Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Mensch ohne Hund

Roman

(4)
Der erste Fall für Inspektor Gunnar Barbarotti!


Barbarottis Rätsel: „Wir haben zwei Personen, einen Onkel und einen Neffen. Gemeinsam mit einigen weiteren Verwandten kommen diese ein paar Tage vor Weihnachten zusammen, um ein Familienfest zu feiern. In der ersten Nacht löst sich der Onkel in Luft auf. In der nächsten Nacht löst sich der Neffe in Luft auf. Warum?“




Monatelang auf der Bestsellerliste.
Nesser bislang erfolgreichster Krimi in Schweden.


Portrait
Håkan Nesser, geboren 1950, ist einer der beliebtesten Schriftsteller Schwedens. Für seine Kriminalromane erhielt er zahlreiche Auszeichnungen, sie sind in über zwanzig Sprachen übersetzt und mehrmals erfolgreich verfilmt worden. Håkan Nesser lebt abwechselnd in Stockholm und auf Gotland.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kopiergeschützt i
Seitenzahl 544, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 18.03.2009
Serie Barbarotti 1
Sprache Deutsch
EAN 9783641023812
Verlag btb
Originaltitel Människa utan hund
Verkaufsrang 7.161
eBook (ePUB)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 29588832
    Die Einsamen
    von Hakan Nesser
    (1)
    eBook
    8,99
  • 18455250
    Das zweite Leben des Herrn Roos
    von Hakan Nesser
    (3)
    eBook
    8,99
  • 32071392
    Das grobmaschige Netz
    von Hakan Nesser
    eBook
    8,99
  • 32287007
    Die Frau mit dem Muttermal
    von Hakan Nesser
    eBook
    8,99
  • 17414154
    Die Hebamme
    von Kerstin Cantz
    eBook
    7,99
  • 26750062
    Feuernacht
    von Yrsa Sigurdardóttir
    (3)
    eBook
    8,99
  • 32518289
    Ein Geschenk von Tiffany
    von Karen Swan
    (7)
    eBook
    7,99
  • 26801583
    Der Prinzessinnenmörder
    von Andreas Föhr
    (4)
    eBook
    9,99
  • 38715476
    Der letzte Coyote
    von Michael Connelly
    eBook
    9,99
  • 30418314
    Der zweite Mord
    von Helene Tursten
    eBook
    7,99
  • 32071403
    Der unglückliche Mörder
    von Hakan Nesser
    eBook
    8,99
  • 30179351
    Die Larve
    von Jo Nesbo
    (7)
    eBook
    9,99
  • 32071371
    Das vierte Opfer
    von Hakan Nesser
    eBook
    8,99
  • 29056464
    Schutzpatron. Kommissar Kluftinger 06
    von Michael Kobr
    (6)
    eBook
    8,99
  • 20423281
    Ostfriesengrab
    von Klaus-Peter Wolf
    (8)
    eBook
    9,99
  • 43121470
    Eifel-Krieg
    von Jacques Berndorf
    eBook
    7,99
  • 28026127
    Die mit dem Hund tanzt
    von Maike Maja Nowak
    (4)
    eBook
    7,99
  • 17209795
    Die Schwalbe, die Katze, die Rose und der Tod
    von Hakan Nesser
    eBook
    8,99
  • 41648941
    Reisen in Westafrika
    von Mary Henrietta Kingsley
    eBook
    19,99
  • 20422770
    Echo einer Winternacht
    von Val McDermid
    (3)
    eBook
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

Kristina Urban, Thalia-Buchhandlung Berlin

Hakan Besser schafft es auf bewundernswerte Weise Spannung zu erzeugen, obwohl der Kommissar erst nach über 200 Seiten auftaucht. Hakan Besser schafft es auf bewundernswerte Weise Spannung zu erzeugen, obwohl der Kommissar erst nach über 200 Seiten auftaucht.

„Familienfest und andere Schwierigkeiten“

Britta Weiler

Hiermit ist Hakan Nesser ein Serienauftakt geglückt, der genau in die Mitte passt zwischen seine Van Veeteren- Krimis und die ungewöhnlichen "anderen" (Kim Novak, Piccadilly Circus etc.).

Die Geschichte beginnt mit dem Auftreten der einzelnen Mitglieder einer gutbürgerlichen schwedischen Familie (Eltern, Kinder, Enkel), die sich
Hiermit ist Hakan Nesser ein Serienauftakt geglückt, der genau in die Mitte passt zwischen seine Van Veeteren- Krimis und die ungewöhnlichen "anderen" (Kim Novak, Piccadilly Circus etc.).

Die Geschichte beginnt mit dem Auftreten der einzelnen Mitglieder einer gutbürgerlichen schwedischen Familie (Eltern, Kinder, Enkel), die sich zu einem runden Doppelgeburtstag plus Weihnachten im Heimatort zusammenfinden. Dabei versuchen mehr oder weniger alle die Heile-Familie-Fassade aufrecht zu erhalten, die bereits gewaltig bröckelt. Als dann nacheinander erst der Sohn und dann ein Enkel spurlos verschwinden, erscheint Kommissar Barbarotti auf dem Plan. Und der Leser weiss, daß zumindest 2 Familienmitglieder hartnäckig lügen...

Mit grossem Scharfsinn beschreibt Nesser die kränkelnden Fanilienstrukturen und schenkt uns mit Barbarotti einen neuen Kommissar mit riesigem Unterhaltungswert- Lachen garantiert!

Dieser Krimi ist eine wunderbare Empfehlung für alle, die es literarisch, tiefgründig und auch witzig mögen und ein absolutes Muss für alle Nesser-Fans!

„Barbarotti - Klappe die erste!“

Christian Oertel, Thalia-Buchhandlung Düsseldorf


Von pädagogischen Fichten, schwarzen Schafen und agnostischen Kanaillen.

Rosemarie Wunderlich Hermansson war es gelungen, zwei Presswehen zurückzuhalten, bis die Uhr die Zwölf überschritten hatte. Karl-Erik kann sein Glück kaum fassen: die erstgeborene Tochter an seinem eigenen fünfundzwanzigsten Geburtstag.
Vierzig Jahre später

Von pädagogischen Fichten, schwarzen Schafen und agnostischen Kanaillen.

Rosemarie Wunderlich Hermansson war es gelungen, zwei Presswehen zurückzuhalten, bis die Uhr die Zwölf überschritten hatte. Karl-Erik kann sein Glück kaum fassen: die erstgeborene Tochter an seinem eigenen fünfundzwanzigsten Geburtstag.
Vierzig Jahre später nun das mehrfache Jubiläum: fünfundsechzig (der Vater) plus vierzig (die Tochter), die Pensionierung (des Vaters) und Weihnachten (alle), Grund genug für ein familiär vollständiges Zusammenfinden.
Das spurlose Verschwinden zweier Familienmitglieder bewölkt das weihnachtliche Idyll. Barbarotti betritt die Bühne.
Kommissar Gunnar Barbarotti, sympathischer Halbitaliener, der ein Abkommen mit Gott hat - erhört Er (Gott) seine Gebete und hilft ihm (Barbarotti), glaubt er (Barbarotti) an Ihn (Gott) - ermittelt.

Ein unglaublich witziger Kriminalroman (Roman unterstrichen, kursiv, fett gedruckt, in Großbuchstaben; ein familiäres Psychogramm mit Leiche halt), voller Situationskomik und Wortwitz, der sich liest als moderiere Loriot die Sendung Aktenzeichen XY.

Ein Buch, das man am Besten in Gesellschaft liest, weil man jeden zweiten Satz laut vorlesen und seine Lieben mitlachen lassen möchte.

Großartig!

Nina Aselmann, Thalia-Buchhandlung Hagen

Die Bücher von Hakan Nesser sind nicht nur Krimis, sondern Erzählungen bester Güte, keines wie die anderen. Auch dieses gehört dazu. Nesser kann man immer lesen. Die Bücher von Hakan Nesser sind nicht nur Krimis, sondern Erzählungen bester Güte, keines wie die anderen. Auch dieses gehört dazu. Nesser kann man immer lesen.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Muenster

Der Beginn einer spannenden Reihe um Barbarotti. Der Beginn einer spannenden Reihe um Barbarotti.

Ulrike Müller, Thalia-Buchhandlung Fulda

Gelungener Auftakt einer neuen Reihe...eher subtile Psychostudie als Thriller! Gelungener Auftakt einer neuen Reihe...eher subtile Psychostudie als Thriller!

Jens Budde, Thalia-Buchhandlung Lünen

Guter skandinavischer Krimi, nicht allzu blutig mit einer sympathischen Hauptfigur. Guter skandinavischer Krimi, nicht allzu blutig mit einer sympathischen Hauptfigur.

„Anfang einer neuen tollen Reihe“

Silvia Gonther, Thalia-Buchhandlung Aschaffenburg

Familie Hermansson will gemeinsam zwei Geburtstage feiern, Vater und Tochter haben am selben Tag Geburtstag. Doch das Familienidyll trügt. Jedes der Familienmitglieder denkt, es sei vom Leben betrogen worden. Mitten in dieser explosiven Stimmung verschwinden zwei Familienmitglieder. Keiner weiß etwas oder ahnt etwas. Inspektor Barbarotti Familie Hermansson will gemeinsam zwei Geburtstage feiern, Vater und Tochter haben am selben Tag Geburtstag. Doch das Familienidyll trügt. Jedes der Familienmitglieder denkt, es sei vom Leben betrogen worden. Mitten in dieser explosiven Stimmung verschwinden zwei Familienmitglieder. Keiner weiß etwas oder ahnt etwas. Inspektor Barbarotti kann diese Mauer aus Schweigen, augenscheinlicher heiler Welt und Missgunst kaum durchdringen.
Hakan Nesser schreibt den Anfang einer neuen Reihe um den etwas exotischen Inspektor. Es macht viel Spaß diesem komischen Kauz zuzusehen wie er sein Leben und seine Ermittlungen meistert. Ein spannender, humorvoller und intelligenter Krimi.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Berlin

Nesser kann es besser. Neues Team, spannender Plot, fällt dann aber ab. Nesser kann es besser. Neues Team, spannender Plot, fällt dann aber ab.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 22595667
    Der Feind im Schatten
    von Henning Mankell
    (6)
    eBook
    10,99
  • 32934369
    Die fünfte Frau
    von Henning Mankell
    (2)
    eBook
    9,99
  • 22485608
    Leopard
    von Jo Nesbo
    (9)
    eBook
    9,99
  • 33998008
    Das Souvenir des Mörders - Inspector Rebus 8
    von Ian Rankin
    (1)
    eBook
    8,99
  • 18150199
    Eine ganz andere Geschichte
    von Hakan Nesser
    (2)
    eBook
    8,99
  • 29588832
    Die Einsamen
    von Hakan Nesser
    (1)
    eBook
    8,99
  • 22146977
    Die eisblaue Spur
    von Yrsa Sigurdardóttir
    (1)
    eBook
    8,99
  • 33720142
    Segel aus Stein
    von Åke Edwardson
    eBook
    8,99
  • 33815370
    Die Rache des Chamäleons
    von Åke Edwardson
    (2)
    eBook
    8,99
  • 35471151
    Die Springflut
    von Cilla Börjlind
    (6)
    eBook
    8,99
  • 32934355
    Die falsche Fährte
    von Henning Mankell
    (1)
    eBook
    9,99
  • 24268657
    Rotes Meer
    von Åke Edwardson
    eBook
    8,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
4
0
0
0
0

Mensch ohne Hund
von Dr. Christian Rößner aus Göttingen am 24.10.2010

Normalerweise sind Familienfeiern ein Grund sich zu freuen. Gerade wenn es sich um zwei Jubiläen handelt, wie sie die Familie Hermansson kurz vor Weihnachten begehen möchte. Doch dann verschwinden zwei Familienmitglieder spurlos. Der geneigte Krimileser begibt sich nun mit Hakan Nessers neuem Kommissar, dem Halbitaliener Gunnar Barbarotti, auf die... Normalerweise sind Familienfeiern ein Grund sich zu freuen. Gerade wenn es sich um zwei Jubiläen handelt, wie sie die Familie Hermansson kurz vor Weihnachten begehen möchte. Doch dann verschwinden zwei Familienmitglieder spurlos. Der geneigte Krimileser begibt sich nun mit Hakan Nessers neuem Kommissar, dem Halbitaliener Gunnar Barbarotti, auf die spannende Suche nach den Vermissten, den Zusammenhängen ihres Verschwindens und dunklen Familiengeheimnissen. Im ersten Krimi mit dem tiefsinnigen, aber erfreulich undepressiven Barbarotti kann Nesser nahtlos an die dramaturgisch und psychologisch wohl durchdachten Van Veeteren Kult-Krimis anschließen! Hochspannung bis zum Schluss ist garantiert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Toller Plot
von einer Kundin/einem Kunden am 28.05.2013

Ist mein erster Nesser und sicher nicht mein letzter! Die Geschichte ist nicht nur ein Thriller sondern beinhaltet auch extrem viel zwischenmenschliches. Ist auch ein wenig gefährlich, da ich mich durch die erste hundert/hundertfünzig Seiten regelrecht durchkämpfen musste, da der Autor sich sehr viel Zeit für die Vorstellung der Protagonisten... Ist mein erster Nesser und sicher nicht mein letzter! Die Geschichte ist nicht nur ein Thriller sondern beinhaltet auch extrem viel zwischenmenschliches. Ist auch ein wenig gefährlich, da ich mich durch die erste hundert/hundertfünzig Seiten regelrecht durchkämpfen musste, da der Autor sich sehr viel Zeit für die Vorstellung der Protagonisten nimmt. Diese Vorstellung ist für den gesamten Thriller aber absolut notwendig. Man wird quasi Teil dieser Familie und fühlt sich zunehmend unwohler, da diese Familie ziemliche Probleme hat. Kann ich nur wärmstens empfehlen!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
"Mensch ohne Hund"
von Andrea Baumgartner aus Krems am 22.09.2011

Komissar Barbarotti ermittelt in einem schwedischen Dorf. Familie Hermansson hat sich versammelt, um mehrere Anlässe gleichzeitig zu feiern. Geburtstag von Vater und Tochter, Pensionierung des Vaters und ausserdem noch das Weihnachtsfest. Der Haussegen hängt aber durch eine Verfehlung von Sohn Walter gewaltig schief. Dieser hat sich bei einer Art... Komissar Barbarotti ermittelt in einem schwedischen Dorf. Familie Hermansson hat sich versammelt, um mehrere Anlässe gleichzeitig zu feiern. Geburtstag von Vater und Tochter, Pensionierung des Vaters und ausserdem noch das Weihnachtsfest. Der Haussegen hängt aber durch eine Verfehlung von Sohn Walter gewaltig schief. Dieser hat sich bei einer Art "Big Brother Show" zum Gespött der Nation gemacht und ist somit das schwarze Schaf der Familie. Nach einem nicht sehr entspannten, gemeinsamen Familienabend ist die Stimmung ziemlich getrübt und Walter verschwunden. Tags darauf wird auch noch Henrik, der Enkel des Hausherrn, vermisst. Ein Verbrechen? Oder wollten sich beide vor der verkrampften Familienfeier drücken? Der Inspektor ermittelt und entlarvt nach und nach immer mehr unschöne Familiengeheimnisse.... Ein mitreissender Krimi in einer eisigen und düsteren Umgebung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Mehr als nur ein Krimi
von Belinda Wiesbauer aus Steyr am 22.01.2011

Wenige Tage bis Weihnachten und im Städtchen Kymlinge verschwinden innerhalb nur zwei Tagen gleich zwei Mitglieder der Familie Hermansson. Inspektor Barbarotti stößt bei seinen Ermittlungen zunächst auf eine Wand des Ver-schweigens. Nach und nach lüftet er so manches Geheimnis dieser etwas schrägen Familie und kann so die beiden... Wenige Tage bis Weihnachten und im Städtchen Kymlinge verschwinden innerhalb nur zwei Tagen gleich zwei Mitglieder der Familie Hermansson. Inspektor Barbarotti stößt bei seinen Ermittlungen zunächst auf eine Wand des Ver-schweigens. Nach und nach lüftet er so manches Geheimnis dieser etwas schrägen Familie und kann so die beiden Fälle aufklären. Doch ist diese Familie wirklich so anders als andere? Stellt dieser Fall nicht auch unsere Ansichten über Moral in Frage?

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wohin mit Walter?
von Stephan Lenzner aus Wetter am 19.10.2009
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Walter Hermansson ist verschwunden. Vom Leben gezeichnet hat er traurige Berühmtheit erlangt, indem er als Teilnehmer einer Fernsehshow Hand an sich selbst legte, somit zum Gespött von ganz Schweden wurde und Schande über seine gutbürgerliche Familie brachte. Jetzt ist er weg, verschwunden, ausgerechnet zur großen Familienfeier anlässlich des 65.... Walter Hermansson ist verschwunden. Vom Leben gezeichnet hat er traurige Berühmtheit erlangt, indem er als Teilnehmer einer Fernsehshow Hand an sich selbst legte, somit zum Gespött von ganz Schweden wurde und Schande über seine gutbürgerliche Familie brachte. Jetzt ist er weg, verschwunden, ausgerechnet zur großen Familienfeier anlässlich des 65. Geburtstags des Vaters Karl-Erik. Der Depp. Und als auch noch Cousin Henrik unauffindbar scheint, ist die Feierstimmung endgültig hinüber und Inspektor Barbarotti wird in eine Familiengeschichte hineingezogen, von der der schöne Schein schon nach leichtem Klopfen spröde abplatzt. Hakan Nesser Schreibt nicht bloß Krimis. Er schreibt das Leben auf, das niederträchtige Leben, dass es ein wahres Vergnügen ist. Wer liest da noch Mankell?

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Sehr kurzweilig!
von einer Kundin/einem Kunden aus Essen am 07.11.2011
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Im ersten Teil des Buches wird aus der Sicht der einzelnen Familienmitglieder erzählt, erst später aus der Sicht des Kommissars. Mir hat dieser Wechsel gefallen.Es gibt ein Vorher und ein Nachher und man kann genau mitverfolgen, wie sich die einzelnen Familienmitglieder verändern. Ich habe das Buch sehr schnell und... Im ersten Teil des Buches wird aus der Sicht der einzelnen Familienmitglieder erzählt, erst später aus der Sicht des Kommissars. Mir hat dieser Wechsel gefallen.Es gibt ein Vorher und ein Nachher und man kann genau mitverfolgen, wie sich die einzelnen Familienmitglieder verändern. Ich habe das Buch sehr schnell und gerne gelesen und würde es wirklich weiterempfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Meisterhaft
von einer Kundin/einem Kunden aus Stuttgart am 29.08.2011
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Genauso wie bei Van Veeteren, die ich alle gelesen habe, ist es Hakan Nesser gelungen die Spannung bis zur letzten Seite zu erhalten. Es ist sehr schwer das Buch zur Seite zu legen und aufzuhören. Inspektor Barbarotti ist eine sehr sympatische Figur in den man sich verlieben könnte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Lesegenuss pur!
von Nicole Laquai-Hammam aus Limburg am 02.01.2011
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Hakan Nesser vereint erzählerisches Können mit einer zunächst recht einfach gestrickt scheinenden Geschichte, die ihren Leser dann aber immer weiter in ihren Bann zieht. Bis wirlich zur letzten Seite ist nicht klar, wie sie enden wird. Ich habe dieses Buch geliebt, denn genau solche machen das Lesen zu einem... Hakan Nesser vereint erzählerisches Können mit einer zunächst recht einfach gestrickt scheinenden Geschichte, die ihren Leser dann aber immer weiter in ihren Bann zieht. Bis wirlich zur letzten Seite ist nicht klar, wie sie enden wird. Ich habe dieses Buch geliebt, denn genau solche machen das Lesen zu einem Genuss!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Hakan Nesser, Mensch ohne Hund
von Sabine Voß aus Magdeburg am 22.02.2010
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

"Mensch ohne Hund" ist ein Krimi. Erzählt wird aber eigentlich die Geschichte einer Familie, in der jeder für sich allein lebt, kämpft und daran zugrunde geht. In einem Dorf in Schweden verschwindet kurz vor dem 65. Geburtstag des Familienoberhaupts dessen Sohn Walter und gleich darauf Walters Neffe Erik. Ein sympatischer Kommissar... "Mensch ohne Hund" ist ein Krimi. Erzählt wird aber eigentlich die Geschichte einer Familie, in der jeder für sich allein lebt, kämpft und daran zugrunde geht. In einem Dorf in Schweden verschwindet kurz vor dem 65. Geburtstag des Familienoberhaupts dessen Sohn Walter und gleich darauf Walters Neffe Erik. Ein sympatischer Kommissar Barbarotti ermittelt gemeinsam mit Kollegin Eva. Auch an Barbarottis Privatleben dürfen wir teilhaben. Wer Kriminalromane ohne Schießereien und wilde Verfolgungsjagden mag, ist hier genau richtig.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von Peter Sowade aus Berlin, Badstraße am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Rätselhaft, psychologisch und typisch schwedisch. Barbarotti ist wie Wallander - nur fröhlicher.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Tolle Charaktere in einem spannenden Krimi
von J.G. aus Berlin am 17.09.2010
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Dies war mein erster Nesser-Krimi und garantiert nicht der letzte. Kurz zum Plot: Die Familie rund um Rosemarie Wunderlich Hermannson trifft sich in Kymlinge um den Geburtstag ihres Mannes und ihrer Tochter Ebba zu feiern. Die Großeltern haben drei Kinder: Ebba, Walter und Kristina. Wobei die Töchter verheiratet sind,... Dies war mein erster Nesser-Krimi und garantiert nicht der letzte. Kurz zum Plot: Die Familie rund um Rosemarie Wunderlich Hermannson trifft sich in Kymlinge um den Geburtstag ihres Mannes und ihrer Tochter Ebba zu feiern. Die Großeltern haben drei Kinder: Ebba, Walter und Kristina. Wobei die Töchter verheiratet sind, Ebba hat zwei Söhne, Kristoffer und Henrik, und Kristina hat einen Sohn namens Kelvin. Walter ist bei einer Fernsehshow in Ungnade gefallen und deshalb ist die Stimmung von Anfang an sehr angespannt. Am ersten Abend verschwindet Walter spurlos und am nächsten Abend sein Neffe Henrik. Jetzt wird die Polizei informiert und der Inspektor Barbarotti kommt zu seinem Einsatz. Besonders gefallen hat mir die genaue und super interessante Betrachtung der Charaktere der Familie Hermannson. Jeder einzelne ist mit seinem Leben unzufrieden. Auch das Verhältnis der Familiemitglieder zueinander wird nicht außer Acht gelassen. Also keine heile Familie. Der Beschreibung der Charaktere und der Familienfeier widmet sich Nesser ca. die ersten200 Seiten bevor Inspektor Barbarotti seinen ersten Auftritt hat. Seine Kollegin und er tappen sehr lange im Dunkeln. Nach und nach löst sich der Fall mit vielen Wendungen bis zu einem doch überraschenden Enden auf. Hier handelt es sich nicht um einen unbedingt temporeichen und „blutigen“ Krimi, wer aber die psychologische Ebene eines Krimis zu schätzen weiß und daraus auch für sich Spannung ziehen kann, ist hier genau richtig. Ich freue mich schon auf den zweiten Teil und mach mich in nächster Zeit auch an die Van Veeteren-Fälle.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Barbarotti und die dunklen Geheimnisse der Familie Hermansson
von Sarah Wyss am 27.04.2010
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Gunnar Barbarotti ermittelt bei der Familie Hermansson. Sowohl der Sohn, als auch der Enkel sind im Abstand von einem Tag spurlos verschwunden. Das Verschwinden des Sohnes verwundert niemanden, da er sowieso das schwarze Schaf der Familie war, jedoch als auch der perfekte Enkel wie vom Erdboden verschluckt ist kommen... Gunnar Barbarotti ermittelt bei der Familie Hermansson. Sowohl der Sohn, als auch der Enkel sind im Abstand von einem Tag spurlos verschwunden. Das Verschwinden des Sohnes verwundert niemanden, da er sowieso das schwarze Schaf der Familie war, jedoch als auch der perfekte Enkel wie vom Erdboden verschluckt ist kommen die Geheimnisse der Hermanssons langsam aber sicher ans Tageslicht. Hakan Nesser hat mit seinem neusten Werk einen sehr empfehlenswerten Krimi geschaffen. Obwohl die beiden erst etwa auf Seite 180 verschwinden, lässt einem das Buch nicht los. Nach dem etwas mürrischen und verschlossenen van Veeteren ist es auch spannend mal einen Komissar zu haben, der auch einmal zufrieden mit sich ist. Alles in allem ist es ein sehr tolles und spannendes Buch.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Gutes Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 24.04.2012
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Die Charaktere wurden wiedermal sehr detailiert ausgearbeitet und machen wohl den Reiz des Krimis aus. Leider kriegt man seh schnell mit, wer in den Mordfällen der ptenzielle Täter ist. Lediglich wartet man darauf, dass auch Inspektor Barbarotti endlich der Sache auf die Spur kommt. Leider sind durch diesen Aufbau unnötige Längen... Die Charaktere wurden wiedermal sehr detailiert ausgearbeitet und machen wohl den Reiz des Krimis aus. Leider kriegt man seh schnell mit, wer in den Mordfällen der ptenzielle Täter ist. Lediglich wartet man darauf, dass auch Inspektor Barbarotti endlich der Sache auf die Spur kommt. Leider sind durch diesen Aufbau unnötige Längen in den letzten Teilen des Buches entstanden. Für Nesser-Fans durchaus zu empfehlen, allerdings nicht unbedingt spannungsgeladen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Vorhang auf für Barbarotti!
von Thomas Breuer aus Ried am 10.06.2009
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Zuerst verschwindet der Onkel. Am nächsten Abend verschwindet der Neffe. Zufall, oder hatten beide den selben Grund das Elternhaus zu verlassen. Inspektor Gunnar Barbarotti und sein Team stehen vor einem Rätsel. Welche Geheimnisse verbirgt diese Familie? Hakan Nessers „Mensch ohne Hund“ ist der Auftakt einer neuen Serie rund um Inspektor... Zuerst verschwindet der Onkel. Am nächsten Abend verschwindet der Neffe. Zufall, oder hatten beide den selben Grund das Elternhaus zu verlassen. Inspektor Gunnar Barbarotti und sein Team stehen vor einem Rätsel. Welche Geheimnisse verbirgt diese Familie? Hakan Nessers „Mensch ohne Hund“ ist der Auftakt einer neuen Serie rund um Inspektor Gunnar Barbarotti. Der erste Fall ist nicht gerade einfach, zwei verschwundene Personen und keine Spur. Nicht zuletzt dank seiner Van Veeteren-Reihe ist Hakan Nesser vielen Lesern bekannt. Auch Gunnar Barbarotti hat das Zeug zum Kultermittler, trotzdem steht er in seinem ersten Fall in gewisser Weise immer noch im Schatten von Van Veeteren. Ein muss für alle Nesser-Fans.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Für mich "nein"
von einer Kundin/einem Kunden aus Hohen Neuendorf am 19.03.2012
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Als Spiegel-Bestseller deklariert, kämpfte ich mich bis Seite 130, ehe es - ein wenig - interessant wurde. Zu viel Rummel um eine weniger interessante Familie. Es fällt schwer "bei der Stange" zu bleiben und nicht den Überblick zu verlieren.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Gehobenes Mittelmaß
von einer Kundin/einem Kunden aus Windischgarsten am 08.12.2009
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Meiner Meinung nach wäre bei dieser Geschichte weniger mehr gewesen, eine Straffung der Handlung (besonders im Mittelteil) wäre sicher von Vorteil für den Leser. Ich persönlich habe mir etwas mehr erwartet.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1

Wird oft zusammen gekauft

Mensch ohne Hund

Mensch ohne Hund

von Hakan Nesser

(4)
eBook
9,99
+
=
Eine ganz andere Geschichte

Eine ganz andere Geschichte

von Hakan Nesser

(2)
eBook
8,99
+
=

für

18,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Barbarotti

  • Band 1

    17414264
    Mensch ohne Hund
    von Hakan Nesser
    (4)
    eBook
    9,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    18150199
    Eine ganz andere Geschichte
    von Hakan Nesser
    (2)
    eBook
    8,99
  • Band 3

    18455250
    Das zweite Leben des Herrn Roos
    von Hakan Nesser
    (3)
    eBook
    8,99
  • Band 4

    29588832
    Die Einsamen
    von Hakan Nesser
    (1)
    eBook
    8,99

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen