Thalia.de

Monument 14 Bd.1

Roman

(5)
Vierzehn Jugendliche. Eine Shopping-Mall. Eine Welt, in der nichts mehr ist, wie es einmal war.


An dem Tag, als die Welt untergeht und ein Tsunami die Ostküste der USA trifft, stranden 14 Jugendliche in einem Einkaufszentrum. Schnell wird ihnen klar, dass sie völlig auf sich allein gestellt sind. Während der Strom ausfällt und die Zivilisation zusammenbricht, braut sich am Himmel etwas noch viel Furchtbareres zusammen. Eine Giftwolke aus einer nahen Chemiefabrik nähert sich dem Einkaufszentrum. Diejenigen, die die Chemikalien einatmen, verändern sich in völlig unerwarteter und beängstigender Weise. Der zurückhaltende Dean, bislang eher ein Außenseiter, muss sich mit den anderen verbünden und um sein Überleben kämpfen …



Portrait
Emmy Laybourne arbeitete als Schauspielerin, ehe sie zum Schreiben kann. Über den großen Erfolg von MONUMENT 14, ihrem Debütroman, ist sie noch immer selbst erstaunt. Mit ihrem Mann, zwei Kindern und der australischen Echse Goldie lebt sie im Bundesstaat New York.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 336
Altersempfehlung 14 - 17
Erscheinungsdatum 13.01.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-41163-0
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 187/121/28 mm
Gewicht 287
Verkaufsrang 6.481
Buch (Taschenbuch)
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 39188840
    Die Rettung / Monument 14 Bd.3
    von Emmy Laybourne
    (2)
    Buch
    8,99
  • 33790492
    Schröder, R: Liberty 9 - Todeszone
    von Rainer M. Schröder
    (3)
    SPECIAL
    4,99 bisher 18,99
  • 31997624
    Die Welt, wie wir sie kannten / Die letzten Überlebenden Bd.1
    von Susan Beth Pfeffer
    (9)
    Buch
    9,99
  • 32017854
    Schröder, R: Liberty 9 - Sicherheitszone
    von Rainer M. Schröder
    (7)
    SPECIAL
    4,99 bisher 18,99
  • 43755855
    Salz & Stein / Brimstone Bleed Bd.2
    von Victoria Scott
    (11)
    Buch
    16,99
  • 40364168
    Rain - Das tödliche Element
    von Virginia Bergin
    (7)
    Buch
    16,99
  • 37401597
    Legend 01 - Fallender Himmel
    von Marie Lu
    (7)
    Buch
    9,95
  • 39188510
    Liberty 9 - Sicherheitszone
    von Rainer M. Schröder
    Buch
    8,99
  • 43596550
    Rosalies (Hexen)-Sommer
    von Christine Holzenkämpfer
    Buch
    8,99
  • 41080243
    Mous, M: Boy 7
    von Mirjam Mous
    Buch
    12,99
  • 39188553
    Liberty 9 - Todeszone
    von Rainer M. Schröder
    Buch
    8,99
  • 44068482
    Rain - Das tödliche Element
    von Virginia Bergin
    (1)
    Buch
    9,99
  • 18688813
    Der Kuss des Kjer
    von Lynn Raven
    (37)
    Buch
    12,95
  • 39263962
    Brennendes Wasser
    von Lukas Erler
    (2)
    Buch
    14,99
  • 44187085
    Das dunkle Herz der Magie / Black Blade Bd.2
    von Jennifer Estep
    (32)
    Buch
    14,99
  • 30698340
    Chroniken der Schattenjäger 02. Clockwork Prince
    von Cassandra Clare
    (9)
    Buch
    19,99
  • 37256275
    Angriff aus dem Netz
    von Brian Falkner
    Buch
    8,95
  • 39145380
    Hüter der Erinnerung
    von Lois Lowry
    (4)
    Buch
    9,95
  • 39145638
    Die letzten 12 Tage / Gated Bd. 1
    von Amy Christine Parker
    (10)
    Buch
    16,95
  • 37256207
    Finding Sky / Macht der Seelen Bd. 1
    von Joss Stirling
    (3)
    Buch
    8,95

Buchhändler-Empfehlungen

Theresa Lehmann, Thalia-Buchhandlung Saalfeld

Super spannend, realistisch und toll geschrieben. Man wird regelrecht süchtig nach diesem Buch! Super spannend, realistisch und toll geschrieben. Man wird regelrecht süchtig nach diesem Buch!

Katrin Stephan, Thalia-Buchhandlung Frankfurt am Main

Lassen Sie sich mitreißen in ein zerstörtes Amerika und den Kampf ums Überleben von 14 Jugendlichen! Packend! Spannend! Genial! Lassen Sie sich mitreißen in ein zerstörtes Amerika und den Kampf ums Überleben von 14 Jugendlichen! Packend! Spannend! Genial!

Jakob Bühring, Thalia-Buchhandlung Eisenach

Sehr gutes Jugendbuch mit deutlicher Charakterentwicklung. Klare Empfehlung. Sehr gutes Jugendbuch mit deutlicher Charakterentwicklung. Klare Empfehlung.

Natascha Bauer, Thalia-Buchhandlung Ulm

Sehr realistisch trotz den phantastischen Elementen. Mindestens genauso bedrückend. Man fiebert richtig mit und hofft das Beste für die Protagonisten. Sehr realistisch trotz den phantastischen Elementen. Mindestens genauso bedrückend. Man fiebert richtig mit und hofft das Beste für die Protagonisten.

Britta Christan, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Vierzehn Kinder, die allein den Kampf gegen giftige Luft und ihre Auswirkung auf das Blut gewinnen müssen ... denn die Stadt ist evakuiert! Spannend, mitreißend, eine tolle Reihe! Vierzehn Kinder, die allein den Kampf gegen giftige Luft und ihre Auswirkung auf das Blut gewinnen müssen ... denn die Stadt ist evakuiert! Spannend, mitreißend, eine tolle Reihe!

Tina Wels, Thalia-Buchhandlung Chemnitz

14 Jugendliche sind nach einem Erdbeben in einem Einkaufszentrum gefangen. Draußen ist die Luft durch eine chemische Wolke verseucht welche unangenehme Nebenwirkungen auslöst.. 14 Jugendliche sind nach einem Erdbeben in einem Einkaufszentrum gefangen. Draußen ist die Luft durch eine chemische Wolke verseucht welche unangenehme Nebenwirkungen auslöst..

G. D., Thalia-Buchhandlung Hagen

Hochspannender Auftakt zur Trilogie!
14 Jugendliche in einem Einkaufszentrum, während draußen die Welt unter geht.
Sowohl für Fans von Dystropien als auch Thrillern ein Muss!
Hochspannender Auftakt zur Trilogie!
14 Jugendliche in einem Einkaufszentrum, während draußen die Welt unter geht.
Sowohl für Fans von Dystropien als auch Thrillern ein Muss!

Fenja Völz, Thalia-Buchhandlung Remscheid

Actionreiches Endzeit-Jugendbuch, welches richtig Atmosphäre schafft und gekonnt psychologische Spannung aufbaut. Sehr gut lesbar, macht Lust auf mehr! Actionreiches Endzeit-Jugendbuch, welches richtig Atmosphäre schafft und gekonnt psychologische Spannung aufbaut. Sehr gut lesbar, macht Lust auf mehr!

Laura Koch, Thalia-Buchhandlung Brühl

Packender Endzeitroman mit einem glaubwürdigen Protagonisten, mit dem man identifizieren kann, auf sich allein gestellte Jugendliche und unglaublich actionreicher Handlung. Packender Endzeitroman mit einem glaubwürdigen Protagonisten, mit dem man identifizieren kann, auf sich allein gestellte Jugendliche und unglaublich actionreicher Handlung.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 17575399
    Tödliche Spiele / Die Tribute von Panem Bd.1
    von Suzanne Collins
    (221)
    Buch
    18,95
  • 31997624
    Die Welt, wie wir sie kannten / Die letzten Überlebenden Bd.1
    von Susan Beth Pfeffer
    (9)
    Buch
    9,99
  • 33808290
    Maze Runner - Im Labyrinth / Die Auserwählten Trilogie Bd.1
    von James Dashner
    (7)
    Buch
    9,99
  • 35058005
    Endzeit
    von Liz Jensen
    (2)
    Buch
    9,95
  • 44068482
    Rain - Das tödliche Element
    von Virginia Bergin
    (1)
    Buch
    9,99
  • 37822608
    Die fünfte Welle. Band 01
    von Rick Yancey
    (27)
    Buch
    16,99
  • 35149334
    Die Verlorenen von New York / Die letzten Überlebenden Bd.2
    von Susan Beth Pfeffer
    (1)
    Buch
    8,99
  • 39145638
    Die letzten 12 Tage / Gated Bd. 1
    von Amy Christine Parker
    (10)
    Buch
    16,95
  • 11374174
    Die Tribute von Panem 2. Gefährliche Liebe
    von Suzanne Collins
    (132)
    Buch
    18,95
  • 40371905
    Die Bestimmung 03. Letzte Entscheidung
    von Veronica Roth
    (7)
    Buch
    9,99
  • 41080243
    Mous, M: Boy 7
    von Mirjam Mous
    Buch
    12,99
  • 39188553
    Liberty 9 - Todeszone
    von Rainer M. Schröder
    Buch
    8,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
5
0
0
0
0

Der Anfang vom Ende
von einer Kundin/einem Kunden am 03.11.2014

Mit "Monument 14" gelingt Emmy Laybourne ein atemberaubendes Debüt, das Lust auf mehr macht. Nach einer Reihe verheerender Naturkatastrophen und dem Auslaufen chemischer Kampfstoffe versinkt die Erde im Chaos. Glück im Unglück haben 14 Kinder und Jugendliche aus Monument, Colorado, die sich in letzter Sekunde in ein Warenhaus retten können... Mit "Monument 14" gelingt Emmy Laybourne ein atemberaubendes Debüt, das Lust auf mehr macht. Nach einer Reihe verheerender Naturkatastrophen und dem Auslaufen chemischer Kampfstoffe versinkt die Erde im Chaos. Glück im Unglück haben 14 Kinder und Jugendliche aus Monument, Colorado, die sich in letzter Sekunde in ein Warenhaus retten können und nun dort auf Hilfe warten. Doch der Alptraum hat gerade erst begonnen... Dieses Buch ist der Wahnsinn! Die Handlung ist atemberaubend und hält die Leser in einem festen Bann. Die Charaktere sind, obwohl sehr unterschiedlich und mitunter recht eigen, alle sehr überzeugend. Man schließt die Kinder, allen voran Dean, sofort ins Herz und fiebert ihrem Schicksal entgegen. Einfach toll! Ich empfehle dieses Buch für Jugendliche ab 14 Jahren.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Unheimlich spannend!
von Mikka Liest aus Hilter am Teutoburger Wald am 03.04.2014

"Monument 14" ist auf den ersten Blick nur ein weiterer Endzeitroman in einem endlosen Meer von Endzeitromanen (das Genre war in den letzten Jahren schließlich zunehmend beliebt), aber es kann durchaus genug Neues und Originelles bieten, dass man nie das Gefühl hat: das habe ich doch schon tausendmal gelesen!? Was... "Monument 14" ist auf den ersten Blick nur ein weiterer Endzeitroman in einem endlosen Meer von Endzeitromanen (das Genre war in den letzten Jahren schließlich zunehmend beliebt), aber es kann durchaus genug Neues und Originelles bieten, dass man nie das Gefühl hat: das habe ich doch schon tausendmal gelesen!? Was das Buch für mich unglaublich unverwechselbar und packend macht, sind die Charaktere. Denn die sind fantastisch! Bei vierzehn Hauptcharakteren könnte sehr leicht der ein oder andere sang- und klanglos in der Menge untergehen, aber Emily Laybourne schafft es, jedem einzelnen wirklich Leben einzuhauchen. Sie sind alle echt und dreidimensional und überzeugend. Nicht alle sind auf den ersten Blick sympathisch, aber im Laufe des Buches sind sie mir dennoch mehr und mehr ans Herz gewachsen und ich habe mit ihnen mitgefiebert, -gebangt und -gehofft. Die Geschichte wird uns ausgerechnet von Dean erzählt, der NICHT der Stärkste, Tapferste oder Klügste der Gruppe ist, aber gerade deswegen ist er glaubwürdig und man kann sich mit ihm identifzieren. Was er richtig gut kann, ist schreiben, und deswegen wird er quasi zum Chronisten der Gruppe. Und er tut immer sein Bestes, auch wenn er erstmal Angst hat oder es ihm peinlich ist oder er keinen Bock hat - also alles Sachen, die wahrscheinlich fast jedem zu schaffen machen würden. Er kümmert sich um seinen Bruder, er kocht mit den Kleinsten, er bemüht sich, die traumatisierte Josie wieder in die Gruppe zu integrieren. Er ist der Durchschnittstyp, der eigentlich unauffällige Jedermann, der sich recht oder schlecht durch das Ende der Welt wurschtelt. Er ist der, von dem man sich vorstellen kann: so würde ich vielleicht auch reagieren. Das Buch ist sowas von spannend, ich konnte es einfach nicht weglegen! Es gibt kaum ruhige Passagen, immer passiert irgendwas, oder eine neue Bedrohung wird entdeckt... Monsterhagel! Giftgas! Ein mörderischer Verrückter vor dem Eingangstor! Und durch das Giftgas werden manchmal auch die Kinder selber zur tödlichen Bedrohung für sich und andere: denn das Gas hat verschiedene Auswirkungen auf Menschen, von rasender Wut und unkontrollierbaren Aggressionen über Wahnvorstellungen bis zu blutendem Ausschlag... Und ganz abgesehen von diesen ständigen Gefahren haben die Kinder und Jugendlichen natürlich noch mit ganz anderen Dingen zu kämpfen: wielange reichen die Lebensmittel? Wer soll der Anführer sein? Wer kann kochen? Am Anfang herrscht das totale Chaos, bis sie feststellen - sie müssen jetzt die Erwachsenen sein. Sie müssen ihren Tagesablauf organisieren, die Lebensmittel, Medikamente, Kleidung usw rationieren, sich um alles kümmern, worum sich bisher ihre Eltern gekümmert haben... Und das in einer sterbenden Welt, in ständiger Gefahr. Wenn Jugendliche 24 Stunden am Tag zusammen eingesperrt sind, gibt es natürlich auch romantische oder einfach nur hormonelle Verwicklungen. Kitschig wird es dabei meiner Meinung nach aber nie - dazu passiert immer zu viel anderes. Für Fans von Endzeitromanen oder auch nur etwas actionreicheren Jugendbüchern ist "Monument 14" meiner Meinung nach Pflichtprogramm! Es ist unheimlich spannend, die Charaktere sind toll, es ist nie vorhersehbar... Ganz, ganz toll.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
erschreckend realistisch
von Manja Teichner am 13.02.2014

Eigentlich beginnt der Tag für Dean und seinen Bruder Alex ganz normal. Beide steigen in ihren Schulbus und machen sich auf den Weg zur Schule. Doch dann bricht plötzlich ein gewaltiger Hagelschauer los, der alles verwüstet. Mrs. Wooly, die Fahrerin von Alex’ Bus steuert ihren Bus geistesgegenwärtig ins nahegelegene Einkaufszentrum... Eigentlich beginnt der Tag für Dean und seinen Bruder Alex ganz normal. Beide steigen in ihren Schulbus und machen sich auf den Weg zur Schule. Doch dann bricht plötzlich ein gewaltiger Hagelschauer los, der alles verwüstet. Mrs. Wooly, die Fahrerin von Alex’ Bus steuert ihren Bus geistesgegenwärtig ins nahegelegene Einkaufszentrum während der Buch mit Dean nur noch schrottreif ist. Nachdem die Kinder von Mrs. Woolys Bus in Sicherheit sind kehrt sie zum anderen Bus zurück und rettet auch die Insassen. Insgesamt sind es so 14 Kinder, die im Einkaufszentrum Unterschlupf finden. Dort haben sie alles was sie zum Überleben brauchen. In der Elektroabteilung erfahren sie dann das gesamte Ausmaß der Katastrophe. Neben dem Hagelschauer gab es noch einen Tsunami und ein Erdbeben. Das Schlimmste aber ist die Giftwolke, die sich über dem nahegelegenen Chemiewerk gebildet hat. Diese zieht nun zum Einkaufszentrum. Als sie ankommt spitzt sich die Lage weiter zu … Das Jugendbuch „Monument 14“ stammt von der Autorin Emmy Laybourne. Es ist der Auftaktband der dystopischen „Monument 14 – Reihe“ und zudem auch der Debütroman der Autorin. Die Charaktere im Buch sind alle samt sehr gut gelungen. Sie sind authentisch und sehr facettenreich gestaltet. Dean ist 16 Jahre alt und nicht gerade sehr beliebt. Er wirkt unscheinbar und eher normal. Dean ist der große Bruder von Alex und einer der Älteren im Einkaufszentrum. Alex ist 3 Jahre jünger als sein Bruder Dean. Er ist technikbegeistert. Sein Verhältnis zu Dean ist sehr gut, die beiden sind nahezu unzertrennlich. Auch die anderen Kinder und Jugendlichen haben mir soweit gut gefallen. Jeder ist anders und auf seine Weise einzigartig. Sie müssen sich alle zusammenraufen um zu überleben und wachsen so über sich hinaus. Hierbei übernehme die Älteren unter ihnen die Verantwortung für die Jüngeren, von denen das jüngste Kind gerade einmal 5 Jahre alt ist. Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und einnehmend. Emmy Laybourne hat es geschafft und mich mit ihren Worten in die Geschichte hineingezogen. Geschildert wird das Geschehen aus Sicht von Dean in der Ich-Perspektive. Er erzählt das Geschehen wie in einer Art Tagebuch und teilweise spricht er den Leser auch direkt an. Man fühlt sich also quasi als Teil des Ganzen. Die Handlung an sich ist schon sehr erschreckend. Sie spielt ja nur rund 10 Jahre in der Zukunft, somit wirkt es sehr realistisch geschildert. Die geschaffene Welt ist düster und die Stimmung sehr bedrückend. Von Beginn an ist Spannung da, die sich im Verlauf noch weiter steigert. Zum Ende hin gibt es einige Wendungen, die sehr überraschend kamen. Diese sorgen nochmal zusätzlich für Spannung. Das eigentliche Ende ist recht offen gehalten. Der Cliffhanger am Ende macht neugierig auf die Fortsetzung „Monument 14: Die Flucht“, welche im Mai 2014 erscheinen soll. Fazit: „Monument 14“ von Emmy Laybourne ist ein erschreckend realistischer Auftaktband der dystopischen „Monument 14 – Reihe“. Die vielseitigen Charaktere, ein düsteres Setting und der packende Stil haben mir spannende Lesestunden beschert. Der Cliffhanger am Ende macht zudem neugierig auf die Fortsetzung. Ganz klare Leseempfehlung!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine tolle, spannende Dystopie!
von Sonja am 29.01.2014

„Monument 14“ ist der erste Teil einer unheimlich, spannenden Dystopiereihe der Amerikanerin Laybourne. Von der ersten Seite an hat mich die Idee des Buches begeistert und es mich regelrecht gefesselt, bis die Spannung zum Ende hin kaum noch auszuhalten war. Zum Glück wird der nächste Teil schon im Mai 2014 erscheinen,... „Monument 14“ ist der erste Teil einer unheimlich, spannenden Dystopiereihe der Amerikanerin Laybourne. Von der ersten Seite an hat mich die Idee des Buches begeistert und es mich regelrecht gefesselt, bis die Spannung zum Ende hin kaum noch auszuhalten war. Zum Glück wird der nächste Teil schon im Mai 2014 erscheinen, denn ich muss einfach wissen wie es mit den Jugendlichen und Kindern weitergeht, die sich vor einer großen Naturkatastrophe am Leben erhalten versuchen. Ein großer Vulkanausbruch auf den Kanaren löst den größten Tsunami seit Menschengedenken aus – jedoch ist das noch nicht alles, denn durch den Tsunami werden weitere Naturkatastrophen ausgelöst - Jugendlichen konnten sich in einen Supermarkt retten, jedoch durch die Zerstörung einer Giftgasfabrik, deren tödliches Gas die Menschen verändert – teilweise zu mordenden Monstern macht. Ihr rettender Unterschlupf wird zum Gefängnis der 14. Die Jugendlichen wachsen über sich hinaus. Es ist nicht nur der Überlebenskampf im Greenway Supermarkt, der das Buch so spannend macht, sondern auch die Entwicklung der Charaktere und deren Konstellationen. Ich kann das Buch nur in den höchsten Tönen loben, und nicht nur für Jugendliche ab 14 Jahren, sondern auch für Erwachsene ist es ein tolles Leseerlebnis. Ein kleines Manko hatte das Buch jedoch doch, was aber nicht von meiner 5 Sterne Beurteilung abgeht, denn mir hat – vor allem am Anfang hat mir die Sprache ein paar mal nicht gefallen. Es wurde z.B. gesagt, „Die Kinder fraßen Süßigkeiten“ – hier wäre mir ein „aßen“ doch um einiges lieber gewesen. Auch Leute, die ungern Kraftausdrücke in Büchern lesen, sollten vielleicht gewarnt werden, ich jedoch fand diese Ausdrücke nicht zu viel und auch sehr passend zu den Situationen – weil sie einfach menschlich sind. Und in dem Buch geht es auch um Menschlichkeit und die Schwierigkeit in einer Gruppe mit den verschiedensten Charakteren in einer Stresssituation zusammen zu halten. Die Problematik hat die Autorin wunderbar herausgearbeitet und daher: eine absolute Leseempfehlung von mir!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
1. Band der Monument-14-Reihe
von Kerstin Stutzke aus Berlin am 26.01.2014

Eigentlich begann der Tag für Dean Grieder und seinen kleinen Bruder Alex wie immer. Nach dem Frühstück mussten die beiden sich spurten, um den Schulbus zu erwischen, Dean den Bus für die Highschool, Alex für die Grundschule. Doch noch während der Fahrt kam plötzlich ein Unwetter auf und Hagelkörner... Eigentlich begann der Tag für Dean Grieder und seinen kleinen Bruder Alex wie immer. Nach dem Frühstück mussten die beiden sich spurten, um den Schulbus zu erwischen, Dean den Bus für die Highschool, Alex für die Grundschule. Doch noch während der Fahrt kam plötzlich ein Unwetter auf und Hagelkörner beschädigten den Bus, in dem Dean saß, so sehr, dass er ein Totalschaden war. Die Hagelkörner ließen sich jedoch nicht vom Metall des Busses aufhalten, sie durchschlugen es und verletzten und töteten einige Insassen. Der Bus in dem Alex saß, direkt hinter Deans Bus, wurde ebenfalls beschädigt, allerdings fuhr die Fahrerin, Mrs. Wooly, diesen in einen Supermarkt, um die Kinder dort in Sicherheit zu bringen. Anschließend schaffte sie es, die Überlebenden aus Deans Bus ebenfalls mit Hilfe ihres Busses, dorthin zu bringen. Die Verluste waren hoch, doch 14 Kinder konnte sie retten. Als die Überlebenden in Sicherheit sind, versuchen sie über das Network Hilfe anzufordern, doch dieses ist zusammengebrochen. Sie sind auf sich gestellt, abgeschottet von der Außenwelt. Mrs. Wooly beschließt zu Fuß zur Notaufnahme zu gehen und Hilfe zu holen, die Kinder sollen derweil im Supermarkt Greenway bleiben, diesen aber verschließen, damit niemand eindringen kann. Tatsächlich schaffen es die Kids, den Supermarkt zu verschließen. Anfänglich ist das Leben im Supermarkt ein großes Abenteuer - Essen in Hülle und Fülle, vor allem Süßes und alles erdenkliche Spielzeug. Doch die paradiesischen Umstände ändern sich bald, denn ein Tsunami verwüstet die Ostküste der USA und in der nahegelegenen Chemiefabrik wird eine Giftwolke freigesetzt. Diese erreicht auch das Einkaufszentrum und hat verheerende Folgen, denn je nach Blutgruppe reagiert jeder anders auf die Chemikalien. Mit Müh und Not gelingt es den Kids, diese Krise zu bewältigen, doch wie soll es weitergehen? Die ältesten unter ihnen gehen zwar schon auf die Highschool, doch die jüngsten sind noch Vorschulkinder. Die Großen kümmern sich um die Kleinen und dennoch, es sind noch Kinder. Nach erstaunlich kurzer Zeit schaffen sie es, ihren Alltag zu bewältigen und so etwas wie eine Gesellschaftsstruktur aufzubauen, doch es ist alles andere als einfach, so zu leben, zumal Gefahr von allen Seiten droht. Doch das alles ist erst der Anfang ... Der Plot wurde erschreckend realistisch und spannend erarbeitet. Besonders beeindruckt hat mich zurückgelassen, wie diese 14 Kids es geschafft haben, in einem Supermarkt so etwas wie ein strukturiertes und funktionierendes System aufzubauen, mit dem ein Überleben möglich ist. Die Figuren wurden facettenreich in Szene gesetzt, wobei ich ausgesprochen faszinierend fand, wie sich einige von ihnen im Laufe des Buches veränderten bzw. ihr anscheinend wahres Gesicht erkennen ließen. Den Schreibstil empfand ich als ausgesprochen angenehm und faszinierend zu lesen, doch an dieser Stelle eine Warnung: Dieser erste Band lässt den Leser mit einem ganz bösen Cliffhanger zurück und ganz ehrlich, ich bin so froh, dass der Nachfolge Band "Monument 14: Die Flucht" in wenigen Wochen erscheinen wird - ich glaube, allzu lange würde ich nicht auf die Fortsetzung warten wollen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Monument 14 Bd.1

Monument 14 Bd.1

von Emmy Laybourne

(5)
Buch
8,99
+
=
Die Flucht / Monument 14 Bd.2

Die Flucht / Monument 14 Bd.2

von Emmy Laybourne

(5)
Buch
8,99
+
=

für

17,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen