Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Morgentod

(6)
An diesem Sommermorgen sieht die Bibliothek einer noblen Hamburger Vorstadtvilla wie nach einer blutigen Hinrichtung aus. Tod einer Hausangestellten! Mord oder Selbstmord? Kriminaloberkommissar Kurt Bruckner ist auf dem Weg zum Tatort und zieht den ehemaligen US-Profiler Tillman Halls gleich mit in den Fall hinein. Bruckner und Halls zweiter Fall! Sie treffen auf Zeugen, die nichts gesehen und noch weniger gehört haben. Aber es gibt etwas, das diese Menschen miteinander verbindet. Die Wahrheit kommt erst am Ende dieses ereignisreichen Tages ans Licht.
Alle Tillman-Halls-Krimis sind in sich abgeschlossen und können unabhängig voneinander gelesen werden.
Portrait
Ole Roelof Börgdahl wurde am 23.05.1971 in Skellefteå, Provinz Västerbottens, Schweden, geboren. Er wuchs in Skellefteå, Malmö und Lübeck auf. Das Lesen ist für Ole R. Börgdahl ein wichtiges Element des Schreibens. Auf die Frage nach seinen Lieblingsbüchern, antwortete er: “Ich habe keine Lieblingsbücher, ich kann aber Bücher nennen, die mich beeindruckt haben. Hierzu gehören die 20 Bände des Zyklus Rougon-Macquart von Émile Zola und Suite Francaise von Irène Némirovsky. Bei Zola gefällt mir die
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz i
Seitenzahl 153, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 15.05.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783847637271
Verlag Neobooks
Verkaufsrang 51.915
eBook (ePUB)
0,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 40942300
    Läuft da was?
    von Judith Pinnow
    eBook
    9,99
  • 44344065
    Das Paket
    von Sebastian Fitzek
    (1)
    eBook
    14,99
  • 45310396
    Im Wald
    von Nele Neuhaus
    (9)
    eBook
    16,99
  • 45824545
    Weißwurstconnection / Franz Eberhofer Bd.8
    von Rita Falk
    eBook
    13,99
  • 46361715
    Totenfang
    von Simon Beckett
    (4)
    eBook
    19,99
  • 44114204
    Todesmärchen
    von Andreas Gruber
    (14)
    eBook
    8,99
  • 45395381
    Die Entscheidung
    von Charlotte Link
    (7)
    eBook
    19,99
  • 45289272
    Blutige Fesseln
    von Karin Slaughter
    (2)
    eBook
    18,99
  • 45069817
    Himmelhorn
    von Volker Klüpfel
    (7)
    eBook
    14,99
  • 45244995
    Perfect Gentlemen - Ein One-Night-Stand ist nicht genug
    von Lexi Blake
    (1)
    eBook
    8,99
  • 45060650
    Jeremias Voss und die Tote vom Fischmarkt - Der erste Fall
    von Ole Hansen
    (10)
    eBook
    4,99
  • 45069774
    Dornenkleid
    von Karen Rose
    eBook
    14,99
  • 42378879
    Das Joshua-Profil
    von Sebastian Fitzek
    (12)
    eBook
    8,49
  • 46873736
    Das Lazarus-Syndrom (Exklusiv vorab lesen)
    von Guido M. Breuer
    (1)
    eBook
    5,99
  • 42885541
    Das Geheimlabor
    von Tess Gerritsen
    (1)
    eBook
    9,99
  • 46475303
    The Chemist - Die Spezialistin
    von Stephenie Meyer
    eBook
    19,99
  • 39272213
    Und morgen du
    von Stefan Ahnhem
    (4)
    eBook
    8,99
  • 40958822
    Das Labyrinth
    von Sigge Eklund
    (2)
    eBook
    8,99
  • 44118422
    Der Fänger
    von Andreas Franz
    (1)
    eBook
    9,99
  • 45395062
    Federgrab / Kommissar Munch Bd.2
    von Samuel Bjørk
    (1)
    eBook
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
4
1
1
0
0

Morgens in Hamburg...
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 11.11.2014

Morgens in Hamburg... Kriminaloberkommissar Bruckner wird zu einem Tatort in der noblen Vorstadt gerufen. Der ehemalige US-Proiler Halls, inzwischen in Hamburg lebend und im Immobiliengeschäft tätig, wird von Bruckner dazugeholt. Gemeinsam versuchen sie zu ergründen, ob der Tod der Hausangestellten Mord oder Selbstmord war. Morgentod ist der zweite Fall, den... Morgens in Hamburg... Kriminaloberkommissar Bruckner wird zu einem Tatort in der noblen Vorstadt gerufen. Der ehemalige US-Proiler Halls, inzwischen in Hamburg lebend und im Immobiliengeschäft tätig, wird von Bruckner dazugeholt. Gemeinsam versuchen sie zu ergründen, ob der Tod der Hausangestellten Mord oder Selbstmord war. Morgentod ist der zweite Fall, den Ole R.Börgdahl für das Ermittlerduo geschrieben hat. Die beiden präsentieren sich als eingespieltes Team und ergänzen sich hervorragend in ihrer Arbeit. Das Buch ist aus der Sicht des US-Profilers Hall geschrieben. Durch diese Perspektive erhält der Leser interessante Eindrücke in die Gedankengänge, aber auch die subjektive Einstellung der Ermittlers. Es ist interessant einen Kriminalfall mal aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten. Der Krimi ist spannend bis zum Schluß. Das Ende überraschend. Für mich ein gelungendes Buch, dass sich gut lesen lässt, kurzweilig ist und Lust auf weitere Fälle des Teams macht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Morgentod
von janaka aus Rendsburg am 26.09.2014

Makler Tillman Hall ist auf der Suche nach einem Grundstück an der Elbe für einen Kunden, als er zufällig auf Kriminaloberkommissar Kurt Bruckner trifft. Dieser ist auf dem Weg zu einem Tatort. In der Villa von der Familie von Treibnitz ist die Angestellte Caroline Upp tot aufgefunden worden. War... Makler Tillman Hall ist auf der Suche nach einem Grundstück an der Elbe für einen Kunden, als er zufällig auf Kriminaloberkommissar Kurt Bruckner trifft. Dieser ist auf dem Weg zu einem Tatort. In der Villa von der Familie von Treibnitz ist die Angestellte Caroline Upp tot aufgefunden worden. War es ein Unfall oder Selbstmord? In der Villa treffen Bruckner und Hall nur auf unwissende Zeugen, keiner hat etwas gesehen oder gehört. Können die beiden diesen Fall innerhalb eines Tages lösen, denn nur so lange hat der ehemalige US-Profiler Zeit zu helfen. "Morgentod" von Ole R. Börgdahl ist der zweite Teil mit den Ermittlern Bruckner und Hall. Der Krimi wird aus der Sicht von Tillman erzählt, so ist der Leser gleich mitten im Geschehen. Der Schreibstil ist spannend und fesselnd, die ersten Worten haben mich gleich in den Bann gezogen und ich musste immer weiterlesen. nach und nach finden die beiden Ermittler heraus, dass hinter dieser ganzen Geschichte eine Familientragödie steckt. der Autor deckt dem Leser nach und nach die einzelnen Geheimnisse auf. Die Protagonisten sind authentisch und entwickeln sich im Laufe des Buches. Die Beschreibung der Villa und der Umgebung sind sehr bildhaft und ich konnte mir alles gut vorstellen. Dieser Krimi hat mich wieder echt begeistert. Freue mich schon auf den nächsten Teil.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Morgentod
von Minnie am 10.07.2014

“Morgentod” ist der zweite spannende Fall vom neuen Ermittlungs-Duo Tillman Halls und Kurt Bruckner. Bruckner sieht zufällig das Auto von Hall, als er auf dem Weg zu einem Tatort ist, spontan hält er an und kann den Immobilienmakler überzeugen ihn zu begleiten. Beim Tatort angekommen erfahren die Beiden das die... “Morgentod” ist der zweite spannende Fall vom neuen Ermittlungs-Duo Tillman Halls und Kurt Bruckner. Bruckner sieht zufällig das Auto von Hall, als er auf dem Weg zu einem Tatort ist, spontan hält er an und kann den Immobilienmakler überzeugen ihn zu begleiten. Beim Tatort angekommen erfahren die Beiden das die Hauswirtschaftlerin, Caroline Upp (35), in der Bibliothek der Villa, vom Hausherrn Sebastian von Treibnitz Tod aufgefunden wurde. Sie ist durch einen Schuss, eines Gewehres, vom Waffenschrank lebensbedrohlich verletzt wurden was zu einem schrecklichen Tod führte. Alles deutet auf einen Unfall hin. Nach und nach wird in der Vergangenheit von Frau Caroline Upp geforscht und es kommen immer mehr Wahrheiten auf den Tisch, mit denen man vor den Ermittlungen nicht gerechnet hätte. Frau Upp war “mit allen Wassern gewaschen” wie man so schön sagt. Man kommt gut in den Fall rein und wird gleich in den Bann gezogen, ich hatte das Gefühl immer weiter lesen zu müssen, da ich mit gefiebert hab, ob es nur ein Unfall oder doch ein geplantes Verbrechen war. Es wird wieder aus der Sicht von Tillman Hall erzählt. Der 2. Teil des Duos hat mir besser gefallen, da man mehr Informationen über die Aufklärung des Falls bekommt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Hamburg-Krimi-Trilogie Teil 2
von einer Kundin/einem Kunden am 25.09.2013

Nach der Rezension von "Alles in Blut" weiter mit Teil 2 der Trilogie um den ehemaligen US-Profiler Tillman Halls. Es sind ein paar Monate vergangen, seit Halls und Bruckner ihren ersten Fall gelöst haben. Sie treffen sich durch Zufall wieder und Bruckner zieht Halls sofort in seinen neuen Fall... Nach der Rezension von "Alles in Blut" weiter mit Teil 2 der Trilogie um den ehemaligen US-Profiler Tillman Halls. Es sind ein paar Monate vergangen, seit Halls und Bruckner ihren ersten Fall gelöst haben. Sie treffen sich durch Zufall wieder und Bruckner zieht Halls sofort in seinen neuen Fall hinein. Interessant hier, das alles an nur einem Tag spielt, von morgens bis in den späten Nachmittag. Hinter einem vermeintlichen Selbstmord steckt anscheinend mehr. Halls und Bruckner kommen der Sache aber auf die Spur, und zwar in der gewohnt realistischen Art und Weise, die schon den ersten Teil ausgezeichnet hat. Der zweite Teil ist etwas kürzer als der erste, lässt aber keine Fragen offen, die nicht im dritten Teil beantwortet werden.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Der Tod der Hauswirtschafterin
von claudi-1963 aus Schwaben am 11.07.2016

In einer Hamburger Vorstadtvilla wird in der Bibliothek die Leiche der Hauswirtschafterin Caroline Upp gefunden. Alles sieht nach einem Unfall oder Suizid mit der Waffe des Hausherren aus. Als Kommissar Bruckner auf dem Weg zum Tatort ist, begegnet er zufällig Tillman Halls der gerade neue Immobilien besichtigt. Eigentlich ist... In einer Hamburger Vorstadtvilla wird in der Bibliothek die Leiche der Hauswirtschafterin Caroline Upp gefunden. Alles sieht nach einem Unfall oder Suizid mit der Waffe des Hausherren aus. Als Kommissar Bruckner auf dem Weg zum Tatort ist, begegnet er zufällig Tillman Halls der gerade neue Immobilien besichtigt. Eigentlich ist Halls schon fast auf dem Weg nach Travemünde zu einem Kurzurlaub mit der Familie. Aber schnelle kann Bruckner ihn überzeugen sich doch diesen Fall ebenfalls mit anzuschauen. Und so fahren beide zum Tatort ohne zu ahnen das dies noch ein schneller, gefährlicher aber auch erfolgreicher Tag werden soll. Nicht nur das es eine Tote gibt, sondern sie bekommen es auch noch mit Kindesentführung zu tun. Und der Fall entwickelt sich noch als viel dubioser als die beiden geahnt hatten. Meine Meinung: Nach dem ersten Teil "Alles in Blut" das mir sehr gut gefallen hat, fand ich diesen Band doch etwas zu flach. Das ganze zog sich meiner Ansicht nach zu sehr in die Länge bis es richtig spannend wurde. Der Autor hat mir fast ein wenig zu viel Privates der Ermittler berichtet, so das, das eigentliche Geschehen am Anfang etwas in den Hintergrund rückte. Jedoch am Ende wurde das ganze dann doch noch spannend. Schade fand ich das ich am Ende doch mit ein paar Fragen zurückgeblieben bin. Dieser Band konnte mich nicht ganz so packen wie der erste Teil, aber trotzdem ist es nach wie vor ein ganz eigene Krimiart die der Autor hier schreibt. Durch die guten, detaillierten Beschreibungen in Profiler Manier rückt bei Börgdahl immer die Ermittlung in den Vordergrund. Von daher für diese guten Ermittlungen von mir 4 von 5 Sterne.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Rezension zu "Morgentod"
von Zsadista am 26.07.2016

Hamburg, Vorstadt. Tillmann Halls ist auf dem Weg zu einer Immobilie. Früher war er Profiler in Amerika, heute ist er Immobilienmakler in Deutschland. Unterwegs zu dem betreffenden Haus trifft er auf den Ermittler Bruckner. Den kennt er noch von einem anderen Fall. Schnell wird klar, dass Tillmann hier einen... Hamburg, Vorstadt. Tillmann Halls ist auf dem Weg zu einer Immobilie. Früher war er Profiler in Amerika, heute ist er Immobilienmakler in Deutschland. Unterwegs zu dem betreffenden Haus trifft er auf den Ermittler Bruckner. Den kennt er noch von einem anderen Fall. Schnell wird klar, dass Tillmann hier einen Abstecher mit Bruckner macht. Der ist nämlich auf dem Weg zu einer Leiche, die in einer Villa in der Bibliothek gefunden wurde. Tillmann unterstützt tatkräftig Bruckner in der Ermittlung der Sache. War es Mord, Selbstmord oder ein Unfall? „Morgentod“ ist der zweite Fall von Halls und Bruckner. Der Krimi stammt aus der Feder des Autors Ole Börgdahl. Der Krimi ist soweit sehr flott geschrieben und ich war relativ schnell durch. Er zog sich auch vom Inhaltlichen her nicht sehr lang, es ging nur um ein paar Stunden. Die Protagonisten waren mir sympathisch. Man erfährt zwar nicht viel über Hall und Bruckner, aber ich fand es für den kurzen Krimi ausreichend. Ich habe auch den zweiten Teil gelesen, ohne den ersten zu kennen, und soweit verstanden. Den ersten Teil werde ich im Anschluss noch lesen. Der Verlauf des Krimis machte mich nicht ganz so glücklich. Ist am Anfang noch viel privates von Tillmann zu lesen, was ich ehrlich gesagt, stellenweise etwas übersprungen habe, läuft mir der Rest einfach zu glatt. Ich muss gestehen, dass mir die Handhabe, einen Immobilienmakler mit zu einem Tatort zu nehmen, Verhöre zu führen, etwas im Magen gelegen hat. Doch ebenso muss ich gestehen, dass ich nach eigener Recherche jetzt weiß, dass dies hier in Deutschland schon möglich sein kann. Es war für mich überraschend, aber für den Krimi natürlich dann passend. Ich erwähne das, falls es noch jemanden auffällt und derjenige sich daran stört. Zumindest für die Ebene der Amtsgerichte ist dies legal. Was mir allerdings doch etwas im Magen liegt ist, dass mir die Aufklärung des Falles am Ende fehlt. Ich kann hier leider nichts Genaueres schreiben, weil ich nicht spoilnern möchte. Es wird zwar in die eine Richtung hin soweit klar, aber es bleiben einfach zu viele Fragen offen. Da hätte ich mir ein paar Seiten mehr Krimi gewünscht, damit das Ende runder wird.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Morgentod

Morgentod

von Ole R. Börgdahl

(6)
eBook
0,99
+
=
Blinde Sekunden

Blinde Sekunden

von Sonja Rüther

(18)
eBook
5,99
+
=

für

6,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen