Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Misty - Im Zwielicht des Blutes

(1)

Ein schwerer Autounfall machte Misty Wayne zur Halbwaise. Seitdem lebt sie mit ihrem Dad zusammen, dessen Arbeit die beiden zu häufigen Umzügen zwingt. In Missoula lernt sie Jasper Grey kennen und lieben. Eines Tages beschließt sie, ihn ihrem Dad vorzustellen, und stößt bei Jasper auf Widerwillen. Zu ihrer Verwunderung reagiert ihr Dad ablehnend auf den Jungen, dem ihr Herz gehört. Er wirft ihn aus dem Haus und erwartet von Misty, Jasper nicht mehr wiederzusehen. Doch dann überschlagen sich die Ereignisse und Misty weiß nicht mehr, wem sie trauen soll, während die Welt ihrem Ende entgegengeht. Geheimnisse drängen ans Licht und ihr Dad ergreift schlagartig die Flucht aus Missoula. Er erzählt ihr eine unglaubliche Geschichte über Engel und Vampire, die ihr bisheriges Leben infrage stellt.
Hat Mistys Liebe zu Jasper eine Chance?
Wird sie die Geheimnisse lüften können?
Jetzt neu! Das Spin-off zum Buch Misty-im Zwielicht des Blutes: Rachel-zwischen Engel und Vampir
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz i
Seitenzahl 240, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 26.07.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783739655260
Verlag BookRix GmbH & Co. KG
eBook
2,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Zwischen Engel und Vampir
von einer Kundin/einem Kunden aus St. Georgen am 22.07.2016

Die recht vielseitige Autorin Dana Müller ist ja schon seit Längerem dem Fantasy-Genre zugetan. Romane wie „Lupus Amoris“ und „Lea“ sprechen für ihr erzählerisches Talent. Jetzt gibt es mit „Misty – Im Zwielicht des Blutes“ etwas Neues von ihr, das dem Genre Urban Fantasy zuzurechnen ist. Misty Wayne ist ein... Die recht vielseitige Autorin Dana Müller ist ja schon seit Längerem dem Fantasy-Genre zugetan. Romane wie „Lupus Amoris“ und „Lea“ sprechen für ihr erzählerisches Talent. Jetzt gibt es mit „Misty – Im Zwielicht des Blutes“ etwas Neues von ihr, das dem Genre Urban Fantasy zuzurechnen ist. Misty Wayne ist ein sechzehnjähriges Mädchen, das nach einem Unfall nur noch ihren Vater hat. Der ist beruflich jedoch ziemlich eingespannt und wird oft versetzt, sodass Umzüge nicht selten vorkommen. Als Misty und ihr Vater eine Weile lange in Missoula zu Hause sind, macht sie die Bekanntschaft von Jasper Grey … und lernt ihn lieben. Doch als sich ihn ihrem Vater vorstellen möchte, ist irgendwas faul, denn er wirft Jasper gleich aus dem Haus. Aber das ist nicht alles. Plötzlich kommt es zu Erdbeben und Gewittern und ihr Vater fängt an, die Koffer zu packen, angeblich weil er mal wieder versetzt worden ist. Doch Misty spürt, dass das nicht die Wahrheit ist. Unterwegs erfährt sie von ihm eine Geschichte, die sie nie für möglich gehalten hätte. Kann sie Jasper Grey wiedersehen? Und was geschieht nun mit der Welt? Vom ersten Moment an ist die Handlung turbulent und spannend. Und dies steigert sich sogar noch weiter, wobei die düstere Atmosphäre im Hintergrund ihr Übriges tut, um den Eindruck des Bedrohlichen noch weiter zu verstärken, zu vergegenwärtigen. Der Schreibstil der Autorin ist gewohnt flüssig und variantenreich, sodass einen die Geschichte nicht mehr loslässt. Und die nimmt dann nicht eben wenige rasante Wendungen, die das Lesen zum Abenteuer machen. Dabei kommt auch die Romantik nicht zu kurz. Die Mischung aus Urban Fantasy und Liebe macht‘s. Dana Müller hat mal wieder beste Qualität abgeliefert. Wie man es von ihren früheren Werken schon kennt, stimmt hier alles, vom Cover bis zur Rechtschreibung. Und unterhalten wird man in sehr mitreißender Art. „Misty – im Zwielicht des Blutes“ kann also wärmstens empfohlen werden.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0