Thalia.de

Mondhitze

Roman

(1)

"Mondhitze", der neue Roman der lateinamerikanischen Kultautorin Gioconda Belli, handelt von den Geheimnissen, Erfahrungen und Abenteuern einer Frau um die Fünfzig. Oder davon, wie der Verlust der physischen Fruchtbarkeit auch der Beginn einer persönlichen Revolution sein kann.
Emma ist eine attraktive Arztgattin aus Nicaragua, und sie hat etwas gegen die unschöne Rolle, die einer reiferen Frau von der Gesellschaft zugedacht wird. Da ihr Körper erste Zeichen des Alterns zu zeigen beginnt, packt sie die Panik. An einem besonders schwarzen Tag voller negativer Gedanken ändert ein zufälliges Ereignis ihre Situation jedoch komplett: Sie begegnet unerwarteter Leidenschaft, wird aus ihrer bequemen Routine gerissen und öffnet sich in dieser nächsten Lebensphase neuen Möglichkeiten der Liebe und weiblicher Macht. Denn die Schönheit der Frauen mag sich wandeln, aber sie vergeht nicht ...

Rezension
Marion Hirsch, Literatur-Expertin Thalia:
Sie kämpfte mit den Sandinisten in Nicaragua und wurde mit "Die bewohnte Frau" international bekannt: Gioconda Belli gilt als Kultautorin, vor allem unter den Leserinnen. Auch in „Mondhitze“ ist ihre Hauptfigur eine Frau, und Belli umkreist die ewigen Themen um Schönheit, Begehren, Liebe - und was damit passiert, wenn Frauen älter werden. Emma, Ende 40, bildschön und wohlhabend, bringt die Tatsache, dass auch sie in die Wechseljahre kommt, erstmal ziemlich durcheinander. So sehr, dass sie einen Unfall verursacht. Ihr Opfer: der junge Möbelschreiner Ernesto. Er lebt in einfachsten Verhältnissen und Emma verspricht, sich zu kümmern. Finanziell, aber auch persönlich. Denn die Wechseljahre bescheren Emma auch ein ganz neues und wunderbares Sexleben. Dass sie diese dominanten erotischen Gefühle nicht nur für ihren Mann Fernando, sondern irgendwann auch für Ernesto empfindet, macht die Sache natürlich kompliziert. Doch auch Fernando schaut sich anderweitig um. Ein herrlich leichtes Buch, erotisch aufgeladen, voller Leben und dem Nachdenken darüber, was uns zum Menschen macht, zu Frau und Mann. Mein Weiterschenkbuch des (hoffentlich nahen) Frühlings.
Portrait
Gioconda Belli, geboren in Managua / Nicaragua, beteiligte sich ab 1970 am Widerstand der Sandinisten gegen die Diktatur in ihrem Land und ging 1975 ins Exil nach Mexico. Seit ihr 1988 mit "Bewohnte Frau" der internationale Durchbruch als Schriftstellerin gelang, hat sie mit zahlreichen Romanen, Gedichtbänden und ihrer Autobiographie ein millionenfach gelesenes Werk geschaffen. Nach mehreren Jahren in den USA lebt sie heute wieder in Nicaragua.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 288
Erscheinungsdatum 01.02.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-28131-4
Verlag Droemer Knaur Verlag
Maße (L/B/H) 208/125/27 mm
Gewicht 369
Originaltitel El intenso calor de la luna
Verkaufsrang 19.098
Buch (gebundene Ausgabe)
18,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 30508921
    Unendlichkeit in ihrer Hand
    von Gioconda Belli
    (1)
    Buch
    10,99
  • 43857372
    Der Glasmurmelsammler
    von Cecelia Ahern
    (35)
    Buch
    19,99
  • 44138100
    Zwei für immer
    von Andy Jones
    (42)
    Buch
    14,99
  • 42378892
    Ein guter Tag zum Leben
    von Lisa Genova
    (8)
    Buch
    16,99
  • 44066793
    Angst vorm Sterben
    von Erica Jong
    (2)
    Buch
    19,99
  • 32134975
    Stutenparade
    von Katharina Sulzbach
    Buch
    14,99
  • 42492196
    Ein ganzes halbes Jahr
    von Jojo Moyes
    (35)
    Buch
    9,99
  • 14235615
    Bewohnte Frau
    von Gioconda Belli
    (1)
    Buch
    9,95
  • 44066771
    Weit über das Land
    von Peter Stamm
    (8)
    Buch
    19,99
  • 42436534
    Um es kurz zu machen
    von Meike Winnemuth
    (2)
    Buch
    16,99
  • 42541547
    Sei mir ein Vater
    von Anne Gesthuysen
    (8)
    Buch
    19,99
  • 42555400
    Der Einschnitt
    von Tahar Ben Jelloun
    Buch
    16,00
  • 40784623
    Madame Picasso
    von Anne Girard
    (16)
    Buch
    12,99
  • 35301498
    Die Inseln unter dem Winde
    von Alfred Andersch
    Buch
    22,90
  • 45462653
    Die Schattenschwester / Die sieben Schwestern Bd.3
    von Lucinda Riley
    (5)
    Buch
    19,99
  • 45257434
    Meine geniale Freundin / Neapolitanische Saga Bd.1
    von Elena Ferrante
    (53)
    Buch
    22,00
  • 45429472
    Und nebenan warten die Sterne
    von Lori Nelson Spielman
    (50)
    Buch
    14,99
  • 45243491
    Die sieben Schwestern Bd.1
    von Lucinda Riley
    (3)
    Buch
    9,99
  • 45506947
    Die Spionin
    von Paulo Coelho
    (46)
    Buch
    19,90
  • 45255203
    Cox
    von Christoph Ransmayr
    (6)
    Buch
    22,00

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Reife Frauen sind ebenfalls genial!
von einer Kundin/einem Kunden aus Alsheim am 03.05.2016

Gioconda Belli: Mondhitze Vorwort: Gioconda Belli, geboren in Managua / Nicaragua, beteiligte sich ab 1970 am Widerstand der Sandinisten gegen die Diktatur in ihrem Land und ging 1975 ins Exil nach Mexico. Seit ihr 1988 mit "Bewohnte Frau" der internationale Durchbruch als Schriftstellerin gelang, hat sie mit zahlreichen Romanen, Gedichtbänden... Gioconda Belli: Mondhitze Vorwort: Gioconda Belli, geboren in Managua / Nicaragua, beteiligte sich ab 1970 am Widerstand der Sandinisten gegen die Diktatur in ihrem Land und ging 1975 ins Exil nach Mexico. Seit ihr 1988 mit "Bewohnte Frau" der internationale Durchbruch als Schriftstellerin gelang, hat sie mit zahlreichen Romanen, Gedichtbänden und ihrer Autobiographie ein millionenfach gelesenes Werk geschaffen. Nach mehreren Jahren in den USA lebt sie heute wieder in Nicaragua. Kurzbeschreibung des Inhaltes: Klapptext: "Mondhitze", der neue Roman der lateinamerikanischen Kultautorin Gioconda Belli, handelt von den Geheimnissen, Erfahrungen und Abenteuern einer Frau um die Fünfzig. Oder davon, wie der Verlust der physischen Fruchtbarkeit auch der Beginn einer persönlichen Revolution sein kann. Emma ist eine attraktive Arztgattin aus Nicaragua, und sie hat etwas gegen die unschöne Rolle, die einer reiferen Frau von der Gesellschaft zugedacht wird. Da ihr Körper erste Zeichen des Alterns zu zeigen beginnt, packt sie die Panik. An einem besonders schwarzen Tag voller negativer Gedanken ändert ein zufälliges Ereignis ihre Situation jedoch komplett: Sie begegnet unerwarteter Leidenschaft, wird aus ihrer bequemen Routine gerissen und öffnet sich in dieser nächsten Lebensphase neuen Möglichkeiten der Liebe und weiblicher Macht. Denn die Schönheit der Frauen mag sich wandeln, aber sie vergeht nicht ... Urteil: In "Mondhitze" spricht die Autorin ein doch recht untergrabenes Thema unserer Gesellschaft an. Und das sind Frauen nun einmal ein festes Standbein unserer Gesellschaft und unabdingbar! Gerade deshalb ist es sehr schön und ebenso wichtig das man Frauen als das sieht das sie sind: Wundervolle Geschöpfe mit unglaublich viel Kraft und schönheit. Leider jedoch werden gerade die reiferen Damen oftmals etwas hinten an gestellt... so wie unsere Romanheldein. Dieser Roman ist wundervoll geschrieben und zeigt auf wie schön und besonders gerade auch Frauen in/nach den Welchseljahren sind. Und das keine Frau sich wegen irgendetwas zurückziehen sollte! Ein sehr geniales Buch das ein sehr sensibles Thema offenlegt und einen ersten Schritt in die richtige Richtung tut ... Daten: Titel: Mondhitze Autor: Gioconda Belli Übersetzer: Lutz Kliche VÖ: Februar 2016 Einband: gebunden Verlag: Droemer HC -Verlag Droemer Knaur Verlage Seitenzahl: 286 Sprache: Deutsch Genre: Roman ISBN-10: 978-3-426-28131-4

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0

Wird oft zusammen gekauft

Mondhitze

Mondhitze

von Gioconda Belli

(1)
Buch
18,00
+
=
Die Fotografin

Die Fotografin

von William Boyd

(6)
Buch
24,00
+
=

für

42,00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen