Cover und Klappentext neugierig geworden habe ich hier einen sommerlich leichten Roman erwartet und ich wurde nicht enttäuscht. Die Protagonistin Samantha ist 17 Jahre alt und eine wirklich tolle Protagonistin. Ich... Der Jugendroman „Mein Sommer nebenan“ stammt von der Autorin Huntley Fitzpatrick und es ist das Debüt der Autorin. Vom Cover und Klappentext neugierig geworden habe ich hier einen sommerlich leichten Roman erwartet und ich wurde nicht enttäuscht. Die Protagonistin Samantha ist 17 Jahre alt und eine wirklich tolle Protagonistin. Ich konnte mich sehr gut in sie hineinversetzen, habe ihre innere Zerrissenheit richtig gehend gespürt. Einerseits versucht Samantha es ihrer Mutter recht zu machen, andererseits fühlt sie sich aber in dem Perfektionismus gefangen und sehnt sich danach ihr Leben einfach zu genießen und frei zu sein. Samantha wirkt sehr glaubhaft und durch ihre Ecken und Kanten kommt sie authentisch rüber. Jase Garrett ist der Herzensbrecher schlechthin. Er ist charmant und ihm liegen die Mädchen regelrecht zu Füßen. Jase hat eine ruhige und nachdenkliche Art an sich die mir sehr gefallen hat. Er kann aber auch richtig gehend liebevoll und leidenschaftlich sein. Eben der Traumtyp schlechthin. Grace ist eine Perfektionistin. Sie wurde von ihrem Mann verlassen und lebt seitdem mit ihren Töchtern alleine. Grace wirkt oftmals kühl, beherrscht und streng. Die Liebesgeschichte zwischen Samantha und Jase fand ich sehr schön dargestellt. Sie wirkt niemals kitschig und entwickelt sich weder zu schnell noch zu langsam, eben genau richtig. Die beiden geben einander den Halt den sie brauchen. Neben den Protagonisten gibt es noch weitere wirklich sehr gut gezeichnete Charaktere. Da wären beispielsweise alle anderen Kinder der Garretts, die ich richtig gehend ins Herz geschlossen hatte. Besonders in Erinnerung geblieben sind mir hier der kleine George mit seiner Vorliebe für Kommentare an den unpassendsten Stellen oder der Rocker Joel. Aber auch Tim, Samanthas älterer Freund wird super beschrieben. Durch die Vielzahl der Nebencharaktere wird es niemals auch nur annähernd langweilig in der Geschichte. Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und jugendlich. Sie weiß es Dinge zu beschreiben und sie dem Leser/der Leserin näher zu bringen. Geschildert wird die Geschichte aus Sicht von Samantha in der Ich-Perspektive. So bekommt man als Leser einen guten Draht zu ihr. Die Handlung ans sich ist romantisch und verträumt. Man kann richtig im Buch abtauchen und sich fallen lassen. Zum Ende hin nimmt die Spannung zu und es wird recht dramatisch. Hier beweist Huntley Fitzpatrick Feingefühl, denn den Gewissenskonflikt, mit dem Samantha konfrontiert wird, löst sie angemessen. Das Ende fand ich persönlich sehr stimmig. Es hat perfekt zum gesamten Buch gepasst und ließ mich zufrieden zurück. Fazit: „Mein Sommer nebenan“ von Huntley Fitzpatrick ist ein klasse Debüt zu mitfiebern. Die authentischen Charaktere und eine Liebesgeschichte, die romantisch ist und den Leser im Herzen berührt, machen das Buch zu einem rundum gelungenen Werk. Lesen, lesen, lesen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
So ein schönes Buch
von Melissa Gahrmann aus Rheine am 02.05.2013
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Wunderschönes Jugendbuch über die erste große Liebe. Samantha verliebt sich mit all ihren sinnen in den Nachbarsjungen Jase Garrett. Aber Jase kommt aus einer 10-köpfigen Familie und leider verabscheut Samanthas Mutter die Garretts, denn sie sind laut und chaotisch. Doch am Ende steht noch eine schwere Entscheidung an. Dieses Buch ist wirklich... Wunderschönes Jugendbuch über die erste große Liebe. Samantha verliebt sich mit all ihren sinnen in den Nachbarsjungen Jase Garrett. Aber Jase kommt aus einer 10-köpfigen Familie und leider verabscheut Samanthas Mutter die Garretts, denn sie sind laut und chaotisch. Doch am Ende steht noch eine schwere Entscheidung an. Dieses Buch ist wirklich zu einem meiner Lieblingsbücher geworden. Es hat einfach Spaß gemacht es zu lesen und die Zeit verging dabei wie im fluge. :-)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein tolles Buch über das Erwachsenwerden und über die erste Liebe
von einer Kundin/einem Kunden am 28.04.2013
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Samantha Reed ist 17 Jahre alt und wächst zusammen mit ihrer älteren Schwester Tracy bei ihrer Alleinerziehenden Mutter Grace auf. Grace ist konservativ was man auch in ihrer Einstellung gegenüber der Nachbarfamilie Garrett merkt. Denn die Garretts sind alles das was die Reeds nicht sind, eine Großfamilie, laut und... Samantha Reed ist 17 Jahre alt und wächst zusammen mit ihrer älteren Schwester Tracy bei ihrer Alleinerziehenden Mutter Grace auf. Grace ist konservativ was man auch in ihrer Einstellung gegenüber der Nachbarfamilie Garrett merkt. Denn die Garretts sind alles das was die Reeds nicht sind, eine Großfamilie, laut und vor allem haben sie laut Grace auch keine Ordnung in ihrem Leben. Aber genau diese Großfamilie ist dies was Samantha magisch anzieht. Über Jahre hinweg hat sie die Familie von ihrem sicher geglaubten Versteck aus beobachtet und sich vorgestellt wie es bei ihnen so ist. Eines schönen abends gesellt sich auf einmal Jase Garrett zu ihr in ihr Versteck und stellt dadurch das komplette Leben von Samantha auf den Kopf. Samantha verleibt sich in Jase und sie wird von seiner Familie mit offenen Armen aufgenommen. Da Samantha die Einstellung ihrer Mutter im Bezug auf diese Familie kennt, verheimlicht sie ihre Beziehung zu Jase vor ihrer Mutter. Doch dann passiert etwas wirklich sehr schlimmes und Samantha weiß nicht was sie machen soll... Dies ist eines der besten Jugendbücher, die ich je gelesen habe, darum kann ich es unbedingt empfehlen. Es ist für 12jährige genauso geeignet wie für romantisch veranlagte Jugendliche und Erwachsene. Dieses Buch macht Lust auf Sommerferien und mehr! Dieses Buch ist ein wunderschönes Geschenk für jede Teenagerin

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
+ 1* und noch 1* und noch 1* und ..
von J. Berberich aus Hanau am 26.04.2013
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Ein echt grandioses Buch. Eines der wenigen Bücher, die einen echt zum Lachen bringen, obwohl mir am Anfang Samanthas Mutter sehr auf die Nerven ging, fand ich dieses Buch im großen und ganzen sehr sehr gut. Leider war das Ende sehr abrupt und nicht so, wie ich es mir... Ein echt grandioses Buch. Eines der wenigen Bücher, die einen echt zum Lachen bringen, obwohl mir am Anfang Samanthas Mutter sehr auf die Nerven ging, fand ich dieses Buch im großen und ganzen sehr sehr gut. Leider war das Ende sehr abrupt und nicht so, wie ich es mir erhofft hatte, jedoch auch gleichzeitig sehr passend zur Geschichte! Endlich mal keine Reihe, sondern ein Einzeltitel, der alles enthält , was ein gutes Buch braucht um einfach fantastisch zu sein : Spaß, Freude, Spannung und Liebe ! Samantha hat es mit ihrer Familie nicht leicht. Ihre Schwester Tracy ist so gut wie nie zu Hause und turtelt öffentlich mit ihrem Freund Flip rum und ihre Mutter Gracie kandidiert zum wiederholten Mal zur Senatorin. Nicht nur das sie dadurch schon anstregend genug ist, sie verbietet ihr auch den Umgang mit ihren 10-köpfigen Nachbarn, den Garretts. So sitzt Sam also jeden Abend, seit die Garretts vor langer Zeit in der Nachbarschaft eingezogen sind, auf ihren Dachvorsprung unterhalb ihres Fensters und beobachtet sie. Eines Abends klettert Jase, einer von den Garretts, auf ihren Dachvorsprung und verändert alles ..

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine wunderschöne Liebesgeschichte
von einer Kundin/einem Kunden aus Pirmasens am 18.04.2013
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Seit die Großfamilie Garrett vor 10 Jahren in das Nachbarhaus gezogen ist, kann Samantha nicht anders als sie zu beobachten, denn sie sind laut, bunt und lebensfroh. All das wünscht sich die 17 jährige auch für ihr Familienleben, doch die Realität sieht anders aus: ihre Mutter ist sehr streng,... Seit die Großfamilie Garrett vor 10 Jahren in das Nachbarhaus gezogen ist, kann Samantha nicht anders als sie zu beobachten, denn sie sind laut, bunt und lebensfroh. All das wünscht sich die 17 jährige auch für ihr Familienleben, doch die Realität sieht anders aus: ihre Mutter ist sehr streng, konservativ und konzentriert sich hauptsächlich auf ihre Karriere als Senatorin. Über die Nachbarn hat sie sich immer nur abfällig geäußert und möchte nicht, dass ihre Tochter Kontakt zu diesen hat. Dann sitzt aber eines abends Jase Garrett auf ihrem Dachvorsprung. So beginnt eine liebevolle, tiefe und aufregende Beziehung, die durch ein dramatisches Ereignis auf die Probe gestellt werden wird... Huntley Fitzpatrick hat ein wirklich wunderschönes Buch geschrieben, das mich von der ersten bis zur letzten Seite begeistert hat. Im Vordergrund stehen ganz klar Jase und Samantha, aber auch der Familienhintergrund von beiden ist besonders wichtig für den Verlauf der Geschichte. Der dramatische Höhepunkt ist sehr berührend und man möchte die betroffenen Charaktere trösten. Eine Liebesgeschichte mit Tiefgang, die wunderschön geschrieben ist und jedes Mädchen ab 13 Jahren in ihren Bann ziehen wird.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine tolle Liebesgeschichte
von einer Kundin/einem Kunden am 16.04.2013
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Samantha Reed ist 17 als sie sich das erstemal richtig verliebt. Der Junge in den sie sich verliebt ist Jase und ihr Nachbar. Er kommt aus einer 10-köpfigen Familie, doch für Samanthas Mutter ist die Familie tabu, denn sie ist all das was sie ablehnt. Samantha muss ihre erst Liebe... Samantha Reed ist 17 als sie sich das erstemal richtig verliebt. Der Junge in den sie sich verliebt ist Jase und ihr Nachbar. Er kommt aus einer 10-köpfigen Familie, doch für Samanthas Mutter ist die Familie tabu, denn sie ist all das was sie ablehnt. Samantha muss ihre erst Liebe vor ihrer Mutter geheimhalten, bis etwas schreckliches passiert und alles auffliegt. Spannend von der ersten bis zur letzten Seite.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Mein Sommer nebenan

Mein Sommer nebenan

von Huntley Fitzpatrick

(3)
Buch
8,99
+
=
Es duftet nach Sommer

Es duftet nach Sommer

von Huntley Fitzpatrick

(1)
Buch
9,99
+
=

für

18,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen