Thalia.de

Mister Aufziehvogel

Roman

(13)
In Japan nennen ihn konservative Kritiker und Schriftstellerkollegen "batakusai - nach Butter stinkender Wessi", die anderen halten ihn für den Literaturnobelpreisträger der Zukunft. Haruki Murakami polarisiert mit seinen Geschichten und Romanen. Wie seine Helden entzieht er sich der anonymen Masse. Seine Romanfiguren werden in der japanischen Gesellschaft, in der angepasstes Verhalten von existentieller Bedeutung ist, als einsame Wölfe gebrandmarkt. Der 30-jährige Toru Okada in "Mister Aufziehvogel" steigt aus einer Anwaltskanzlei aus und gerät bei der Suche nach seinem Kater mitten in Tokio in eine Traumwelt, in der ihn erotische Verlockungen, aber auch bösartige Intrigen erwarten. Der Brunnen, der Toru den Einstieg in die geheimnisvolle Unterwelt gewährt, ist Zugang zu Vergangenem und Verdrängtem.



Portrait
Haruki Murakami, geboren 1949 in Kyoto, die Eltern sind Lehrer für japanische Literatur. Studium der Theaterwissenschaften und des Drehbuchschreibens in Tokyo, aufkeimendes Interesse an amerikanischer Literatur und Musik. 1974 Gründung des Jazzclubs 'Peter Cat', den er bis 1982 betreibt. 1978 erste erfolgreiche Buchveröffentlichung. In den 80er Jahren dauerhaft in Europa ansässig (u.a. in Frankreich, Italien und Griechenland), geht er 1991 in die USA, ehe er 1995 nach Japan zurückkehrt. 2006 erhielt Haruki Murakami den Franz-Kafka-Literaturpreis. 2009 wurde ihm der Jerusalem Prize für sein literarisches Werk verliehen und 2014 wurde Haruki Murakami mit dem "Welt"-Literaturpreis ausgezeichnet. 2015 wurde er für den Hans Christian Andersen Literaturpreis ausgewählt.
Giovanni Bandini, geb. 1951, studierte Indologie, Vergleichende Religionswissenschaft, Romanistik und Indische Kunstgeschichte. Er unterrichtete an der Universität Heidelberg und arbeitet seit 1987 als freier Übersetzer.
Ditte Bandini, geb. 1956, studierte Völkerkunde, Religionsgeschichte und Indologie. Sie arbeitet an der Heidelberger Akademie der Wissenschaften sowie als freie Schriftstellerin und Übersetzerin.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 764
Erscheinungsdatum 01.12.2000
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-72668-4
Verlag btb
Maße (L/B/H) 187/119/43 mm
Gewicht 520
Originaltitel Nejimaki-dori Kuronikuru
Auflage 26. Auflage
Verkaufsrang 36.944
Buch (Taschenbuch)
14,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 16334174
    Der Elefant verschwindet
    von Haruki Murakami
    (4)
    Buch
    8,99
  • 6373260
    Kafka am Strand
    von Haruki Murakami
    (15)
    Buch
    11,99
  • 15442659
    Gefährliche Geliebte
    von Haruki Murakami
    (9)
    Buch
    8,99
  • 42749360
    Lasst mich da raus
    von Maria Sonia Cristoff
    Buch
    20,00
  • 4123429
    Mister Aufziehvogel
    von Haruki Murakami
    (1)
    Buch
    24,80
  • 29048328
    Die New-York-Trilogie
    von Paul Auster
    Buch
    9,99
  • 35053979
    Meister und Margarita
    von Michail Bulgakow
    Buch
    12,90
  • 17450221
    Wovon ich rede, wenn ich vom Laufen rede
    von Haruki Murakami
    (3)
    Buch
    8,99
  • 37438034
    Die Bäckereiüberfälle
    von Haruki Murakami
    Buch
    9,99
  • 20900819
    Herr Nakano und die Frauen
    von Hiromi Kawakami
    (5)
    Buch
    8,90
  • 26214105
    Das Museum der Unschuld
    von Orhan Pamuk
    Buch
    11,00
  • 43805605
    Morgen kommt ein neuer Himmel
    von Lori Nelson Spielman
    (13)
    Buch
    9,99
  • 44066687
    Oma lässt grüßen und sagt, es tut ihr leid
    von Fredrik Backman
    (5)
    Buch
    9,99
  • 18719117
    Sputnik Sweetheart
    von Haruki Murakami
    (4)
    Buch
    9,99
  • 4474176
    Kafka am Strand
    von Haruki Murakami
    (1)
    Buch
    24,90
  • 40414903
    Wenn der Wind singt / Pinball 1973
    von Haruki Murakami
    (3)
    Buch
    19,99
  • 30570762
    1Q84 (Buch 1, 2)
    von Haruki Murakami
    (9)
    Buch
    14,99
  • 11418080
    Der Meister und Margarita
    von Michail Bulgakow
    (6)
    Buch
    10,99
  • 31933006
    Stolz und Vorurteil
    von Jane Austen
    (5)
    Buch
    9,95
  • 39162706
    Die unheimliche Bibliothek
    von Haruki Murakami
    (3)
    Buch
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Einfach genial!“

Gregor Winkler, Thalia-Buchhandlung Worms

Mehr Worte müsste man über ­Haruki Murakami eigentlich nicht verlieren.
Er schreibt nämlich keine Geschichten, sondern malt direkt die fantastischsten Bilder in den Kopf des Lesers!
Die Welten, die Murakami beschreibt sind sowohl bedrückend surreal als auch absolut logisch und realistisch. Man freut sich und leidet mit den Charakteren
Mehr Worte müsste man über ­Haruki Murakami eigentlich nicht verlieren.
Er schreibt nämlich keine Geschichten, sondern malt direkt die fantastischsten Bilder in den Kopf des Lesers!
Die Welten, die Murakami beschreibt sind sowohl bedrückend surreal als auch absolut logisch und realistisch. Man freut sich und leidet mit den Charakteren der Geschichte gemeinsam. Die Erzählkunst die Murakami an den Tag legt, lässt Mister Aufziehvogel Wort für Wort zu einem wahren Genuss werden.
Nicht zu vergessen ist die Exotik des japanischen Alltags, die durch die Zeilen schimmert wie ein Koi im Teich an einem sanften Sommermorgen.

Zum Inhalt wäre noch zu sagen: Der Brunnen nimmt eine zentrale Rolle in diesem Meisterwerk ein. Jeder der es gelesen hat wird mir dabei sicher zustimmen.

Für alle Sammler: Mister Aufziehvogel gibt es auch als sehr schöne gebundene Ausgabe.

„Murakami entführt in andere Welten“

Volker Willaredt, Thalia-Buchhandlung Neuwied

Toru Okada bricht aus.
Er taucht ein in ein anderes Leben, in eine andere Welt.Faszinierende und zugleich schreckliche Erlebnisse, Geschichten und Erfahrungen erwarten ihn. Ein Durchschnittsmensch erlebt und erfährt Dinge, die den Rahmen des gewöhnlichen Daseins sprengen und eine Welt öffnen, die so
nah und gleichzeitig so fern erscheint.
Fantastisch.
Toru Okada bricht aus.
Er taucht ein in ein anderes Leben, in eine andere Welt.Faszinierende und zugleich schreckliche Erlebnisse, Geschichten und Erfahrungen erwarten ihn. Ein Durchschnittsmensch erlebt und erfährt Dinge, die den Rahmen des gewöhnlichen Daseins sprengen und eine Welt öffnen, die so
nah und gleichzeitig so fern erscheint.
Fantastisch. Ein Buch, das alles beinhält, ein Roman spannender als jeder Krimi, gehaltvoll wie kein zweites, ein Meisterwerk.
Mein Lieblingsbuch von Murakami, eines meiner
Lieblingsbücher überhaupt.

Sabrina Küpper, Thalia-Buchhandlung Neu-Ulm

Ein Meisterwerk! Ein Meisterwerk!

Vera Theus, Thalia-Buchhandlung Dinslaken

Murakami gelingt es spielend der alltäglichen Welt einen Hauch Fantastisches einzuflößen ohne dass es unwirklich wird. Mal abstrus, dann wieder märchenhaft. Wundervoll! Murakami gelingt es spielend der alltäglichen Welt einen Hauch Fantastisches einzuflößen ohne dass es unwirklich wird. Mal abstrus, dann wieder märchenhaft. Wundervoll!

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Eines der ausuferndsten und schwierigsten Werke des Autors. Zum Einstieg sind andere wie "Naokos Lächeln" oder "Gefährliche Geliebte" deutlich besser geeignet. Eigenwilliger Stil. Eines der ausuferndsten und schwierigsten Werke des Autors. Zum Einstieg sind andere wie "Naokos Lächeln" oder "Gefährliche Geliebte" deutlich besser geeignet. Eigenwilliger Stil.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 39501041
    Binewskis: Verfall einer radioaktiven Familie
    von Katherine Dunn
    Buch
    10,99
  • 14588747
    Hard-Boiled Wonderland und das Ende der Welt
    von Haruki Murakami
    (9)
    Buch
    11,99
  • 3027827
    Die Blechtrommel
    von Günter Grass
    (5)
    Buch
    13,90
  • 4558924
    Tod einer roten Heldin
    von Qiu Xiaolong
    (4)
    Buch
    9,95
  • 20900819
    Herr Nakano und die Frauen
    von Hiromi Kawakami
    (5)
    Buch
    8,90
  • 16334174
    Der Elefant verschwindet
    von Haruki Murakami
    (4)
    Buch
    8,99
  • 14608132
    Der Wolkenatlas
    von David Mitchell
    (12)
    Buch
    9,99
  • 40414903
    Wenn der Wind singt / Pinball 1973
    von Haruki Murakami
    (3)
    Buch
    19,99
  • 40952725
    Südlich der Grenze, westlich der Sonne
    von Haruki Murakami
    (1)
    Buch
    8,99
  • 39268422
    Schwimmen mit Elefanten
    von Yoko Ogawa
    (3)
    Buch
    9,99
  • 35146669
    Ich nannte ihn Krawatte
    von Milena Michiko Flasar
    (3)
    Buch
    8,99
  • 35374414
    Die tausend Herbste des Jacob de Zoet
    von David Mitchell
    (4)
    Buch
    12,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
13 Bewertungen
Übersicht
12
1
0
0
0

Mister Aufziehvogel
von einer Kundin/einem Kunden aus Lüdenscheid am 02.06.2015

Ein fabelhaftes Buch für Menschen die etwas verrükt sind und eine blühende Fantasie besitzen.Das Buch zieht einen in seine Bahn und man kann es nicht aus der Hand lassen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ausgetrocknete Brunnen und mechanisch schreiende Vögel
von einer Kundin/einem Kunden am 17.10.2013

In „Mr. Aufziehvogel“ begegnet der geneigte Leser einen einnehmenden Protagonisten: Toru Okada ist 30 Jahre alt, arbeits- und katerlos. Seine Frau drängt ihn eine Wahrsagerin aufzusuchen, um aufzuklären wo denn nun der Kater abgeblieben ist. Durch die Begegnung mit der Wahrsagerin, erinnert er sich auch an eine ehemalige Weissagung... In „Mr. Aufziehvogel“ begegnet der geneigte Leser einen einnehmenden Protagonisten: Toru Okada ist 30 Jahre alt, arbeits- und katerlos. Seine Frau drängt ihn eine Wahrsagerin aufzusuchen, um aufzuklären wo denn nun der Kater abgeblieben ist. Durch die Begegnung mit der Wahrsagerin, erinnert er sich auch an eine ehemalige Weissagung eines anderen Wahrsagers. Als auch seine Frau verschwindet, versucht er auf sehr eigentümliche Weise mit Kumiko, seiner Frau Kontakt aufzunehmen. Mr. Aufziehvogel war das erste Buch, dass ich von Haruki Murakami gelesen habe und ich kann sagen das er auf über 600 Seiten, den Leser in eine eigenartige Traumwelt entführt. Erzählt wird die Geschichte aus Sicht von Toru Okada. Eine große Rolle spielen auch die Erinnerungen, an die Zeit der japanischen Besetzung der Mongolei, verschiedener Protagonisten. Geheimnisvolle alte Männer, ellenlange Briefe, ein Mädchen aus der Nachbarschaft, das ein wenig frivol an Nabakovs Lolita erinnert, ein ausgetrockneter Brunnen und ein Schwager der auf eigentümliche Weise Karriere gemacht hat bilden einen Reigen, der zwar ständig etwas andeutet aber wenig Genaues aufzeigt. Hier könnte man dem Autor eine zähe Langatmigkeit vorwerfen, was meiner Meinung nach nicht stimmt. Ambivalent wechseln sich Realismus und Surrealismus beständig ab und nachdem ich nun auch den einen oder anderen Roman von Murakami gelesen habe weiß ich, dass es eben zu seiner Handschrift, seinem Stil gehört(=genauso wie die vermeintliche Langatmigkeit), um den Leser tief in die Handlung und den Charakteren eintauchen zu lassen. Als ich Mr. Aufziehvogel das erste Mal gelesen habe, kam mir in den Sinn dass diese Geschichte wohl in jeder Großstadt auf dieser Welt hätte spielen können. Nun kann man sich natürlich fragen ob die Entwicklung in den Städten überall gleich ist, oder Haruki Murakamis Beschreibungen zu Allgemein gehalten sind. Ich tendierte dazu ersteres zu glauben. Als ich diesen Roman das zweite Mal gelesen habe, war ich mir da allerdings nicht mehr ganz so sicher, sind mir doch die bestimmten japanischen Höflichkeitsgesten verstärkt und eben die im alltäglichen verankerten religiösen Handlungen und der Aberglaube, der in der westlichen Welt in den Hintergrund geraten ist aufgefallen. Unweigerlich wird man mit der Nase auch an die Musikbegeisterung des Autors gestoßen. Wer bereits vom nobelpreisverdächtigen Haruki Murakami etwas gelesen hat, dem rate ich auch unbedingt „Mr. Aufziehvogel“ zu lesen, er oder sie wird nicht enttäuscht werden. Wer allerdings noch nie etwas von ihm gelesen hat, dem würde ich als Erstbuch etwas „harmloseres“ empfehlen: „Südlich der Sonne, westlich der Grenze“ und „Schlaf“ wäre meiner Meinung nach die besser Wahl, wobei Letzteres eine Kurzgeschichte ist und ersteres eine Neuübersetzung von „Gefährliche Geliebte“ ist.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Unbedingt zu empfehlen
von einer Kundin/einem Kunden aus Lucillo am 15.04.2012

Dies war das erste Buch, welches ich von Murakami gekauft und gelesen habe, und ich muss sagen, dass es mich von der ersten Zeile an in seinen Bann gezogen hat. Selten habe ich spannendere Ausführungen über die Abgründe der Psyche gelesen, selten bin ich so schockiert und zugleich fasziniert... Dies war das erste Buch, welches ich von Murakami gekauft und gelesen habe, und ich muss sagen, dass es mich von der ersten Zeile an in seinen Bann gezogen hat. Selten habe ich spannendere Ausführungen über die Abgründe der Psyche gelesen, selten bin ich so schockiert und zugleich fasziniert gewesen. Für mich ein Meisterwerk, und bisher auch der beste Roman Murakamis, den ich gelesen habe.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Gut - Besser - Murakami
von Regina Nikolic aus Bludenz am 22.06.2011

Mit Mr. Aufziehvogel hat Murakami den Vogel wirklich abgeschossen! Murakami schickt Mr. Aufziehvogel auf eine lange Reise. Auf eine lange Reise zu sich selbst. Mr. Aufzievogel will ausbrechen, neues erleben und doch seine Welt retten. Ich bin absolut begeister, zumal ich mich zuerst nicht an Murakami heran getraut habe. Murakami ist schräg, skuril... Mit Mr. Aufziehvogel hat Murakami den Vogel wirklich abgeschossen! Murakami schickt Mr. Aufziehvogel auf eine lange Reise. Auf eine lange Reise zu sich selbst. Mr. Aufzievogel will ausbrechen, neues erleben und doch seine Welt retten. Ich bin absolut begeister, zumal ich mich zuerst nicht an Murakami heran getraut habe. Murakami ist schräg, skuril und absolut genial.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wundertüte
von Fugu am 13.12.2010

Haruki Murakami mag man oder nicht. Er ist kein Jedermann-Autor. Murakami kreiert seine eigenen, verrückten Welten und seine Geschichten sind voller frecher, unbekannter Facetten. Ich finde ihn herausragend! Die Geschichte um Mr. Aufziehvogel und wie er seine Welt zu retten versucht, ist sehr gelungen. Wieder wird man überrascht und macht... Haruki Murakami mag man oder nicht. Er ist kein Jedermann-Autor. Murakami kreiert seine eigenen, verrückten Welten und seine Geschichten sind voller frecher, unbekannter Facetten. Ich finde ihn herausragend! Die Geschichte um Mr. Aufziehvogel und wie er seine Welt zu retten versucht, ist sehr gelungen. Wieder wird man überrascht und macht alle Emotionen durch. In seiner beruflichen Auszeit erlebt er so viel Verrücktes, dass man kaum mithalten kann. Das Wichtigste: er versucht seine Frau Kumiko, die aus seiner Welt verschwunden ist, wieder zurückzuholen und lässt sich dabei auf allerlei Abenteuer ein. Das Buch ist eine Wundertüte!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
„Eintauchen in fremde Welten.“
von einer Kundin/einem Kunden am 06.09.2010

Fangen Sie an, dieses Buch zu lesen und Sie werden nicht aufhören können, bevor Sie bei der letzten Seite angekommen sind. Haruki Murakami entführt in abenteuerliche, erotische und gefährliche Welten, die fesseln und einen nicht mehr loslassen. Ein wunderschöner Roman.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ganz eigen und extrem gut !
von einer Kundin/einem Kunden am 19.06.2010

Murakami hat etwas, was nur ganz Grosse haben : Einen eigenen unverkennbaren Stil. Er vermengt nahezu alle möglichen Genre und Stilarten zu etwas einzigartigen und genialen. Dieses Meisterwerk ist einfach alles und so so gut !

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Mal was anderes lesen? Dann Murakami
von Alexandra Graf aus St.Gallen am 26.05.2010

Mister Aufziehvogel, also unsere Hauptperson hat genug von seinem typisch japanisch organisierten, fremdbestimmten Leben und kündigt seine Stelle in einer Anwaltskanzlei. Nun erst lernt er sich selbst, seine Träume, seine Nachbarn, seine Umwelt, seine Begierden und sein Innerstes kennen. Eine Reise ins innerste des Menschen. skurril, liebevoll, erotisch, verstörend, witzig,... Mister Aufziehvogel, also unsere Hauptperson hat genug von seinem typisch japanisch organisierten, fremdbestimmten Leben und kündigt seine Stelle in einer Anwaltskanzlei. Nun erst lernt er sich selbst, seine Träume, seine Nachbarn, seine Umwelt, seine Begierden und sein Innerstes kennen. Eine Reise ins innerste des Menschen. skurril, liebevoll, erotisch, verstörend, witzig, so traurig! Ein Murakami!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wunderbar verückt
von einer Kundin/einem Kunden aus Konz am 08.05.2006

Anfangs noch harmlos anmutend, entführt einen das Buch in die wunderbare Welt Murakamis. Figuren in seinen Büchern werden lebendig, man sehnt sich danach sie kennenzulernen. Brunnen gewinnen eine nie dagewesene Faszination. Dieses Buch ist ein Muss.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Auch für Leser unter 40 *gg*
von einer Kundin/einem Kunden aus München am 15.05.2005

Dieses Buch ist voll von skurrilen, nicht alltäglichen Wendungen, die zum Teil in traumähnliche Zustände übergehen und dadurch einen alternativen Blick auf die Welt bieten. Perfekt zum Abtauchen. Da ist für jeden etwas dabei.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Der Fisch fängt am Kopf an zu stinken - oder doch nicht?
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 30.10.2012

Die Erzählweise von Haruki Murakami in diesem Roman ist nicht jedermanns Sache. Wer sich hier einen spannenden Handlungsaufbau erwartet wird enttäuscht werden. Wer es aber schafft über die ersten Kapitel zu lesen wird den Roman auch nicht mehr weglegen. Ein junger verheirateter Mann kündigt seinen Job in einer Anwaltskanzlei... Die Erzählweise von Haruki Murakami in diesem Roman ist nicht jedermanns Sache. Wer sich hier einen spannenden Handlungsaufbau erwartet wird enttäuscht werden. Wer es aber schafft über die ersten Kapitel zu lesen wird den Roman auch nicht mehr weglegen. Ein junger verheirateter Mann kündigt seinen Job in einer Anwaltskanzlei in Tokio um sich über einen Neuanfang seines Lebens Gedanken zu machen. Als der Kater des Ehepaares plötzlich verschwindet scheint das normale Leben außer Kraft gesetzt. Der Leser begibt sich dabei in eine weitläufige, im Takt der Gemächlichkeit geschilderte und im Rhythmus eines Traumes schlagende Welt des jungen Mannes. Er ist hin und her gerissen, muss sich Toru Okada doch auf die Suche nach dem Kater begeben und gerät dabei in eine Welt voller Erlebnisse, Begegnungen und Allegorien welche seinen bisherigen Alltag und Verstand gehörig aus dem Takt bringen. Wer sich eine schnelle Lösung des Inhalts und der Vorkommnisse in diesem Werk erwartet wird enttäuscht werden. Vielmehr solle man die 3 Bücher in diesem Roman als Trennlinien auf dem Weg zur Erkenntnis deuten. Eines sei gesagt: es gibt kein spektakuläres Ende, keine Auflösung im sinne einer gewissen Erwartungshaltung. Jedem bleibt seine eigene Interpretation dieses Romans und seiner Handelnden selbst überlassen. Dennoch sollte man ihn gelesen haben, finde ich.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein Buch bei dem man nicht aufhören kann zu lesen
von FM aus Bonn am 05.06.2010
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Wunderschöne Sprache, spannend, traumbeladen, Wechsel zwischen phantastisch und real. Man taucht ein und schwimmt mit davon. Seit langem ein wirklich tolles Buch.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Mister Aufziehvogel

Mister Aufziehvogel

von Haruki Murakami

(13)
Buch
14,00
+
=
Südlich der Grenze, westlich der Sonne

Südlich der Grenze, westlich der Sonne

von Haruki Murakami

(1)
Buch
8,99
+
=

für

22,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen