Thalia.de

Mordsmütter

Mörderisch gute Geschichten rund um das Mythos Mutti

(2)
Wer sich heute tollkühn für das Abenteuer „Kind“ entscheidet, erntet dafür oft nur Kopfschütteln und Häme. Mutterschaft ist Armutsrisiko Nummer eins. Je mehr Kinder, desto schlimmer. Zu knapper Kasse und frustiger Fron kommen biestige Blagen, flüchtige Väter, neidische Nächste – ein dorniges Dasein!
Für neunundzwanzig hochkarätige AutorInnen ein Füllhorn an nachdenklich stimmenden, bösen und augenzwinkernden Geschichten, die in dem vorliegenden Band zu einem bunten Strauß Neu(e)Rosen gebunden werden. Allen voran die Ladies of Crime Ingrid Noll, Sabine Deitmer und viele andere KrimiautorInnen aus dem Netzwerk „Mörderische Schwestern“ wie Sandra Lüpkes, Judith Merchant, Ulla Lessmann. Auch Männer haben aufwühlende „Mordsmütter“-Geschichten zu erzählen: Das beweisen Carsten Sebastian Henn, Thomas Nommensen, Myk Jung und andere.
Sie riskieren den Blick hinter die Fassade der Familienidylle, hinterfragen das „Mutterglück“ und räumen mit dem Vorurteil auf, wir Mütter hätten den Zeitgeist verschlafen. Ganz ohne Staub- und Augenwischerei.
Portrait
Kerstin Lange, Jahrgang 1966, lebt mit ihrer Familie am Niederrhein. 2008 kehrte Sie ihrem Büroalltag den Rücken und begann zu schreiben. Ihre meist kriminellen Geschichten sind in vielen Anthologien veröffentlicht worden. Ihr erster Krimi „Schattenspiel in Moll“ erschien 2011.

Sabine Deitmer wurde in Jena/Thüringen geboren, aufgewachsen in Düsseldorf, Studium der Anglistik, Romanistik und Literaturwissenschaft, Magisterarbeit zur Rezeption von Kriminalromanen. Lehr- und Wanderjahre in Bonn, Brighton, Bristol, Berlin und am Bodensee; seit mehr als einem Jahrzehnt in Dortmund Wurzeln geschlagen. Sabine Deitmers Krimis wurden verfilmt, für den Hörfunk bearbeitet und in mehrere Sprachen übersetzt. In Schweden wurden ihre Romane 2001 und 2002 unter die fünf besten ins Schwedische übertragene Kriminalromane des Jahres gewählt. 2008 erhielt Sabine Deitmer den Friedrich-Glauser-Ehrenpreis für ihr Engagement und ihr literarisches Werk im Bereich der deutschsprachigen Kriminalliteratur.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Herausgeber Mechthild Zimmermann, Regina Schleheck
Seitenzahl 320
Erscheinungsdatum April 2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-941970-06-9
Reihe Edition BitterBöse
Verlag Via Terra Verlag
Maße (L/B/H) 194/116/25 mm
Gewicht 296
Auflage 1
Illustratoren Tamar Haber-Schaim
Buch (Taschenbuch)
14,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 16423668
    Nicht schon wieder Ostern!
    von Erich Kastner
    (1)
    Buch
    10,00
  • 42541379
    Hab und Gier
    von Ingrid Noll
    (1)
    Buch
    12,00
  • 6083011
    Seine grosse Liebe
    von Petra Hammesfahr
    (4)
    Buch
    8,95
  • 42540818
    Der Mittagstisch
    von Ingrid Noll
    (2)
    Buch
    22,00
  • 42435974
    Moorfeuer / Kommissar Waechter Bd.2
    von Nicole Neubauer
    (8)
    Buch
    9,99
  • 35301494
    Über Bord
    von Ingrid Noll
    Buch
    12,00
  • 5707182
    Rabenbrüder
    von Ingrid Noll
    (3)
    Buch
    12,00
  • 42462613
    Grimmbart / Kommissar Kluftinger Bd.8
    von Volker Klüpfel
    (1)
    Buch
    9,99
  • 44066613
    Grausame Nacht / Kate Burkholder Bd.7
    von Linda Castillo
    (4)
    Buch
    9,99
  • 2953553
    Röslein rot
    von Ingrid Noll
    (4)
    Buch
    10,90
  • 43915703
    Ostfriesenschwur
    von Klaus-Peter Wolf
    (10)
    Buch
    9,99
  • 42221489
    Böse Leute
    von Dora Heldt
    (11)
    Buch
    14,90
  • 40977276
    Auch brave Mädchen tun's
    von Sabine Deitmer
    Buch
    10,99
  • 17571671
    Kuckuckskind
    von Ingrid Noll
    (5)
    Buch
    12,00
  • 32159906
    Arschlings heißt von hintenherwärts
    von Karl Valentin
    Buch
    9,99
  • 32173908
    Die schönsten Weihnachtsgeschichten zum Vorlesen
    Buch
    8,00
  • 42221483
    Leberkäsjunkie
    von Rita Falk
    (13)
    Buch
    15,90
  • 44185444
    Gefährliche Ferien - Italien
    Buch
    10,00
  • 42732518
    NeonNächte
    von Sabine Deitmer
    Buch
    12,99
  • 42541777
    Das goldene Ei / Commissario Brunetti Bd.22
    von Donna Leon
    Buch
    12,00

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Auch andere Söhne haben böse Mütter...
von Jennifer Wind am 27.11.2012

Die Herausgeberinnen Regina Schleheck und Mechthild Zimmermann haben es geschafft 29 hochkarätige deutschsprachige Autor/innen für diese Anthologie zu gewinnen. Es entstand eine gelungene Melange aus spannenden, fesselnden, humorvollen und makaberen Geschichten. Viele der Kurzkrimis haben Gänsehautfaktor, (zum Beispiel "Das bunte Mädchen" von Volker Blitzer oder "Sonderkommision Rehauge" von Anne Grießer,),... Die Herausgeberinnen Regina Schleheck und Mechthild Zimmermann haben es geschafft 29 hochkarätige deutschsprachige Autor/innen für diese Anthologie zu gewinnen. Es entstand eine gelungene Melange aus spannenden, fesselnden, humorvollen und makaberen Geschichten. Viele der Kurzkrimis haben Gänsehautfaktor, (zum Beispiel "Das bunte Mädchen" von Volker Blitzer oder "Sonderkommision Rehauge" von Anne Grießer,), manche hinterlassen mich traurig und nachdenklich (wie "Elefantenhaut" von Sabine Trinkaus, "Schlangenbrut" von Daphne Carpentier oder Wertvolle Kinder" von Thomas Nommensen), andere lesen sich witzig und makaber, wie Ingrid Nolls "Das Wunschkind". Viele Geschichten sind mit einem Augenzwinkern zu genießen, wie Ulla Lessmanns "Weil eine Mutter immer eine Mutter bleibt", Myk Jungs "Neptuna und Triton" , Jutta Maria Herrmanns "Mutter, meine Frau und ich" und Gitta Edelmanns "Das Muttertagsgeschenk". Aber ganz egal mit welcher Geschichte man beginnt. Alle haben eine sofortige Sogwirkung, sind gut konstruiert und glänzen oft mit überraschenden Wendungen am Schluß. "Mordsmütter" ist wirklich eine äußerst lesenswerte Anthologie mit packenden Kurzkrimis von sprachlich gewandten Autor/innen. Das garantiert beste Unterhaltung auf hohem Niveau! Fazit: Ein kurzweiliger Lesegenuss und Lesemuss für alle Mütter, Großmütter und Schwiegermütter.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannung und schwarzer Humor
von Susanne Hottendorff aus Chiclana de la Frontera am 11.06.2011

Der Titel macht Lust aufs Lesen! Und ich war wirklich gespannt. Und dann: Ich wurde nicht enttäuscht. Wieder einmal ist dem ViaTerra Verlag eine tolle und überraschende Anthologie gelungen. Keine Geschichte gleicht der anderen, Abwechslung, Spannung und Überraschung. Und auch der schwarze Humor kommt nicht zu kurz. 39 Geschichten, wenn ich... Der Titel macht Lust aufs Lesen! Und ich war wirklich gespannt. Und dann: Ich wurde nicht enttäuscht. Wieder einmal ist dem ViaTerra Verlag eine tolle und überraschende Anthologie gelungen. Keine Geschichte gleicht der anderen, Abwechslung, Spannung und Überraschung. Und auch der schwarze Humor kommt nicht zu kurz. 39 Geschichten, wenn ich richtig gezählt habe, alle mit dem Thema Mütter. Nach den "Witwen" kommen die Mütter. Bleiben wir gespannt, welches Thema der ViaTerra Verlag uns als nächstes anbietet? Ich würde mich nicht wundern, wenn auch das männliche Geschlecht einen Denkzettel bekommt! Ich freue mich schon auf das nächste Buch! Unbedingt lesen! Vorsicht Blutflecke!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Mordsmütter

Mordsmütter

von Sabine Deitmer , Ingrid Noll , Judith Merchant , Kerstin Lange , Petra Reategui

(2)
Buch
14,95
+
=
Der Mittagstisch

Der Mittagstisch

von Ingrid Noll

Hörbuch
21,99
+
=

für

36,94

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen