Thalia.de

Mrs. Alis unpassende Leidenschaft

Roman

(3)
Ernest Pettigrew, ob seiner militärischen Vergangenheit von allen nur ‚Major’ genannt, ist Brite durch und durch und pflegt Probleme jedweder Art mit einer guten Tasse Tee zu behandeln. Als der Witwer nun auch noch den Tod seines Bruders zu betrauern hat, rückt sein zurückgezogenes Leben ins Zentrum des dörflichen Interesses – wie unpassend, dass er sich gerade jetzt mit der pakistanischen Ladenbesitzerin Mrs. Ali anfreundet.
Portrait

Helen Simonson ist in East Sussex/England geboren und aufgewachsen. Nach dem Abschluss an der London School of Economics hat sie lange in der Werbung gearbeitet. "Mrs. Alis unpassende Leidenschaft" ist ihr erster Roman, den sie in den wenigen Stunden, die ihr als Hausfrau und Mutter blieben, schrieb. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern in Washington, D.C.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 480
Erscheinungsdatum 02.12.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-50708-7
Verlag Droemer Knaur Verlag
Maße (L/B/H) 190/125/35 mm
Gewicht 366
Originaltitel Major Pettigrew's Last Stand
Verkaufsrang 8.439
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 35327677
    Finsterworld
    von Frauke Finsterwalder
    Buch
    12,99
  • 45165468
    Letzte Freunde / Old Filth Trilogie Bd. 3
    von Jane Gardam
    (3)
    Buch
    22,00
  • 37872485
    Karussell des Lebens
    von Rosamunde Pilcher
    Buch
    8,99
  • 33064305
    Snobs
    von Julian Fellowes
    (1)
    Buch
    8,99
  • 44127679
    In der ersten Reihe sieht man Meer
    von Volker Klüpfel
    (45)
    Buch
    19,99
  • 14020896
    Koriandergrün und Safranrot
    von Preethi Nair
    (10)
    Buch
    10,99
  • 40414906
    Der Tag, an dem der Goldfisch aus dem 27. Stock fiel
    von Bradley Somer
    (2)
    Buch
    14,99
  • 40952991
    Grüner wird's nicht, sagte der Gärtner und flog davon
    von Jockel Tschiersch
    (2)
    Buch
    14,99
  • 45243862
    Der letzte Stern
    von Rick Yancey
    (3)
    Buch
    16,99
  • 26235543
    Miss Pettigrews großer Tag
    von Winifred Watson
    (4)
    Buch
    8,99
  • 44322064
    Eine treue Frau / Old Filth Trilogie Bd. 2
    von Jane Gardam
    (10)
    Buch
    21,90
  • 37822418
    Monsieur Blake und der Zauber der Liebe
    von Gilles Legardinier
    (10)
    Buch
    8,99
  • 40952673
    Ein Diktator zum Dessert
    von Franz-Olivier Giesbert
    (3)
    Buch
    14,99
  • 40952732
    Vom Ende einer Geschichte
    von Julian Barnes
    (2)
    Buch
    9,99
  • 40577917
    Fünf Viertelstunden bis zum Meer
    von Ernest Kwast
    (6)
    Buch
    18,00
  • 37822636
    Mrs Roosevelt und das Wunder von Earl's Diner
    von Edward Kelsey Moore
    (6)
    Buch
    9,99
  • 39237905
    Die Galerie der verschwundenen Ehemänner
    von Natasha Solomons
    (1)
    Buch
    19,95
  • 29048211
    Wie Mr. Rosenblum in England sein Glück fand
    von Natasha Solomons
    (3)
    Buch
    9,99
  • 3007506
    Das Muster
    von Dieter Forte
    (1)
    Buch
    9,99
  • 42473198
    Ein untadeliger Mann / Old Filth Trilogie Bd. 1
    von Jane Gardam
    (16)
    Buch
    22,90

Buchhändler-Empfehlungen

„Gelungene Unterhaltung.“

Petra Kurbach, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Major Pettigrew und Mrs. Ali leben im gleichen Dorf, haben nur wenig Berührungspunkte. Er kauft in ihrem Geschäft seine Zeitung. Als Mrs Ali jedoch zufällig in einem besonderen Moment an seiner Haustür klingelt, merken beide, dass sie den jeweils anderen doch sympathisch finden. Hui, da geht aber eine Welle durchs Dorf: der Major Major Pettigrew und Mrs. Ali leben im gleichen Dorf, haben nur wenig Berührungspunkte. Er kauft in ihrem Geschäft seine Zeitung. Als Mrs Ali jedoch zufällig in einem besonderen Moment an seiner Haustür klingelt, merken beide, dass sie den jeweils anderen doch sympathisch finden. Hui, da geht aber eine Welle durchs Dorf: der Major und Mrs Ali finden Gefallen aneinander? Plötzlich haben alle ein Wörtchen mitzureden. Der Colfclub, die Familien.Warmherzig und voller Humor schildert die Autorin wie zwei erkennen, dass sie ihrem Herzen folgen müssen. Sehr schön!

„Wo die Liebe hinfällt...“

Saidjah Hauck, Thalia-Buchhandlung Köln, Rhein-Center

Dieses Buch ist eine zauberhafte britische Story um einen ehemaligen Major und eine pakistanische Ladenbesitzerin mit deren Familien.

Der Landadel, Erbstreitigkeiten, der Golfclub am Ort, zwei Gewehre und die kulturellen Unsterschiede stellen Major a. D. Pettigrew und Mrs Ali auf eine harte Probe, die Familien tun ihr Übriges.

Vergnügliche
Dieses Buch ist eine zauberhafte britische Story um einen ehemaligen Major und eine pakistanische Ladenbesitzerin mit deren Familien.

Der Landadel, Erbstreitigkeiten, der Golfclub am Ort, zwei Gewehre und die kulturellen Unsterschiede stellen Major a. D. Pettigrew und Mrs Ali auf eine harte Probe, die Familien tun ihr Übriges.

Vergnügliche Lektüre! Very british!

Sonja Johanning, Thalia-Buchhandlung Bad Oeynhausen

Ein wunderbares Buch über die Freundschaft zweier Menschen, die unterschiedlicher nicht sein könnten, die uns aber neidisch werden läßt. Ein wunderbares Buch über die Freundschaft zweier Menschen, die unterschiedlicher nicht sein könnten, die uns aber neidisch werden läßt.

„Englisch“

Karin Harmel, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Die Überschrift der Rezension ist eigentlich irreführend - Helen Simonson hat uns hier eine feine englische Liebesgeschichte vorgelegt und ist doch selbst Amerikanerin. Vielleicht wirkt der Roman gerade deshalb englischer als es ein englischer Autor je schreiben würde. Da ist der Major im Ruhestand, der Anstand und Würde besitzt, abends Die Überschrift der Rezension ist eigentlich irreführend - Helen Simonson hat uns hier eine feine englische Liebesgeschichte vorgelegt und ist doch selbst Amerikanerin. Vielleicht wirkt der Roman gerade deshalb englischer als es ein englischer Autor je schreiben würde. Da ist der Major im Ruhestand, der Anstand und Würde besitzt, abends Kipling liest und niemals unaufgefordert in die Privatsphäre seiner Freunde eindringen würde. Und selbst Mrs. Ali scheint sich schon assimiliert zu haben, auf jeden Fall hat sie mehr englische Grandessa als es z.B. Roger, der Sohn des Majors, je haben wird. Wer also Romane im Stil von Jane Austen in moderner Vision mag, wird hiermit gut beraten sein.

„Sinnlichkeit und Vorurteil“

Ursula Kallipke, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Miss Ali und Major a.D. Ernest Pettigrew sind äußerst liebenswerte Charaktäre. Ein Gentleman der alten Schule, seit dem Tod seiner Frau ziemlich vereinsamt lernt er Miss Ali kennen und schätzen. Die beiden verbindet schon bald ein ganz zartes Band der Sympathie und Zuneigung. Ein wunderschön feinfühliger Roman um zwei betagte einsame Miss Ali und Major a.D. Ernest Pettigrew sind äußerst liebenswerte Charaktäre. Ein Gentleman der alten Schule, seit dem Tod seiner Frau ziemlich vereinsamt lernt er Miss Ali kennen und schätzen. Die beiden verbindet schon bald ein ganz zartes Band der Sympathie und Zuneigung. Ein wunderschön feinfühliger Roman um zwei betagte einsame Menschen, die es wagen gesellschaftliche Konventionen und Regeln in Frage zu stellen. Poetisch, mit viel Takt und Tugend.

„Feine leise Romanze“

Carsten Plock, Thalia-Buchhandlung Fulda

Behutsam erzählte Liebesgeschichte zwischen Major Ernest Pettigrew und Mrs. Ali, Besitzerin des Dorfladens, die sich über die Vorbehalte ihrer Familien und der Dorfbewohner hinwegsetzen müssen.
Dies alles vor dem Hintergrund eines idyllischen englischen Dorfes, gefüllt mit großartigen Charakteren, voller Intrigen und Verflechtungen.
Behutsam erzählte Liebesgeschichte zwischen Major Ernest Pettigrew und Mrs. Ali, Besitzerin des Dorfladens, die sich über die Vorbehalte ihrer Familien und der Dorfbewohner hinwegsetzen müssen.
Dies alles vor dem Hintergrund eines idyllischen englischen Dorfes, gefüllt mit großartigen Charakteren, voller Intrigen und Verflechtungen.

„Schöne Liebesgeschichte im Herbst des Lebens“

Monika Fuchs, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Helen Simonson ist eine Engländerin, die in der Zwischenzeit in den USA lebt. „Mrs. Alis unpassende Leidenschaft“ ist ihr erster Roman.

Dieser Roman spielt in einem kleinen beschaulichen Ort an der Kreideküste Englands. Hier scheint die Welt noch so zu sein wie es sich England-Fans wie ich es sich vorstellen. Ein malerischer Ort
Helen Simonson ist eine Engländerin, die in der Zwischenzeit in den USA lebt. „Mrs. Alis unpassende Leidenschaft“ ist ihr erster Roman.

Dieser Roman spielt in einem kleinen beschaulichen Ort an der Kreideküste Englands. Hier scheint die Welt noch so zu sein wie es sich England-Fans wie ich es sich vorstellen. Ein malerischer Ort und Menschen, die sich alle mehr oder weniger kennen. In diesem Ort leben auch der 68jährige Major Ernest Pettigrew und die 58jährige Jasmina Ali. Beide sind verwitwet und kennen sich eigentlich nicht wirklich. Doch dies ändert sich als Jasmina Ali zur einer falschen Zeit bei Major Pettigrew klingelt. Major Pettigrew hat an diesem Morgen gerade die Nachricht erhalten, dass sein jüngerer Bruder verstorben ist. Dies nimmt ihn doch sehr mit und er erleidet einen kleinen Zusammenbruch vor Mrs. Ali, die eigentlich nur geklingelt hat, um das Geld für die Zeitung, die er bei ihr im Dorfladen bezieht, abzuholen. Mrs. Ali macht ihm in seinem eigenem Haus Tee und die beiden unterhalten sich sehr nett und erkennen, dass sie sehr ähnliche Ansichten haben. Sie treffen noch einmal per Zufall aufeinander, danach verabreden sie sich und Major Pettigrew erkennt, dass er durchaus tiefere Gefühle für Mrs. Ali hegt. Doch dies ist in so einem kleinen Ort natürlich schwierig, denn Mrs. Alis Familie stammt ursprünglich aus Pakistan. Und so eine Verbindung ist natürlich nicht standesgemäß.

Neben dieser sehr schönen und zarten Liebesgeschichte gibt es aber auch einige teilweise witzige Nebenhandlungen. Da ist zum einen der Sohn von Major Pettigrew, der in London in einer Bank arbeitet und ganz andere Vorstellungen als sein Vater hat. Bei ihm dreht sich alles nur um Geld, um den Aufstieg im Beruf und in der Gesellschaft. Dafür würd er seine Seele verkaufen. Mrs. Ali hat einen Neffen, der ihr das Leben zur Hölle macht, denn er hat die Religion für sich entdeckt. Leider soll er den Laden von Mrs. Ali übernehmen. Doch er will auch gleich Mrs. Alis gesamtes Leben umkrempeln, denn für seinen Geschmack lebt sie nicht so wie es sich für eine Frau in seiner Familie gehört. Und dann sind da auch noch ein Erbstreit zwischen Major Pettigrew und seiner Schwägerin, das alljährlich wiederkehrende Fest des örtlichen Golfclubs und ein Neubauvorhaben, das den ganzen Ort zu entzweien droht.

Helen Simonson erzählt diese ganzen Geschichten sehr humorvoll. Allerdings sind die Figuren für meinen Geschmack zu eindimensional geraten. Die Handlung wird dadurch zu sehr in schwarz und weiß unterteilt. Es gibt wenige Grauabstufungen dazwischen. Und es ist natürlich ganz klar, wer auf der richtigen Seite steht. Trotzdem macht es viel Spaß und man kann es sich natürlich auch gut bei uns in Deutschland vorstellen.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 29048211
    Wie Mr. Rosenblum in England sein Glück fand
    von Natasha Solomons
    (3)
    Buch
    9,99
  • 33064305
    Snobs
    von Julian Fellowes
    (1)
    Buch
    8,99
  • 45161423
    Im Hause Longbourn
    von Jo Baker
    (1)
    Buch
    10,00
  • 42473198
    Ein untadeliger Mann / Old Filth Trilogie Bd. 1
    von Jane Gardam
    (16)
    Buch
    22,90
  • 26235543
    Miss Pettigrews großer Tag
    von Winifred Watson
    (4)
    Buch
    8,99
  • 39237905
    Die Galerie der verschwundenen Ehemänner
    von Natasha Solomons
    (1)
    Buch
    19,95
  • 16423516
    Englischer Harem
    von Anthony McCarten
    (25)
    Buch
    13,00
  • 28857895
    Der wunde Punkt
    von Mark Haddon
    (1)
    eBook
    7,99
  • 45230262
    Das Institut der letzten Wünsche
    von Antonia Michaelis
    Buch
    9,99
  • 35327751
    Rückkehr nach Somerton Court
    von Leila Rasheed
    (6)
    Buch
    9,99
  • 45161467
    Ein Diktator zum Dessert
    von Franz-Olivier Giesbert
    Buch
    10,00
  • 44381339
    Der letzte Sommer
    von Helen Simonson
    (4)
    Buch
    22,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
0
0

Ein Leben ohne Tee ist möglich, aber sinnlos
von einer Kundin/einem Kunden aus Mülheim am 22.12.2014

Seit dem Tod seiner Frau sucht Ernest Pettigrew die Ruhe und hält sich an das, was ihm im Leben schon immer weitergeholfen hat: Höflichkeit, Pflichterfüllung und eine richtig zubereitete Tasse Tee. Seinem aufgeblasenen Sohn, der ihm fremd geworden ist und für dessen Verhalten er sich ständig schämt, geht er,... Seit dem Tod seiner Frau sucht Ernest Pettigrew die Ruhe und hält sich an das, was ihm im Leben schon immer weitergeholfen hat: Höflichkeit, Pflichterfüllung und eine richtig zubereitete Tasse Tee. Seinem aufgeblasenen Sohn, der ihm fremd geworden ist und für dessen Verhalten er sich ständig schämt, geht er, wo er nur kann, aus dem Weg. Und auch von der aufgeregten Fürsorge seiner Nachbarinnen hält er sich fern. Früher war alles besser, seufzt Ernest sich daher in den Bart. Jeder kannte seinen Platz und stellte die Ordnung nicht in Frage. Ausgerechnet die beherzte Jasmina, Besitzerin eines Lebensmittelladens, bringt die starren Ansichten des Eigenbrötlers ins Wanken. Als die beiden sich näherkommen, löst diese ungewöhnliche Leidenschaft großes Unverständnis in ihrer Umgebung aus. (Klappentext) Major Ernest Pettigrew hat es nicht leicht. Zuerst stirbt seine Frau und nun auch noch sein Bruder. Neben dem Kummer muss er sich zudem mit einigen familiären Konflikten auseinandersetzen. Seine Angehörigen haben nämlich ziemlich genaue Vorstellungen davon, wie sich ein Witwer seines Alters zu verhalten habe… Ein ähnliches Schicksal teilt Mrs. Ali. Auch sie ist Witwe. Seit dem Tod ihres Mannes bemüht sie sich alleine, den kleinen Lebensmittelladen des Ortes – und damit auch sich selbst und ihren Lebensunterhalt – über die Runden zu bringen. Und auch ihre Familie ist der Ansicht, dass ihr Platz nun ganz woanders sein sollte… Als die beiden merken, dass sie nicht nur die Liebe zu einer guten Tasse Tee und guten Büchern miteinander teilen, wird es kompliziert. Wenn man schon den größten Teil seines Lebens hinter sich gebracht hat, schleppt man so einiges an emotionalem Ballast mit sich rum. Und dann die Familie! Beide möchten ihren Angehörigen nicht vor den Kopf stoßen. Schließlich sind sie beide auch konservativ – und bestimmte Dinge waren halt schon immer so. Und andere Dinge gehören sich einfach nicht… Aber andererseits sind da auch die eigenen Gefühle. Wünsche und Träume, die man noch hat. Und auch eine Portion Trotz: Man will sich doch nicht sein eigenes Leben von den Kindern diktieren lassen! Beide Charaktere gefielen mir großartig! Beide haben sie Ecken und Kanten, der Major sogar eine ganze Menge. Aber das macht sie so menschlich. Die Liebesgeschichte zwischen ihnen gehört zu einer der schönsten, die ich bisher gelesen habe. Und wenn die beiden zusammen „durchbrennen“, kann es kaum noch romantischer werden. Aber dieses Buch kann viel mehr als nur Romantik. Es regt an zum Nachdenken: Was erwartet man von älteren Menschen, gleich welchen Kulturkreises? Hat man nicht auch gewisse Vorstellungen, wie sie sich wohl verhalten sollten? Wie oft wurden wohl schon die neuen Partner der Eltern von den erwachsenen Kindern abgelehnt? Wie häufig erwarten erwachsene Kinder wie selbstverständlich von den Eltern, dass sie ihre eigenen Bedürfnisse zurückstellen, um Babysitterdienste auszuüben? Wie oft passiert das alles nicht mal böswillig, sondern aus der festen Überzeugung der jüngeren heraus, dass es bei älteren Menschen gar keine anderen Interessen mehr geben könnte? Und nicht nur das Verhalten älteren Menschen gegenüber sollte überdacht werden. Mrs. Ali ist eine Pakistani und hat deswegen gegen reichlich Vorurteile zu kämpfen. Daher auch noch die Frage: Wie steht es mit dem Respekt gegenüber anderen Kulturen? „Er erträumt sich das Leben, das er nicht führen kann?“ “Genau. Wir dagegen, wir können alles machen, und trotzdem behaupten wir, unsere Träume seien nicht mit dem ganz normalen Leben vereinbar, und weigern uns, sie zu leben. Und jetzt sagen Sie mir: Wer ist mehr zu bedauern?“ (S. 424/425)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Der Einbruch der Moderne in die englische Gesellschaft der Landadeligen und eine Liebe die nicht sein darf sind die Zutaten für eine zutiefst menschliche Geschichte mit viel Humor.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Herbstliebe
von Christa Kromminga aus Aurich am 30.06.2012
Bewertetes Format: Hörbuch (CD)

Ernest Pettigrew ist pensionierter Major und ein Gentleman nach alter englischer Art. Der Witwer ist Mitglied im hiesigen Golfclub, geht gelegentlich auf die Jagd und achtet penibel auf Stil und gute Manieren. Nur zuhause genießt er gerne seinen Tee im alten Hausmantel seiner verstorbenen Frau. Als er vom Tod... Ernest Pettigrew ist pensionierter Major und ein Gentleman nach alter englischer Art. Der Witwer ist Mitglied im hiesigen Golfclub, geht gelegentlich auf die Jagd und achtet penibel auf Stil und gute Manieren. Nur zuhause genießt er gerne seinen Tee im alten Hausmantel seiner verstorbenen Frau. Als er vom Tod seines Bruders erfährt, wird ihm seine Einsamkeit abermals bewusst. Doch dann steht plötzlich Mrs. Jasmina Ali vor seiner Tür. Die Ladeninhaberin des Ortes versorgt ihn nicht nur mit Tee und Keksen, sondern bringt seine Gefühlswelt ganz schön in Wallung. Der Sprecher erzählt die sowohl rührende, als auch amüsante Geschichte so wunderbar „englisch“, dass man den Major im Tweed förmlich vor sich sieht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Darf es eine gut zubereitete Tasse englischer Tee sein?
von Silke Anemüller-Bock aus Saalfeld /Saale am 30.05.2012
Bewertetes Format: Buch (gebundene Ausgabe)

Die Engländerin , Helen Simonson, die in der Zwischenzeit in den USA lebt, hat mit ihrem Debütroman eine feine englische Liebesgeschichte geschrieben. Diese leise Romanze spielt in einem kleinen, beschaulichen Ort an der Kreideküste Englands und ist spannend, unterhaltsam und leidenschaftlich erzählt. Im Roman findet man großartige Charaktere, welche voller Intrigen... Die Engländerin , Helen Simonson, die in der Zwischenzeit in den USA lebt, hat mit ihrem Debütroman eine feine englische Liebesgeschichte geschrieben. Diese leise Romanze spielt in einem kleinen, beschaulichen Ort an der Kreideküste Englands und ist spannend, unterhaltsam und leidenschaftlich erzählt. Im Roman findet man großartige Charaktere, welche voller Intrigen und Verflechtungen miteinander verknüpft sind. Hauptdarsteller ist der 68 jährige Ernest Pettigrew, Witwer und Major a.D., ein Meister des trockenen, englischen Humors, ein britischer Gentleman der alten Schule, der Anstand und Würde besitzt, höflich und pflichtbewusst ist, der ein ruhiges Leben führt, gern den Golfclub aufsucht und gelegentlich zur Jagd geht. Als sein Bruder Bertie überraschend stirbt, tritt Mrs. Ali in sein Leben, versteht seine Trauer, steht ihm zur Seite. Sie ist 58 jährig, verwitwet, stammt aus Pakistan, ist klug und witzig. Aus der gemeinsamen Leidenschaft zur Literatur erwächst eine tiefe Freundschaft, welche nach Ansicht der Familien und Nachbarn alles andere als standesgemäß ist. Major Pettigrew stellt sich die Frage, was am wichtigsten ist, Familie, Konventionen oder Liebe und Leidenschaft? Dieses Buch macht aufmerksam auf viele schwierige Dinge, die einer Liebe im Wege stehen können. Sehr lesenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Mrs. Alis unpassende Leidenschaft

Mrs. Alis unpassende Leidenschaft

von Helen Simonson

(3)
Buch
9,99
+
=
Tausend strahlende Sonnen

Tausend strahlende Sonnen

von Khaled Hosseini

(5)
Buch
12,00
+
=

für

21,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen