Thalia.de

Milena Jesenska

Biographie

(1)

Als Adressatin der ›Briefe an Milena‹ von Franz Kafka ist Milena Jesenská in die europäische Literaturgeschichte eingegangen. Erst durch das Anfang der sechziger Jahre erschienene passionierte Porträt ihrer Ravensburger Lagergefährtin Margarete Buber-Neumann erfuhr man endlich auch etwas über das Leben dieser politisch engagierten tschechischen Journalistin. Geboren 1896 als Tochter einer renommierten Prager Familie, war sie Schülerin des ersten Mädchengymnasiums der K. u. K.-Monarchie, gehörte zum Kreis der jungen Boheme, bis sie sich mit Artikeln, Feuilletons und politischen Reportagen in den zwanziger und dreißiger Jahren einen Namen machte. 1939 von der Gestapo verhaftet, wurde sie ins Frauenlager Ravensbrück deportiert, wo sie am 17.5.1944 starb.
»Alena Wagnerovás Buch basiert auf langen sorgfältigen Recherchen und Gesprächen mit letzten Überlebenden, die Milena noch persönlich gekannt haben, und erhält dadurch einen hohen Grad an Authentizität. Sie bemüht sich mit Erfolg darum, ihre Heldin nicht zu verklären und nicht zu heroisieren, sondern vielmehr die Aura ihrer Ausstrahlung begreiflich zu machen.«
Neue Zürcher Zeitung

Portrait
Alena Wagnerová, geboren und aufgewachsen in Brünn, studierte Biologie, Pädagogik und Theaterwissenschaft. Seit 1969 lebt sie in der Bundesrepublik. Seit den 60er Jahren veröffentlichte sie zahlreiche literarische und publizistische Arbeiten.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 208
Erscheinungsdatum 01.06.1997
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-13258-4
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 190/126/16 mm
Gewicht 197
Abbildungen zahlreiche Abbildungen
Auflage 4. Auflage
Verkaufsrang 45.266
Buch (Taschenbuch)
8,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 40974368
    Gurlitt
    von Maurice Philip Remy
    Buch
    22,99
  • 42568081
    Astrid Lindgren. Ihr Leben
    von Jens Andersen
    Buch
    26,99
  • 45119547
    Das gabs früher nicht
    von Bernd-Lutz Lange
    (1)
    Buch
    19,95
  • 44232092
    Panikherz
    von Benjamin von Stuckrad-Barre
    (3)
    Buch
    22,99
  • 45244306
    Durch Mauern gehen
    von Marina Abramovic
    Buch
    28,00
  • 45331992
    Nüchtern am Weltnichtrauchertag
    von Benjamin von Stuckrad-Barre
    Buch
    8,00
  • 46203083
    Von Beruf Schriftsteller
    von Haruki Murakami
    (3)
    Buch
    23,00
  • 45267214
    Der arme Trillionär
    von Georg Ransmayr
    Buch
    24,90
  • 45272905
    Ruth Gattiker
    von Denise Schmid
    Buch
    39,00
  • 45289025
    Ich habe die Wolken von oben und unten gesehen
    von Karl Gabl
    (1)
    Buch
    24,95
  • 33710320
    Der Hase mit den Bernsteinaugen
    von Edmund De Waal
    (4)
    Buch
    9,90
  • 45366859
    Schwesternwelten
    von Hans Peter Treichler
    Buch
    48,00
  • 45136864
    Jack London
    von Alfred Hornung
    Buch
    24,95
  • 45366627
    Der einarmige Auswanderer
    von Simon Geissbühler
    Buch
    34,00
  • 40735338
    Was ich noch sagen wollte
    von Helmut Schmidt
    (2)
    Buch
    18,95
  • 15532792
    Frida Kahlo
    von Hayden Herrera
    (3)
    Buch
    10,95
  • 44243354
    Wer fast nichts braucht, hat alles
    von Angela Bajorek
    Buch
    22,00
  • 45255238
    Kafka - Die frühen Jahre
    von Reiner Stach
    Buch
    14,99
  • 45303516
    Alfred Kerr
    von Deborah Vietor-Engländer
    Buch
    29,95
  • 45154690
    Das unmögliche Exil
    von George Prochnik
    Buch
    29,95

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

All meine Artikel sind Liebesbriefe
von einer Kundin/einem Kunden am 27.11.2010

Wer war Milena Jesenska? Bekannt ist, dass Franz Kafka viele Briefe an sie richtete. Und weiter? Milena Jesenska war eine höchst interessante Frau, die zunächst Medizin studierte und sich als Journalistin einen Namen machte. Milena setzte sich für das Zusammenleben von Tschechen, Juden und Deutschen in der Tschechoslowakei... Wer war Milena Jesenska? Bekannt ist, dass Franz Kafka viele Briefe an sie richtete. Und weiter? Milena Jesenska war eine höchst interessante Frau, die zunächst Medizin studierte und sich als Journalistin einen Namen machte. Milena setzte sich für das Zusammenleben von Tschechen, Juden und Deutschen in der Tschechoslowakei ein. Ihr Leben war bewegt: Scheidung, Drogen, ein Selbstmordversuch und provokante Texte, die ihr in politisch bewegten Zeiten viel Ärger einbrachten und letztendlich das Leben kosteten. Ihre letzte Station war Ravensbrück, wohin man sie zwecks „Umerziehung“ brachte. Es lohnt sich, genauer hinzusehen und der allseits bekannten „Milena“ wieder einen Nachnamen zu geben: Milena Jesenska!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
5 0

Wird oft zusammen gekauft

Milena Jesenska

Milena Jesenska

von Alena Wagnerova

(1)
Buch
8,95
+
=
Briefe an Milena

Briefe an Milena

von Franz Kafka

Buch
12,95
+
=

für

21,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen