Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Mops und Möhren

Roman

(1)
Stuttgarts charmanteste WG mit Tanja, dem Männerpärchen Rolf und Chris und natürlich dem Mops Earl of Cockwood geht unter die Schrebergärtner! Doch das Idyll der Laubenkolonie ist bedroht, denn ein Investor will dort schicke Lofts bauen. Doch nicht nur das: Chris und Rolf verlieren beinahe gleichzeitig ihre Jobs und dann taucht auch noch die Ex von Tanjas Freund Arne wieder auf …
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Altersempfehlung ab 16
Erscheinungsdatum 04.02.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783839240106
Verlag Gmeiner Verlag
eBook (ePUB)
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 25735370
    Bardo
    von Bruno Portier
    eBook
    6,99
  • 41227640
    Die sieben Schwestern
    von Lucinda Riley
    (19)
    eBook
    8,99
  • 45973512
    Und nebenan warten die Sterne
    von Lori Nelson Spielman
    (2)
    eBook
    12,99
  • 46855628
    Der Duft von Rosmarin und Schokolade
    von Tania Schlie
    (3)
    eBook
    6,99
  • 45069808
    Der Klang deines Lächelns
    von Dani Atkins
    (2)
    eBook
    9,99
  • 45244995
    Perfect Gentlemen - Ein One-Night-Stand ist nicht genug
    von Lexi Blake
    (1)
    eBook
    8,99
  • 45245087
    Crazy, Sexy, Love
    von Kylie Scott
    eBook
    9,99
  • 44244532
    Hardline - verfallen
    von Meredith Wild
    (1)
    eBook
    9,99
  • 43584654
    Die Sturmschwester
    von Lucinda Riley
    (12)
    eBook
    15,99
  • 44108851
    Es muss wohl an dir liegen
    von Mhairi McFarlane
    (2)
    eBook
    9,99
  • 42502302
    Ein ganz neues Leben
    von Jojo Moyes
    (21)
    eBook
    16,99
  • 46070933
    Das Erbe der Wintersteins
    von Carolin Rath
    (18)
    eBook
    6,99
  • 45375927
    Meine geniale Freundin / Neapolitanische Saga Bd.1
    von Elena Ferrante
    (2)
    eBook
    18,99
  • 46339113
    Easy Love - Ein Pitch für die Liebe
    von Kristen Proby
    (1)
    eBook
    6,99
  • 38966528
    Morgen kommt ein neuer Himmel
    von Lori Nelson Spielman
    (74)
    eBook
    4,99
  • 45395311
    Winterzauber in Manhattan
    von Mandy Baggot
    eBook
    8,99
  • 45310463
    Winterblüte
    von Corina Bomann
    (1)
    eBook
    13,99
  • 44239388
    Die kleine Bäckerei am Strandweg
    von Jenny Colgan
    (9)
    eBook
    8,99
  • 46339105
    King - Er wird dich besitzen
    von T. M. Frazier
    (37)
    eBook
    6,99
  • 34796191
    Ein ganzes halbes Jahr
    von Jojo Moyes
    (134)
    eBook
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

Daniela Nickaes, Thalia-Buchhandlung Cuxhaven

Es ist eine unglaublich schöne Geschichte, die besonders durch die authentischen Charaktere und die liebenswerten Tiere zu einem Highlight wird Es ist eine unglaublich schöne Geschichte, die besonders durch die authentischen Charaktere und die liebenswerten Tiere zu einem Highlight wird

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 38555584
    Mops und Mama
    von Silke Porath
    eBook
    8,99
  • 36276009
    Die Mops Monologe
    von Gerritje Krieger
    eBook
    3,99
  • 37469722
    Die Mops Monologe 2
    von Gerritje Krieger
    eBook
    3,99
  • 40982045
    Die Mops Monologe 3
    von Gerritje Krieger
    eBook
    3,99
  • 33898637
    Der unverzichtbare Mops-Knigge
    von Gemma Correll
    (1)
    Buch
    9,95
  • 29348909
    Nicht ohne meinen Mops
    von Silke Porath
    eBook
    8,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Earl, Mudel und die anderen Jungs in der „Wonne“
von peedee am 21.12.2015

Es geht weiter mit Earl + Co.: Chris und Rolf mieten sich eine Parzelle im Schrebergarten „Wonne“. Doch die Parzelle ähnelt eher einem Acker als einem Paradies, aber Chris sieht alles schon fertig vor sich. Leider ist das Paradies durch finanzielle Forderungen bedroht, die dem Verein sogar das Genick... Es geht weiter mit Earl + Co.: Chris und Rolf mieten sich eine Parzelle im Schrebergarten „Wonne“. Doch die Parzelle ähnelt eher einem Acker als einem Paradies, aber Chris sieht alles schon fertig vor sich. Leider ist das Paradies durch finanzielle Forderungen bedroht, die dem Verein sogar das Genick brechen können! Auch Tanja sieht ihr Glück bedroht, da nämlich bei Arne seine Exfreundin Sandra einzieht! Und Earl? Der freut sich, dass sein Sohn Mudel bei ihnen wohnt – gemeinsam halten sie ihre Herrchen auf Trab. Erster Eindruck: Ein süsser Mops, der mit riesigen Kulleraugen etwas skeptisch den Gartenzwerg vor sich betrachtet; eine Retrotapete – schön. Dies ist Band 2 aus der Reihe „Earl of Cockwood“. Tanja und Arne arbeiten nun zusammen für die Tierrettung und geben ein gutes Gespann ab, sowohl beruflich als auch privat. Aber als Arne seine Exfreundin Sandra bei sich einziehen lässt, sieht Tanja sofort rot! Dummerweise sieht diese Sandra auch noch so unverschämt gut aus… Chris ist Florist, arbeitet aber in einem Callcenter. Er will seine Liebe zur Natur jedoch vermehrt ausleben und freut sich, Rolfs und seine Parzelle in ein Gartenparadies zu verwandeln. Der WG steht viel Arbeit bevor, aber das ist ja nicht so gefährlich, oder? Trotzdem kommt es fast zu einer gebrochenen Nase, weil… nein, das erzähle ich jetzt nicht. Auch Rolf ist unzufrieden in seinem Job als Postbote. Aber was sollen sie tun? Es muss schliesslich Geld verdient werden. Earl und Mudel (sein Sohn aus der Bekanntschaft mit einer Pudeldame) halten Tanja und die Jungs auf Trab. Aber wer kann den riesigen Mopsaugen böse sein? Ich sicherlich nicht (ist meine klitzekleine Schwäche für den Mops erkennbar?). Mudel steht Earl in Sachen Verfressenheit und Charme in nichts nach, er kommt ganz nach seinem Erzeuger. Mir gefallen die witzigen Beschreibungen, wie z.B.: - „Mein Gurgelzäpfchen hat Mühe, die Medizin an sich vorbeizulassen und auch der Pförtnermechanismus meines Magens mag diesen Neuzugang nicht wirklich. Mit gewaltiger Anstrengung gelingt es mir trotzdem, das Aspirin in meine Blutbahn zu pushen.“ - „der Mops und sein lockenbefellter Sohn“ Für mich ist es das dritte Buch der Autorin, nach „Ein Lama zum Verlieben“ sowie „Nicht ohne meinen Mops“ (der erste Band dieser Reihe rund um Earl). Auch dieses Buch hat sich wiederum flüssig lesen lassen und mir unterhaltsame Stunden beschert. Da es für mich viel zu viel Alkohol und zu viele sexuelle Anspielungen gibt, ziehe ich einen Stern ab. Ich freue mich auf Band 3.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Tolle Unterhaltungslektüre
von zauberblume am 22.06.2016
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

"Mops und Möhren" von Silke Porath ist ein äußerst unterhaltsamer Roman. Dies ist zwar schon der zweite Roman aus der Mops-Reihe - und ich kenne den ersten Teil leider noch nicht - aber die Bücher können unanhängig voneinander gelesen werden. Ich bin total begeistert von Earl of Cockwood und... "Mops und Möhren" von Silke Porath ist ein äußerst unterhaltsamer Roman. Dies ist zwar schon der zweite Roman aus der Mops-Reihe - und ich kenne den ersten Teil leider noch nicht - aber die Bücher können unanhängig voneinander gelesen werden. Ich bin total begeistert von Earl of Cockwood und seinem Welpen Mudel. Kurzbeschreibung: Stuttgarts charmanteste WG mit Tanja, dem Männerpärchen Rolf und Chris und natürlich dem Mops Earl of Cockwood geht unter die Schrebergärtner! Doch das Idyll der Laubenkolonie ist bedroht, denn ein Investor will dort schicke Lofts bauen. Doch nicht nur das: Chris und Rolf verlieren beinahe gleichzeitig ihre Jobs und dann taucht auch noch die Ex von Tanjas Freund Arne wieder auf.... Der Schreibstil der Autorin hat mich sofort begeistert und ich bin gleich in die WG von Tanja, Chris und Rolf eingezogen. Und dann noch diesen süßen Kerlchen, die würde man am liebsten gleich adoptieren. Hier muss man sich einfach wohlfühlen. Die drei sind ein eingeschweißtes Team, das so schnell nichts aus der Ruhe bringen kann. Und Arne ist auch ein netter Kerl. Den Tiernotruf finde ich klasse, so etwas müßte es überall geben, eine wunderbare Idee. Und Tanja und Arne sind ja wirklich ein Dreamteam, wenn es um die Versorgung der Tiere geht. Auch sonst scheinen die beiden sich prächtig zu verstehen, wenn da nur nicht Arnes Ex wäre. Und dann dieser Ärger mit der Kleingartenkolonie. So ein Schrebergarten ist schon was einmaliges und Chris und Rolf wollen ja aus dem ihren ein kleines Schmuckstück machen. Wären da nicht die großen Immobielenhaie. Eine wirklich großartige Unterhaltungslektüre, da muss man sich beim Lesen einfach wohlfühlen. Eine unterhaltsame Geschichte, wunderbare Protagonisten und zwei Traumhunde. Es passt alles perfekt. Das herrliche Cover ist für mich schon ein echter Hingucker. Besser könnte es gar nicht sein. Für dieses gelungene Unterhaltungsbuch vergebe ich gerne 5 Sterne und freue mich schon auf den nächsten Teil. Will ja schließlich wissen, wie es mit dem Earl of Cockwood weitergeht

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Mops und Möhren
von Ikopiko aus Hesel am 05.07.2013
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Tanja und das Schwulenpärchen Chris und Rolf leben nach wie vor mit Mops Earl of Cockwood und dessen Sohn Mudel (die Mutter ist ein Pudel) in einer WG. Chris und Rolf haben sich einen Traum erfüllt, indem sie sich eine Parzelle in einem Schrebergarten gekauft haben. Die ganze Truppe,... Tanja und das Schwulenpärchen Chris und Rolf leben nach wie vor mit Mops Earl of Cockwood und dessen Sohn Mudel (die Mutter ist ein Pudel) in einer WG. Chris und Rolf haben sich einen Traum erfüllt, indem sie sich eine Parzelle in einem Schrebergarten gekauft haben. Die ganze Truppe, und auch Tanjas Freund Arne, verbringen viel Zeit in diesem Kleinod. Die Idylle ist nicht von langer Dauer. Die Stadt fordert einen fünfstelligen Steuerbetrag von der Schrebergartengemeinschaft nach, und der demnächst auslaufende Pachtvertrag für die Anlage soll nicht verlängert werden. Zwischen Tanja und Arne kriselt es. Arnes Ex-Freundin ist „vorübergehend“ bei ihm eingezogen. Angeblich nur aus Wohnungsnot, aber Tanja kocht vor Eifersucht. Als es jedoch um den Erhalt der Schrebergartenkolonie geht, ziehen alle Freunde an einem Strang. „Mops und Möhren“ ist nach „Nicht ohne meinen Mops“ Silke Poraths zweiter Mops-Roman. Ich freue mich, dass dieses Mal der Mops mehr Raum einnimmt. Viele lustige Dinge die ihm passieren, kenne ich nur zu gut von meinem Beagle. Die Story ist flach, aber sehr unterhaltsam. Der Schreibstil ist flapsig, was durchaus auch Tanjas Wesen entspricht. Durch ihre impulsive, aber auch liebenswerte Art manövriert sie sich immer wieder in peinliche Situationen, aus denen ihre Freunde ihr heraushelfen. Nach wie vor frage ich mich allerdings, warum sie ihre Hunde mit allem möglichen ungesunden Zeug vollstopft.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Lustige Lektüre für jedermann
von Kitty411 am 20.03.2013
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Zum Buch: „Mops und Möhren“ von Silke Porath ist ein Roman, der am 04.02.2013 im Gmeiner-Verlag erschienen ist. Klappentext: Stuttgarts charmanteste WG mit Tanja, dem Männerpärchen Rolf und Chris und natürlich dem Mops Earl of Cockwood geht unter die Schrebergärtner! Doch das Idyll der Laubenkolonie ist bedroht, denn ein Investor... Zum Buch: „Mops und Möhren“ von Silke Porath ist ein Roman, der am 04.02.2013 im Gmeiner-Verlag erschienen ist. Klappentext: Stuttgarts charmanteste WG mit Tanja, dem Männerpärchen Rolf und Chris und natürlich dem Mops Earl of Cockwood geht unter die Schrebergärtner! Doch das Idyll der Laubenkolonie ist bedroht, denn ein Investor will dort schicke Lofts bauen. Doch nicht nur das: Chris und Rolf verlieren beinahe gleichzeitig ihre Jobs und dann taucht auch noch die Ex von Tanjas Freund Arne wieder auf… Die Story: Tanja lebt in einer WG mit dem Pärchen Rolf und Chris, dem Mops Earl und dessen Sohn Mudel. Die WG-Mitglieder erleben viele Abenteuer in ihrem neuen Schrebergarten, in dem es Probleme mit den Ämtern gibt, und gemeinsam mit Tanja’s Freund, dessen Ex und weiteren Charakteren werden die Probleme gelöst. Gemeinsam finden sie einen Weg, die Schrebergartenkolonie zu retten, und Rolf und Chris entdecken ausserdem einen neuen Weg für sich, was den Lebensunterhalt betrifft. Durch das ganze Buch zieht sich die Liebesgeschichte von Tanja und Arne mit ihren Auf und Abs. Schreibstil, Perspektiven, Aufbau: Der Text ist in der Ich-Form geschrieben, was es für den Leser leicht macht, sich richtig in die Story hineinzuversetzen. Covergestaltung: Das Cover gibt einen Hinweis auf das Thema des Buches, wir sehen das Bild eines Mopses und daneben steht ein typischer Gartenzwerg… im Hintergrund sehen wir eine bunte Blümchentapete, wie sie aus den 70er Jahren bekannt ist, die Farbgebung dunkelgrün-hellgrün-rosa-orangerot find ich persönlich zwar nicht soo hipp, aber es passt einfach zum Gesamtbild des Covers irgendwie. Autorenname und Titel sind orange hinterlegt. Zum Autor: Silke Porath ist 1971 in Albstadt geboren. Sie hat zwei Ausbildungen (Zeitungsredakteurin und PR-Frau) gemacht und zwei Semester Jura studiert. Sie ist verheiratet und hat drei Kinder. Der Hund Rudi, diverse Kaninchen und Wellensittiche komplettieren die Familie. Meine Meinung: Ich bin absolut begeistert von diesem Buch. Man kann sich sehr gut in die Story hineinversetzen und fiebert richtig schön mit, wenn es um Tanjas Liebesleben oder die Schrebergärten geht… Der Text ist leicht zu lesen und mit viel Witz und Humor versehen, dadurch wird das Lesen zu einem echten Vergnügen. Ich würde dieses Buch jedem empfehlen, der gerne lustige Romane liest, und ich werde jetzt erstmal den ersten Band lesen um mir die Zeit zu vertreiben, bis irgendwann der dritte Band mit dem Mops erscheint ?

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Witzig aber kurzweilig
von Tina Bauer aus Essingen am 17.03.2013
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Ein Hoch auf die Möpse, ob reinrassig oder nicht! Stuttgart wird mir immer sympatischer und ich liebe Chris und Rolf! Alles in allem ein gelungener Roman, mit viel Herzlichkeit und Spaß geschrieben, habe mehrmals laut gelacht!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine unterhaltsame und spannende Lektüre für zwischendurch!
von einer Kundin/einem Kunden aus München am 15.03.2013
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Nach “Nicht ohne meinen Mops” geht es mit dem neuesten Roman von Silke Porath nun in die zweite Runde. In “Mops und Möhren” treffen wir wieder auf die sympathische WG mit Tanja, Rolf und Chris – und natürlich dem Mops, Earl of Cockwood. Tanja arbeitet nun gemeinsam mit Freund Arne,... Nach “Nicht ohne meinen Mops” geht es mit dem neuesten Roman von Silke Porath nun in die zweite Runde. In “Mops und Möhren” treffen wir wieder auf die sympathische WG mit Tanja, Rolf und Chris – und natürlich dem Mops, Earl of Cockwood. Tanja arbeitet nun gemeinsam mit Freund Arne, der gleichzeitig ihr neuer Chef ist, in der Tierrettung. Währendessen haben sich Rolf und Chris einen kleinen Schrebergarten angeschafft, der in den warmen Tagen ein idyllisches Plätzchen ist, um herrlich entspannen zu können. Allerdings könnte dieser Traum bald vorbei sein, da die gesamte Laubenkolonie der Stadt Stuttgart über 40.000 Euro zurückzahlen soll und ein großer Immobilieninvestor genau dort neue, schicke Wohnungen bauen möchte. Da kann es doch nicht mit rechten Dingen zugehen, denken sich die vier Freunde und gehen der ganzen Sache nach – und kämpfen um den Erhalt der Schrebergärten. Das bunte, knallige Cover samt Mops und Zwerg lädt sofort zum Lesen ein – und auch innerhalb des Buchumschlags erwartet den Leser eine herrlich leichte und unterhaltsame Geschichte mit ein wenig Spannung, Romantik und Stoff zum Schmunzeln. Reichlich toller Lesestoff! Silke Porath überzeugt mit einem leichten, flüssigen und angenehmen Schreibstil und wundervoll sympathischen Charakteren. Egal ob Tanja, Chris, Rolf, Arne oder Earl of Cockwood – alle sind sie zwar sehr verschieden, aber dafür umso sympathischer und witziger! Dass ich den Vorgängerband nicht kannte, bereitete meiner Meinung keine allzu großen Schwierigkeiten – zwar ist man beim Lesen der ersten Sätze kurz verwirrt, aber das legt sich schnell, da noch kurz das Wichtigste zusammengefasst wird bzw. man es sich im Laufe der Handlung erschließen kann. “Mops und Möhren” ist eine etwas schrullige, aber wahnsinnig unterhaltsame und spannende Lektüre, die ruhig ein wenig länger hätte andauern können. Für alle, die etwas Leichtes zwischendurch lesen möchten, also durchaus empfehlenswert! [4/5 Sterne]

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Mops und Mudel bei den Schrebergärtnern
von einer Kundin/einem Kunden aus Malsch am 14.03.2013
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Stuttgarts charmanteste WG mit Tanja, dem Männerpärchen Rolf und Chris und natürlich dem Mops Earl of Cockwood geht unter die Schrebergärtner! Doch das Idyll der Laubenkolonie ist bedroht, denn ein Investor will dort schicke Lofts bauen. Doch nicht nur das: Chris und Rolf verlieren beinahe gleichzeitig ihre Jobs und... Stuttgarts charmanteste WG mit Tanja, dem Männerpärchen Rolf und Chris und natürlich dem Mops Earl of Cockwood geht unter die Schrebergärtner! Doch das Idyll der Laubenkolonie ist bedroht, denn ein Investor will dort schicke Lofts bauen. Doch nicht nur das: Chris und Rolf verlieren beinahe gleichzeitig ihre Jobs und dann taucht auch noch die Ex von Tanjas Freund Arne wieder auf Im ersten Band "Nicht ohne meinen Mops" haben Chris und Rolf einen Schrebergarten in der Schrebergartenkolonie "Zur Wonne" ergattert, und nun dreht sich in diesem Folgeband alles darum, den heruntergekommen Schrebergarten der WG wieder auf Vordermann zu bringen. Büsche müssen umgepflanzt werden, die Hütte muss erneuert und ausgebessert werden, und noch vieles mehr. Aber als alle Arbeiten geraede in vollem Gange sind, bricht die Nachricht, dass die Kolonie einem Bauprojet für Luxusappartments weichen muss, wie ein Gewitter über die liebenswürdigen zwei und vierbeinigen WG Bewohner herein. Aber so einfach wollen die sich nicht geschlagen geben! Und was den vermeintlichen Investor dann erwartet, damit hätte wohl niemand gerechnet! Auch bei der Tierrettung Stuttgart gibt es einiges neues und es passieren wieder aufregende und heitere Dinge. Auch der erste Streit bei Arne und Tanja lässt nicht lange auf sich warten, als eines Tages plötzlich Arnes Ex Sandra vor Tanjas Tür steht. Dieser Band ist, auch wie der erste, locker und flüssig geschrieben, und ebenfalls ohne Kapitel, so dass sich das Buch recht flüssig durchlesen lässt. Leider hat es mich aber bis zum Schluss nicht geschafft zu packen, da mir irgendwie noch das Highlight gefehlt hat. Da ich es mit dem ersten Band vergleiche, der mich sofot in seinen Bann gezogen hatte, vergebe ich bei diesem leider nur zwei Sterne, freue mich aber trotz allem auf den dritten Band und hoffe, dass es dieser dann wieder mehr schafft mich zu begeistern!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Mops und Möhren

Mops und Möhren

von Silke Porath

(1)
eBook
8,99
+
=
Die Schattenschwester / Die sieben Schwestern Bd.3

Die Schattenschwester / Die sieben Schwestern Bd.3

von Lucinda Riley

eBook
15,99
+
=

für

24,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen