Thalia.de

Mieses Karma

Roman

(141)
Nichts hat sich Moderatorin Kim Lange mehr gewünscht als den deutschen Fernsehpreis. Nun hält sie ihn triumphierend in den Händen. Schade eigentlich, dass sie am selben Abend von den Trümmern einer russischen Raumstation erschlagen wird. Im Jenseits erfährt Kim, dass sie in ihrem Leben viel mieses Karma gesammelt hat. Die Rechnung folgt prompt. Kim wird als Ameise wiedergeboren. Gutes Karma muss also her, damit es auf der Reinkarnationsleiter wieder aufwärts geht!
Rezension
Eine irre Idee, gespickt mit kuriosen Einfällen Brigitte
Portrait
David Safier, 1966 geboren, zählt zu den erfolgreichsten Autoren der letzten Jahre. Seine Romane "Mieses Karma", "Jesus liebt mich", "Plötzlich Shakespeare", "Happy Family", "Muh", "28 Tage lang" und "Mieses Karma hoch 2" erreichten Millionenauflagen. Auch im Ausland sind seine Bücher Bestseller. Als Drehbuchautor wurde David Safier unter anderem mit dem Grimme-Preis sowie dem International Emmy (dem amerikanischen Fernseh-Oscar) ausgezeichnet. David Safier lebt und arbeitet in Bremen, ist verheiratet, hat zwei Kinder und einen Hund.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 288
Erscheinungsdatum 02.05.2008
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-24455-1
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Maße (L/B/H) 190/116/22 mm
Gewicht 229
Auflage 49
Verkaufsrang 1.235
Buch (Taschenbuch)
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 18690251
    Mieses Karma
    von David Safier
    (1)
    Buch
    10,00
  • 17591319
    Mieses Karma
    von David Safier
    (13)
    Buch
    9,99
  • 43805605
    Morgen kommt ein neuer Himmel
    von Lori Nelson Spielman
    (13)
    Buch
    9,99
  • 45306070
    Mieses Karma hoch 2
    von David Safier
    (5)
    Buch
    9,99
  • 30674264
    Freud zum Vergnügen
    Buch
    6,00
  • 40414869
    Macho Man / Der Boss
    von Moritz Netenjakob
    (2)
    Buch
    10,00
  • 40981154
    Kein Ort ohne dich
    von Nicholas Sparks
    (2)
    Buch
    9,99
  • 35374409
    MUH!
    von David Safier
    (12)
    Buch
    9,99
  • 17591290
    Jesus liebt mich
    von David Safier
    (53)
    Buch
    8,99
  • 29048263
    Tschick
    von Wolfgang Herrndorf
    (47)
    Buch
    9,99
  • 45331908
    Raumpatrouille
    von Matthias Brandt
    (13)
    Buch
    18,00
  • 44321960
    Alles kein Zufall
    von Elke Heidenreich
    (4)
    Buch
    19,90
  • 45303585
    Wir brauchen viel mehr Schafe
    von Renate Bergmann
    (1)
    Buch
    10,00
  • 44239713
    Tschick
    von Wolfgang Herrndorf
    (1)
    Buch
    9,99
  • 45526292
    Kennense noch Blümchenkaffee?
    von Renate Bergmann
    Buch
    8,00
  • 3086447
    Der Vorleser
    von Bernhard Schlink
    (53)
    Buch
    10,00
  • 45165207
    Friesenherzen und Winterzauber
    von Tanja Janz
    (7)
    Buch
    9,99
  • 45255334
    Sean Brummel: Einen Scheiß muss ich
    von Tommy Jaud
    Buch
    10,99
  • 45255242
    Bella Germania
    von Daniel Speck
    (17)
    Buch
    14,99
  • 3012777
    Das Parfum
    von Patrick Süskind
    (94)
    Buch
    12,00

Buchhändler-Empfehlungen

„Wiedergeburt gefällig?“

Sina Eckleder

Glauben Sie an eine Wiedergeburt nach dem Tod?
Die Fernsehmoderatorin Kim Lange wird nach ihrem unglücklichen Tod als Ameise wiedergeboren und fühlt sich wie in einem schlechten Traum. Soll sie nun für immer ein Dasein als Ameise fristen? Obwohl sie sich in letzter Zeit kaum noch für ihre Familie interessiert hat, wünscht sie sich
Glauben Sie an eine Wiedergeburt nach dem Tod?
Die Fernsehmoderatorin Kim Lange wird nach ihrem unglücklichen Tod als Ameise wiedergeboren und fühlt sich wie in einem schlechten Traum. Soll sie nun für immer ein Dasein als Ameise fristen? Obwohl sie sich in letzter Zeit kaum noch für ihre Familie interessiert hat, wünscht sie sich nun nichts mehr, als so schnell wie möglich wieder bei ihnen zu sein. Doch dahin führt nur ein Weg: gutes Karma sammeln. Und das scheint gar nicht so einfach zu werden!

Dieses Buch hat mich so oft zum Lachen gebracht, dass ich es gar nicht mehr aus der Hand legen wollte. Witzig, spritzig, toll!

„Lustig!“

Stefanie Gabelt, Thalia-Buchhandlung Bad Salzuflen

Der Debutroman von David Safier ist einfach nicht zu toppen! Wenn Sie lustige, ungewöhnliche und kurzweilige Geschichten suchen, sind Sie hier genau richtig. Ich konnte dieses Buch einfach nicht weglegen und habe es in einer Rutsche durchgelesen, weil ich einfach wissen musste, wie die Geschichte um Kim und ihre Reinkarnationsversuche Der Debutroman von David Safier ist einfach nicht zu toppen! Wenn Sie lustige, ungewöhnliche und kurzweilige Geschichten suchen, sind Sie hier genau richtig. Ich konnte dieses Buch einfach nicht weglegen und habe es in einer Rutsche durchgelesen, weil ich einfach wissen musste, wie die Geschichte um Kim und ihre Reinkarnationsversuche ausgeht. Einfach super!

„Mieses Karma“

Klaudia Rieger, Thalia-Buchhandlung Cloppenburg

Mieses Karma
Moderatorin Kim Lange wird von den Trümmern einer russischen Raumstation erschlagen, und so wiedergeboren, wie sie nie sein wollte, als Ameise mit dickem Po und kurzen Beinen.
Jetzt heißt es gutes Karma sammeln.
Beim Lesen dieses Buches kann man wirklich total abschalten und sich köstlich amüsieren.
Man legt es gutgelaunt
Mieses Karma
Moderatorin Kim Lange wird von den Trümmern einer russischen Raumstation erschlagen, und so wiedergeboren, wie sie nie sein wollte, als Ameise mit dickem Po und kurzen Beinen.
Jetzt heißt es gutes Karma sammeln.
Beim Lesen dieses Buches kann man wirklich total abschalten und sich köstlich amüsieren.
Man legt es gutgelaunt aus der Hand und wünscht sich noch mehr von diesem Autoren zu lesen.

„Spaß garantiert“

Lina Rehschuh, Thalia-Buchhandlung Pforzheim

Nach ihrem tragischen Tod wird
die Fernsehmoderatorin Kim Lange
wiedergeboren. Laut dem Buddha
hat sie im Laufe ihres Lebens
zu viel mieses Karma gesammelt,
so dass es leider nur für ein
Leben als Ameise reicht. Der
Leser begleitet sie nun auf dem
Weg, besseres Karma zu sammeln,
um als höheres Tier geboren zu
werden.
Nach ihrem tragischen Tod wird
die Fernsehmoderatorin Kim Lange
wiedergeboren. Laut dem Buddha
hat sie im Laufe ihres Lebens
zu viel mieses Karma gesammelt,
so dass es leider nur für ein
Leben als Ameise reicht. Der
Leser begleitet sie nun auf dem
Weg, besseres Karma zu sammeln,
um als höheres Tier geboren zu
werden. Dabei kann es eben auch
schon mal ein Kartoffelkäfer
oder Hund sein. Dabei hat sie
nur ein Ziel: ihre Familie zurück
zu gewinnen und eine Hochzeit
zu verhindern. Das ist als Ameise
allerdings nicht so leicht.
Wer sich gerne mal auf ein lustiges,
skurriles Abenteuer einlassen
kann, Albernheit oder sogar
Schadenfreude nicht scheut, wird
seine wahre Freude an diesem
Buch entdecken. Eine vollkommen
abstruse Story mit viel Sprachwitz,
urkomischen Ideen und einem
haarsträubenden Finale.

„Gutes Karma, Mieses Karma“

D. Knichel, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Fernseh-Moderatorin Kim Lange hat eigentlich alles, was sie sich wünscht: Erfolg im Job, eine gute Ehe und eine wundervolle kleine Tochter ... naja, sie hat fast alles - Kim fehlt noch der Deutsche Fernsehpreis zu ihrem Glück. Den soll sie auch bekommen; leider hat die Sache einen Haken: Die Verleihung soll am Geburtstag ihrer Tochter Fernseh-Moderatorin Kim Lange hat eigentlich alles, was sie sich wünscht: Erfolg im Job, eine gute Ehe und eine wundervolle kleine Tochter ... naja, sie hat fast alles - Kim fehlt noch der Deutsche Fernsehpreis zu ihrem Glück. Den soll sie auch bekommen; leider hat die Sache einen Haken: Die Verleihung soll am Geburtstag ihrer Tochter stattfinden und so muss Kim sich entscheiden, wo sie diesen Tag verbringen will. Sie entscheidet sich für die große Fernseh-Gala und genau das hätte sie mal besser nicht getan. Auf dem Höhepunkt ihres größten Triumphs wird Kim vom Waschbecken einer abstürzenden russischen Raumstation erschlagen. Das allein ist schon schlimm genug, aber da Karriere-Frau Kim auf ihrem Ego-Tripp so viel mieses Karma angesammelt hat, wird sie erstmal als Ameise wiedergeboren ... und das bringt so manche Probleme mit sich! Ein kurzweiliges, heiteres Lesevergnügen, das bei mir so manchen Lachanfall hervorgerufen hat!

„Zum brüllen komisch“

A. Wisniewski, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Kim Lange ist erfolgreich, verheiratet, hat eine kleine Tochter und ein tolles Haus. Nun soll sie den Fernsehpreis als beste Moderatorin bekommen, wird aber am Abend der Verleihung von Trümmern einer Raumstation erschlagen - und muss feststellen, dass sie als Ameise wiedergeboren wurde, da sie zuviel mieses Karma gesammelt hat!! Um Kim Lange ist erfolgreich, verheiratet, hat eine kleine Tochter und ein tolles Haus. Nun soll sie den Fernsehpreis als beste Moderatorin bekommen, wird aber am Abend der Verleihung von Trümmern einer Raumstation erschlagen - und muss feststellen, dass sie als Ameise wiedergeboren wurde, da sie zuviel mieses Karma gesammelt hat!! Um jetzt auf der Reinkarnationsleiter aufzusteigen muss jede Menge gutes Karma her.

Ich habe lange kein Buch mehr gelesen, bei dem ich so viel lachen musste!! Einfach klasse!

„Mieses Karma“

Jasmin Stenger, Thalia-Buchhandlung Aschaffenburg

Die Moderatorin Kim Lange hat alles, was man sich wünschen kann: sie ist verheiratet, hat eine süße Tochter und ist vor allem beruflich erfolgreich. Da ist es nicht verwunderlich, dass der Abend, an dem sie den Deutschen Fernsehpreis erhält, einer der besten ihres Lebens ist- zu dumm, dass sie genau an jenem Abend von den Trümmern einer Die Moderatorin Kim Lange hat alles, was man sich wünschen kann: sie ist verheiratet, hat eine süße Tochter und ist vor allem beruflich erfolgreich. Da ist es nicht verwunderlich, dass der Abend, an dem sie den Deutschen Fernsehpreis erhält, einer der besten ihres Lebens ist- zu dumm, dass sie genau an jenem Abend von den Trümmern einer russischen Raumstation getötet wird und sich kurz darauf als Ameise in einem Erdloch wiederfindet. Es wird schnell klar: Kim Lange hat eindeutig zu mieses Karma gesammelt. Nun muss sie nicht nur erfahren, dass das Leben als Ameise kein Zuckerschlecken ist, sondern auch noch hilflos zusehen, wie ihr Mann sich mit einer anderen Frau tröstet! Was tun? Ganz klar: gutes Karma sammeln, damit sie ganz schnell auf der Reinkarnationsleiter aufsteigt...
David Safier- auch bekannt als Drehbuchautor von u.a. "Berlin, Berlin"- erzählt eine unglaublich verrückte und witzige Geschichte, die einen hohen Unterhaltungswert hat. Mir hat die Lektüre des Buches sehr viel Freude bereitet. Meine Empfehlung: Dieses Buch nehmen, es sich auf der Couch bequem machen, in die verrückte Welt von David Safier eintauchen und ganz viel und laut lachen. Viel Spaß damit!

„Wiedergänger“

Karin Harmel, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Für die Polittalkmoderatorin Kim Lange erfüllt sich ein langersehnter Traum. Sie ist in Köln für die Verleihung des Deutschen Filmpreises nominiert. Aber das ist nicht alles. Auf sie warten neben dem offiziellen Glimmer und Glitzer auch ein aufregender Mann, mit dem sie sich aufregenden Sex wünscht.

Das Problem des knappen Kleides
Für die Polittalkmoderatorin Kim Lange erfüllt sich ein langersehnter Traum. Sie ist in Köln für die Verleihung des Deutschen Filmpreises nominiert. Aber das ist nicht alles. Auf sie warten neben dem offiziellen Glimmer und Glitzer auch ein aufregender Mann, mit dem sie sich aufregenden Sex wünscht.

Das Problem des knappen Kleides kann sie meistern, jedoch nicht den Fakt, dass auf sie eine russische Raumstation stürzt. Damit beginnt ihr Leben als Ameise. Vielleicht hat Kim als Ameise oder als ein anderes Tierchen die Chance, ihrem Mann und ihrer Tochter Freude zu bereiten.

Mit seinem frischen Humor gelingt es Safier die Leserin auf eine erfrischende Weise zu unterhalten.

„"Mieses Karma"“

M. Dupré, Thalia-Buchhandlung Limburg

Reinkarnation? So’n Käse!, denkt sich Kim, die unsympathische Fernsehjournalistin mit der Ellbogenmentalität. Als sie jedoch (Unverhofft kommt oft!) durch eine abstürzende Raumstation zu Tode kommt, merkt sie: Hoppla, das stimmt ja wirklich mit der Wiedergeburt. Leider hat sie im Leben so viel mieses Karma gesammelt, dass es nur zur Reinkarnation? So’n Käse!, denkt sich Kim, die unsympathische Fernsehjournalistin mit der Ellbogenmentalität. Als sie jedoch (Unverhofft kommt oft!) durch eine abstürzende Raumstation zu Tode kommt, merkt sie: Hoppla, das stimmt ja wirklich mit der Wiedergeburt. Leider hat sie im Leben so viel mieses Karma gesammelt, dass es nur zur Wiedergeburt als Ameise gereicht hat – in ihrem eigenen Garten. Als sie von dort aus sieht, wie a) ihre kleine Tochter den Tod der Mutter nicht verkraftet und b) ihre beste Freundin sich an ihren Witwer ranschmeißt, beschließt Kim: Es muß aufwärts gehen auf der Karmaleiter, um vielleicht einige Tode später wieder als Mensch oberhalb der Grasnarbe zu existieren. Eine für den Leser sehr spaßige Lektion in Demut nimmt ihren Lauf…

Eine hyperoriginelle Grundidee, gepaart mit witziger Ausführung: Ein gelungener Unterhaltungsroman, über dessen wenige Makel man getrost hinwegsehen kann. Prima Buch zum entspannten Runterlesen, nicht allzu tiefgründig, aber perfekt zum Schmunzeln und Abschalten.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Ein wirklich überraschendes und höchst amüsantes Buch. Ein überaus geistreiches Buch mit einer sympathisch, chaotischen Protagonistin. Ein wirklich überraschendes und höchst amüsantes Buch. Ein überaus geistreiches Buch mit einer sympathisch, chaotischen Protagonistin.

Philipp Stirbu, Thalia-Buchhandlung Bremen

Jede Menge Humor und eine Charakterentwicklung, die man mit Freuden verfolgt, machen das Buch zu einem Genuss! Jede Menge Humor und eine Charakterentwicklung, die man mit Freuden verfolgt, machen das Buch zu einem Genuss!

Katrin Stephan, Thalia-Buchhandlung Frankfurt am Main

Einer der lustigsten Romane, die ich bisher gelesen habe! Einer der lustigsten Romane, die ich bisher gelesen habe!

Kim Heidschötter, Thalia-Buchhandlung Köln

Witziger war Reinkarnation noch nie und wird es vermutlich auch nicht mehr. Unbedingt lesen! Witziger war Reinkarnation noch nie und wird es vermutlich auch nicht mehr. Unbedingt lesen!

Sarah Engels, Thalia-Buchhandlung Wuppertal

Ein Buch, bei dem man gerne auch mal laut loslacht, weil es so unglaublich witzig ist! Sehr leicht zu lesen und für jeden der gerne lacht (vor allem Frauen) genau das Richtige! Ein Buch, bei dem man gerne auch mal laut loslacht, weil es so unglaublich witzig ist! Sehr leicht zu lesen und für jeden der gerne lacht (vor allem Frauen) genau das Richtige!

Manuela Quarz, Thalia-Buchhandlung Köln

Ja da muss man schon dran arbeiten, wenn man als Ameise wiedergeboren wird,witzige Idee! Ja da muss man schon dran arbeiten, wenn man als Ameise wiedergeboren wird,witzige Idee!

Jenny Holzmann, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Ein sehr lustiger und schwungvoller Roman über die wirklich wichtigen Dinge im Leben. Aufgepeppt mit den Lehren Buddhas wird es zu einem tollen Lesevergnügen! Ein sehr lustiger und schwungvoller Roman über die wirklich wichtigen Dinge im Leben. Aufgepeppt mit den Lehren Buddhas wird es zu einem tollen Lesevergnügen!

Stefanie Sült, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Humorvoll philosophisch. Die Geschichte an sich ist ziemlich abstrus, bringt einen aber abwechselnd zum Grinsen und zum Nachdenken. Sehr unterhaltsam, reicht für ein Wochenende Humorvoll philosophisch. Die Geschichte an sich ist ziemlich abstrus, bringt einen aber abwechselnd zum Grinsen und zum Nachdenken. Sehr unterhaltsam, reicht für ein Wochenende

„LESEN!“

Sabrina Hermes, Thalia-Buchhandlung Bad Oeynhausen

Stellen Sie sich einmal folgende Situation vor: Sie stehen nichtsahnend auf einer Dachterasse herum, werden von einem zufälligerweise herabfallenden Meteoriten erschlagen - und finden sich alsbald unter der Erde wieder. Aber nicht tot, wie jetzt manch einer denken mag, sondern als hart arbeitende Ameise. Die zu allem Übel auch noch Stellen Sie sich einmal folgende Situation vor: Sie stehen nichtsahnend auf einer Dachterasse herum, werden von einem zufälligerweise herabfallenden Meteoriten erschlagen - und finden sich alsbald unter der Erde wieder. Aber nicht tot, wie jetzt manch einer denken mag, sondern als hart arbeitende Ameise. Die zu allem Übel auch noch von Buddha himself aufgesucht wird, um dann zu hören, gutes Karma wäre die Lösung.

So tatsächlich geschehen bei der Familienmutter und Moderatorin Kim Lange, welche nun gutes Karma zu sammeln hat, um zu ihrer Familie zurückkehren zu können.

In welche Rollen sie dabei auf ihrer Jagd die Inkarnationsleiter rauf schlüpfen muss und was dabei noch alles passiert - dies ist ein großer Spaß und sie werden aus dem Lachen nicht mehr herauskommen.

Ganz sicher. Also, worauf warten sie noch? Kaufen - und sofort lesen!!! :)

Martin Knebel, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Urkomisch! Urkomisch!

Andrijana Prce, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Sehr einfach geschrieben, unterhaltsam und doch so tiefsinnig. Fazit des Buches: Überlege dir früh genug, was dir im Leben wichtig ist. Sehr einfach geschrieben, unterhaltsam und doch so tiefsinnig. Fazit des Buches: Überlege dir früh genug, was dir im Leben wichtig ist.

Jens Budde, Thalia-Buchhandlung Lünen

Wirklich sehr witziger Debütroman von David Safier. Ich habe Tränen gelacht. Wirklich sehr witziger Debütroman von David Safier. Ich habe Tränen gelacht.

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Ungeheuer lustiger Roman über die Taten im Leben - und ihre Konsequenzen. Ein Feuerwerk an kurzweiliger Komik. Ungeheuer lustiger Roman über die Taten im Leben - und ihre Konsequenzen. Ein Feuerwerk an kurzweiliger Komik.

„Buddha als Wegbegleiter der Wiedergeborenen“

Lisa Schulze

Die erfolgreiche Fernsehmoderatorin Kim Lange lässt Mann und Kind im Regen stehen, als sie zur Verleihung des Deutschen Fernsehpreises fährt. Sie sieht ihre Ehe am Ende und ist betrübt, weil sie ihrer Tochter keine bessere Mutter sein kann. Hätte sie gewusst, dass ein Waschbecken aus den Trümmern einer russischen Raumstation an diesem Die erfolgreiche Fernsehmoderatorin Kim Lange lässt Mann und Kind im Regen stehen, als sie zur Verleihung des Deutschen Fernsehpreises fährt. Sie sieht ihre Ehe am Ende und ist betrübt, weil sie ihrer Tochter keine bessere Mutter sein kann. Hätte sie gewusst, dass ein Waschbecken aus den Trümmern einer russischen Raumstation an diesem Abend ihr Leben beenden würde, wäre sie beim Kindergeburtstag ihrer Tochter Lilly geblieben.
„Was für eine bescheuerte Art zu sterben!“ Das waren ihre letzten Gedanken als Kim Lange, bevor sie als Ameise wiedergeboren wird. Sie begegnet Buddha, der ihr die Sache mit der Wiedergeburt versucht zu erklären, doch Kim versteht nur Bahnhof. Als Ameise muss sie sich nun widerwillig ihrem Schicksal beugen. Mit Hilfe des wiedergeborenen Casanovas versucht Kim gutes Karma zu sammeln: den Lebewesen in ihrer Umgebung etwas Gutes tun. Denn als Mensch hatte sie viel mieses Karma gesammelt, das muss sie jetzt wieder ausbaden. Doch so sehr sie sich wünscht irgendwann ins Nirwana zu gelangen, so sehr hofft sie auf eine Begegnung mit ihrer zurückgelassene Familie!
Wird Kim so viel gutes Karma sammeln, um irgendwan als Mensch bei ihrer Familie sein zu können? Kann sie als niedriges Wesen verhindern, dass ihr verwitweter Mann ihre ehemalige Freundin heiratet?

Ein auf und ab der Gefühle, mit super witzigen Anekdoten und spannend bis zur letzten Seite! David Safier schafft es in einer sehr humorvollen Art und Weise den Leser über den Sinn des Lebens nachdenken zu lassen. Regt zum Nachdenken an und lässt dabei kein Auge trocken ;-)

„Köstlich!“

Ruth Okon, Thalia-Buchhandlung Schwedt /Oder

Nichts hat sich Moderatorin Kim Lange mehr gewünscht als den Deutschen Fernsehpreis.
Nun hält sie ihn triumphierend in den Händen. Schade, dass sie noch am selben Abend von den Trümmern einer russischen Raumstation erschlagen wird.
Im Jenseits erfährt sie, dass sie in ihrem Leben viel mieses Karma gesammelt hat.
Kim findet sich in
Nichts hat sich Moderatorin Kim Lange mehr gewünscht als den Deutschen Fernsehpreis.
Nun hält sie ihn triumphierend in den Händen. Schade, dass sie noch am selben Abend von den Trümmern einer russischen Raumstation erschlagen wird.
Im Jenseits erfährt sie, dass sie in ihrem Leben viel mieses Karma gesammelt hat.
Kim findet sich in einem Erdloch wieder, als Ameise. Um diesem Status zu entfliehen gibt’s es nur eines, gutes Karma sammeln um auf der Reinkarnationsleiter aufwärts zu steigen.
Mieses Karma ist das witzigste, phantasievollste, amüsantestes Buch, das ich in letzter Zeit gelesen habe.
Besonders die Dialoge mit dem Kater Casanova, der schon vieles gutes Karma gesammelt hat, sind köstlich.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Wer mal wieder richtig lachen will, für den ist das Buch genau richtig. Lässt einen die Welt mal aus einer anderen Perspektive sehen. Konnte ich nicht mehr aus der Hand legen. Wer mal wieder richtig lachen will, für den ist das Buch genau richtig. Lässt einen die Welt mal aus einer anderen Perspektive sehen. Konnte ich nicht mehr aus der Hand legen.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Kelkheim

Kurzweiliges Lesevergnügnen! Perfekt für zwischendurch, den Urlaub oder langweilige Bahnfahrten. Die Story ist originell, lustig und sehr schön ausgeschmückt! Kurzweiliges Lesevergnügnen! Perfekt für zwischendurch, den Urlaub oder langweilige Bahnfahrten. Die Story ist originell, lustig und sehr schön ausgeschmückt!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Berlin

Witzig und herzerwärmend. Das war mein erstes Buch von Safier und dieser Roman macht Lust auf mehr. Witzig und herzerwärmend. Das war mein erstes Buch von Safier und dieser Roman macht Lust auf mehr.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Muenster

Wer will schon als Ameise wiedergeboren werden? Aber vielleicht ist gerade das der Weg ins Nirwana. Höchst amüsant. Wer will schon als Ameise wiedergeboren werden? Aber vielleicht ist gerade das der Weg ins Nirwana. Höchst amüsant.

Kristin Schenk, Thalia-Buchhandlung Coesfeld

Witzig und sehr unterhaltsam ist Kim Langes langer Weg der Reinkarnation - und ausgesprochen lehrreich. Tue Gutes, sonst endest du später noch als Ameise! Witzig und sehr unterhaltsam ist Kim Langes langer Weg der Reinkarnation - und ausgesprochen lehrreich. Tue Gutes, sonst endest du später noch als Ameise!

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Schräg,schwarzhumorig,albern,nervige Karrierezicke muss als Ameise u.anderes quasi von vornre ihre Familie zurückerobern.Nichts für jederman Schräg,schwarzhumorig,albern,nervige Karrierezicke muss als Ameise u.anderes quasi von vornre ihre Familie zurückerobern.Nichts für jederman

Anja Werner, Thalia-Buchhandlung Leverkusen

Kurzweilig,witzig, perfektes Liegestuhl-Buch! Kurzweilig,witzig, perfektes Liegestuhl-Buch!

„Und täglich grüßt Buddha“

Maja Günther, Thalia-Buchhandlung Berlin

Eine überzeichnete, humorvolle, in sich stimmige niedliche Geschichte um eine abgebrühte Business-Frau, die den Wert ihres Lebens erst viel zu spät erkennt & in einer "re-inkarnatischen" Dauerschleife versucht, alles wieder gut zu machen. Der Schluss war mir dann allerdings doch ein bisschen zu gewollt... Eine überzeichnete, humorvolle, in sich stimmige niedliche Geschichte um eine abgebrühte Business-Frau, die den Wert ihres Lebens erst viel zu spät erkennt & in einer "re-inkarnatischen" Dauerschleife versucht, alles wieder gut zu machen. Der Schluss war mir dann allerdings doch ein bisschen zu gewollt...

Alexandra Sand, Thalia-Buchhandlung Landau

Am Anfang war es noch ganz witzig, aber dann ließ es nach. Am Anfang war es noch ganz witzig, aber dann ließ es nach.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Berlin

Witzig und locker-leicht zu lesen! Super geeignet für den Strandurlaub, einfach abschalten und schmunzeln. Witzig und locker-leicht zu lesen! Super geeignet für den Strandurlaub, einfach abschalten und schmunzeln.

Dirk Bluhm, Thalia-Buchhandlung Lünen

Unterhaltsame, leichte und witzige Lektüre. An einigen Stellen hätte ich mir noch mehr Bissigkeit und Bösartigkeit gewünscht. Unterhaltsame, leichte und witzige Lektüre. An einigen Stellen hätte ich mir noch mehr Bissigkeit und Bösartigkeit gewünscht.

Hendrikje Adriani, Thalia-Buchhandlung Berlin, Eastgate

Humorvoll und doch tiefsinnig... Humorvoll und doch tiefsinnig...

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 29015896
    Hummeldumm
    von Tommy Jaud
    (17)
    Buch
    8,99
  • 40122190
    Das Rosie-Projekt
    von Graeme Simsion
    (25)
    Buch
    9,99
  • 39329685
    Er ist wieder da
    von Timur Vermes
    (12)
    Buch
    9,99
  • 16335148
    Die Känguru Chroniken
    von Marc-Uwe Kling
    (51)
    Buch
    9,99
  • 2797175
    Die Bibel nach Biff
    von Christopher Moore
    (33)
    Buch
    10,90
  • 42419324
    Ein Mann namens Ove
    von Fredrik Backman
    (23)
    Buch
    9,99
  • 15721195
    Millionär
    von Tommy Jaud
    (20)
    Buch
    9,99
  • 6395236
    Vollidiot
    von Tommy Jaud
    (78)
    Buch
    7,99
  • 14239553
    Resturlaub
    von Tommy Jaud
    (40)
    Buch
    7,99
  • 13836612
    Für jede Lösung ein Problem
    von Kerstin Gier
    (76)
    Buch
    9,90
  • 32018395
    Gott bewahre
    von John Niven
    (18)
    Buch
    9,99
  • 35328901
    Gib's mir, Schatz!
    von Ellen Berg
    (4)
    Buch
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
141 Bewertungen
Übersicht
85
33
10
8
5

Über den Tod und das Leben danach mal anders
von Djulie am 28.04.2008

Die Fernsehmoderatorin Kim Lange hat endlich ihr Ziel erreicht: Sie wird mit dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichnet. Für ihre Karriere hat sie ja auch einiges getan: z.B. ihre Konkurrentin ausgeschaltet und nicht zuletzt ihre Familie sträflich vernachlässigt. Dumm nur, dass sie den Preis gar nicht so richtig genießen kann,... Die Fernsehmoderatorin Kim Lange hat endlich ihr Ziel erreicht: Sie wird mit dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichnet. Für ihre Karriere hat sie ja auch einiges getan: z.B. ihre Konkurrentin ausgeschaltet und nicht zuletzt ihre Familie sträflich vernachlässigt. Dumm nur, dass sie den Preis gar nicht so richtig genießen kann, weil sie am Abend der Preisverleihung von einem Waschbecken, das aus einer russischen Raumstation fällt, erschlagen wird, Doch Kim Lange wird wiedergeboren - in Gestalt einer Ameise. Warum nicht als Mensch? Das liegt daran, dass sie vorher nicht unbedingt gutes Karma gesammelt hat.... Mehr möchte ich an dieser Stelle nicht verraten. Ich habe es innerhalb weniger Stunden ausgelesen. Einfach nur zum Brüllen komisch!!!!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
4 0
Mieses Karma
von einer Kundin/einem Kunden am 18.05.2016

Die Moderatorin Kim Lange hat vieles in ihrem Leben falsch gemacht, dadurch hat sie viel schlechtes Karma angesammelt. Dies wird ihr nach ihrem tragischen tod zum verhängnis, als Armeise wiedergeboren muss sie das alles wieder gut machen. Dieses Buch geht auf die Lachmuskeln!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Einfach nur witzig
von einer Kundin/einem Kunden am 01.11.2015

Ein so ein lustiges Buch muss man erst einmal finden. Von der ersten Seite an witzig. Man kann gar nicht aufhören zu lesen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
EINFACH SUPER
von Kantenecke aus Frankenthal (Pfalz) am 04.07.2009

Dieses Buch gehört zu den besten Bücher, die ich in meinem Leben gelesen habe! Es ist serh witzig geschrieben, sodass man es nach einer Weile gar nicht mehr aus der Hand legen will. Einfach ein super Buch.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Einfach urkomisch
von einer Kundin/einem Kunden aus Klagenfurt am 27.05.2008

Das lustigste Buch, das ich bisher gelesen habe. Ich habe mich echt schräg gelacht und musste laut vorlesen, damit mein Fraund mitlachen kann. Ein modernes Märchen mit, wie kann es anders sein, Happy End!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
herzhaft lachen
von einer Kundin/einem Kunden aus Hoya am 27.10.2011

nachdem ich die irritation durch die anmerkungen von casanova begriffen hatte, hatte ich sehr, sehr viel spaß beim lesen. es ist selten, dass man lauthals loslachen muss, während man ja eigentlich leise vor sich hin ließt. hut ab vor der fantasie, die david safier an den tag legt. die... nachdem ich die irritation durch die anmerkungen von casanova begriffen hatte, hatte ich sehr, sehr viel spaß beim lesen. es ist selten, dass man lauthals loslachen muss, während man ja eigentlich leise vor sich hin ließt. hut ab vor der fantasie, die david safier an den tag legt. die geschichte ist in keiner weise abgehoben und einfach klasse. die theorie hinter der geschichte ist großartig, durchaus nachvollziehbar, es wird aber in keiner weise vorausgesetzt, diese ebenfalls zu vertreten. sehr empfehlenswert mit liebenswerten charakteren - einfach lesen! setzt sich in seinen folgenden büchern fort - das mit den liebenswerten charakteren und dem sinn, über den inhalt nachzudenken

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Geniale Story
von einer Kundin/einem Kunden aus Rheine am 29.03.2010

Ich muss zugeben: ich war zuanfang sehr skeptisch, ob diese Story nicht zu abgedreht ist. Aber ich wurde eines besseren belehrt. Wahnsinnig komisch. Man möchte es nicht wieder aus der Hand legen..

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Wow, mal was ganz anderes!!!
von Theresa Gruber aus Bayern am 07.02.2009

Normalerweise gehört dieses Buch nicht zu meinem bevorzugte Gengre, aber ich dachte ich versuche es mal. Und dann war ich so gebannt, von dem Charme der Ich-Erzählerin, dass ich es in einer Nacht durchgelesen habe. Einfach eine tolle, erfrischende Idee!!! Nur zu empfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
kurzweilig
von einer Kundin/einem Kunden aus einer großen Stadt am 29.08.2008

Hübscher Einfall, nett umgesetzt. Ein gelungenes, sehr unterhaltsames Buch.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Ist es wert gelesen zu werden
von Alexandra Dunger aus St.Pölten am 12.08.2008

Normalerweise lese ich eher Krimis doch dieses Buch wurde mir empfohlen und somit habe ich mich überreden lassen und mir das Buch angeschafft. Es ist witzig und teils auch romantisch. Die Geschichte ist flüssig geschrieben und es ist schwer das Buch zur Seite zu legen wenn man damit angefangen... Normalerweise lese ich eher Krimis doch dieses Buch wurde mir empfohlen und somit habe ich mich überreden lassen und mir das Buch angeschafft. Es ist witzig und teils auch romantisch. Die Geschichte ist flüssig geschrieben und es ist schwer das Buch zur Seite zu legen wenn man damit angefangen hat. Ich bereue es nicht das es nun einen Platz in meinem Bücherregal gefunden hat.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Sensationell kurzweilig
von einer Kundin/einem Kunden aus Villingen-Schwenningen am 24.07.2008

Bin durch Zufall auf dieses Buch in der Buchhandlung gestossen und fand den Umschlagtext recht interessant. Der Inhalt hat dann aber alle Erwartungen übertroffen. So eine geniale Geschichte mit so viel Witz und Augenzwinkern erzählt macht süchtig nach mehr in diesem Stil. Und: Mit dem buddhistischen Glauben ist das Ganze... Bin durch Zufall auf dieses Buch in der Buchhandlung gestossen und fand den Umschlagtext recht interessant. Der Inhalt hat dann aber alle Erwartungen übertroffen. So eine geniale Geschichte mit so viel Witz und Augenzwinkern erzählt macht süchtig nach mehr in diesem Stil. Und: Mit dem buddhistischen Glauben ist das Ganze auch noch vereinbar.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Absurd aber echt witzig....
von Bridget aus Wiener Neustadt am 24.01.2011

Wie witzig man doch über Reinkarnation schreiben kann!!!! Eine lustige,absurde Geschichte- perfekt zum Abschalten. Habe das Buch zweimal empfohlen bekommen- nicht ohne Grund.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Verstand ausschalten und los gehts!
von einer Kundin/einem Kunden aus Linz am 28.05.2009

Dieser Roman handelt von einer Frau namens Kim die auf den ersten Blick alles hat – einen liebenswerten, attraktiven Ehemann, eine fünf-jährige Tochter, und einen tollen Job als erfolgreiche Moderatorin. Doch leider hat Kim zu wenig Zeit für ihre Familie. Kim ist nicht gerade nett und hilfsbereit ihren Mitmenschen... Dieser Roman handelt von einer Frau namens Kim die auf den ersten Blick alles hat – einen liebenswerten, attraktiven Ehemann, eine fünf-jährige Tochter, und einen tollen Job als erfolgreiche Moderatorin. Doch leider hat Kim zu wenig Zeit für ihre Familie. Kim ist nicht gerade nett und hilfsbereit ihren Mitmenschen gegenüber und sammelt in ihrem Leben viel „mieses Karma“. Als Kim nach der deutschen Fernsehpreisverleihung von Trümmern einer Raumstation erschlagen wird, erwacht sie als Ameise wieder und stellt fest, dass sie gutes Karma sammeln muss, um eine höhere Reinkarnationsstufe zu erreichen. Erst in dieser Situation merkt sie, dass in ihrem Leben das Wichtigste – nämlich die Familie – immer an zweiter Stelle stand. Dieses Buch ist eine willkommene Abwechslung! Lehnen Sie sich zurück, schalten Sie ihren Verstand aus und lassen Sie sich auf dieses lustige, kreative Werk von David Safier ein!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Ein Buch zum Abschalten und Schmunzeln
von einer Kundin/einem Kunden am 01.10.2008

Nachdem ich das Buch gelesen hatte ertappte ich mich dabei, wie ich mir Gedanken machte, ob die Spinne am Kellerfenster wirklich mal ein "Mensch" war... Ich habe es in 2 Tagen "verschlungen" und frage mich heute noch ob mein Sitznachbar im Zug mein Grinsen im Gesicht irgendwie falsch interpretiert hat... Nachdem ich das Buch gelesen hatte ertappte ich mich dabei, wie ich mir Gedanken machte, ob die Spinne am Kellerfenster wirklich mal ein "Mensch" war... Ich habe es in 2 Tagen "verschlungen" und frage mich heute noch ob mein Sitznachbar im Zug mein Grinsen im Gesicht irgendwie falsch interpretiert hat :o)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Zum Schmunzeln
von einer Kundin/einem Kunden aus Langquaid am 09.08.2008

Kurzweiliges und humorvoll geschriebenes Buch. Leichte, schnell gelesene Urlaubslektüre, die einen zum Schmunzeln bringt und einem dabei eine andere Perspektive auf den tieferen Sinn des Lebens eröffnet.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Reinkarnation gefällig...???
von Vito Corleone am 26.08.2010

Ist zwar nicht mein Genre, aber ich hab´s trotzdem gelesen. Der Anfang war hoch amüsant und unterhaltsam. Doch mit jeder weiteren Seite wurde es immer langweiliger. Ein Knaller war es nie und nimmer. Fazit : Ich bleib doch lieber bei meinem Genre...;o)) Ganz gut, aber auch nicht mehr...verdiente 3... Ist zwar nicht mein Genre, aber ich hab´s trotzdem gelesen. Der Anfang war hoch amüsant und unterhaltsam. Doch mit jeder weiteren Seite wurde es immer langweiliger. Ein Knaller war es nie und nimmer. Fazit : Ich bleib doch lieber bei meinem Genre...;o)) Ganz gut, aber auch nicht mehr...verdiente 3 Sterne... Idee : 3 Sterne / Spannung : 1 Stern / Unterhaltungswert : 4 Sterne Gesamt : 3 Sterne

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Sowas Anspruchsloses!
von einer Kundin/einem Kunden am 16.08.2008

Ich bin bestimmt keine ausgesprochene Literatin, aber dieses Buch war mir einfach zu flach. Unwitzig und vorhersagbar, ich war froh, als ich es durch hatte. Leider hatte ich es ungelesen schon an jemanden verschenkt, das war mir fast peinlich. Schade, dabei bin ich eigentlich recht leicht zu amüsieren.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
GENIAL
von einer Kundin/einem Kunden aus St. Stefan am Walde am 02.04.2013

Ist das beste Buch das ich in letzter Zeit gelesen habe. Echt empfehlenswert. Leicht zu Lesen, sehr witzig geschrieben, regt aber auch zum Nachdenken an.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
einmaliger Genuss
von Blacky am 26.02.2013

Inhalt: Nichts hat sich Moderatorin Kim Lange mehr gewünscht als den deutschen Fernsehpreis. Nun hält sie ihn triumphierend in den Händen. Schade eigentlich, dass sie am selben Abend von den Trümmern einer russischen Raumstation erschlagen wird. Im Jenseits erfährt Kim, dass sie in ihrem Leben viel mieses Karma gesammelt hat.... Inhalt: Nichts hat sich Moderatorin Kim Lange mehr gewünscht als den deutschen Fernsehpreis. Nun hält sie ihn triumphierend in den Händen. Schade eigentlich, dass sie am selben Abend von den Trümmern einer russischen Raumstation erschlagen wird. Im Jenseits erfährt Kim, dass sie in ihrem Leben viel mieses Karma gesammelt hat. Die Rechnung folgt prompt. Kim wird als Ameise wiedergeboren. Gutes Karma muss also her, damit es auf der Reinkarnationsleiter wieder aufwärts geht... Eine wunderbare Geschichte und ein einmaliger Genuss. Etwas ähnliches hatte ich vorher weder gelesen noch gehört. David Safier besitzt das Talent derart anschaulich zu schreiben, das man die Stationen der Kim Lange bildlich vor sich zu sehen glaubt. Eine tolle Geschichte, die ich jedem empfehlen kann. Ich selbst bin so begeistert, dass ich unbedingt auch die weiteren Geschichten des David Safier haben muss. Bisher erschienen Bände von David Safier: - Mieses Karma - Jesus liebt mich. - Plötzlich Shakespeare - Happy Family - Muh!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein Muss!!!!!
von einer Kundin/einem Kunden aus Kaiserslautern am 24.10.2012

Zum Schieflachen witzig, zum Nachdenken ernst und alles dazwischen auch... Seit Langem habe ich mich beim Lesen eines Buchs nicht mehr so köstlich amüsiert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Mieses Karma

Mieses Karma

von David Safier

(141)
Buch
8,99
+
=
Mieses Karma hoch 2

Mieses Karma hoch 2

von David Safier

(9)
Buch
18,95
+
=

für

27,94

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen