Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Mohnschnecke

Roman

(1)
Dotti ist Single. Seit 19 Tagen, 4 Stunden, 32 Minuten und 57 Sekunden. Seit Florian sie »entfreundet« hat, ohne Vorwarnung, mitten in der Nacht. Eigentlich sollte das Dotti gar nichts ausmachen, schließlich ist die Kulturredakteurin doch Gründerin und Ikone der Mauerblümchenbewegung. Doch Dotti ist am Boden zerstört, bis der Fund eines geheimnisvollen handgeschriebenen Rezeptbuchs sie erfolgreich ablenkt. Wem mag es gehören? Und wer hat es geschrieben? Dotti begibt sich auf die Suche, angeleitet nicht zuletzt durch mysteriöse Hinweise von mohnschnecke55 …
Portrait
Anna Koschka ist das Pseudonym der Wiener Autorin Claudia Toman. 1978 geboren, lebt sie zusammen mit Katze, MacBook und hunderten geliebten Büchern in der Nähe des Wiener Naschmarktes. Sie arbeitet als Schriftstellerin, Theatermacherin und Museumsguide und schreibt bereits am nächsten Roman um die liebenswerten Heldinnen des Mauerblümchenclubs.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 384, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 27.11.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783426421055
Verlag Knaur eBook
Verkaufsrang 31.065
eBook (ePUB)
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 41987031
    Die stumme Braut des Highlanders
    von Maya Banks
    eBook
    6,99
  • 31071061
    Touched, Der Preis der Unsterblichkeit
    von Corrine Jackson
    (3)
    eBook
    7,99
  • 40666613
    Miss Blackpool
    von Nick Hornby
    (1)
    eBook
    9,99
  • 44440337
    All die schönen Dinge
    von Ruth Olshan
    (2)
    eBook
    11,99
  • 33981737
    Simply Stripes
    von Sabina Koschlig
    eBook
    9,99
  • 39690617
    Schrippenblues
    von Moses Wolff
    eBook
    7,99
  • 45500444
    Die Schattenschwester / Die sieben Schwestern Bd.3
    von Lucinda Riley
    eBook
    15,99
  • 41227640
    Die sieben Schwestern
    von Lucinda Riley
    (20)
    eBook
    8,99
  • 45973512
    Und nebenan warten die Sterne
    von Lori Nelson Spielman
    (2)
    eBook
    12,99
  • 46855628
    Der Duft von Rosmarin und Schokolade
    von Tania Schlie
    (3)
    eBook
    6,99
  • 45069808
    Der Klang deines Lächelns
    von Dani Atkins
    (2)
    eBook
    9,99
  • 45244995
    Perfect Gentlemen - Ein One-Night-Stand ist nicht genug
    von Lexi Blake
    (1)
    eBook
    8,99
  • 45245087
    Crazy, Sexy, Love
    von Kylie Scott
    eBook
    9,99
  • 44244532
    Hardline - verfallen
    von Meredith Wild
    (1)
    eBook
    9,99
  • 43584654
    Die Sturmschwester
    von Lucinda Riley
    (12)
    eBook
    15,99
  • 44108851
    Es muss wohl an dir liegen
    von Mhairi McFarlane
    (2)
    eBook
    9,99
  • 46070933
    Das Erbe der Wintersteins
    von Carolin Rath
    (19)
    eBook
    6,99
  • 38966528
    Morgen kommt ein neuer Himmel
    von Lori Nelson Spielman
    (75)
    eBook
    4,99
  • 42502302
    Ein ganz neues Leben
    von Jojo Moyes
    (21)
    eBook
    16,99
  • 45375927
    Meine geniale Freundin / Neapolitanische Saga Bd.1
    von Elena Ferrante
    (2)
    eBook
    18,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Neues von Dotti
von einer Kundin/einem Kunden am 19.06.2014

Ein neues „Abenteuer“ mit Dotti, die einigen Lesern vielleicht ja schon bekannt ist aus dem Buch „Naschmarkt“. In diesem ist Dotti wieder Single. Ihre Freundinnen entwickeln daher eine Mauerblümchen-Therapie für sie. Doch Dotti hat plötzlich ganz andere Interessen. Sie hat ein Rezeptbuch gefunden und will unbedingt wissen, wer... Ein neues „Abenteuer“ mit Dotti, die einigen Lesern vielleicht ja schon bekannt ist aus dem Buch „Naschmarkt“. In diesem ist Dotti wieder Single. Ihre Freundinnen entwickeln daher eine Mauerblümchen-Therapie für sie. Doch Dotti hat plötzlich ganz andere Interessen. Sie hat ein Rezeptbuch gefunden und will unbedingt wissen, wer es geschrieben hat…. Witzig und romantisch.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Humorvoll, originell und überraschend bewegend
von Mikka Liest aus Hilter am Teutoburger Wald am 14.01.2014
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Pro: Das Cover finde ich großartig: kein Stück 08/15, bunt und frech und dabei ästhetisch sehr ansprechend... Ich liebe es, wenn ein Cover viel verspricht und der Roman dann nicht enttäuscht! Denn das Buch hat mich so begeistert, dass ich es am Liebsten nochmal von vorne gelesen hätte. Aber mal der... Pro: Das Cover finde ich großartig: kein Stück 08/15, bunt und frech und dabei ästhetisch sehr ansprechend... Ich liebe es, wenn ein Cover viel verspricht und der Roman dann nicht enttäuscht! Denn das Buch hat mich so begeistert, dass ich es am Liebsten nochmal von vorne gelesen hätte. Aber mal der Reihe nach. Als erstes sollte ich vielleicht anmerken, dass "Mohnschnecke" das zweite Buch der Autorin ist und sich inhaltlich an "Naschmarkt" anschließt. Da ich "Naschmarkt" aber nicht gelesen habe und dennoch nach nur wenigen Seiten Einstieg wunderbar in die Handlung einsteigen konnte, kann ich guten Gewissens behaupten, dass man das Buch auch so lesen kann. Allerdings, jetzt wo ich dieses Buch gelesen habe und von der Autorin so begeistert bin, würde ich dann doch empfehlen, BEIDE Bücher zu lesen. Tut es. Lest beide Bücher. Das Buch ist ChickLit, aber dabei frisch und originell. Was der Klappentext nicht richtig klarstellt: es geht hier um eine Frau, deren Beziehung gerade in die Brüche gegangen ist, ja - aber es geht vor Allem um eine Frau, die ihre Leseflaute überwinden will. Wer kann da als Leser nicht mitleiden? Und für Dottie ist die Leseflaute zehnmal so hart, denn erstens ist sie Buchrezensentin, und zweitens ist die Leseflaute so gravierend, dass Dottie schon seit Monaten kein einziges Buch zu Ende lesen konnte und die Flaute fast schon zur Buchphobie mutiert ist. Die Geschichte, wie Dottie diese überwindet, ist witzig, rührend, bewegend, spannend... Und sehr zitierfähig. Ich hatte 27 Post-Its im Buch kleben, bevor ich auf Seite 100 angekommen war. Für Buchblogger und Vielleser ist das Buch meiner Meinung nach perfekt: wie oft findet man schon einen Roman, in dem vom meterhohen SUB der Protagonistin genauso die Rede ist wie von LovelyBooks und der Leselotte? Die Charaktere sind großartig: schrullige Unikate, die so lebendig wirken, dass einen der Verdacht beschleicht, die Autorin kenne vielleicht wirklich eine Dottie, eine Rita, Miki oder Katharina. Ich habe in einem Roman dieses Genres selten so vieldimensionale Charaktere gelesen. Der Schreibstil ist wunderbar, voller einfallsreicher Metaphern, unerwarteter Bilder und viel, viel Humor. Ich habe mehrmals laut gelacht, und das tue ich beim Lesen eher selten. Das Tempo ist genau richtig, und die Geschichte blieb für mich immer spannend. Auch die Romantik fehlt nicht, obwohl es für mich weniger eine Liebesgeschichte ist als die Geschichte einer schrägen Selbstfindung. Das Buch enthält übrigens auch poetische geschriebene Backrezepte, die ich bei Gelegenheit noch ausprobieren will. Kontra: "Mohnschnecke" ist eins dieser seltenen Bücher, wo ich mir beim Schreiben der Rezension denke: du musst noch ein Kontra finden, sonst ist es nicht glaubwürdig... Und dann trotzdem keines finde. Zusammenfassung: Für Leseratten und Bücherfresser ist das Buch meiner Meinung nach ein Muss, aber auch als humorvolles ChickLit-Buch konntes es mich überzeugen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Magisch
von einer Kundin/einem Kunden aus %3B505031984854217 am 10.01.2014
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Aus und vorbei, das Mauerblümchen Dotti ist nach der Trennung von Traummann Florian Glahnz wieder im Beziehungsstatus „pluskatze“. Doch irgendetwas stimmt nicht und um genau zu sein, stimmt etwas schon länger nicht. Dotti kann nicht mehr lesen, sie schafft es nicht mehr, sich auf Bücher einzulassen und das ist für... Aus und vorbei, das Mauerblümchen Dotti ist nach der Trennung von Traummann Florian Glahnz wieder im Beziehungsstatus „pluskatze“. Doch irgendetwas stimmt nicht und um genau zu sein, stimmt etwas schon länger nicht. Dotti kann nicht mehr lesen, sie schafft es nicht mehr, sich auf Bücher einzulassen und das ist für ihren Beruf als Rezensentin eine Katastrophe. Als sie im Lokal ihrer Mutter ein augenscheinlich vergessenes Rezeptbuch findet, nimmt sie es an sich und will hinter sein Geheimnis kommen. Dabei taucht Dotti immer tiefer in eine Geschichte der Liebe ein, Letztendlich muss sie sich durch die Suche nach dem/der Verfasser/in auch ihren eigenen Dämonen stellen „Mohnschnecke“ setzt nicht dort an wo „Naschmarkt aufhörte, es fehlt uns fast ein ganzes Jahr. Ein Jahr, dass Anna Koschka uns in Rückblenden und Tagträumen von Dotti zeigt. Dabei bedient sie sich einer verspielten Sprache, die voll süßer Verheißung ist und die LeserInnen zum Träumen bringt. In liebevoller Kleinarbeit vermengt sie das Bittere und das Süße um in unseren Köpfen ein Bild von Liebe und Schmerz entstehen zu lassen. Dabei durchstreift sie mit liebevollen Seitenhieben die deutschsprachige Literaturszene, insbesondere die Online-Community und entlockt Insidern so manches herzhafte Lachen. Die Charaktere sind bereits aus Naschmarkt bekannt und allseits beliebt. Anna Koschka verleiht ihrer Geschichte durch die lebensechte Darstellung ihrer Personen ein besonderes Maß an Tiefe. Dem Buch haftet ein unerklärlicher Zauber an, frau (und hoffentlich auch Mann ;) ) bekommt Lust, die Rezepte nachzubacken, die eingestreuten Links wecken die EntdeckerInnen in uns und das Flair, das Anna Koschkas Geschichten umgibt ist einfach unbeschreiblich – das kann ich nicht „rezensieren“ das kann ich euch nur ans Herz legen zu lesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Rezepte gegen Liebeskummer
von Monika Schulte aus Hagen am 21.12.2013
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Dotti ist Literaturrezensentin bei einer Zeitung, seit dreihundertfünfzig Stunden Single und kann seitdem nicht mehr lesen. Florian, ihr nun Ex-Freund und Autor und hat sich via Facebook von ihr entfreundet. Dottis Freundinnen lassen sie in ihrem Kummer nicht allein. Sie entwickeln eine Mauerblümchentherapie. Damit soll es Dotti schnell wieder... Dotti ist Literaturrezensentin bei einer Zeitung, seit dreihundertfünfzig Stunden Single und kann seitdem nicht mehr lesen. Florian, ihr nun Ex-Freund und Autor und hat sich via Facebook von ihr entfreundet. Dottis Freundinnen lassen sie in ihrem Kummer nicht allein. Sie entwickeln eine Mauerblümchentherapie. Damit soll es Dotti schnell wieder besser gehen. Im "Pies & Pages", dem urigen Cafe ihrer Mutter, die liebevoll Lady Lydia genannt wird, finden die Freundinnen ein kleines Büchlein. Dotti ist sofort fasziniert, ja, verzaubert von diesem Büchlein. Herzensbund steht darauf. Was ist dies für ein Büchlein? Hat es ein Gast hier liegen gelassen? Dass es ein sehr pivates Büchlein ist, erkennen die Freundinnen sofort, doch wenn sie es zurückgeben wollen, müssen sie wissen, wer der eigentliche Besitzer ist. Das Büchlein enthält "Rezepte für die Liebe und andere Herzensangelegenheiten". Ein ganz besonderer Zauber geht von dem Büchlein aus und gemeinsam versuchen die Freundinnen das Rätzel zu lösen. Via Twittter erhält Dotti zudem merkwürdige Hinweise einer "Mohnschnecke 55". Wer steckt dahinter? Ist es Florian, der ihr auf diese Weise etwas mitteilen möchte? Oder ist es der nette Martin, den sie bei einem Kochkurs ihrer Freundin Miki, kennenlernt? Als Dotti wieder mal eine Mitteilung von Mohnschnecke 55 erhält, fährt sie mit ihren Freundinnen sogar nach Prag, wo sie auf Milo treffen, den knurrigen Bäcker, der traumhafte Torten zu backen versteht. Werden die Freundinnen das Rätzel lösen? In Prag oder doch in Wien? Und wird Dotti auch endlich wieder lesen können? Wird es gar ein Happy End für sie geben? "Mohnschnecke" - ein Roman, dem ein feiner Zauber inne wohnt. Anna Koschka versteht es, den Leser zu fesseln und zu verzaubern. Der Roman ist warmherzig, charmant, schön. Schnell sind mir Dotti, ihre Freundinnen, ihre Mutter Lady Lydia, aber aber Dottis Freundin Annili, die rege alte Dame, ans Herz gewachsen. Ich habe einen Frauenroman erwartet und bekommen habe ich eine verführerische, eine wunderbare Geschichte. Wer Bücher liebt, wer Papier mag, der muss "Mohnschnecke" lesen, aber auch, wer gerne aussergewöhnliche Rezepte mag. Nach dem Auslesen des Romans habe ich mangels Mohn erst einmal Rosinenschnecken gebacken! "Mohnschnecke", ein Roman, den man unbedingt seiner besten Freundin schenken sollte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Dotti auf den Spuren der Liebe
von Katzenpersonal Kleeblatt aus Berlin am 29.07.2015
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Dotti ist wieder allein. Florian, mit dem sie nach "Naschmarkt" in eine rosa Wolke getaucht ist, hat mit ihr Schluss gemacht. Ein Jahr waren sie zusammen, nun ist alles aus. Dotti ist am Boden zerstört. Sie kann sich schwer auf das konzentrieren, was wichtig ist, beispielsweise ihre Buchbesprechungen. Lesen geht... Dotti ist wieder allein. Florian, mit dem sie nach "Naschmarkt" in eine rosa Wolke getaucht ist, hat mit ihr Schluss gemacht. Ein Jahr waren sie zusammen, nun ist alles aus. Dotti ist am Boden zerstört. Sie kann sich schwer auf das konzentrieren, was wichtig ist, beispielsweise ihre Buchbesprechungen. Lesen geht momentan gar nicht, sie lässt ihre Kollegin lesen und korrigiert für ihre Rezensionen nur noch das von ihr vorgelegte. Ihre Freundinnen, auf die sie sich immer verlassen konnte, wollen dem Trübsal ein Ende setzen und verpassen ihr eine Mauerblümchentherapie. Zurück zum Ursprung - daten, Single-Börse, Kochkurse. Sie findet im Laden ihrer Mutter ein altes Buch mit von Hand geschriebenen Rezepten. Wem es wohl gehörte? Dottis Jagdinstikt ist geweckt und sie macht sich auf die Suche nach dem Eigentümer des Buches, denn eines ist zu erkennen, die Rezepte sind mit ganz viel Liebe geschrieben... Noch fieser geht es nicht, einen Schlussstrich unter eine Beziehung zu setzen. Ein Posting auf Facebook ist ja wohl das allerletzte, aber genau so macht Florian mit Dotti Schluss. Tief am Boden zerstört schwelgt sie in Erinnerungen. Ist die Klausel im Vertrag daran schuld, dass die Beziehung zu Ende ging. Die enthält, dass sie öffentlich ein Mauerblümchen bleiben soll, um Erfolg zu haben. Eine wirkliche Aufgabe sieht Dotti für sich, als sie auf das alte Rezeptbuch stösst. Hinweise erhält sie dazu ganz anonym von @mohnschnecke55. Wer ist diese oder dieser @mohnschnecke55? Sie kann sich keinen Reim darauf machen und vermutet mal den einen oder anderen hinter diesem Pseudonym. Dotti will unbedingt den Verfasser des Büchleins finden und so findet sie sich auch bald in Prag wieder, nachdem sie in Wien nicht weiterkam. Der Leser begibt sich gemeinsam mit Dotti auf eine eigentümliche Reise, die weit in die Vergangenheit zurückführt. Wien und Prag sind die Schauplätze der Handlung. So nach und nach gelingt es Dotti, das Puzzle zusammenzusetzen und erfährt dadurch die Geschichte einer nie endenden Liebe. Das lenkt sie zumindest ein klein wenig von ihren eigenen Problemen ab. "Mohnschnecke" ist nach "Naschmarkt" der 2. Teil um die liebenswerte Protagonistin Dotti. Man kann dieses Buch auch separat lesen, aber wer mit Teil 1 beginnt, hat Dotti und ihre Eigenarten schon mal kennengelernt. Außerdem hat man mit 2 Büchern einfach mehr Dotti zu lesen. Viele der Charaktere aus "Naschmarkt" finden sich auch in der "Mohnschnecke" wieder. Die Protagonisten sind eine erfrischend herzige Truppe, die sich Sorgen um Dotti machen und ihr in allem zur Seite stehen. Es ist ein bezauberndes Buch, das den Leser in Atem hält. Die Protagonisten glaubwürdig und die Geschichte romantisch erzählt. Natürlich hofft man als Leser, dass Dotti den geheimnisvollen Schreiber des Rezeptbuches findet. Die Rezepte wurden gleich mit beigelegt, denn "Rezepte für die Liebe und andere Herzensangelegenheiten" werden wohl nie aus der Zeit kommen. Besonders hervorheben möchte ich das wunderschöne Buchcover, das den Leser schon im Laden einfach nur magisch anzieht. Es ist nahezu identisch mit dem von "Naschmarkt", nur dass der Kopf gespiegelt ist und die Farbgebung sich unterscheidet. Obwohl mir "Naschmarkt" einen Tick besser gefallen hat, habe ich mit dem Buch wunderbar erholsame Stunden verleben dürfen. Ich habe mit Dotti getrauert, gelebt, gehofft und geliebt und sie vor allem auf ihrer Suche begleitet, die auch mich von Wien nach Prag führte und mir die Schönheiten der Städte wieder vor Augen führte. Ein Buch, das ich sehr gern weiterempfehle.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Viel sympathischer als der Vorgängerband
von einer Kundin/einem Kunden aus dem Saarland am 10.08.2014
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Rezension: Eigentlich hatte ich nach dem ersten Band, “Naschmarkt”, keine besonders große Lust, auch noch den zweiten Band, “Mohnschnecke”, von Anna Koschkas Mauerblümchenclub-Reihe zu lesen. Aber ich ließ mich von einer Freundin dazu überreden, das Buch gemeinsam zu lesen und es hat sich tatsächlich gelohnt. Nachdem Hardcore-Single Dotti am Ende von... Rezension: Eigentlich hatte ich nach dem ersten Band, “Naschmarkt”, keine besonders große Lust, auch noch den zweiten Band, “Mohnschnecke”, von Anna Koschkas Mauerblümchenclub-Reihe zu lesen. Aber ich ließ mich von einer Freundin dazu überreden, das Buch gemeinsam zu lesen und es hat sich tatsächlich gelohnt. Nachdem Hardcore-Single Dotti am Ende von “Naschmarkt” doch noch unter die Haube kam, nimmt diese Episode am Anfang von “Naschmarkt” gerade ein Ende, indem der Kerl mit Dotti per Chat Schluss macht. Man sollte meinen, dass es dem ehemaligen Mauerblümchen leicht fällt, schnell wieder in die “Plus Katze”-Rolle zu schlüpfen, doch irgendetwas stimmt nicht. Kurzerhand beschließen Dottis Freundinnen: Eine Mauerblümchentherapie muss her. Wie es der Zufall so will, taucht genau da ein altes, handgeschriebenes Rezeptbuch mit einer Nachricht im Café ihrer Mutter auf, in dem das letzte und wichtigste Rezept fehlt – die Suche beginnt und führt Dotti unter anderem nach Prag. Mir hat “Mohnschnecke” viel besser gefallen als der Vorgängerband. Dotti erschien mir viel ‘menschlicher’ – sie hat Liebeskummer und eine derart große Leseflaute, dass sie keine Rezensionen mehr schreiben kann. Die Trennung hat sie völlig aus der Bahn geworfen und ich konnte mich endlich teilweise mit ihr identifizieren. Außerdem sagte mir die ‘Schnitzeljagd’, wie es sie schon so ähnlich in Band 1 gab, diesmal mehr zu, da schon bald feststeht, dass sich eine spannende Geschichte hinter dem Rezeptbuch verbirgt. Das Ende konnte mich überraschen, denn es gibt zwar ein Happy End, aber Dotti spielt darin eine eher untergeordnete Rolle – damit hatte ich dann doch nicht gerechnet. Fazit: Sympathischer und realistischer als der Vorgängerband – konnte mich überraschen und fesseln.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Mohnschnecke

Mohnschnecke

von Anna Koschka

(1)
eBook
8,99
+
=
Naschmarkt

Naschmarkt

von Anna Koschka

(1)
eBook
8,99
+
=

für

17,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen