Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Mordsmäßig verstrickt - Louisa Manus zweiter Fall

(Frauenkrimi, Chick-Lit, Frauenroman)

(23)
Saskia Louis schickt ihre Hobby-Detektiven erneut auf Recherche: der zweite Fall von Lousia Manu!
Nach ihrem großen Erfolg mit Mordsmäßig unverblümt gibt es keinen Zweifel mehr: Saskia Louis ist die Neuentdeckung unter den Autorinnen für unterhaltsame Frauenromane und Frauenkrimis. Im Stil von Miss Marple und mit dem Witz von Laura Holt, der Privatdetektivin aus Remington Steele, greift die Blumenhändlerin Lou Manu Hauptkommissar Rispo, mit Aussehen von Til Schweiger, erneut unter die Arme. Ob dieser möchte oder nicht
Über den Mordsmäßig verstrickt
Blumenladenbesitzerin Louisa Manu würde "in Mordfälle schlittern" nicht als ihr Hobby bezeichnen. Dennoch scheint es eins zu werden. Als sie über eine mit zwei unglücklich platzierten Stricknadeln verzierte Leiche stolpert und der Sohn ihrer Angestellten als Tatverdächtiger gilt, bleibt ihr wohl nichts anderes übrig, als Kommissar Joshua Rispo wieder einmal auf die Finger zu treten
Das passt ganz gut, denn mit ihm hat sie ohnehin noch ein Hühnchen zu rupfen
Erste Leserstimmen
"Endlich kabbeln sich Louisa und Joshua wieder, herrlich schlagfertig und liebenswert!"
"Perfekt für alle Fans von Janet Evanovich – super lustig und frech. Louisa Manu rockt einfach ..."
"Das Buch ist echt der Hammer und hat meine Erwartungen sogar noch übertroffen."
"Klasse Krimi mit jeder Menge Humor"
Über die Autorin
Mit Mordsmäßig verstrickt veröffentlicht Saskia Louis den zweiten Band in der Reihe Ein Fall für Louisa Manu nach Mordsmäßig unverblümt. Neben unterhaltsamen Krimis ist die Autorin vor allem für ihre Sports Romance-Reihe Baseball Love bekannt.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz i
Erscheinungsdatum 20.10.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783960870760
Verlag Dp Digital Publishers GmbH
Verkaufsrang 1.096
eBook (ePUB)
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 46364149
    Die Oma und der Punk
    von Simone Jöst
    (2)
    eBook
    4,99
  • 46364168
    Das Erbe der Wölfin
    von Dieter H. Neumann
    eBook
    4,99
  • 45865243
    Life is not a fu***ing Lovesong
    von Kelly Stevens
    eBook
    5,99
  • 20422808
    Ich hab dich im Gefühl
    von Cecelia Ahern
    (2)
    eBook
    9,99
  • 34578761
    Calibans Krieg
    von James Corey
    (1)
    eBook
    11,99
  • 45865254
    Der Leuchtturm auf den Klippen
    von Marie Lamballe
    eBook
    8,49
  • 45696281
    Liebe im Doppelpack
    von Annegrit Arens
    eBook
    4,99
  • 45069774
    Dornenkleid
    von Karen Rose
    eBook
    14,99
  • 42874214
    Schnee kommt
    von Bernhard Aichner
    eBook
    12,99
  • 45394619
    Sex ist mehr als 5
    von Romy van Mader (Autorin)
    (11)
    eBook
    7,99
  • 25441867
    Wilde Lupinen
    von Charlotte Link
    (2)
    eBook
    7,99
  • 44140305
    Für immer in deinem Herzen
    von Viola Shipman
    eBook
    12,99
  • 38966528
    Morgen kommt ein neuer Himmel
    von Lori Nelson Spielman
    (75)
    eBook
    4,99
  • 47589609
    Weihnachtsengel zum Verlieben
    von Claudia Weber
    eBook
    4,99
  • 45245087
    Crazy, Sexy, Love
    von Kylie Scott
    eBook
    9,99
  • 47689030
    Jeremias Voss und der Wettlauf mit dem Tod - Der fünfte Fall
    von Ole Hansen
    eBook
    4,99
  • 43405970
    Sonne, Strand und Tod
    von Emma Bieling
    (1)
    eBook
    4,99
  • 35296557
    Der Sandmann
    von Lars Kepler
    (7)
    eBook
    8,49
  • 44344065
    Das Paket
    von Sebastian Fitzek
    (3)
    eBook
    14,99
  • 45310396
    Im Wald
    von Nele Neuhaus
    (9)
    eBook
    16,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
23 Bewertungen
Übersicht
19
4
0
0
0

Mordsmässig verstrickt, geht es in Louisa und Rispos zweitem Fall weiter
von Isabellepf aus Gaggenau am 23.11.2016

Der humorvolle Frauenkrimi "Mordsmässig verstrickt", ist Louisa Manus zweiter Fall, die eigentlich eine vielbeschäftigte Blumenladeninhaberin ist, doch per Zufall in einen Mord verstrickt wird, geschrieben von Saskia Louis. Die Blumenladenbesitzerin Louisa Manu würde "in Mordfälle schlittern" nicht gerade als ihr persönliches Hobby das ihr grossen Spass macht, bezeichnen. Dennoch scheint... Der humorvolle Frauenkrimi "Mordsmässig verstrickt", ist Louisa Manus zweiter Fall, die eigentlich eine vielbeschäftigte Blumenladeninhaberin ist, doch per Zufall in einen Mord verstrickt wird, geschrieben von Saskia Louis. Die Blumenladenbesitzerin Louisa Manu würde "in Mordfälle schlittern" nicht gerade als ihr persönliches Hobby das ihr grossen Spass macht, bezeichnen. Dennoch scheint es eins zu werden, denn Louisa ist wie dafür geboren, da sie von Mordfällen regelrecht  angezogen wird. Nachdem Louisa von Trudi, ihrer nicht mehr ganz so rüstigen Mitarbeiterin gebeten wird, ihre Medikamente in der Zoohandlung ihres Sohnes abzuholen, wird sie Zeugin eines regelrecht verstrickten Mordes. Denn sie muss mit ansehen, wie der Postboote, der noch wenige Stunden vorher bei ihr im Laden ein Paket abgeben hatte, Tod auf dem Boden der Zoohandlung lag. Doch das kuriose daran ist,  das er weder mit Schuhe noch Socken bekleidet war, und in seinem Hals, sich zwei blutige Stricknadeln befanden.  Wobei es streng genommen, eigentlich nur noch eine war, denn Trudis Sohn Kai, war über der Leiche gebeut und hatte eine der beiden blutigen Stricknadeln in der Hand. Alle Indizien sprechen für Kai, der nun als Tatverdächtiger galt, somit bleibt Louisa wohl nichts anderes übrig, als Kommissar Joshua Rispo wieder einmal auf die Finger zu treten. Das passte eigentlich ganz gut, schliesslich musste sie eh noch ein kleines Hühnchen mit ihm rupfen.  Und als hätte man es geahnt, ist Joshua mal wieder alles andere als Begeistert von Louisas Drang zu helfen. Saskia Louis ist die Neuentdeckung unter den Autorinnen für unterhaltsame Frauenromane und Frauenkrimis und gehört schon jetzt mit ihrem humorvollen Schreibstil zu einer meiner Lieblingsautorinnen. Im Stil von Miss Marple und mit dem Witz von Laura Holt, der Privatdetektivin aus Remington Steele, greift die Blumenhändlerin Louisa Manu, dem Hauptkommissar Joshua Rispo, erneut mit vollem Eifer und Tatendrang unter die Arme. Der Frauenkrimi ist so unterhaltsam, witzig und spritzig geschrieben, das es einfach Spass macht den voranschreitenden Ermittlungen, und den ständigen Kappelleien von Louisa und Rispo zu folgen. Doch auch Gefühle, Hoffnungen und Schmerz kommen in dem Frauenkrimi nicht zu kurz. Besonders Louisas Art sich in Sachen einzumischen und ihren starken Drang zu Helfen, machen die Protagonistin, lebhaft und liebenswert, sodass man sie einfach ins Herz schliessen muss. Ich hoffe es gibt noch unzählige weitere Fortsetzungen von Louisa Manu und Rispo, denn ihre gemeinsame Art harmoniert und sie passen als Ermitteltem, auch wegen ihrer ständigen Streitereien, hervorragend zusammen. Für mich war Mordsmässig verstrickt ein absolutes Lesevergnügen, daher kann für den Frauenkrimi meine uneingeschränkte Leseempfehlung aussprechen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Louisa und der zweite Fall
von manu63 aus Oberhausen am 21.11.2016

Mordsmäßig verstrickt Louisa Manus zweiter Fall ist der Nachfolgeband zu Mordsmäßig unverblümt. Erneut lässt die Autorin Saskia Louis Louisa ermitteln. Eine Leiche wird gefunden und der Sohn ihrer Mitarbeiterin ist des Mordes verdächtig, da kann Lou nicht anders sie muss sich wieder einmischen. In gewohnt frischer Weise erzählt Saskia... Mordsmäßig verstrickt Louisa Manus zweiter Fall ist der Nachfolgeband zu Mordsmäßig unverblümt. Erneut lässt die Autorin Saskia Louis Louisa ermitteln. Eine Leiche wird gefunden und der Sohn ihrer Mitarbeiterin ist des Mordes verdächtig, da kann Lou nicht anders sie muss sich wieder einmischen. In gewohnt frischer Weise erzählt Saskia Louis die Geschichte von Louisa weiter. Die Dialoge zwischen ihr und Joshua sind wieder humorvoll und es sprühen Funken zwischen ihnen. Die Charaktere, die bereits bekannt sind, bekommen weitere Tiefe und die Geschichte wirkt für mich logisch gelöst. Die Ermittlungen bringen Louisa in einige problematische Situationen, was Joshua wiederum nicht gefällt. Ich hoffe mal das die Autorin beide als Paar weiterhin agieren lässt und freue mich auf Fortsetzungen. Auch für dieses Buch gibt es von mir eine Leseempfehlung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Urkomischer Krimi
von einer Kundin/einem Kunden aus Ilmenau am 19.11.2016

Meine Meinung: Wie schon der erste Fall von Louisa Manu, ist auch dieses Buch wieder mit allerlei Humor gespickt. Alle Charaktere haben ihren eigenen durchgeknallten Charme und bringen einen damit zum Lachen. Auch dieses Cover passt wunderbar zur Story und fügt sich in die Reihe der vorherigen ein. Die... Meine Meinung: Wie schon der erste Fall von Louisa Manu, ist auch dieses Buch wieder mit allerlei Humor gespickt. Alle Charaktere haben ihren eigenen durchgeknallten Charme und bringen einen damit zum Lachen. Auch dieses Cover passt wunderbar zur Story und fügt sich in die Reihe der vorherigen ein. Die dort abgebildeten Stricknadeln spielen nämlich eine wichtige Rolle im Mordfall. Ebenso geht es im Liebesleben von Louisa wieder turbulent her. Das offene Ende, welches durch den flüssigen Schreibstil leider viel zu schnell erreicht ist, lässt auf einen 3. Fall für Louisa Manu hoffen. Mein Fazit: Ein sehr humorvoller Krimi, von dem man sich eine Fortsetzung wünscht!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Lou Manu - oder Mrs. Marple in jung ermittelt wieder - Humorvolle Krimireihe
von einer Kundin/einem Kunden aus Lahr am 19.11.2016

Mordsmässig verstrickt Inhaltsangabe / Klappentext: Nach ihrem großen Erfolg mitMordsmäßig unverblümt gibt es keinen Zweifel mehr: Saskia Louis ist die Neuentdeckung unter den Autorinnen für unterhaltsame Frauenromane und Frauenkrimis. Im Stil von Miss Marple und mit dem Witz von Laura Holt, der Privatdetektivin aus Remington Steele, greift die Blumenhändlerin Lou Manu... Mordsmässig verstrickt Inhaltsangabe / Klappentext: Nach ihrem großen Erfolg mitMordsmäßig unverblümt gibt es keinen Zweifel mehr: Saskia Louis ist die Neuentdeckung unter den Autorinnen für unterhaltsame Frauenromane und Frauenkrimis. Im Stil von Miss Marple und mit dem Witz von Laura Holt, der Privatdetektivin aus Remington Steele, greift die Blumenhändlerin Lou Manu Hauptkommissar Rispo, mit Aussehen von Til Schweiger, erneut unter die Arme. Ob dieser möchte oder nicht. Meine Meinung: Wie schon in Band eins stolpert Lou Manu auch dieses Mal wieder wortwörtlich in "ihren" neuen Fall rein. Dieses Mal soll sie eigentlich nur für ihre schrullige Angestellte Trudi, Tabletten beim Sohn abholen - stattdessen stolpert sie über einen toten Paketboden. Ermordet - mit Stricknadeln und als Trudis Sohn als Verdächtiger abgeführt wird ist klar das sie ermitteln muss. Es macht Spaß den Krimi zu lesen und gleichzeitig die Liebesgeschichte um Lou Manu und Rispo weiter zu verfolgen. Dort läuft es im Moment nicht ganz so rosig, zum Einen weil Rispo ein Workaholicer ist, andererseits weil Lou Manu nicht so richtig verstehen kann warum Rispo nicht möchte das sie sich in die Ermittlungen einmischt. Er hat die letzten Ermittlungen und die Folgen noch in Erinnerung, während Lou nur helfen möchte. So ist das Chaos natürlich vorprogrammiert und die Liebe bleibt auf der Strecke. Auch die vielen Nebencharaktere haben mir wieder unglaublich gut gefallen. Allen voran Trudi, Lou Manus Familie und natürlich die Rispo-Brüder. Titel und Cover passen wieder unglaublich gut zu der Geschichte und der locker, flockig, leichte Schreibstil mit den vielen Schlagabtauschen lassen einen das Buch kaum noch aus der Hand legen. Die Mischung des Buches war wieder einmal genial und es hat mich Raum und Zeit vergessen lassen. Mein Fazit: Band eins hat mir einen Tick besser gefallen wie Band zwei. Allerdings muss ich im nach hinein gestehen das es vermutlich daran liegt das ich eine andere Vorstellung davon hatte wie es zwischen Lou Manu und Rispo in Band 2 weiter geht. Das war aber auch das einzige was mir nicht gefallen hat, alles andere war genauso bombastisch wie in Band eins. Insofern gibt es auch von mir eine absolute Leseempfehlung und 5 Sterne. (Für meine Wunschvorstellungen kann ich ja wohl kaum einen Stern abziehen.....). Tolle Buchreihe - kann man jung und alt nur empfehlen:)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein wunderbarer 2. Teil der Louisa Manu Reihe
von einer Kundin/einem Kunden aus Leiben am 05.11.2016

Blumenladenbesitzerin Louisa Manu würde "in Mordfälle schlittern" nicht als ihr Hobby bezeichnen. Dennoch scheint es eins zu werden. Als sie über eine mit zwei unglücklich platzierten Stricknadeln verzierte Leiche stolpert und der Sohn ihrer Angestellten als Tatverdächtiger gilt, bleibt ihr wohl nichts anderes übrig, als Kommissar Joshua Rispo wieder... Blumenladenbesitzerin Louisa Manu würde "in Mordfälle schlittern" nicht als ihr Hobby bezeichnen. Dennoch scheint es eins zu werden. Als sie über eine mit zwei unglücklich platzierten Stricknadeln verzierte Leiche stolpert und der Sohn ihrer Angestellten als Tatverdächtiger gilt, bleibt ihr wohl nichts anderes übrig, als Kommissar Joshua Rispo wieder einmal auf die Finger zu treten. Das passt ganz gut, denn mit ihm hat sie ohnehin noch ein Hühnchen zu rupfen … Zum Cover: Man erkennt sofort den Zusammenhang zu Band 1. Es ist schlicht und doch sehr ansprechend. Daumen hoch dafür. Zum Buch: Auch der zweite Teil der Reihe hat mich wieder in seinen Bann gezogen. Ich war gefangen in einer Mischung aus Spannung, Hysterie, Humor und Romanze. Ich habe das Buch in einem Schwung ausgelesen, weil ich es einfach nicht mehr aus der Hand legen konnte. Es ist zwar sicher besser die Bände hintereinander zu lesen, aber sie funktionieren auch getrennt voneinander sehr gut. Der Schreibstil ist einfach nur als erfrischend zu beschreiben, man kann die Spritzigkeit und Nervosität von Louisa direkt aus den Zeilen ableiten. Die Charaktäre kommen wunderbar zum Vorschein und Louisa hat eine Menge Eigenschaften die man lieben kann, und die einen gleichzeitig auf die Palme bringen können. Auch Rispo kommt nicht zu kurz - man bekommt in diesem Teil einen kleinen Einblick in sein Inneres. Die Romanze flammt wieder richtig auf nach dem Motto "Zuckerbrot und Peitsche". Auch die Familie kommt nicht zu kurz mit der diebischen Schwester und der manchmal "nervenden" Mutter. Die ganze Szenerie aller Protagonisten ist einfach stimmig und macht Lust auf mehr. Wie am Ende des Buches angedeutet wird, soll es ja weitere Bände geben. Da freue ich mich besonders darauf und darauf wie es mit Louisa und Rispo weitergehen wird. Fazit: Mit Saskia Louis habe ich eine neues Mitglied in meiner Sammlung aus Lieblingsautoren/innen entdeckt und kann dieses Buch aus Überzeugung weiterempfehlen für Menschen die gerne lachen und gleichzeitig Spannung erleben wollen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
zweiter Fall mit Louise
von Lisam aus Wien am 04.11.2016

Blumenladenbesitzerin Louisa Manu stolpert im 2. Band der Reihe wieder über eine Leiche. Da der Sohn ihrer Angestellten als Täter verhaftet wird, bleibt ihr wieder nichts anderes übrig, als sich in die Ermittlungen einzumischen und Kommisar Joshua Rispo damit wieder zu verärgern. Da mir die Sport-Romance-Reihe von Saskia Louis sehr... Blumenladenbesitzerin Louisa Manu stolpert im 2. Band der Reihe wieder über eine Leiche. Da der Sohn ihrer Angestellten als Täter verhaftet wird, bleibt ihr wieder nichts anderes übrig, als sich in die Ermittlungen einzumischen und Kommisar Joshua Rispo damit wieder zu verärgern. Da mir die Sport-Romance-Reihe von Saskia Louis sehr gut gefallen hat, musste ich den Krimi unbedingt lesen. Der Mix aus Krimi, Liebesgeschichte und Humor hat mir gut gefallen. Ich kenne zwar den ersten Band um Louisa nicht, aber das hat nicht gestört. Als einziger Kritikpunkt wäre anzumerken, dass zu viel vom ersten Fall wiederholt wird und somit ein nachträgliches miträtseln im ersten Fall nicht mehr so viel Spaß macht. Die Familien von Joshua und Louisa ergänzen die Handlung und sind mir ebenfalls ans Herz gewachsen. Ich hoffe auf eine Fortsetzung, die ich sofort lesen würde.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Erfrischender Krimi
von einer Kundin/einem Kunden aus Eschbach am 04.11.2016

Mordsmäßig verstrickt von Saskia Louis Lou Manu kann wirklich nichts dafür, ständig laufen ihr die Kölner Mordopfer vor die Füße. Als junge Blumenladenbesitzerin hätte sie wirklich Wichtigeres zu tun, als Mörder zu entlarven. Schon wieder passiert es; sie trifft den Sohn ihrer Blumenladenhilfe Trudi bei... Mordsmäßig verstrickt von Saskia Louis Lou Manu kann wirklich nichts dafür, ständig laufen ihr die Kölner Mordopfer vor die Füße. Als junge Blumenladenbesitzerin hätte sie wirklich Wichtigeres zu tun, als Mörder zu entlarven. Schon wieder passiert es; sie trifft den Sohn ihrer Blumenladenhilfe Trudi bei der frischen Leiche an, noch mit der Stricknadel als Mordwerkzeug in der Hand und einer zweiten im Hals des Opfers. Eindeutig, sagt die Polizei, er ist der Mörder. Doch Lous Neugier lässt sich nicht bezähmen, denn sie zweifelt an Kais Schuld und glaubt an das Gute in ihm wie seine Mutter. So kommt sie dem Kommissar Joshua Rispo immer wieder bei dessen Ermittlungsansätzen in die Quere. Alles Flehen und Drohen seinerseits, die Einmischungen zu unterlassen, würde sie ja gerne befolgen, aber war da nicht noch ein weiteres aufzuspürendes Indiz das sie unbedingt verfolgen musste? Saskia Louis schafft es auf amüsante und unkomplizierte Weise einen herrlich erfrischenden Krimi zu gestalten. Neugierig und unaufhaltsam geht die 27jährige Lou ihren Eingebungen mit Erfolg nach und wirkt dadurch auf mich als Hauptfigur im Krimi sehr überzeugend. Meine volle Sympathie hat sie wegen ihrer Geduld mit ihrer unreifen jüngeren Schwester Emily, ihrer Loyalität ihrer übereifrigen Seniorengehilfin Trudi gegenüber, und ihrer Hartnäckigkeit gegen die Verkupplungsversuche ihrer Mutter. Trudi, mit ihrer Verkaufsstrategie im Altenheim hat mich sehr beeindruckt und überzeugt. Köstlich und wortgewandt sind die Dialoge mit Joshua, in den sie sich immer leidenschaftlicher verliebt. Ein Krimi mit Humor, Leidenschaft, Sex und Gefühl. Nachdem ich den ersten Fall von Lou Manu „Mordsmäßig unverblümt“oftmals schmunzelnd gelesen habe, ist ihr zweiter Fall „Mordsmäßig verstrickt“ ebenso erheiternd und entspannend, bis zur letzten Seite.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannend, chaotisch, einfach toll.
von Michaela am 02.11.2016

Zum Inhalt: Blumenladenbesitzerin Louisa Manu würde "in Mordfälle schlittern" nicht als ihr Hobby bezeichnen. Dennoch scheint es eins zu werden. Als sie über eine mit zwei unglücklich platzierten Stricknadeln verzierte Leiche stolpert und der Sohn ihrer Angestellten als Tatverdächtiger gilt, bleibt ihr wohl nichts anderes übrig, als Kommissar Joshua Rispo... Zum Inhalt: Blumenladenbesitzerin Louisa Manu würde "in Mordfälle schlittern" nicht als ihr Hobby bezeichnen. Dennoch scheint es eins zu werden. Als sie über eine mit zwei unglücklich platzierten Stricknadeln verzierte Leiche stolpert und der Sohn ihrer Angestellten als Tatverdächtiger gilt, bleibt ihr wohl nichts anderes übrig, als Kommissar Joshua Rispo wieder einmal auf die Finger zu treten. Das passt ganz gut, denn mit ihm hat sie ohnehin noch ein Hühnchen zu rupfen … Meine Meinung: Dies ist Louisas zweiter "Fall" und er hat mir genauso gut gefallen wie Band 1. Auch in Mordsmäßig verstrickt überzeugt Saskia Louis wieder mit ihrem gewohnt, frischen, humorvollen Schreibstil. Die Wortgeplänkel zwischen Rispo und Lou sind einfach genial. Dieser Schlagabtausch macht jedes Mal wieder großen Spaß. Absolut gelungen. Auch dieses Mal mischt Louisa Rispos Ermittlungen mächtig auf und das auf ihre ganz eigenen, frische und humorvolle Art. Einfach toll. Sie ist und bleibt eine liebenswerte Chaotin. Sie ist wunderbar normal und macht sie damit sehr sympathisch. Man findet auch liebgewonnene Figuren aus dem ersten Teil wieder, was mir sehr gut gefallen hat. Ohne Trudi würde doch wirklich etwas fehlen. Mir hat das Buch sehr gut gefallen, auch wenn ich mir das Ende etwas anders gewünscht hätte. Aber das lässt Raum für einen weiteren Band und somit absolut okay. Es war toll.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Der universelle Einsatz von Stricknadeln
von marielu am 02.11.2016

Zum Inhalt: Blumenhändlerin Louisa stolpert doch prompt über eine Leiche, als sie für ihre Angestellte Trudi Medikament bei deren Sohn in der Zoohandlung abholen will. Ausgerechnet Trudis Sohn sitzt über die Leiche gebeugt, blutverschmiert und hält eine Stricknadel in der Hand, die Tatwaffe. Für die Polizei scheint der Fall auf... Zum Inhalt: Blumenhändlerin Louisa stolpert doch prompt über eine Leiche, als sie für ihre Angestellte Trudi Medikament bei deren Sohn in der Zoohandlung abholen will. Ausgerechnet Trudis Sohn sitzt über die Leiche gebeugt, blutverschmiert und hält eine Stricknadel in der Hand, die Tatwaffe. Für die Polizei scheint der Fall auf den ersten Blick klar. Trudi fleht Louisa an selbst zu ermitteln. Das lässt sich Louisa natürlich nicht zweimal sagen, schließlich ist sie von Natur aus hilfsbereit und schrecklich neugierig. Doch das gefällt weder dem Mörder, der ihr Drohungen zukommen lässt, noch Josh Rispo dem ermittelnden Kommissar, ihrer heißen Affäre. Doch Louisa wäre nicht sie selbst, wenn sie nicht immer rein zufällig über Hinweise stolpern würde. Meine Meinung: Wie hatte ich mich auf den zweiten Teil um Louisa Manu gefreut und wurde nicht enttäuscht. Das Cover und der Titel des Buches sind sehr gelungen und deuten schon an um was es geht, schließlich findet die Blumenhändlerin Louisa eine Leiche, die mit einer Stricknadel ermordet wurde. Der lockere Schreibstil Saskia Louis lässt die Buchseiten nur so dahinfliegen. Die unterschiedlichen Protagonisten sind gut beschrieben und könnten so in unserem Alltag auftauchen. Louisa wirkt zwar manchmal naiv und unbedacht, doch das macht sie sympathisch. Zufällig Hinweise und Beobachtungen kombiniert sie und kommt so dem Täter immer näher. Genauso, wie wir Hobbylesedetektive es machen. Ja, ich hatte schon meinen Verdacht auf Seite 80, dennoch machte es Vergnügen Louisa in ihrem Leben und ihren Ermittlungen weiter zu begleiten. Denn Lou hat es nicht einfach mit Ihrer Mutter, die sie ständig verkuppeln will. Ihrer Schwester Emily, die das Leben genießt. Trudi, ihrer Angestellten, die zwar keinerlei Erfahrungen mit Blumen hat aber sehr gute Plätzchen bäckt. Und Josh Rispo, dem „heißen“ Kommissar, der mit seinen eigenen Problemen zu kämpfen hat. Saskia Louis sorgt hier mit Humor, Spannung, Erotik und dazu noch schlagkräftige Wortwechsel für kurzweilige Lesestunden. Leider erlebt Louisa am Ende eine Enttäuschung, die ich zwar nachvollziehen kann, aber hoffe dass sich dies im nächsten Teil ändert. Ja, ich hoffe auf einen dritten Teil, den ich mit Sicherheit lesen werde. Fazit: Ein gelungener leichter Frauenkrimi, der mit seiner gelungenen Kombination aus Humor, Spannung und Erotik für kurzweilige Lesestunden sorgt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Selten so gelacht. :-)
von einer Kundin/einem Kunden aus Münchweiler am 30.10.2016

Blumenladenbesitzerin Lou entdeckt bei einem Besuch in einer Tierhandlung einen Schwerverletzten Postboten, der mit Stricknadeln am Hals durchbohrt wurde. Dummerweise hat der Tierhandlungsleiter eine dieser Nadeln in der Hand und wird deswegen als Täter gehalten. Der Postbote verstirbt noch am Tatort und der Tierhandlungsleiter wird verhaftet. Lou glaubt an... Blumenladenbesitzerin Lou entdeckt bei einem Besuch in einer Tierhandlung einen Schwerverletzten Postboten, der mit Stricknadeln am Hals durchbohrt wurde. Dummerweise hat der Tierhandlungsleiter eine dieser Nadeln in der Hand und wird deswegen als Täter gehalten. Der Postbote verstirbt noch am Tatort und der Tierhandlungsleiter wird verhaftet. Lou glaubt an die Unschuld des Tierhandlungsleiters und ermittelt auf eigene Faust. Was wiederum Kommissar Josh Rispo überhaupt nicht gefällt und Lou versucht davon abzuhalten. Was ihm aber nicht gelingt und Lou sich immer mehr in Lügen verstrickt um nicht aufzufliegen, dass sie doch selbst ermittelt. Wer könnte Interesse daran gehabt haben den Postboten zu töten und warum? Wird Lou den Fall lösen ohne, dass Rispo ihr auf die Schliche kommt? Der Krimi war flüssig zu lesen und man taucht schon ab der ersten Seite in die Welt von Lou ein. Die frechen Sprüche und Gedanken von Lou haben mich oft zum Lachen gebracht. Auch das Liebeschaos zwischen Lou und Rispo hat mir gut gefallen, weil man wieder so schön die Denkweisen zwischen Mann und Frau präsentiert bekommt. Wer gerne Krimis mit Humor liest liegt mit diesem Buch richtig. Über mehr Abenteuer von Lou und Rispo würde ich mich sehr freuen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Louisa Manu und ein verstrickter Mord
von claudi-1963 aus Schwaben am 27.10.2016

Louisa Manu genannt Lou, die vor drei Monaten durch ihre Ermittlungen gerade so mit dem Leben davon kam, konzentriert sich wieder ganz auf ihr Blumengeschäft. Lediglich mit Kommissar Rispo, in den sie sich heimlich verliebt hat, ist sie sauer weil er sich nicht bei ihr meldet. Da Trudi eines... Louisa Manu genannt Lou, die vor drei Monaten durch ihre Ermittlungen gerade so mit dem Leben davon kam, konzentriert sich wieder ganz auf ihr Blumengeschäft. Lediglich mit Kommissar Rispo, in den sie sich heimlich verliebt hat, ist sie sauer weil er sich nicht bei ihr meldet. Da Trudi eines Morgens ihre Medikamente vergessen hat, fragt sie Lou ob diese sie bei ihrem Sohn Kai in der Zoohandlung abholt. Dabei entdeckt sie Kai, wie er sich über einen Toten beugt, der mit Stricknadeln getötet wurde. Trudi und Louisa sind jedoch von Kais Unschuld überzeugt, obwohl alle Indizien für ihn sprechen. Deshalb bietet Trudi Louisa in dieser Sache zu recherchieren, nicht gerade zur Freude von Kommissar Rispo. Aber Louisas Neugierde lässt sie nicht los und so ermittelt sie auf eigene Faust. Dabei kommt es immer wieder zu Diskrepanzen zwischen Lou und Josh, obwohl sie sich doch gerade wieder etwas näher gekommen sind. Und am Ende wird es für Lou wieder einmal ziemlich brenzlig. Meine Meinung: Für mich war dies mein erster Roman der Autorin und ich war begeistert von diesem Buch und den Hauptpersonen. Viel zu schnell war die Geschichte für mich beendet und am liebsten hätte ich sofort weiter gelesen. Der Autorin ist es gelungen in dieser Geschichte den Spagat zwischen Krimi, Liebesgeschichte und Komödie auf eine wunderbare Art zusammenzufügen. Der Schreibstil ist flüssig, fesselnd, kreativ und humorvoll und hat mich von Anfang an mitgenommen. Selten habe ich so einen leichten Krimi gelesen, der mich so schnell gepackt hat. Saskia Louis ist ein Multitalent, nicht nur Schreiben liegt ihr im Blut, auch singen kann sie. Ich jedenfalls habe mich geärgert das ich bei der ersten Leserunde nicht dabei war. Jetzt fiebere ich schon dem nächsten Louisa Manu Fall entgegen und kann es kaum abwarten. Das Cover ist absolut gelungen und passt super zum Buch und zur Krimireihe. Chapeau Saskia, weiter so, ich kann den Roman nur empfehlen und das sind grandiose 5 von 5 Sterne von mir.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Loubalou ermittelt erneut
von einer Kundin/einem Kunden aus Hagenbach am 27.10.2016

Teil 2 - kann unabhängig gelesen werden Allgemein: Das Cover finde ich sehr schön - schlicht, ansprechend, passend zum ersten Teil. Der Schreibstil ist wirklich sehr gut und ermöglichte mir einen wirklich guten Lesefluss. Meinung: Ich bin gut in die Geschichte hinein gekommen. Die Charaktere sind gut und lebhaft beschrieben. Louisa... Teil 2 - kann unabhängig gelesen werden Allgemein: Das Cover finde ich sehr schön - schlicht, ansprechend, passend zum ersten Teil. Der Schreibstil ist wirklich sehr gut und ermöglichte mir einen wirklich guten Lesefluss. Meinung: Ich bin gut in die Geschichte hinein gekommen. Die Charaktere sind gut und lebhaft beschrieben. Louisa ist mir sympathisch. Auch die Beschreibungen sind sehr gut, wodurch ich mir das Ganze gut vorstellen kann. Die Gedanken und Gespräche sind sehr unterhaltsam und brachten mich immer wieder zum Lächeln. Saskia Louis schreibt einfach toll - humorvoll, lebendig und kurzweilig. Das Ende lässt mich auf mindestens noch einen weiteren Teil hoffen! Fazit: Ein wirklich sehr gelungenes Buch einer tollen Autorin!! Ein absolutes Lesevergnügen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Genauso klasse wie der erste Teil
von einer Kundin/einem Kunden aus Bad Salzuflen am 27.10.2016

Inhalt: Drei Monate nachdem Blumenladenbesitzerin Lou Manu ihren ersten Mordfall gelöst hat, stolpert sie schon wieder über eine Leiche. Diesmal sogar am Stück und mit Stricknadeln im Hals. Dumm nur, dass der Sohn ihrer Angestellten verdächtigt wird. Klar dass Lou diesen Fall einfach lösen muss. Sehr zum Missfallen ihres... Inhalt: Drei Monate nachdem Blumenladenbesitzerin Lou Manu ihren ersten Mordfall gelöst hat, stolpert sie schon wieder über eine Leiche. Diesmal sogar am Stück und mit Stricknadeln im Hals. Dumm nur, dass der Sohn ihrer Angestellten verdächtigt wird. Klar dass Lou diesen Fall einfach lösen muss. Sehr zum Missfallen ihres Schwarms, dem gutaussehenden Kommissar Rispo. Meinung: Nachdem mich der erste Band dieser Reihe schon so begeistern konnte, musste ich einfach auch „Mordsmäßig verstrickt“ lesen. Und ich wurde nicht enttäuscht. Mit Charme, Witz und jeder Menge Tollpatschigkeit macht sich Lou hier wieder auf Verbrecherjagd. Dieser Charakter ist einfach der Hammer. Die Sprüche sind grandios und sorgen für einen Lacher nach dem anderen. Aber das Buch ist nicht nur witzig, es ist auch sehr spannend. Denn immerhin geht es darum einen Mord aufzuklären. Und hierbei begibt sich Lou mal wieder in größte Gefahr. Ganz nebenbei gibt es hier auch noch große Gefühle, denn auch der sexy Kommissar Rispo ist wieder mit von der Partie. Diesmal spielt sogar seine Familie noch ein bisschen mehr mit und Lou darf etwas mehr über ihn erfahren. Ich freue mich schon sehr auf den nächsten Band dieser fantastischen Reihe, denn Saskia Louis Frauenkrimis machen einfach süchtig. Fazit: Hier passt einfach alles: Spannung, Romantik und jeder Menge Witz und Charme. Bitte mehr davon.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Lou total verstrickt
von anke3006 am 25.10.2016

Lou hat sich gerade erst einigermaßen von ihrem letzten Ausflug in die Polizei-Ermittlungen erholt, da stolpert sie auch schon wieder in den nächsten Fall. Stolpern im wahrsten Sinne des Wortes. Sie stolpert über einen ermordeten Paketboten. Wer macht denn so etwas? Und dann noch mit einer Stricknadel. Natürlich übernimmt... Lou hat sich gerade erst einigermaßen von ihrem letzten Ausflug in die Polizei-Ermittlungen erholt, da stolpert sie auch schon wieder in den nächsten Fall. Stolpern im wahrsten Sinne des Wortes. Sie stolpert über einen ermordeten Paketboten. Wer macht denn so etwas? Und dann noch mit einer Stricknadel. Natürlich übernimmt Rispo den Fall. Aber Lou währe nicht Lou, wenn sie nicht auf eigene Faust ermitteln würde. Ich liebe den verbalen Schlagabtausch zwischen Rispo und Lou. Lou's Gedankengänge sind herrlich. Man liest, beginnt zu schmunzeln und dann muss man richtig Lachen. Saskia Louis hat einen super Erzählstil. Ihre Figuren sind frech und total witzig. Ein Krimi, der auch die Bauchmuskeln wunderbar in Aktion bringt. Ich hoffe, das bald der dritte Streich von Lou und Rispo erscheint.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Hobby-Detektivin Louisa Manu ermittelt wieder!
von KrimiFan2016 aus Krempe am 24.10.2016

Inhalt: Die Blumeninhaberin Louisa Manu möchte nur schnell Medikamente für Ihre 70-jährige Angestellte Trudi, bei Trudis Bruder Kai in seiner Zoohandlung abholen. Sie findet Kai im Hinterhof über die Leiche eines Paketboten gebeugt, in dessen Hals eine Stricknadel steckt. Schon schlittert Louisa wieder ungewollt in einen neuen Fall und... Inhalt: Die Blumeninhaberin Louisa Manu möchte nur schnell Medikamente für Ihre 70-jährige Angestellte Trudi, bei Trudis Bruder Kai in seiner Zoohandlung abholen. Sie findet Kai im Hinterhof über die Leiche eines Paketboten gebeugt, in dessen Hals eine Stricknadel steckt. Schon schlittert Louisa wieder ungewollt in einen neuen Fall und wird zur Hobby Detektivin. Bei ihrer Ermittlung trifft sie wieder auf den heißen Kommissar Rispo, der Louisas herumschnüffeln an seinem Fall gar nicht gefällt und sie immer wieder aus brenzligen Situationen herausholen muss. Aber Louisa wäre nicht Louisa, wenn sie nicht ihren eigenen Kopf hätte und weiter auf eigene Faust ermittelt. Das Blumen und einen Mord aufklären sich sehr gut vereinbaren lässt, zeigt Louisa wieder auf eine sehr eindrucksvolle Weise. Auch das zweite Buch der „Louisa Manu“ Reihe „Mordsmäßig verstrickt“ von Saskia Louis erschienen bei "*dp DIGITAL PUBLISHERS*" ist ein sehr gekonnter, humorvoller und unterhaltsamer Frauenkrimi. Ich musste mehrmals lachen und hatte meinen Spaß an diesem Buch. Der Schreibstil ist locker und spritzig, so dass ich das Buch sehr schnell durchgelesen habe. Die Autorin Saskia Louis liebt Kuchen und Schokolade, was sie in meinen Augen zu einer sehr sympathischen jungen Frau macht. Saskia Louis hat durch ihre älteren Brüder früh gelernt mit Worten zu kämpfen. Auch wenn eine gut gesetzte Faust hier und da nicht zu unterschätzen ist. Dieses spiegelt sich auch wunderbar in „Mordsmäßig verstrickt“ wieder. Ich hoffe sehr, dass Saskia Louis noch mehrere Bände in der „Louisa Manu“ Reihe schreibt und es noch viele weitere Fälle für Louisa zu lösen gibt. Mein Fazit ist, dass Saskia Louis mit „Mordsmäßig verstrickt“ ein sehr guter Frauenkrimi gelungen ist, den ich nur empfehlen kann. Aus diesem Grund vergebe ich 5 Sterne.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wie Stricknadeln zur Mordwaffe werden...
von Hortensia13 am 24.10.2016

Lou Manu versucht sich noch von ihrem "Ausflug" als Detektivin zu erholen, da findet sie eine Leiche, die durch Stricknadeln ermordet wurde. Da der Sohn ihrer Mitarbeiterin Trudi der Mordverdächtigte ist, kann Lou ihre Neugier und Willen zu Helfen nicht zügelt und begibt sich dadurch wieder in unmögliche Situationen,... Lou Manu versucht sich noch von ihrem "Ausflug" als Detektivin zu erholen, da findet sie eine Leiche, die durch Stricknadeln ermordet wurde. Da der Sohn ihrer Mitarbeiterin Trudi der Mordverdächtigte ist, kann Lou ihre Neugier und Willen zu Helfen nicht zügelt und begibt sich dadurch wieder in unmögliche Situationen, aus denen sie nur mit Hilfe des nervenden, aber süssen Polizisten Rispo kommt. Werden da die fliegenden Schmetterlinge hilfreich sein? Im zweiten Fall von Lou Manu wird die Geschichte der Blumenhändlerin und dem Polizisten weiter erzählt. Die herrlich ironische und trottelige Art der Hauptprotagonistin ist sehr unterhaltsam. Der Cliffhanger am Ende lässt auf weitere, lustige Verwicklungen im nächsten Band hoffen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
sehr gelungene Fortsetzung
von MissSophi am 23.10.2016

Nachdem mich der erste Band schon überzeugt hatte, habe ich der Fortsetzung entgegen gefiebert und bin nicht enttäuscht worden. Saskia Louis gelingt es mühelos dort anzuknüpfen, wo sie aufgehört hat, und was mich so begeistert hat: eine flüssige Sprache, sehr fetzige und hitzige Schlagabtausche, Passagen, wo man einfach nur ein... Nachdem mich der erste Band schon überzeugt hatte, habe ich der Fortsetzung entgegen gefiebert und bin nicht enttäuscht worden. Saskia Louis gelingt es mühelos dort anzuknüpfen, wo sie aufgehört hat, und was mich so begeistert hat: eine flüssige Sprache, sehr fetzige und hitzige Schlagabtausche, Passagen, wo man einfach nur ein fettes Grinsen im Gesicht hat. Die Hauptperson in dem Krimi: Louisa Manu schlittert ganz unerwartet in einen zweiten Mordfall und schafft es einfach nicht, der Polizei die Ermittlungsarbeit zu überlassen - zumal da ja auch Josh Rispo ist - der Ermittler in Person, der ihr Liebesleben ganz schön auf den Kopf stellt. Alle beteiligten Personen werden so lebensecht geschildert, dass man das Gefühl hat, man würde sie persönlich zu seinem Freundeskreis zählen. Ein Buch, welches weitergelesen werden will - ein Buch, was einen sehnsüchtig auf den nächsten Teil warten lässt - ein Buch, welches Spaß macht, es zu lesen. Absolute Leseempfehlung, weil es einen fast glücklich macht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Schlagfertig, witzig und spannend!
von einer Kundin/einem Kunden am 22.10.2016

Louisa kann nichts dafür! Sie ist chaotisch, hat eine wahnsinnige Familie und eine unberechenbare Mitarbeiterin. Noch dazu stolpert sie über einen Toten und seinen vermutlichen Mörder. Ihr Leben kann gar nicht in geordneten Bahnen verlaufen. Doch sie gibt alles, um den wahren Täter zu finden und den vermutlichen Täter... Louisa kann nichts dafür! Sie ist chaotisch, hat eine wahnsinnige Familie und eine unberechenbare Mitarbeiterin. Noch dazu stolpert sie über einen Toten und seinen vermutlichen Mörder. Ihr Leben kann gar nicht in geordneten Bahnen verlaufen. Doch sie gibt alles, um den wahren Täter zu finden und den vermutlichen Täter zu entlasten, um sich endlich um ihr Leben und ihre Liebe kümmern zu können. Meine Meinung: "Mordmäßig verstrickt" ist der 2. Fall mit Louisa Manu. Meiner Meinung nach könnte man ihn auch lesen, ohne den 1. Teil "Mordmäßig unverblümt" zu kennen, aber das ist totaler Unsinn! Nein, es ist unverzeihbar und dämlich! Saskia Louis versteht es den Leser zu fesseln. Ihre beste Fähigkeit: Schlagfertigkeit! Die Dialaoge, das Denken und Handeln der Charaktere, ein einziger Schlagabtausch, der mich zum Dauergrinsen bringt. Die Charaktere sind sympathisch, sehr eigen, aber jeder auf seine Art wertvoll für das Buch. Eine bessere Mischung zwischen Chick-Lit und Krimi ist mir noch nicht begegnet und ich fiebere Teil 3 entgegen. Mein Fazit: LESEN! Sofort!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
„Mordsmäßig verstrickt“ von Saskia Louis
von einer Kundin/einem Kunden aus Hettstedt am 22.10.2016

Mit „Mordsmäßig verstrickt“ veröffentlicht die deutsche Autorin Saskia Louis den zweiten Band in der Reihe Ein Fall für Louisa Manu nach „Mordsmäßig unverblümt“, herausgegeben von dp DIGITAL PUBLISHERS. Klappentext: Blumenladenbesitzerin Louisa Manu würde "in Mordfälle schlittern" nicht als ihr Hobby bezeichnen. Dennoch scheint es eins zu werden. Als sie über eine... Mit „Mordsmäßig verstrickt“ veröffentlicht die deutsche Autorin Saskia Louis den zweiten Band in der Reihe Ein Fall für Louisa Manu nach „Mordsmäßig unverblümt“, herausgegeben von dp DIGITAL PUBLISHERS. Klappentext: Blumenladenbesitzerin Louisa Manu würde "in Mordfälle schlittern" nicht als ihr Hobby bezeichnen. Dennoch scheint es eins zu werden. Als sie über eine mit zwei unglücklich platzierten Stricknadeln verzierte Leiche stolpert und der Sohn ihrer Angestellten als Tatverdächtiger gilt, bleibt ihr wohl nichts anderes übrig, als Kommissar Joshua Rispo wieder einmal auf die Finger zu treten. Das passt ganz gut, denn mit ihm hat sie ohnehin noch ein Hühnchen zu rupfen … Meine Meinung: Auch der 2. Band von Saskia Louis konnte mich wieder restlos begeistern und ich habe ihn in einem Rutsch durchgelesen. Der Schreibstil der Autorin ist locker - leicht und sehr amüsant. Die Charaktere sind liebevoll ausgearbeitet und ich habe die ganze Zeit mit ihnen mitgefiebert. Saskias Louis schafft es immer wieder, mich mit ihren Büchern in ihren Bann zu ziehen und ich freue mich schon auf den nächsten Teil mit Louisa Manu und ihren Kommissar Joshua Rispo. Mein Fazit: Einfach Super!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein wirklich vergnüglicher Krimi
von einer Kundin/einem Kunden aus Zwingenberg am 14.11.2016

Louisa Josephine Manu, genannt Lou, Loubalou, Louisaaaa, ist eigentlich Blumenverkäuferin, Verzeihung Blumenladenbesitzerin, die mit Kriminalarbeit eigentlich gar nichts zu tun hat. Trotzdem gerät sie wieder mal in einen Mord, diesmal mit einer ganzen Leiche. Denn in Band 1 entdeckt sie nur einen abgeschnittenen Finger. Nicht alle sind glücklich über ihre... Louisa Josephine Manu, genannt Lou, Loubalou, Louisaaaa, ist eigentlich Blumenverkäuferin, Verzeihung Blumenladenbesitzerin, die mit Kriminalarbeit eigentlich gar nichts zu tun hat. Trotzdem gerät sie wieder mal in einen Mord, diesmal mit einer ganzen Leiche. Denn in Band 1 entdeckt sie nur einen abgeschnittenen Finger. Nicht alle sind glücklich über ihre kriminelle Spurensuche, eigentlich ist das niemand. Außer Trudi, ihre leicht schräge Angestellte, denn der Hauptverdächtigte ist ausgerechnet Trudis Sohn Kai.Trudi möchte, das Lou die Unschuld ihres Sohnes beweisen soll.Aber wie gesagt, sonst möchte niemand, dass Lou sich einmischt. Speziell ihrem gelegentlichen Sexualpartner Rispo (der in Lou verliebt ist,es aber noch nicht zugeben kann), ein Kriminalbeamter der in dem Fall ermittelt, kann Lous Einmischungen in seine Arbeit nicht ertragen. Unter anderem, weil er Louisa in jedem Band aus einer Lebensgefahr retten muss. Jetzt möchte ich aber nicht mehr verraten. Die Bücher von Sakia Louis gefallen mir auch wegen ihres ausgezeichneten modernen Schreibstils. Sie schreibt frisch und lebendig. Ihre Protagonisten sind wunderbar, fast filmreif gezeichnet, der Plot ist spannend und oft überraschend. Die Stärken der Schriftstellerin sind aber ihre Dialoge. Lustig, pointenreich und sehr lebendig. Hier ein Beispiel: "......aber eigentlich wollte ich nur mit Jannis sprechen. Hast du eine Ahnung, wo er ist?“ „Oh ja. Er ist auf dem Präsidium. Wollte sich den Papierkram für irgendeinen neuen Fall abholen. Wieso?“ ......„Nur so“, meinte ich vage. „Ich will ein kleines Pläuschchen mit ihm führen.“ Steffi lachte wieder. „Er hat mein Mitgefühl. Er wird auf der Hauptwache sein. Sei lieb zu ihm. Ich muss nämlich mit ihm wohnen!“ „Wann war ich nicht lieb zu Jannis?“ „Als du Tee auf seinem Bett verschüttet hast und ihm weismachen wolltest, er hätte in sein Bett gepinkelt?“ Das war lustig gewesen. „Damals war ich sieben.“ „Als du den Ausfluss deiner Mutter verstopft hast, als du Blumen umtopfen wolltest, und ihr erzählt hast, Jannis hätte Indisch gegessen und es nicht mehr rechtzeitig zum Klogeschafft?“ „Hey. Damals war ich … fünfundzwanzig!“ Steffi schnaubte. „Deine Mutter hat dir geglaubt.“ Ja, das hatte sie. Ach, die guten alten Zeiten. „Oder weißt du noch damals, als du ihm die Pille ins Essen gemischt hast, um zu sehen, ob er dann auch seine Menstruation bekommt?“ Okay, ich sollte wahrscheinlich besser auflegen. Ich mag die Bücher von Saskia Louis. Band 1 hat sogar von mir 5 Sterne bekommen. Dieses auch weil der Fall sehr schräg und die Lösung sehr überraschend war. Leider war das in diesem Band nicht so. Der Fall selbst war nicht so überraschend und die Lösung war für mich vorhersehbar. Mein Verdacht über das Motiv des Täters zu Beginn des Romans hatte sich am Ende auch bestätigt. Auch wenn alle anderen Teile des Krimis 5-Sterne würdig sind, dieser Kriminalfall ist es nicht. So bekommt der Roman von mir 4,5 Sterne.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Mordsmäßig verstrickt - Louisa Manus zweiter Fall

Mordsmäßig verstrickt - Louisa Manus zweiter Fall

von Saskia Louis

(23)
eBook
4,99
+
=
Mordsmäßig unverblümt - Louisa Manus erster Fall

Mordsmäßig unverblümt - Louisa Manus erster Fall

von Saskia Louis

(11)
eBook
4,99
+
=

für

9,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen