Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Meinen Hass bekommt ihr nicht

„Freitag Abend habt ihr das Leben eines außerordentlichen Wesens geraubt, das der Liebe meines Lebens, der Mutter meines Sohnes, aber meinen Hass bekommt ihr nicht.“

(10)
Der bewegende Bericht eines Mannes, der am 13. November 2015 während der Terroranschläge in Paris die Liebe seines Lebens verlor und mit einem einzigen Post die ganze Welt bewegte.


Am 13. November 2015 sah Antoine Leiris seine Frau Hélène zum letzten Mal – sie wurde an diesem Tag mit neunundachtzig weiteren Personen im Konzertsaal Le Bataclan Opfer der Terroranschläge in Paris. Während die Welt geschockt und in tiefer Trauer versuchte, eine Erklärung für das Unfassbare zu finden, postete der Journalist auf Facebook einen offenen Brief. In bewegenden Worten wandte er sich darin an die Attentäter und verweigerte „den toten Seelen“ seinen Hass – und den seines damals siebzehn Monate alten Sohnes Melvil. Die Botschaft ging um die Welt. Er, der an jenem Tag die Liebe seines Lebens verlor, hatte nur eine Waffe: seine Worte. Das Grauen, der Verlust und die Trauer haben Antoine Leiris‘ Leben erschüttert. Ehrlich und ergreifend schildert er Momente aus einem zerstörten und doch so zärtlichen Alltag zwischen Vater und Sohn – und sagt damals wie heute, dass das Leben trotzdem weitergehen soll. Antoine Leiris trotzt dem Terror und der Gewalt mit einer bewegenden und hoffnungsvollen Botschaft: „Meinen Hass bekommt ihr nicht“


Rezension
„Ein packendes Buch, das man gelesen haben sollte, weil es einen Ausweg aus dem Hass zeigt.“
Portrait
Antoine Leiris (geb. 1981) war Kulturredakteur bei den französischen Radiosendern France Info und France bleu. Heute arbeitet er als freier Journalist in Paris.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kopiergeschützt i
Seitenzahl 144, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 14.04.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783641202231
Verlag Blanvalet
Verkaufsrang 3.962
eBook
11,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 40021393
    Grimmbart
    von Michael Kobr
    (30)
    eBook
    9,99
  • 45500444
    Die Schattenschwester / Die sieben Schwestern Bd.3
    von Lucinda Riley
    (19)
    eBook
    15,99
  • 45916995
    Ein wenig Glück
    von Claudia Piñeiro
    eBook
    18,99
  • 42043117
    Wer den Wind sät
    von Michael Lüders
    (21)
    eBook
    11,99
  • 34649956
    Mein geheimes Leben bei Scientology und meine dramatische Flucht
    von Jenna Miscavige Hill
    eBook
    9,49
  • 27959545
    Hector & Hector und die Geheimnisse des Lebens
    von François Lelord
    eBook
    8,99
  • 42335477
    Die High-Carb-Diät
    von Mary McDougall
    eBook
    15,99
  • 17414107
    Die Kuh, die weinte
    von Ajahn Brahm
    (18)
    eBook
    12,99
  • 45345225
    Yoga unlimited
    von Percy Johannsen
    eBook
    13,99
  • 45336019
    Widerfahrnis
    von Bodo Kirchhoff
    (17)
    eBook
    14,99
  • 39364781
    Sechs Jahre
    von Charlotte Link
    (31)
    eBook
    8,99
  • 50451160
    Du hast mich krank gemacht
    von Julie Gregory
    eBook
    6,99
  • 45394895
    Under Ground
    von S.L. Grey
    eBook
    9,99
  • 23509101
    Die Säulen der Erde
    von Ken Follett
    (141)
    eBook
    8,99
  • 45594755
    Verlobung wider Willen
    von Sophia Farago
    (4)
    eBook
    6,99
  • 44401482
    Mein Leben als Schäfer
    von James Rebanks
    eBook
    15,99
  • 45490355
    Power Play: Opalherz
    von Ivy Paul
    (3)
    eBook
    6,99
  • 45395281
    Ich bin raus
    von Robert Wringham
    eBook
    13,99
  • 45213162
    Die Assistentinnen
    von Camille Perri
    (21)
    eBook
    11,99
  • 42781635
    Die Kunst der Selbstachtung
    von François Lelord
    (1)
    eBook
    7,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Ein absolutes Lesemuss“

Christine Pajak, Thalia-Buchhandlung Lutherstadt Wittenberg

Mit nur wenigen Worten hat mich Leiris sofort gepackt und berührt. Würdevoll, poetisch und emotional schildert er den Verlust seiner Frau ohne jemals sentimental oder weinerlich zu werden.
Auf so wenig Platz erzählt er so viel.
Ein Text voller Kraft und Hoffnung, mit einer aufrechten Haltung. Dieses Buch könnte ich mir gut als Pflichtlektüre
Mit nur wenigen Worten hat mich Leiris sofort gepackt und berührt. Würdevoll, poetisch und emotional schildert er den Verlust seiner Frau ohne jemals sentimental oder weinerlich zu werden.
Auf so wenig Platz erzählt er so viel.
Ein Text voller Kraft und Hoffnung, mit einer aufrechten Haltung. Dieses Buch könnte ich mir gut als Pflichtlektüre in Schulen vorstellen.
Ich bin vollends begeistert.

Jessica Hattler, Thalia-Buchhandlung Augsburg

Die unglaublich berührende Geschichte eines Mannes, der bei den Anschlägen in Paris nicht nur die Liebe seines Lebens, sondern auch die Mutter seines Sohnes verlor. Lesenswert! Die unglaublich berührende Geschichte eines Mannes, der bei den Anschlägen in Paris nicht nur die Liebe seines Lebens, sondern auch die Mutter seines Sohnes verlor. Lesenswert!

Natalie Krone, Thalia-Buchhandlung Cloppenburg

1 1/2 Seiten. So lange hat es gedauert, bis die ersten Tränen bei mir flossen. Antoine Leiris Geschichte lässt kein Auge trocken.
Bewegend. Inspirierend. Wichtig.
1 1/2 Seiten. So lange hat es gedauert, bis die ersten Tränen bei mir flossen. Antoine Leiris Geschichte lässt kein Auge trocken.
Bewegend. Inspirierend. Wichtig.

Friederike Foerster, Thalia-Buchhandlung Bonn

Ein großartiger Aufruf zur aufrechten Haltung. Ein großartiger Aufruf zur aufrechten Haltung.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Spannend und unterhaltsam! Spannend und unterhaltsam!

Kundenbewertungen


Durchschnitt
10 Bewertungen
Übersicht
7
3
0
0
0

Eine Nacht der Barbarei
von einer Kundin/einem Kunden am 01.07.2016

Am 13. November 2015 ereignete sich in der französischen Hauptstadt eine Angriffsserie gegen die Zuschauer eines Fußballspiels, gegen die Besucher eines Rockkonzerts sowie gegen Gäste zahlreicher Bars und Restaurants im elften Arrondissements. Eine Nacht der Barbarei, titelt Antoine Leiris über diesen Abend, an dem die Liebe seines Lebens, seine... Am 13. November 2015 ereignete sich in der französischen Hauptstadt eine Angriffsserie gegen die Zuschauer eines Fußballspiels, gegen die Besucher eines Rockkonzerts sowie gegen Gäste zahlreicher Bars und Restaurants im elften Arrondissements. Eine Nacht der Barbarei, titelt Antoine Leiris über diesen Abend, an dem die Liebe seines Lebens, seine Frau Hélène, ihr Leben verloren hat. Als er am nächsten Tag davon erfährt, schreibt er eine Hommage an seine Frau, einen öffentlichen Brief auf Facebook: "Freitagabend habt ihr das Leben eines außerordentlichen Wesens geraubt, das der Liebe meines Lebens, der Mutter meines Sohnes, aber meinen Hass bekommt ihr nicht." Diese schlichten Worte, die poetisch und bewegend sind, verkörpern seinen Schmerz und seine Trauer. Aus diesem öffentlichen Brief wurde ein ganzes Buch. Meinen Hass bekommt ihr nicht - ist eine Streitschrift für das Leben, ein Tagebuch das aufwühlt, aber auch Mut macht. Mut nicht zu hassen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Meinen Hass bekommt ihr nicht
von einer Kundin/einem Kunden aus Bremen am 12.08.2016

Ein leises und sehr emotionales Buch, das zeigt, in welch fürchterlichen Zeit wir leben und doch auf eine gute Zukunft für unsere Kinder hoffen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von Jessica Hattler aus Augsburg am 23.08.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Die unglaublich berührende Geschichte eines Mannes, der bei den Anschlägen in Paris nicht nur die Liebe seines Lebens, sondern auch die Mutter seines Sohnes verlor. Lesenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
**** absolut zu empfehlen
von einer Kundin/einem Kunden am 31.07.2016
Bewertetes Format: gebundene Ausgabe

ich habe mir das Buch auf Empfehlung gekauft und finde es sehr ergreifend!!! Tränen bleiben leider nicht aus.. meinen Hass bekommt ihr nicht!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Sehr traurig
von Bani am 19.12.2016
Bewertetes Format: gebundene Ausgabe

Das Buch ist traurig und bleibt auch so, wenn man weisst das jeder Tag in der Welt solch Verbrechen und solch Ungerechtigkeit passiert dann erwartet man auch keinen Happyend .

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Meinen Hass bekommt ihr nicht

Meinen Hass bekommt ihr nicht

von Antoine Leiris

(10)
eBook
11,99
+
=
Dark Memories - Nichts ist je vergessen

Dark Memories - Nichts ist je vergessen

von Wendy Walker

(86)
eBook
12,99
+
=

für

24,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen