Thalia.de

Mich hat man vergessen

Erinnerungen eines jüdischen Mädchens. Mit e. Nachw. v. Mirjam Pressler

(1)
Ein autobiografischer Bericht eines jüdischen Mädchens aus den Jahren 1941-1949.
Eva Erben wächst als Kind jüdischer Eltern in Prag auf. 1941 wird die Familie nach Theresienstadt und 1944 nach Auschwitz deportiert. Eva überlebt sowohl die Konzentrationslager als auch den Todesmarsch. Sie wird von tschechischen Bauern liebevoll aufgenommen und gepflegt, kehrt später nach Prag zurück und wandert 1949 nach Israel aus. Die Autorin erzählt leise und verhalten von diesen Jahren; das Grauen ist oft nur zwischen den Zeilen lesbar. Eindrücklich schildert sie auch die Zeit nach dem Krieg und die schwierige Rückkehr in einen scheinbar "normalen" Alltag.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 106
Altersempfehlung 12 - 15
Erscheinungsdatum 16.02.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-407-78956-3
Verlag Beltz
Maße (L/B/H) 188/126/10 mm
Gewicht 121
Abbildungen mit Fotos. 19 cm
Auflage 8. Auflage
Buch (Taschenbuch)
5,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 40010624
    Der Hinrichter
    von Helmut Ortner
    Buch
    24,90
  • 4200344
    Ich muss erzählen
    von Mascha Rolnikaite
    (1)
    Buch
    9,99
  • 15165370
    Nebel im August
    von Robert Domes
    (2)
    Buch
    7,95
  • 33791426
    Erzähl es niemandem!
    von Lillian Crott Berthung
    (4)
    Buch
    9,99
  • 34001210
    Das Erbe des Kommandanten
    von Rainer Höss
    Buch
    20,00
  • 2940487
    Das Mädchenorchester in Auschwitz
    von Fania Fenelon
    (3)
    Buch
    10,90
  • 25782103
    Wenn du lächelst, bist du schöner!
    von Claudia Seifert
    Buch
    9,90
  • 40735359
    Dr. Tod
    von Nicholas Kulish
    (1)
    Buch
    24,95
  • 35311663
    Tausend Tage ohne Hoffnung
    von Christian Huber
    Buch
    12,95
  • 21342420
    Transportnummer VIII/1387 hat überlebt
    von Margot Kleinberger
    Buch
    8,99
  • 42466038
    Bericht aus dem Inneren
    von Paul Auster
    Buch
    9,99
  • 33790010
    Soldat wider Willen
    von Ronald Skirth
    (1)
    Buch
    16,99
  • 32107403
    Die Nacht der Physiker
    von Richard Schirach
    (1)
    Buch
    25,00
  • 33959129
    Stumme Zeugen
    von Marcello LaSperanza
    Buch
    9,99
  • 2931933
    Anus Mundi
    von Wieslaw Kielar
    (2)
    Buch
    11,95
  • 40154430
    Ritterkreuzträger: Oberst Hans von Schlebrügge
    von Roland Kaltenegger
    Buch
    9,95
  • 39262543
    Kindheit - Wie unsere Mutter uns vor den Nazis rettete
    von Peggy Parnass
    Buch
    14,99
  • 44245401
    Wer war das? 33 Menschen der Geschichte, die jeder kennen sollte
    von Christine Schulz-Reiss
    Buch
    8,95
  • 39105238
    Grüne Teufel am Feind
    von Joe Juhnke
    Buch
    14,95
  • 45244641
    "Solange wir leben, müssen wir uns entscheiden."
    von Jehuda Bacon
    (1)
    Buch
    16,99

Buchhändler-Empfehlungen

Silvia Jung, Thalia-Buchhandlung Bad Zwischenahn

Eins Autobiografie eines Jüdischen Mädchens. Traurig, aber zugleich auch interessant geschrieben. Für Jugendliche ab 15 Jahren. Eins Autobiografie eines Jüdischen Mädchens. Traurig, aber zugleich auch interessant geschrieben. Für Jugendliche ab 15 Jahren.

Britta Christan, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Ein Zeitzeugnis ,dass Gänsehaut macht! Ein Zeitzeugnis ,dass Gänsehaut macht!

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Erinnerungen gegen das Vergessen
von einer Kundin/einem Kunden aus Seifhennersdorf am 03.03.2015

Ein fesselnder Erlebnisbericht, der durch die Authentizität der Autorin unsere Seele berührt. Es ist ein Appell an uns, dass wir nie wieder so etwas zulassen dürfen. Vielen Dank an Frau Erben, die ohne Bitternis bei Günter Jauch über ihr Schicksal berichtete. Ich wünsche ihr noch viele schöne und gesunde... Ein fesselnder Erlebnisbericht, der durch die Authentizität der Autorin unsere Seele berührt. Es ist ein Appell an uns, dass wir nie wieder so etwas zulassen dürfen. Vielen Dank an Frau Erben, die ohne Bitternis bei Günter Jauch über ihr Schicksal berichtete. Ich wünsche ihr noch viele schöne und gesunde Jahre im Kreise ihrer Familie.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Mich hat man vergessen

Mich hat man vergessen

von Eva Erben

(1)
Buch
5,95
+
=
Im Vorhof der Hölle

Im Vorhof der Hölle

von Carlo Ross

(3)
Buch
8,95
+
=

für

14,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen