Thalia.de

Mitten in Texas und doch nicht am Ziel

Historischer Roman über die Auswanderung der Deutschen nach Texas

Das texanische Hügelland in den Jahren 1847 – 1865:
Auf der Suche nach politischer und persönlicher Freiheit, Selbst -
bestimmung und eigenem Land haben sich Tausende von deutschen
Siedlern in der Wildnis von Südwesttexas niedergelassen.
Unter ihnen befinden sich auch der aus Roda bei Marburg geflohene
Karl Engelbach und sein Sohn Johann.
Durch harte Arbeit und mit Unterstützung ihrer neuen Freunde, den
Komantschen, gelingt es den Engelbachs und ihren Landsleuten aus
allen Teilen Deutschlands, in wenigen Jahren blühende Oasen der
Zivilisation, der Kultur, des Wohlstands und der Freiheit in den Orten
Friedrichsburg, Neu-Braunfels, Börne und Comfort zu schaffen.
Doch als der Bürgerkrieg ausbricht, droht alles, wofür die Engelbachs
und ihre Nachbarn so hart gekämpft und so viele Entbehrungen er -
litten haben, zerstört zu werden, ja, die Texasdeutschen müssen sich
die Frage stellen, ob der Preis für ihre Loyalität zur Union nicht zu
hoch war. Wird es einen Ausweg aus diesem Dilemma für die Engelbachs
und ihre Landsleute geben? ------------
Barbara Ortwein knüpft in diesem spannenden, abenteuerlichen,
historischen Roman an ihr erstes Buch „Zwischen den Welten und nie
mehr zurück“ an, in dem sie die Engelbachs mit Tausenden ihrer
Landsleute auf die Reise nach Texas schickte. In der Fortsetzung
„Mitten in Texas und doch nicht am Ziel“ geht es zunächst um die
frühen Jahre der Besiedlung des Hügellandes durch die Deutschen,
vor allem im heutigen Fredericksburg. Im zweiten Teil des Romans
wirft der sich allmählich verschärfende Konflikt zwischen den Nordund
Südstaaten seine Schatten auf die Sklaverei ablehnende, unionstreue,
deutschstämmige Bevölkerung des Hügellandes.
Wieder lässt Barbara Ortwein dank umfangreicher Recherchen sowohl
in Texas als auch in Deutschland ihre fiktiven Hauptpersonen
mit zahlreichen historischen Personen in den genannten Orten inter -
agieren, so dass deren Geschichte mit der fiktiven verwoben wird.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 356
Erscheinungsdatum 24.02.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95632-271-6
Verlag Wiesenburg Verlag
Maße (L/B/H) 214/144/33 mm
Gewicht 495
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
15,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 22566422
    Wie das Leben so spielt - Historischer Roman
    von Johanna Ancke
    Buch (gebundene Ausgabe)
    15,95
  • 39145568
    Die Entführung der Delia Wright
    von Lyndsay Faye
    (14)
    Buch (Taschenbuch)
    14,90
  • 41075531
    Jan Hus, der Feuervogel von Konstanz
    von Tania Douglas
    (4)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,99
  • 41184354
    Die Kaiserhure
    von Manfred Böckl
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,90
  • 41611339
    Elisabeth von Thüringen - Ein Leben voller Liebe
    von Hermann Multhaupt
    Buch (gebundene Ausgabe)
    7,95
  • 44109315
    Die Tränen der Hexen
    von Uwe Griessmann
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    12,95

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Mitten in Texas und doch nicht am Ziel

Mitten in Texas und doch nicht am Ziel

von Barbara Ortwein

Buch (Taschenbuch)
15,95
+
=
Zwischen den Welten und nie mehr zurück - Historischer Roman über die Auswanderung der Deutschen nach Texas

Zwischen den Welten und nie mehr zurück - Historischer Roman über die Auswanderung der Deutschen nach Texas

von Barbara Ortwein

Buch (Taschenbuch)
15,95
+
=

für

31,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen