Thalia.de

Nachkriegskinder von nirgendwo

mein Leben bis zum Burn-out

Fast 60 Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges sind die Spuren in unserem Land noch nicht verblasst.Die Wunden von damals sind zwar vernarb aber die Narben haben eine neue Wirklichkeit geschaffen. Es ist immer noch Nachkriegszeit.Die Betroffenen der Nachkriegsgeneration sind erstaunlich schweigsam. Sie haben klaglos das auszubaden was ihre Eltern in Zweiten Weltkrieg angerichtete haben. Das allgemeine Darrüberhinwegsehen kommt auch darin zum Ausdruck das die Kriegs- und Nachkriegskinder auch in der Psychotherapie bisher praktisch nicht vorkommen.Diese Generation ist eine Generation der Unauffälligen. Wir haben gelernt, diese erschreckende Geschichte von uns abzuspalten. Die Schrecken arbeiten in uns weiter und bedrohen unsere Unbefangenheit uns selbst gegenüber.Es kostet unendlich viel Kraft, sie über Jahrzehnte unter Verschluss zu halten. Viele Menschen dieser Generation wissen oft nicht, wo sie hingehören, wo ihre Heimat ist, wo ihre Wurzeln zu finden sind und finden sich auf dieser Welt nicht zurecht. Diese Welt ist geprägt von Vorverurteilung, Selbstsucht, Gefühlskälte, Rücksichtslosigkeit und der Verrohung aller Sitten. Diese Generation, um die es hier geht, ist heute zwischen 50 und 70 Jahre alt. Sie empfinden diese Welt, so wie sie heute ist, als unrealistisch. Eine Wegwerfgesellschaft, die heute nichts und niemanden zu brauchen scheint.Die Alten sollen nach Möglichkeit gleich in die Grube springen. Ihre Erfahrung ist heute nicht gefragt. Sie sind nur noch lästig. Die Nachkriegsgeneration, zu denen ich auch gehöre, nerven nur mit ihren vorsintflutlichen Anschauungen. Diese Generation, um die es hier geht, hatte es schon schwer genug, sich auf dieser Welt zurechtzufinden. Völlig orientierungslos und oft von den Eltern mit ihren Problemen allein gelassen haben sie versucht, das Beste aus ihrer Situation zu machen. Die Eltern dieser Generation haben den Krieg erlebt und sind teilweise durch die Hölle gegangen. Sie haben lernen müssen alle Emotionen abzublocken. Gefühle waren nicht gefragt - es galt das nackte Leben zu retten und zu überleben.Sie haben überlebt und wollten eine bessere Zukunft - ohne Krieg - für sich und ihre Kinder. Sie haben oft nur funktioniert, um überleben zu können......
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 152
Erscheinungsdatum September 2005
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8334-3747-2
Verlag Books on Demand
Maße (L/B/H) 216/149/9 mm
Gewicht 229
Auflage 1. Auflage
Buch (Kunststoff-Einband)
19,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig in 2 - 3 Tagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 11426104
    Der verlorene Zwilling
    von Evelyne Steinemann
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    15,99
  • 14225884
    Wir die Nachkriegskinder
    von Robert Brenner
    Buch (Taschenbuch)
    16,90
  • 33676911
    Ich habe meinen Zwilling verloren. Alleingeborene erzählen
    Buch (Kunststoff-Einband)
    12,00
  • 4114566
    Tollatsch und Schlabuffersuppe
    von Burkhard Pandikow
    Buch (Kunststoff-Einband)
    12,90
  • 33995786
    Das Drama im Mutterleib - Der verlorene Zwilling
    von Bettina Austermann
    Buch (Taschenbuch)
    20,00
  • 42050568
    Meine wundervolle Buchhandlung
    von Petra Hartlieb
    (44)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 31090535
    Von Hartz IV in die Selbstständigkeit
    von Sabine Gerke
    Buch (Taschenbuch)
    4,90
  • 42595291
    Dachdecker wollte ich eh nicht werden
    von Raúl Aguayo-Krauthausen
    Buch (Taschenbuch)
    12,50
  • 30269151
    Wir Nachkriegskinder
    von Manfred Walther
    Buch (Taschenbuch)
    15,80
  • 17563722
    Ein Freund namens Henry
    von Nuala Gardner
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 21116216
    Ist das ein Mensch?
    von Levi Primo Levi
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    9,90
  • 48975471
    Aufregend war es immer
    von Hugo Portisch
    Buch (gebundene Ausgabe)
    15,00
  • 47877124
    Hinter diesen blauen Bergen
    von Milena Moser
    Buch (gebundene Ausgabe)
    21,00
  • 45312915
    Frühstück mit Elefanten
    von Gesa Neitzel
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 46135012
    Penguin Bloom
    von Bradley Trevor Greive
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 42381266
    Bob, der Streuner / Bob und wie er die Welt sieht: Zwei Bestseller in einem Band
    von James Bowen
    (9)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 46176831
    Neuland
    von Ildikó von Kürthy
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 47577694
    Der Junge, der nicht hassen wollte
    von Shlomo Graber
    (2)
    Buch (Paperback)
    19,90
  • 40803622
    Mein Blind Date mit dem Leben
    von Saliya Kahawatte
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 45230389
    Wie ich meine Tochter durchs Abitur brachte
    von Thomas Kausch
    Buch (Taschenbuch)
    9,99

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Nachkriegskinder von nirgendwo

Nachkriegskinder von nirgendwo

von Irina v. Thorma

Buch (Kunststoff-Einband)
19,95
+
=
Und tief in der Seele das Ferne

Und tief in der Seele das Ferne

von Katharina Elliger

(1)
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=

für

29,94

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen