Thalia.de

Mythos Fremdenlegion

Mein Einsatz in der härtesten Armee der Welt

(2)
Worum geht es?
Die französische Fremdenlegion umgibt ein Mythos. Die Bewerber kommen aus aller Welt und werden streng ausgesiebt. Die Ausbildung ist brutal, die Strafen sind drakonisch, der Einsatz des Lebens ist Geschäft. Stefan Müller war fünf Jahre lang dabei. Er bekam eine neue Identität und war an Operationen an der Elfenbeinküste, im Senegal und in den Vereinigten Arabischen Emiraten beteiligt. In Mali erwartete ihn sein gefährlichster Kampfeinsatz – gegen die Dschihadisten. Dort erfährt er unmittelbar, was es heißt um sein Leben zu kämpfen und dem Tod zu begegnen. Kameraden werden von Sprengfallen zerrissen, etliche verwundet. Müller zeichnet erstmals ein realistisches und auch kritisches Bild aus dem Inneren der sagenumwobenen Eliteeinheit.
Was ist besonders?
Müller schildert nicht nur Kampfeinsätze, sondern auch den Alltag und den Drill. Er benennt Probleme wie schlechte Ausrüstung, Drogenmissbrauch und die Bedeutungslosigkeit des einzelnen Legionärs.
Wer liest?
- Alle, die sich für Militär, Special Forces und "harte Jungs" interessieren
- Alle, die schon immer wissen wollten, wie es wirklich in der französischen Fremdenlegion zugeht
- Leser von Marc Owen, Achim Wohlgethan, Marc Lindemann und Bad Boy Uli
Portrait
Stefan Müller (*1985) diente in der Division Spezielle Operationen der Bundeswehr, bevor er sich für fünf Jahre bei der Fremdenlegion verpflichtete, die er regulär als Caporal verließ. Er spricht Deutsch, Englisch, Französisch sowie Russisch und hat gerade eine Ausbildung zum Personenschützer abgeschlossen.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 336
Erscheinungsdatum 11.09.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-430-20191-9
Verlag Econ
Maße (L/B/H) 217/136/34 mm
Gewicht 444
Abbildungen farbige Abbildungen
Verkaufsrang 77.888
Buch (Paperback)
18,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42473734
    Das Universum ist eine Scheißgegend
    von Werner Gruber
    (3)
    Buch
    19,90
  • 32184579
    Sniper
    von Jim DeFelice
    (2)
    Buch
    19,99
  • 21382596
    Menschen lesen
    von Joe Navarro
    (6)
    Buch
    16,95
  • 40330424
    Die Kreuzzüge
    von Thomas Asbridge
    Buch
    16,95
  • 41037749
    Elon Musk
    von Ashlee Vance
    (1)
    Buch
    19,99
  • 43779267
    Immer noch ich
    von Monica Lierhaus
    (2)
    Buch
    19,99
  • 42436495
    Mut zur Freiheit
    von Yeonmi Park
    (1)
    Buch
    19,99
  • 26431567
    Architekturführer Pjöngjang. 2 Bände
    Buch
    38,00
  • 13545488
    Deutsche in der Fremdenlegion 1870 - 1965. Sonderausgabe
    von Eckard Michels
    Buch
    29,90
  • 42436505
    Himmel auf Erden und Hölle im Kopf
    von Christoph Joseph Ahlers
    (1)
    Buch
    19,99
  • 42353695
    Boko Haram
    von Mike Smith
    Buch
    14,95
  • 41016095
    Kanzlerin der Reserve
    von Ulrike Demmer
    Buch
    19,99
  • 43475956
    Als Premierminister während der Fukushima-Krise
    von Naoto Kan
    Buch
    14,80
  • 37124423
    Guyana
    von Thomas Gast
    Buch
    19,90
  • 5797335
    B-Gendarmerie, Waffenlager und Nachrichtendienste
    von Walter Blasi
    Buch
    29,90
  • 42546241
    Von Rettern und Rebellen
    von Thilo Sarrazin
    Buch
    19,99
  • 41084228
    Russland
    von Jessica Schober
    (1)
    Buch
    26,90
  • 42379002
    Der mit dem Scheich tanzt
    von Stefan Bauer
    (1)
    Buch
    16,99
  • 42529787
    Kuba
    von Jakub Blaszczykowski
    Buch
    24,90
  • 11443129
    Benjamin Franklin
    von Edmund S. Morgan
    Buch
    9,95

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

gelungenes Buch über einen jungen Fremdenlegionär in der heutigen Zeit
von M. Aeppli aus Winterthur am 06.12.2015

Herr Müller beschreibt in diesem Buch wie es ist, in der heutigen Fremdenlegion zu dienen. Es zeigt den Alltag in der Fremdenlegion, einerseits als Soldat bei den Übungen und Einsätzen, anderseits als Mensch in der knapp bemessenen Freizeit mit Kameradschaft und Beziehungen. Er malt dabei weder schwarz noch weiss, sondern nennt... Herr Müller beschreibt in diesem Buch wie es ist, in der heutigen Fremdenlegion zu dienen. Es zeigt den Alltag in der Fremdenlegion, einerseits als Soldat bei den Übungen und Einsätzen, anderseits als Mensch in der knapp bemessenen Freizeit mit Kameradschaft und Beziehungen. Er malt dabei weder schwarz noch weiss, sondern nennt die Dinge beim Namen und beschreibt auch, wie er sie in diesem Moment erlebt und empfunden hat. Genau das, macht dieses Buch nicht nur für Militärfanatiker, sondern für Jeden lesenswert! Mich persönlich hat dieses Buch sehr begeistert, da es real und glaubhaft geschrieben ist, trotzdem die Tätigkeiten und Erlebnisse nicht glorifiziert. Ich habe es innerhalb einer Woche regelrecht verschlungen und finde es eines der besten Bücher, welches ich je gelesen habe! Meiner Meinung nach, sollte jeder der mit dem Gedanken spielt, sich bei der Fremdenlegion anzumelden, zuerst dieses Buch lesen müssen. Herr Müller verdient meine grösste Hochachtung für das, was er erlebt und geleistet hat und ich danke ihm für dieses tolle Buch!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
sehr spannende und interessante Geschichte über ein heikles Thema
von einer Kundin/einem Kunden aus Moosseedorf am 05.01.2016

Das Buch ist in einer angenehmen und sympathischen Sprache geschrieben. Stefan Müller beschreibt in seinem Buch nicht nur Militärgeschichten, sondern betrachtet die Sache auch aus der menschlichen Perspektive und schildert, wie es ihm in den entsprechenden Situationen ergangen ist. Er sagt auch ganz klar, dass er in seiner Zeit... Das Buch ist in einer angenehmen und sympathischen Sprache geschrieben. Stefan Müller beschreibt in seinem Buch nicht nur Militärgeschichten, sondern betrachtet die Sache auch aus der menschlichen Perspektive und schildert, wie es ihm in den entsprechenden Situationen ergangen ist. Er sagt auch ganz klar, dass er in seiner Zeit bei der Fremdenlegion Dinge erlebt hat, über welche er nie sprechen wird und immer ein Geheimnis bleiben werden. Dies kann ich ganz gut verstehen und finde ich von ihm auch sehr ehrlich. Trotzdem sind sicher die Dinge, über welche er nicht sprechen möchte, diejenigen, die die Leser brennend interessieren würden. Stefan Müller erwähnt, dass jeder Legionär solche Geschichten mit sich trage. Daher bleibt die Fremdenlegion meiner Meinung nach, für mich jedenfalls, immer noch irgendwo durch einen "Mythos." Denn was genau sind das für Geschichten, von welchen kein Fremdenlegionär sprechen will?

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Mythos Fremdenlegion

Mythos Fremdenlegion

von Stefan Müller

(2)
Buch
18,00
+
=
Sie nannten mich den »Auslöscher«

Sie nannten mich den »Auslöscher«

von Nicholas Irving

Buch
17,99
+
=

für

35,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen