Thalia.de

Monolog einer Frau, die in die Gewohnheit verfiel, mit sich selbst zu reden

Es ist nicht leicht, sich als Senegalesin durchschlagen zu müssen. Oder als Hure. Auf Seynabou trifft beides zu: Ihr Job ist es, aufgeblasene europäische Touristen zu beglücken und sich Hochzeitsanträge ins Gesicht lallen zu lassen. Ihr Leben ist dazu bestimmt, eines Tages furchtbar ruhmlos zu enden. Bis plötzlich, während einer dieser bezahlten Liebesnächte, einer ihrer Kunden unter mehr als verdächtigen Umständen zu Tode kommt - noch dazu ein Freier, der, wie sich herausstellt, ein weltbekannter Radrennfahrer war.
In Monolog einer Frau, die in die Gewohnheit verfiel, mit sich selbst zu reden ruft Seynabou jene besondere Nacht wach, in der es anfangs schien, als würde sich das Schicksal endlich zu ihren Gunsten neigen. Und schlussendlich kehrt sie auch noch einmal zurück in jenes schäbige Zimmer, in dem der Tod zu ihr ins Bett stieg ...
Dimitri Verhulsts Novelle beruht auf der wahren Tragödie des extravaganten Radrennstars Frank Vandenbroucke (1974-2009). Nominiert für die Shortlist des bedeutendsten flämischen Literaturpreises De Gouden Boekenuil 2012.

Portrait

Dimitri Verhulst, geboren 1972 im flämischen Aalst und heute in der Wallonie zu Hause, ist Autor des modernen Klassikers Die Beschissenheit der Dinge, der in den Niederlanden auf Platz 1 der Bestsellerliste stand, für den AKO-Literaturpreis nominiert war und auch als Kinoverfilmung international Aufsehen erregte. Im Jahr 2009 erhielt er für sein Buch Gottverdammte Tage auf einem gottverdammten Planeten den Libris-Literaturpreis.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 94
Erscheinungsdatum April 2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-936973-76-1
Verlag Covadonga Verlag
Maße (L/B/H) 200/126/15 mm
Gewicht 195
Originaltitel Monoloog van iemand die het gewoon werd tegen zichzelf te praten
Auflage 1. Auflage
Verkaufsrang 77.964
Buch (Kunststoff-Einband)
9,80
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 26171540
    Die Beschissenheit der Dinge
    von Dimitri Verhulst
    Buch
    9,99
  • 33790383
    Die Erfindung des Lebens
    von Hanns-Josef Ortheil
    (1)
    Buch
    11,99
  • 33802665
    Der weite Weg des Mädchens Hong
    von Pei Xu
    Buch
    16,99
  • 42436295
    Der Bibliothekar, der lieber dement war als zu Hause bei seiner Frau
    von Dimitri Verhulst
    Buch
    7,99
  • 14605096
    Madame Verona steigt den Hügel hinab
    von Dimitri Verhulst
    Buch
    7,00
  • 41026660
    Lucia Binar und die russische Seele
    von Vladimir Vertlib
    Buch
    19,90
  • 28985511
    Das Apfelhaus
    von Christoph Wagner
    Buch
    19,90
  • 42221841
    Zwei Herren am Strand
    von Michael Köhlmeier
    Buch
    9,90
  • 16539941
    Die Reise nach Tilsit und andere litauische Geschichten
    von Hermann Sudermann
    Buch
    14,95
  • 45244629
    Die Unerwünschten
    von Dimitri Verhulst
    Buch
    18,00
  • 45298980
    Geronimo
    von Leon de Winter
    (4)
    Buch
    24,00
  • 45298979
    Du sagst es
    von Connie Palmen
    (2)
    Buch
    22,00
  • 45332127
    Muttermale
    von Arnon Grünberg
    Buch
    24,00
  • 45165198
    Schlaflose Nacht
    von Margriet de Moor
    (2)
    Buch
    16,00
  • 45537464
    Erst grau dann weiß dann blau
    von Margriet de Moor
    Buch
    9,00
  • 17595011
    Oben ist es still
    von Gerbrand Bakker
    (16)
    Buch
    9,99
  • 41990931
    Winter und Schokolade
    von Kate Defrise
    (2)
    Buch
    9,99
  • 45332321
    Sehr geehrter Herr M.
    von Herman Koch
    Buch
    9,99
  • 44355979
    Ein Brautkleid aus Warschau
    von Lot Vekemans
    Buch
    19,90
  • 45246050
    Wir da draußen
    von Fikry El Azzouzi
    (1)
    Buch
    20,00

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Monolog einer Frau, die in die Gewohnheit verfiel, mit sich selbst zu reden

Monolog einer Frau, die in die Gewohnheit verfiel, mit sich selbst zu reden

von Dimitri Verhulst

Buch
9,80
+
=
De fato / Über das Schicksal

De fato / Über das Schicksal

von Cicero

Buch
5,80
+
=

für

15,60

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen