Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Midsummer Night's Love. Heimlich verliebt

(3)
**Shakespeare in Love – eine zarte Liebe geknüpft auf den Brettern, die die Welt bedeuten** Mit siebzehn Jahren ist Ryan der Star des Schultheaters. Doch mit der Schauspielerei lebt er nicht seine eigene Leidenschaft, sondern die seiner exzentrischen Mutter. Im Geheimen träumt er von einer ganz anderen Kunst: dem Kochen. Und von Liam, dem Hipster mit der Surferseele… Als er Liam bei den Proben zu Shakespeares »Sommernachtstraum« unerwartet näher kommt, könnte er nicht glücklicher sein. Bis ihre Liebe abrupt endet. Fünf Jahre später hat Ryan endlich seinen Traum vom Kochen wahrgemacht. Aber bei einer Reise in die Stadt seiner Jugend holen ihn die Erinnerungen an seine erste große Liebe wieder ein… //Textauszug: Stirnrunzelnd hob Ryan den Gegenstand auf – und erstarrte mitten in der Bewegung. Es war ein Buch, eigentlich mehr ein dünnes Heftchen: eine billige, zerlesene und an vielen Stellen vollgekritzelte Schulausgabe von Shakespeares »Ein Sommernachtstraum«. Ryan fühlte, wie ihm das Herz in der Brust zu flattern begann. Ein kalter Schauder rann ihm über den Rücken. »Ein Sommernachtstraum« … Damit hatte alles angefangen. Und alles geendet.//
Portrait
Julia Kathrin Knoll ist im Großraum München geboren und aufgewachsen. Sie hat in Regensburg Germanistik, Italianistik und Pädagogik studiert und arbeitet heute als freiberufliche Museumspädagogin. Mit dem Schreiben begann sie schon mit dreizehn Jahren, am liebsten mag sie Fantasy und Historisches. »Elfenblüte« ist ihr Debütroman.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 323, (Printausgabe)
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 02.06.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783646602524
Verlag Carlsen
Verkaufsrang 19.759
eBook (ePUB)
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45245088
    Mitten ins Herz
    von Penny Reid
    eBook
    8,99
  • 44187627
    Warte nicht für immer
    von J. L. Berg
    (1)
    eBook
    9,99
  • 30988811
    Ewiglich die Sehnsucht
    von Brodi Ashton
    (7)
    eBook
    8,99
  • 47925916
    Hüter der fünf Leben
    von Nica Stevens
    eBook
    7,99
  • 44613902
    Priest. Eine Liebesgeschichte.
    von Sierra Simone
    (3)
    eBook
    6,99
  • 44401722
    Joyride
    von Anna Banks
    eBook
    8,99
  • 43254295
    Elfenblüte. Alle fünf Bände in einer E-Box!
    von Julia Kathrin Knoll
    (3)
    eBook
    12,99
  • 44368355
    Royal: Alle sechs Bände in einer E-Box!
    von Valentina Fast
    (3)
    eBook
    19,99
  • 47003879
    Alle Bände in einer E-Box! (Die Phönix-Saga )
    von Julia Zieschang
    eBook
    9,99
  • 45706861
    Throne of Glass 4 - Königin der Finsternis
    von Sarah Maas
    (1)
    eBook
    9,99
  • 43812586
    Die Lilien-Reihe: Alle Bände in einer E-Box!
    von Sandra Regnier
    (6)
    eBook
    6,99
  • 44986016
    Everflame - Verräterliebe
    von Josephine Angelini
    eBook
    12,99
  • 43812593
    Wanderer: Alle Bände in einer E-Box!
    von Amelie Murmann
    (1)
    eBook
    6,99
  • 45327945
    Black Blade
    von Jennifer Estep
    (1)
    eBook
    12,99
  • 45254876
    Selection 05 - Die Krone
    von Kiera Cass
    eBook
    14,99
  • 45502155
    Die Geschichten der Jahreszeiten: Alle vier Bände in einer E-Box!
    von Jennifer Wolf
    (2)
    eBook
    12,99
  • 38326815
    Die Pan-Trilogie: Band 1-3
    von Sandra Regnier
    (53)
    eBook
    9,99
  • 31407792
    Die Bestimmung
    von Veronica Roth
    (19)
    eBook
    8,99
  • 44199507
    Die Tribute von Panem. Gesamtausgabe
    von Suzanne Collins
    (2)
    eBook
    19,99
  • 41040123
    Obsidian, Band 3: Opal. Schattenglanz
    von Jennifer L. Armentrout
    (5)
    eBook
    13,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
1
2
0
0
0

Lest es!
von Mii's Bücherwelt am 10.06.2016

Inhalt **Shakespeare in Love – eine zarte Liebe geknüpft auf den Brettern, die die Welt bedeuten** Mit siebzehn Jahren ist Ryan der Star des Schultheaters. Doch mit der Schauspielerei lebt er nicht seine eigene Leidenschaft, sondern die seiner exzentrischen Mutter. Im Geheimen träumt er von einer ganz anderen Kunst:... Inhalt **Shakespeare in Love – eine zarte Liebe geknüpft auf den Brettern, die die Welt bedeuten** Mit siebzehn Jahren ist Ryan der Star des Schultheaters. Doch mit der Schauspielerei lebt er nicht seine eigene Leidenschaft, sondern die seiner exzentrischen Mutter. Im Geheimen träumt er von einer ganz anderen Kunst: dem Kochen. Und von Liam, dem Hipster mit der Surferseele… Als er Liam bei den Proben zu Shakespeares »Sommernachtstraum« unerwartet näher kommt, könnte er nicht glücklicher sein. Bis ihre Liebe abrupt endet. Fünf Jahre später hat Ryan endlich seinen Traum vom Kochen wahrgemacht. Aber bei einer Reise in die Stadt seiner Jugend holen ihn die Erinnerungen an seine erste große Liebe wieder ein… Charaktere Ryan ist ein sehr liebevoller und fürsorglicher junger Mann, der alles für seine drei Mädchen / Frauen tut. Er ist sehr freundlich und ehrlich. Außerdem ist Ryan sehr offen und mitfühlend. Er steht zu sich und ist sehr frei. Des Weitern versucht er, sich nicht verletzen zu lassen und ist sehr leidenschaftlich. Heather ist eine sehr clevere junger Frau. Sie ist liebevoll und steht meistens zu 100 % hinter Ryan. Des Weiteren ist Heather sehr kreativ und immer für Ryan da. Sie ist seine beste Freundin. Heather ist auch sehr geduldig und eine wahre Freundin. Sie ist auch sehr fürsorglich. Liam ist eine sehr verschlossener junger Mann. Er ist auch sehr verletzlich, aber doch stark. Aber Liam braucht eben seine Zeit und wenn er die bekommt ist er ein richtig toller Mensch. Er ist sehr liebevoll und fürsorglich. Aber manchmal lässt er sich unterdrücken, was sehr schade ist. Inez ist eine sehr tolle Mutter. Sie ist sehr frei, was ihre Erziehung angeht. Außerdem ist sie sehr locker und offen. Inez sieht das alles sehr entspannt und ist ein bisschen wie ein Hippie. Sie steht zu ihren Kinder und nimmt sie so, wie sie sind. Und sie ist sehr ehrlich. Meine Meinung Es war das erste Buch der Autorin für mich und ich muss sagen, ich hatte etwas Angst, ob es das richtige für mich ist und wie ich es finden werde. Aber ich habe super in das Buch hinein gefunden. Der Schreibstil hat mich sofort in meinen gewohnten Lesefluss gebracht und ich habe das Buch in einem Rutsch gelesen. Der Stil ist sehr angenehm und spannend, aber auch entspannend und man erlebt alles mit den Charakteren. Es hat mir auch sehr gut gefallen, dass es zwischen Gegenwart und Vergangenheit abgewechselt hat, da man so sehr gut erfährt, warum Ryan so ist, wie er ist. Die Charaktere sind sehr gut ausgearbeitet und man erfährt relativ viel über die einzelnen Personen und warum sie so sind, wie sie sind. Auch hat mir das mit dem Theater und dem Kochen sehr gut gefallen. Auch der Aufbau der Geschichte hat mich überzeugt. Zur Autorin Julia Kathrin Knoll ist im Großraum München geboren und aufgewachsen. Sie hat in Regensburg Germanistik, Italianistik und Pädagogik studiert und arbeitet heute als freiberufliche Museumspädagogin. Mit dem Schreiben begann sie schon mit dreizehn Jahren, am liebsten mag sie Fantasy und Historisches. »Elfenblüte« ist ihr Debütroman. Empfehlung Lest es.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Die Bretter, die die Welt bedeuten
von Julia Lotz aus Aßlar am 12.07.2016

Inhalt: **Shakespeare in Love – eine zarte Liebe geknüpft auf den Brettern, die die Welt bedeuten** Mit siebzehn Jahren ist Ryan der Star des Schultheaters. Doch mit der Schauspielerei lebt er nicht seine eigene Leidenschaft, sondern die seiner exzentrischen Mutter. Im Geheimen träumt er von einer ganz anderen Kunst:... Inhalt: **Shakespeare in Love – eine zarte Liebe geknüpft auf den Brettern, die die Welt bedeuten** Mit siebzehn Jahren ist Ryan der Star des Schultheaters. Doch mit der Schauspielerei lebt er nicht seine eigene Leidenschaft, sondern die seiner exzentrischen Mutter. Im Geheimen träumt er von einer ganz anderen Kunst: dem Kochen. Und von Liam, dem Hipster mit der Surferseele… Als er Liam bei den Proben zu Shakespeares »Sommernachtstraum« unerwartet näher kommt, könnte er nicht glücklicher sein. Bis ihre Liebe abrupt endet. Fünf Jahre später hat Ryan endlich seinen Traum vom Kochen wahrgemacht. Aber bei einer Reise in die Stadt seiner Jugend holen ihn die Erinnerungen an seine erste große Liebe wieder ein…(Quelle: Verlag) Meine Meinung: Midsummer Nights Love war eines dieser Bücher, das ich angesehen habe und das sofort Shakespeare gerufen hat. Deshalb muss ich ganz ehrlich gestehen, dass ich mir gar nicht den Klappentext durchgelesen habe und dann ganz erstaunt war, dass es sich bei dem Buch um einen LGBT Roman handelt. Und um was für einen erfrischenden! Vielen Dank dafür, dass der Protagonist sich schon vor Beginn der Geschichte geoutet hat und sein Umfeld mit seiner Homosexualität einverstanden ist und ihn unterstützt. Das hat mir immer gefehlt und genau auf so ein selbstverständliches Buch habe ich lange gewartet. Genau genommen war Midsummer Nights Love nämlich ziemlich normal. Es war eine stinknormale Liebesgeschichte. Nur eben mit dem Zusatz, dass der Protagonist nicht auf Frauen sondern auch Männer steht. Das zeigt auf jeden Fall, dass Julia K. Knoll ein sehr gesundes Verständnis von Gesellschaft hat und sie hat bei mir sehr an Respekt gewonnen. LGBT Bücher müssen nicht immer vom Entdecken des angeblich Anderem handeln sondern sollten wie selbstverständlich in Romane eingebaut werden. Wie bei dem Roman von Tanja Lieske bereue ich erneut, Shakespeare Sommernachtstraum noch nicht gelesen zu haben. Ich glaube man kann dadurch sehr viel mehr aus der Geschichte rauslesen. Das hat bei beispielsweise an Luca & Allegra sehr gut gefallen. Dennoch war dieses Urwerk Shakespeares nicht elementar für die Geschichte und alle diejenigen, die es ebenfalls noch nicht gelesen haben kann ich beruhigen. Es ist auch so sehr gut verständlich. Ryan hat mir sehr gut gefallen, er war erfrischend anders und ich möchte es sehr, seinen Gedankengängen zu folgen. Obwohl er ein stinknormaler Junge ist haftete an ihm irgendetwas besonderes, das mich ständig dazu verleitet hat noch ein weiteres Kapitel zu lesen. Auch Julia K. Knolls Schreibstil war mir durch den ersten Teil ihrer Elfenblüte Reihe sehr vertraut und genauso schön und leicht wie auch schon bei ihren ersten Werken. Was mich jedoch mehr gestört hat, das ist der eigentliche Handlungsverlauf. Ich kann ihn nicht einmal richtig kritisieren. Er war sinnig, schön konstruiert und alles andere als schlecht. Für mich war er allerdings einfach durchschnittlich. Ich wollte mehr, irgendeinen großen Aha-Moment, eine unerwartete Wendung oder vielleicht ein Ende, das mehr zu dem Mittelteil passt und nicht zusammenhangslos eintritt. So bleibt Midsummer Nights Love ein nettes Buch, das für mich allerdings nicht langfristig aus der Masse herausstechen kann. Fazit: Julia K. Knoll knüpft schreibtechnisch direkt an ihren Erfolg mit der Elfenblüte Reihe an Bund verzaubert uns in dem LGBT Roman Midsummer Nights Love erneut mit ihren Worten. Ein sehr nette und schön zu lesende Geschichte, die allerdings über den Status nett einfach nicht herauskommt und der das Besondere fehlt, um mir langfristig im Gedächtnis bleiben zu können. Vielen herzlichen Dank an Impress und Carlsen für das *Rezensionsexemplar.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Tolle Geschichte
von Caras Bookish Paradise am 17.06.2016

Cover Das Cover ist komplett in blau und schwarz gehalten und ziemlich einfach gestaltet, überdem Titel ist eine schlichte Theatermaske abgebildet und am linken und rechten Rand sind die Silhouetten zweier Bäume. Ich finde das Cover sehr schön und harmonisch und finde es toll, dass es genauso aussieht, wie das theaterplakat... Cover Das Cover ist komplett in blau und schwarz gehalten und ziemlich einfach gestaltet, überdem Titel ist eine schlichte Theatermaske abgebildet und am linken und rechten Rand sind die Silhouetten zweier Bäume. Ich finde das Cover sehr schön und harmonisch und finde es toll, dass es genauso aussieht, wie das theaterplakat im Buch beschrieben wird. Meine Meinung Zunächst einmal fand ich es richtig toll, dass das Buch nicht wie üblich in Kapitel, sondern in Akte und Szenen aufgeteilt war. Das hat gut gepasst, da das Theater (insbesondere Shakespeares "Ein Sommernachtstraum") eine große Rolle spielt. Die Hauptgeschichte spielt eigentlich in der Gegenwart, auch wenn die meiste Handlung in der Vergangenheit geschieht. E gibt immer nur kurze eingeschobene Gegenwartssequenzen, die allesamt neugierig machen, da immer nur Andeutungen gemacht werden, die man erst versteht, wenn man das ganze Buch gelesen hat. Die Vergangenheit ist eigentlich nur da, um Ryans aktuelle Situation zu verstehen und um gewisse Dinge und Handlungen nachzuvollziehen. Deshalb ist es jedoch nicht weniger spannend. Der Protagonist Ryan an sich war mir schon von Beginn an eigentlich recht sympathisch. Seine beste Freundin Heather war jedoch mein Lieblingscharakter im ganzen Buch. Ryans Schwester hingegen hab ich gar nicht gemocht. Mit Liam war das so eine Sache. Es gab Momente,da war er richtig süß und keine zwei Sekunden später hätte ich ihn am liebsten auf den Mond geschossen, weil er sich so dämlich benommen hat. Das ganze Buch über hab ich gerätselt, wie es wohl mit Ryan, Liam, Josh und den anderen ausgeht und sich entwickelt. Das Ende fand ich dann richtig süß. Ich würde das Buch jedem empfehlen, der Liebesgeschichten und Gay Romance mag.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Midsummer Night's Love. Heimlich verliebt

Midsummer Night's Love. Heimlich verliebt

von Julia Kathrin Knoll

(3)
eBook
3,99
+
=
Nur du in meinem Leben (Die Sullivans 4)

Nur du in meinem Leben (Die Sullivans 4)

von Bella Andre

eBook
5,99
+
=

für

9,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen