Thalia.de

Michel Houellebecq, Ökonom

Eine Poetik am Ende des Kapitalismus

Das houellebecqsche Universum ist eines, in dem sich Individuen in stetiger Konkurrenz miteinander befinden. Allein das (schwindende) Ideal der Liebe könnte aus diesem auf Dauer für alle unbefriedigenden Kreislauf befreien. Bernard Maris Buch bietet nicht nur eine fundierte Gesellschaftskritik, sondern auch einen Schlüssel zum Verständnis des Werks eines der wichtigsten Autoren der Gegenwart.

»Dieses kleine, aber feine Buch ist zugleich ein Pamphlet gegen den ökonomischen Liberalismus und eine Würdigung des visionären Talents von Houellebecq.«
VAR MATIN

»Bernard Maris demonstriert, mit welcher Meisterschaft Houellebecq die Auswüchse der kapitalistischen Gesellschaft aufzeigt, die wir heute erleben.«
LE JOURNAL DU MEDECIN

»Kein anderer Schriftsteller hat die ökonomische Malaise, die unsere Epoche vergiftet, so vollständig durchdrungen wie Houellebecq.«
BERNARD MARIS
Rezension
"Schlauer und an vielen Stellen sehr witziger Essay."
Julia Encke, F.A.S

"Maris stellt seinen Freund als Autor dar, der die Vergänglichkeit thematisiert und die im Kapitalismus verloren gegangene Sehnsucht nach Liebe." Brigitte Schwens-Harrant, DIE FURCHE

Witzig und kenntnisreich geschrieben. Absolut lesenswert.
Dani Levy,3SAT KULTURZEIT

Bernhard Maris' Buch bietet nicht nur eine fundierte Gesellschaftskritik, sondern auch einen Schlüssel zum Verständnis des Werks von einem der wichtigsten Autoren der Gegenwart.
STADTZAUBER KULTURMAGAZIN
Portrait
Bernard Maris, geboren 1946 in Toulouse, war ein französischer Wirtschaftswissenschaftler, Journalist und Autor. 2011 wurde er Mitglied des Aufsichtsrats der Banque de France. Neben mehr als einem Dutzend Büchern zu Wirtschaftsthemen hat Maris drei Romane und zwei Essays veröffentlicht. Er schrieb zudem für mehrere Magazine, u. a. für Le Figaro, Le Monde und für Charlie Hebdo, wo er meistens das Pseudonym Oncle Bernard benutzte. Maris wurde am 7. Januar 2015 bei demTerroranschlag auf die Redaktion des französischen Satiremagazins getötet.
Bernd Wilczek war nach dem Studium mehrere Jahre Universitätslektor in Frankreich. Er übersetzte u. a. Maurice Blanchot, André Glucksmann sowie gemeinsam mit Norma Cassau Michel Houellebecqs Roman Unterwerfung.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 142
Erscheinungsdatum 26.08.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8321-9804-6
Verlag DuMont Buchverlag
Maße (L/B/H) 216/125/19 mm
Gewicht 306
Originaltitel Houellebecq Économiste
Auflage 1. Auflage
Verkaufsrang 90.930
Buch (gebundene Ausgabe)
18,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 40362067
    Unterwerfung
    von Michel Houellebecq
    (9)
    Buch
    22,99
  • 30577565
    Karte und Gebiet
    von Michel Houellebecq
    (8)
    Buch
    9,99
  • 40414930
    Interventionen
    von Michel Houellebecq
    (1)
    Buch
    9,99
  • 42540915
    Lanzarote
    von Michel Houellebecq
    Buch
    9,99
  • 40936410
    Die Erfindung der Roten Armee Fraktion durch einen manisch depressiven Teenager im Sommer 1969
    von Frank Witzel
    Buch
    29,90
  • 42541741
    Gesammelte Gedichte
    von Michel Houellebecq
    Buch
    14,99
  • 42351061
    Nizza - mon amour
    von Fritz Raddatz
    Buch
    14,00
  • 45255215
    Die Männer meines Lebens
    von Mary-Louise Parker
    (1)
    Buch
    20,00
  • 17575527
    Volksfeinde
    von Michel Houellebecq
    (1)
    Buch
    22,95
  • 42436300
    Die Berlinreise
    von Hanns-Josef Ortheil
    (1)
    Buch
    9,99
  • 37438066
    Gestalt des letzten Ufers
    von Michel Houellebecq
    (1)
    Buch
    18,00
  • 42419584
    Wende
    von Eva Ladipo
    Buch
    22,90
  • 42547366
    Winteräpfel
    von Heidi Knoblich
    (1)
    Buch
    19,90
  • 42546265
    Die besten Webfails
    von Nenad Marjanovic
    Buch
    8,99
  • 42462562
    Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen meines Lebens
    von Robert Glancy
    (3)
    Buch
    19,99
  • 31254654
    Ausweitung der Kampfzone
    von Michel Houellebecq
    Buch
    9,90
  • 42462568
    Die Liebe meines Vaters
    von Sabine Eichhorst
    (5)
    Buch
    9,99
  • 42541531
    Es bringen
    von Verena Güntner
    Buch
    9,99
  • 47166746
    Gegen die Welt, gegen das Leben.
    von Michel Houellebecq
    Buch
    11,00
  • 14588838
    Und Nietzsche weinte
    von Irvin D. Yalom
    (8)
    Buch
    9,99

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Michel Houellebecq, Ökonom

Michel Houellebecq, Ökonom

von Bernard Maris

Buch
18,99
+
=
Elementarteilchen

Elementarteilchen

von Michel Houellebecq

(1)
Buch
9,99
+
=

für

28,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen