Thalia.de

Meine Oma, Marx und Jesus Christus

Aus dem Leben eines Ostalgikers

(1)
Mit dem Mut des Verzweifelten: eine selbstbewusste Stimme aus dem Osten


Mit seinem Namen verbinden viele erst einmal nicht unbedingt etwas. Mit seinem Gesicht sehr wohl: eigenwilliger Ermittler im Polizeiruf 110 und genialer Imitator des früheren Staatsratsvorsitzenden Erich Honecker. Und genau das ist sein Thema: die ehemalige DDR und wie er durch sie als heranwachsender Mensch geprägt wurde. Uwe Steimle, Schauspieler und Kabarettist, möchte Geschichten erzählen, Geschichten aus einem abgesetzten Staat und über seine Bewohner. Erinnerungen will er bewahren: liebevoll, phantasievoll, aber nie verklärend. Erinnerungen an sein Erwachsenwerden und all die kleinen und großen Wunder, die er damit verbindet. Jeder ist etwas Besonderes. Und jeder sollte eines haben: einen Traum! Deshalb schreibt Uwe Steimle dieses Buch: damit Deutschland niemals ein Volk ohne Traum wird. Steimles außergewöhnliche Imitation des ehemaligen Staatsratsvorsitzenden Erich Honecker und weitere Texte sind auf der beiliegenden CD zu hören.




Der »satirische Sachse« (Berliner Abendzeitung) resümiert sein Erwachsenwerden in der DDR
Ein authentischer Blick zurück – liebevoll, aber nie verklärend
Ab Herbst mit neuem Kabarett-Programm auf Tournee



Rezension
"Mit einem gewissen Herkunftsstolz singt Steimle ein Loblied auf die Provinz." Leipziger Volkszeitung
Portrait
Uwe Steimle, 1963 geboren und in Dresden aufgewachsen, ist Schauspieler, Kabarettist und Autor. Nach einer Ausbildung zum Industrieschmied entschloss er sich 1985 zu einem Studium an der Theaterhochschule »Hans Otto« in Leipzig, das er 1989 mit Hochschulabschluss beendete. Neben erfolgreichen Theaterengagements präsentierte er sich in zahlreichen Film- und Fernsehrollen, darunter z. B. als der vorlaute Hauptkommissar Hinrichs in 31 Folgen der Fernsehserie Polizeiruf 110. Er spielt im Film »Sushi in Suhl«, der die abenteuerliche Geschichte des Thüringers Rolf Anschütz und seines legendären Japan-Restaurants »Waffenschmied« erzählt, die Hauptrolle.


Uwe Steimle, der sich nach wie vor sehr mit seinen ostdeutschen Wurzeln identifiziert, hat den Begriff »Ostalgie« geschaffen. Er erhielt 2003 den Salzburger Stier, einen der renommiertesten Kabarettpreise im deutschsprachigen Raum, und 2005 den Adolf-Grimme-Preis. Er ist Autor der erfolgreichen Bücher »Meine Oma, Marx & Jesus Christus« sowie »Heimatstunde«. Uwe Steimle lebt in Dresden.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 173
Erscheinungsdatum 27.08.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-579-06648-6
Verlag Gütersloher Verlagshaus
Maße (L/B/H) 221/150/23 mm
Gewicht 357
Abbildungen mit Fotos und Farbtaf.
Auflage 5
Verkaufsrang 11.298
Buch (gebundene Ausgabe)
19,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 37821814
    Die verbotene Reise
    von Peter Wensierski
    (1)
    Buch
    19,99
  • 26928032
    Die Tochter des Generals
    von Arkadij Maslow
    Buch
    24,95
  • 44199724
    Atlas der unentdeckten Länder
    von Dennis Gastmann
    (2)
    Buch
    19,95
  • 37818163
    Meine Oma, Marx und Jesus Christus
    von Uwe Steimle
    Buch
    8,99
  • 40981313
    Steimles Welt
    von Uwe Steimle
    Buch
    19,99
  • 43339117
    Das wird mir nicht nochmal passieren
    von Tom Pauls
    Buch
    9,99
  • 32173850
    Der Hase im Rausch
    von Eberhard Esche
    Buch
    12,95
  • 40784808
    Das wird mir nicht nochmal passieren
    von Tom Pauls
    Buch
    18,95
  • 16346759
    Wir haben fast alles falsch gemacht
    von Frank Sieren
    (1)
    Buch
    19,90
  • 45236284
    Akte Luftballon
    von Stefanie Wally
    Buch
    19,95
  • 32018371
    So fühlt sich Leben an
    von Hagen Stoll
    Buch
    12,99
  • 33754778
    Sarge, G: Im Dienste des Rechts
    von Günther Sarge
    SPECIAL
    3,99 bisher 17,99
  • 45379799
    Frauen in der DDR
    von Anna Kaminsky
    Buch
    25,00
  • 39461727
    Nur raus hier!
    von Jochen Brenner
    (1)
    Buch
    29,99
  • 44378046
    Ost-Berlin, wie es wirklich war
    von Jan Eik
    (1)
    Buch
    9,95
  • 42159339
    Die Hölle von Torgau
    von Kerstin Gueffroy
    (3)
    Buch
    19,95
  • 45344220
    Zum Westkaffee bei Margot Honecker
    von Nils Ole Oermann
    (1)
    Buch
    16,00
  • 45379803
    Wie war das für euch?
    Buch
    18,00
  • 45335883
    Post aus Chile
    von Margot Honecker
    (1)
    Buch
    16,99
  • 40974445
    Heimatstunde
    von Uwe Steimle
    Buch
    8,99

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 37821814
    Die verbotene Reise
    von Peter Wensierski
    (1)
    Buch
    19,99
  • 33790886
    Schnauze Wessi
    von Holger Witzel
    Buch
    8,99
  • 39271188
    Heul doch, Wessi
    von Holger Witzel
    (1)
    Buch
    12,99
  • 30662109
    111 Orte in Dresden die man gesehen haben muss
    von Gabriele Kalmbach
    Buch
    16,95
  • 41098266
    Bunte DDR
    von Ulrich Burchert
    (1)
    Buch
    24,99
  • 40784808
    Das wird mir nicht nochmal passieren
    von Tom Pauls
    Buch
    18,95
  • 40007375
    Das wahre Leben der Ilse Bähnert
    von Peter Ufer
    Buch
    14,90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Diese Liebeserklärung an das Grüne Gewölbe ist der Hammer
von bookmark am 25.11.2012

Also bis Seite 137 war ich mir nicht ganz sicher, was ich von diesem Hin und Her halten sollte. Manchmal hatte ich das Gefühl, dass ich das eben schon mal gelesen habe. Es las sich sehr hakelig, überhaupt nicht flüssig und bei vielen Episoden habe ich mich gefragt, was will der Herr Steimle... Also bis Seite 137 war ich mir nicht ganz sicher, was ich von diesem Hin und Her halten sollte. Manchmal hatte ich das Gefühl, dass ich das eben schon mal gelesen habe. Es las sich sehr hakelig, überhaupt nicht flüssig und bei vielen Episoden habe ich mich gefragt, was will der Herr Steimle uns denn damit sagen? Ich kenne Herrn Steimle aus dem Fernsehen und bewundere gerade seine Geradlinigkeit und Kompromisslosigkeit. Er gibt zu wo er herkommt und eiert nicht rum und spült nichts weich. Da waren aber nur Kindheits- erinnerungen, die durchaus spektakulär waren, aber alles so sprunghaft und ungeordnet. Ich konnte der Sache nicht so richtig folgen. Aber dann! Dann kam diese Liebeserklärung an das Grüne Gewölbe. Ein Lesevergnügen begann, man spürte fließend, wie die Elbe, diese Begeisterung, diese Liebe. Da war es auch um mich geschehen und ich erkannte ihn wieder. Und zur Belohnung gab es dann doch bis zum Schluß den Uwe Steimle aus dem Fernsehen. Angriffslustig, scharfsinnig und frech, dass es ruhig noch hätte andauern können. Ich habe früher meine Ferien oft in Meißen und Riesa verbracht und ich liebe dieses Sächsisch und habe es auch sehr gerne in diesem Buch gelesen. Ich kenne auch die Sächsische Eierschecke von meiner Oma und dann schloß sich der Kreis zu den ersten 137 Seiten, und ich gebe gerne 5 Sterne. Nun ist da aber noch die Sache mit diesen hakeligen Kindheitserinnerungen. Da hätte ich dann gerne noch eine Biografie, Herr Steimle.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Meine Oma, Marx und Jesus Christus

Meine Oma, Marx und Jesus Christus

von Uwe Steimle

(1)
Buch
19,99
+
=
Das Peter-Prinzip

Das Peter-Prinzip

von Laurence J. Peter

(3)
Buch
9,99
+
=

für

29,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen