Thalia.de

Mord im Elsass

Kreydenweiss & Bato ermitteln

(1)
Ein schwüler Sommertag im Elsass ...
Die Bewohner von Eguisheim tragen heute Schwarz: Sie erweisen Madeleine Béranger, der Frau des Bildhauers, die letzte Ehre. Und finden sich danach im Wirtshaus ein, wo sie mit Wein und elsässischen Köstlichkeiten die Trauer zu verarbeiten versuchen.
Doch die Ruhe im sonst so beschaulichen Ort will sich auch in den nächsten Tagen nicht einstellen: Mitten auf dem Marktplatz steht ein Sauerkrautfass mit einer Leiche. Kurz darauf findet man eine Tote in der «Bäckertaufe», einem Eisenkäfig am Eingang des Heimatmuseums. Schnell wird ein Muster klar: mittelalterliche Bestrafungsmethoden.
Doch wer ist der Täter? Und wie wählt er seine Opfer aus?
Noch bevor es eine Spur gibt, geschieht ein dritter Mord. Der schlimmste von allen ...
Portrait
Jules Vitrac ist Journalist und hat als Korrespondent für eine französische Tageszeitung u.a. in Straßburg und Paris gearbeitet. Heute lebt er mit seiner Familie in der Nähe von Montpellier.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 336
Erscheinungsdatum 26.08.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-27227-1
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Maße (L/B/H) 192/126/32 mm
Gewicht 327
Auflage 3
Verkaufsrang 5.667
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44253399
    Mord in Schönbrunn
    von Beate Maxian
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 18620950
    Tödlicher Mittsommer / Thomas Andreasson Bd.1
    von Viveca Sten
    Buch (Paperback)
    14,95
  • 45165313
    Elsässer Erbschaften / Major Jules Gabin Bd. 1
    von Jean Jacques Laurent
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45303657
    Alte Wunden / Rocco Schiavone Bd.3
    von Antonio Manzini
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 14224334
    Kein Espresso für Commissario Luciani / Commissario Luciani Bd.1
    von Claudio Paglieri
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44192064
    Nacht ohne Schatten / Kommissarin Judith Krieger Bd.3
    von Gisa Klönne
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 40402018
    Irisches Verhängnis / Grace O`Malley Bd.1
    von Hannah O'Brien
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 44199761
    Der Commissaire kocht
    von Julie Masson
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44127622
    Der Fänger / Julia Durant Bd.16
    von Daniel Holbe
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44239353
    Johnny Porno
    von Charlie Stella
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44798227
    Bretonische Flut / Kommissar Dupin Bd.5
    von Jean-Luc Bannalec
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 20940917
    Rachesommer / Evelyn Meyers & Walter Pulanski Bd.1
    von Andreas Gruber
    Buch (Klappenbroschur)
    8,99
  • 17594850
    Arsène Lupin und der Schatz der Könige von Frankreich
    von Maurice Leblanc
    Buch (Taschenbuch)
    8,90
  • 45332483
    Gefährliche Empfehlungen / Xavier Kieffers Bd. 5
    von Tom Hillenbrand
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 35374506
    Pastis für den Commissaire
    von Julie Masson
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45119925
    Der fremde Bretone
    von Emmanuel Grand
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44243190
    Schwarzer Lavendel / Leon Ritter Bd.2
    von Remy Eyssen
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 43028086
    Laviolette auf Trüffelsuche
    von Pierre Magnan
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • 45244449
    Sterbenskälte
    von Franck Thilliez
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 2939367
    Die Form des Wassers / Commissario Montalbano Bd.1
    von Andrea Camilleri
    Buch (Taschenbuch)
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Spannend und amüsant
von Jashrin aus Bruchsal am 01.09.2016

Gestern noch wurde um die allgemein geschätzte Madeleine Béranger getrauert, bereits einen Tag später ist sie bei vielen zumindest vorerst aus den Köpfen verschwunden, denn auf dem Marktplatz im normalerweise so beschaulichen Eguisheim wurde ein Sauerkrautfass gefunden. Uns mitten im Fass steckt eine Leiche. Die örtliche Polizei ist schnell... Gestern noch wurde um die allgemein geschätzte Madeleine Béranger getrauert, bereits einen Tag später ist sie bei vielen zumindest vorerst aus den Köpfen verschwunden, denn auf dem Marktplatz im normalerweise so beschaulichen Eguisheim wurde ein Sauerkrautfass gefunden. Uns mitten im Fass steckt eine Leiche. Die örtliche Polizei ist schnell vor Ort und auch die Kripo lässt nicht lange auf sich warten. Während letztere sich an die Arbeit macht, versuchen die Einheimischen den Schock zu verdauen. Kurz darauf wird jedoch eine zweite Leiche in der Bäckertaufe vor dem Heimatmuseum entdeckt und schreckt erneut alle auf. Kannten sich die Opfer? Und wer ist der Täter? Sind noch mehr Menschen in Gefahr? Und tatsächlich, es geschieht ein weiterer Mord… Der Autor Jules Vitrac nimmt uns mit in das elsässische Eguisheim, in dem die Bewohner normalerweise in Ruhe ihrem Tagwerk nachgehen und nichts wirklich Aufregendes passiert. Anschaulich werden der Ort und einige seiner Bewohner beschrieben, so dass ich mich binnen kürzester Zeit heimisch gefühlt habe. Trotzdem bin ich nicht sicher, ob ich ein Restaurant mit dem Namen La Grenouille Grasse – Der fette Frosch – sonderlich einladend finde. Aber die Eguisheimer lieben dieses Restaurant und den ganzen Krimi hindurch ist es immer mal wieder ein Treffpunkt, in dem viele Elsässische Spezialitäten gegessen aber auch Neuigkeiten ausgetauscht werden, ebenso wie im Café am Marktplatz. Durch den tollen Schreibstil bin ich beinahe durch den Krimi geflogen. Es wird Spannung aufgebaut, insbesondere nach dem Fund der zweiten Leiche, doch immer wieder musste ich auch sehr schmunzeln. Die Chefin der Dorfpolizei, Céleste Kreydenweiss, und ihr Brigadier Luc Bato sind ein tolles Team und ich durfte mich regelmäßig über ihre herrlichen Dialoge freuen. Auch in das Privatleben der beiden gewährt uns der Autor einige Einblicke, doch stets so wohldosiert, dass sie nicht zu viel Raum beanspruchen und der Fall beziehungsweise die Spannung darunter leidet. Neben Luc und Céleste sind mir besonders der Bürgermeister, von vielen einfach Dédé genannt, und auch Louis Balzac, der verkannte und oft betrunkene Schriftsteller, der sein Geld als Müllmann verdient, ans Herz gewachsen. Die Auflösung des Falls ist stimmig, auch wenn ich mir im Laufe des Buches ein paar Hinweise auf den Täter gewünscht hätte. Zwar taucht er nicht wie der große Unbekannte erst am Ende des Buches auf, doch ein wenig fiel er dennoch aus heiterem Himmel. Dies aber auch der einzige wirkliche Kritikpunkt, den ich habe. Mein Fazit: Mit Kreydenweiss und Bato hat Jules Vitrac ein tolles Ermittlerduo geschaffen und ich habe mit Spaß und Spannung verfolgt, wie die beiden diversen Spuren nachgehen, sich mit dem hochnäsigen Capitaine der Kripo herumärgern und versuchen ihr Städtchen zu beschützen und die Wahrheit ans Licht zu bringen. Eine klare Leseempfehlung für alle Krimiliebhaber. Ich jedenfalls hoffe, dass ich bald mehr von den beiden lesen darf.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0

Wird oft zusammen gekauft

Mord im Elsass

Mord im Elsass

von Jules Vitrac

(1)
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=
Rabenschwarzer Winter / Inspecteur Sebag Bd.3

Rabenschwarzer Winter / Inspecteur Sebag Bd.3

von Philippe Georget

(49)
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen