Thalia.de

Nacht aus Rauch und Nebel

Band 2

(3)
Portrait
Mechthild Gläser wurde 1986 in Essen geboren. Sie lebt und arbeitet im Ruhrgebiet, wo sie sich ihrem Studium widmet.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 400
Altersempfehlung 13 - 16
Erscheinungsdatum 17.06.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7855-7445-4
Verlag Loewe
Maße (L/B/H) 217/157/46 mm
Gewicht 722
Auflage 1
Verkaufsrang 41.440
Buch (gebundene Ausgabe)
17,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 40950407
    Die Buchspringer
    von Mechthild Gläser
    (11)
    Buch
    17,95
  • 30574384
    Dark Queen
    von Kimberly Derting
    (14)
    Buch
    17,99
  • 37362105
    Atemnot
    von Ilsa J. Bick
    (27)
    Buch
    14,99
  • 38989127
    Like me. Jeder Klick zählt
    von Thomas Feibel
    Buch
    6,99
  • 42221647
    Throne of Glass 1 - Die Erwählte
    von Sarah Maas
    (16)
    Buch
    9,95
  • 45243462
    La Lobas Versprechen / Diamantkrieger-Saga Bd.2
    von Bettina Belitz
    (3)
    Buch
    17,99
  • 45310593
    Die Buchspringer
    von Mechthild Gläser
    Buch
    9,95
  • 45047262
    Harry Potter und das verwunschene Kind. Teil eins und zwei
    von Joanne K. Rowling
    (53)
    Buch
    19,99
  • 29010272
    Erebos
    von Ursula Poznanski
    (53)
    Buch
    9,95
  • 47361670
    Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind: Das Originaldrehbuch
    von Joanne K. Rowling
    Buch
    19,99
  • 14307713
    Harry Potter 3 und der Gefangene von Askaban
    von Joanne K. Rowling
    (14)
    Buch
    10,99
  • 45310541
    Elanus
    von Ursula Poznanski
    (45)
    Buch
    14,95
  • 18744283
    Harry Potter und der Halbblutprinz / Harry Potter Bd.6
    von Joanne K. Rowling
    (11)
    Buch
    11,99
  • 3025984
    Die Welle
    von Morton Rhue
    (43)
    Buch
    6,99
  • 15574848
    Löcher
    von Louis Sachar
    (14)
    Buch
    8,95
  • 31997728
    Dies ist kein Adventskalender
    von Nikki Busch
    Buch
    7,99
  • 35146849
    Bezler, D: Dunkler Zwilling
    von Doris Bezler
    (4)
    SPECIAL
    3,99 bisher 9,99
  • 45255408
    Selection 05 - Die Krone
    von Kiera Cass
    (8)
    Buch
    16,99
  • 15543777
    Harry Potter 05 und der Orden des Phönix
    von Joanne K. Rowling
    (13)
    Buch
    14,99
  • 44336993
    Legenden der Schattenjäger-Akademie
    von Cassandra Clare
    (2)
    Buch
    24,99

Buchhändler-Empfehlungen

Karina Walgenbach, Thalia-Buchhandlung Saarbrücken

Auch der zweite Band überzeugt! Auch der zweite Band überzeugt!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 40950407
    Die Buchspringer
    von Mechthild Gläser
    (11)
    Buch
    17,95
  • 30640916
    Stadt aus Trug und Schatten
    von Mechthild Gläser
    (10)
    Buch
    17,95
  • 28852148
    Liebe und Verrat / Die Prophezeiung der Schwestern Bd.2
    von Michelle Zink
    Buch
    8,99
  • 33790875
    Magie und Schicksal / Die Prophezeiung der Schwestern Bd.3
    von Michelle Zink
    Buch
    9,99
  • 34717505
    Silber - Das erste Buch der Träume
    von Kerstin Gier
    (87)
    Buch
    18,99
  • 36096563
    Silber - Das zweite Buch der Träume
    von Kerstin Gier
    (34)
    Buch
    19,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
0
1
0
0

stetige Spannung sorgt für Gänsehaut
von Manja Teichner am 28.07.2013

Der Jugendroman „Nacht aus Rauch und Nebel“ stammt aus der Feder der Autorin Mechthild Gläser und es ist die Fortsetzung des ihres Jugendbuches „Stadt aus Trug und Schatten“. Ich persönlich kenne den ersten Teil leider nicht aber das empfand ich als gar nicht so tragisch. Ich bin auch so... Der Jugendroman „Nacht aus Rauch und Nebel“ stammt aus der Feder der Autorin Mechthild Gläser und es ist die Fortsetzung des ihres Jugendbuches „Stadt aus Trug und Schatten“. Ich persönlich kenne den ersten Teil leider nicht aber das empfand ich als gar nicht so tragisch. Ich bin auch so gut in die Geschichte hinein gekommen. Flora ist ein sehr authentisch beschriebenes junges Mädchen. Ihre Handlungen waren für mich alle samt nachvollziehbar, auch wenn sie manchmal noch recht pubertär wirkte. Flora muss aber schwierige Entscheidungen treffen, somit widersprach sich dies dann oftmals ein wenig. Außerdem ist Flora auch recht wankelmütig, besonders was ihre Beziehung zu Marian angeht. Dennoch mich hat sie mit ihrer Art überzeugt und ich habe sie gemocht und mir ihr mitgefiebert. Marian stellt seine eigenen Interessen eigentlich immer hinten an. Seine Schwester ist in der Schattenwelt zu einem Monster mutiert und er macht sich stetig Sorgen um sie. Manche Handlung von Marian waren nicht ganz nachvollziehbar, besonders wenn man bedenkt, er steht auf Floras Seite, aber er handelt entgegengesetzt. Marian ist eigentlich der typische Bad-Boy, hat aber ein gutes Herz. Ich habe ihn wirklich gemocht. Im Verlauf gibt es noch einige weitere Charaktere im Buch, die aber alle immerzu zuzuordnen waren. Sie alle sind ebenfalls gut dargestellt. Besonders zu erwähnen ist hier der Eiserne Kanzler. Er hat einen miesen Charakter und denkt sich ständig Intrigen aus. Aber er kann auch sehr einfühlsam sein, auch wenn seine Art eigentlich immer geheimnisvoll bleibt. Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und gut lesbar. Auf fantastische Art und Weise bringt Mechthild Gläser dem Leser ihre geschaffene Welt näher. Geschildert wird das Geschehen aus Sicht von Flora, wobei hier der personale Stil verwendet wird. Die Handlung an sich ist düster und spannend erzählt. Man kommt auch ohne den ersten Teil zu kennen sehr gut in die Geschichte, denn zu Beginn wird man als Leser immer wieder mit kurzen Informationen zu Teil 1 versorgt. Besonders der Wechsel zwischen realer Welt und Schattenwelt machen das Buch mysteriös und erzeugen eine Gänsehautstimmung. Ich jedenfalls wollte immerzu wissen was weiter passiert. Das Ende und die damit verbundene Auflösung von allem ist stimmig und rund. Ich habe das Buch wirklich zufrieden zugeschlagen. Fazit: „Nacht aus Rauch und Nebel“ von Mechthild Gläser ist ein sehr interessantes Fantasybuch. Der Stil ist sehr gut lesbar und die stetig spannender werdende Handlung sorgt für Gänsehaut beim Leser. Auch ohne Teil 1 sehr empfehlenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
fantastisches Finale der Dilogie
von mithrandir am 17.06.2013

Der Weiße Löwe ist in Sicherheit, doch der Preis, den Flora dafür zahlen musste, war hoch. Zwar hat sie Eisenheim damit vorerst gerettet, aber ihre Liebe zu Marian scheint diese Entscheidung nicht zu verkraften. Aber lange hat Flora keine Zeit zum Trübsal blasen. denn inzwischen schreitet das Nichts in... Der Weiße Löwe ist in Sicherheit, doch der Preis, den Flora dafür zahlen musste, war hoch. Zwar hat sie Eisenheim damit vorerst gerettet, aber ihre Liebe zu Marian scheint diese Entscheidung nicht zu verkraften. Aber lange hat Flora keine Zeit zum Trübsal blasen. denn inzwischen schreitet das Nichts in Eisenheim immer schneller voran. Die Seelen leben in ständiger Angst, davon verschluckt zu werden, doch die Wissenschaftler tappen auf der Suche nach der Ursache im Dunkeln. Gleichzeitig hat auch der Kanzler nicht aufgegeben. Nachdem Flora seine Pläne vereitelt hat, sinnt er auf Rache und versucht, Flora das Leben schwerzumachen. Wird sie Eisenheim und damit ihrer aller Leben noch retten können? Meine Meinung: Nachdem mich "Stadt aus Trug und Schatten" im letzten Jahr mit seiner wunderschönen Geschichte einfach nur verzaubert hat, war es für mich klar, dass ich den zweiten und letzten Teil der Dilogie unbedingt auch noch lesen wollte. Schnell führt Mechthild Gläser ihre Leser wieder in die Handlung ein, die anfänglich mit den wichtigsten Geschehnissen des Vorgängerbandes gespickt ist, um einen leichten Wiedereinstig in die Fortsetzung zu bekommen. Alle liebgewonnenen Charaktere waren wieder mit dabei und haben die Geschichte auf ihre Art bereichert. Flora hat inzwischen den Großteil ihrer Erinnerungen wiedererlangt und auch beim Dämmerungstraining macht sie langsam Fortschritte. Lediglich die Beziehung zu dem undurchschaubaren Finnen Marian steht weiterhin auf sehr unsicheren Füßen. Er kann ihr ihre Entscheidung hinsichtich des Weißen Löwen einfach nicht verzeihen und immer noch hat Flora das Gefühl, dass er ihr entscheidende Dinge verschweigt. Die desolate Gefühlslage der authentischen Flora und ihre instabile Beziehungssituation sind zwar ein sehr wichtiger Aspekt der Handlung, doch die weiteren Ereignisse stehen ganz klar im Vordergrund. Schlag auf Schlag gerät sie immer wieder in rasante Situationen oder erlangt alternativ wichtige Erkenntnisse. Die Lage spitzt sich immer mehr zu und gipfelt schließlich in einem spannenden und nervenaufreibenden Finale. Ganz besonders gut gefallen hat mir auch hier wieder die Verknüpfung der realen Welt mt der farblosen Schattenwelt unserer Träume. Auf der einen Seite versucht Flora ihren Alltag mit Schule und Freunden zu bestreiten und parallel dazu die ständig wachsenden Probleme in der Schattenwelt zu lösen. Die dortigen Schwierigkeiten verursachen langsam eine Durchlässigkeit der Grenzen, die nicht nur Eisenheim bedroht. Neben den ausführlichen Beschreibungen der Örtlichkeiten in Essen, denen man die tatsächlichen Ortskenntnisse der Autorin anmerkt, fand ich auch die bildhafte Darstellung der Schattenwelt sehr gut gelungen. Dieser Ort mit seinen besonderen Gesetzmäßigkeiten hat vor meinem geistigen Auge Gestalt angenommen, so dass ich mich dort ganz leicht zurechtgefunden und die gemeinsamen Ausflüge mit Flora genossen habe. Fazit: Mit "Nacht aus Rauch und Nebel" legt Mechthild Gläser ein grandioses Finale hin, das mich ebenso wie sein Vorgänger zu begeistern wusste. Die Verschmelzung der realen mit der fiktiven Traumwelt, sowie der leicht spürbare Steampunkeinfluss haben ein fantastisches Gesamtbild kreiert, das mich durchweg gefesselt hat. Die ständig spürbare Spannung in dieser faszinierenden Geschichte aus Abenteuer, Liebe und Magie gipfelte in einem rasanten Finale, das die Dilogie zu einem würdigen Ende brachte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine liebgewonnene Welt entschwindet
von Sabine Kettschau aus Duisburg am 18.07.2014

Inhalt: Zurück in Eisenheim. Zumindest gilt dies für Flora, die sich an ihr neues Dasein gewöhnt hat, tagsüber normal zur Schule zu gehen und nachts, im Schlaf, in Eisenheim die Prinzessin zu sein. Doch über allem fantastischen liegt ein dunkler Schatten. Sie hat sich mit dem Jungen, den sie eigentlich... Inhalt: Zurück in Eisenheim. Zumindest gilt dies für Flora, die sich an ihr neues Dasein gewöhnt hat, tagsüber normal zur Schule zu gehen und nachts, im Schlaf, in Eisenheim die Prinzessin zu sein. Doch über allem fantastischen liegt ein dunkler Schatten. Sie hat sich mit dem Jungen, den sie eigentlich liebt, zerstritten. Schuld ist der Weiße Löwe, der Schicksalsstein Eisenheims, den sie verstecken musste, um alles zu schützen, doch kann sie niemandem etwas darüber sagen, um nicht alles zu gefährden. Und da muss nun auch das zarte Band zwischen ihr und Marian drunter leiden. Nicht genug, dass diese schmerzhafte Erfahrung ihr das Leben schwer macht, muss sie auch noch mit ansehen, wie etwas ihre neue Welt zerstört und es scheint, dass man nichts tun kann, um das zu verhindern. Viel schlimmer scheint es da zu sein, dass der Weiße Löwe, bzw. das, was mit ihm passiert ist, daran Schuld zu sein. Flora muss sich aufmachen, ihre beiden Welten zu retten und somit auch Menschen, die ihr alles bedeuten. Meine Meinung: Eine liebgewonnene Welt entschwindet… Mit Entsetzen musste ich feststellen, dass die ursprüngliche Trilogie nun doch nur noch eine Dilogie sein soll. Schade, ich bin eigentlich nicht sehr zufrieden aus diesem 2. und nun finalen Teil herausgekrochen. Denn das passiert eigentlich, wenn man diese Bücher liest: Man verschwindet genau wie Floras Seele in Eisenheim, tritt ein, in eine völlig neue Welt und wünscht sich, Teil davon zu sein, so fantastisch ist sie. Ja, auch mit den tragischen Ereignissen, die im vorliegenden 2. Band einem manchmal das Herz flattern lassen! Zu schön war die Idee der Autorin, die sie im 1. Teil uns präsentiert hat, so neu, bildgewaltig und das soll jetzt vorbei sein? Das hinterlässt –mit Verlaub- bei mir einen etwas schalen Beigeschmack. Denn im 2. Teil treten wir zwar dank Flora immer wieder durch die Tore Eisenheims, aber so, wie in der Geschichte auf einmal ein „Nichts“ (hallooohooo, da ist wieder das Unendliche-Geschichte-Deja-Vu *schmunzel*) alles zu verschlingen droht, so verschlingt die Dramatik einen nicht unwichtigen, leichten Teil der Geschichte. Und dann wie schon erwähnt der für mich nicht ausreichende Schluss des Buches, der ganzen Geschichte. Das soll es also gewesen sein? Ihr hättet mein Gesicht sehen sollen, als ich das Buch zuklappte. Nein, damit bin ich nicht mal ansatzweise einverstanden und irgendwie gebe ich die Hoffnung nicht auf, dass die Autorin sich noch besinnt und doch den Faden weiterspinnt und das Nichts sich verzieht. Aber bis dahin ist für mich dieser 2. Teil ein absoluter Verlierer und hat mich im Gegensatz zum ersten Band sehr enttäuscht. Fazit: Ein 2. Teil, der ein Abschluss sein soll, fantastisch: Ja, umwerfend wie der 1. Teil: In meinen Augen leider nein. Diese erfrischende neue Idee, die mich im ersten Teil einfach überwältigt hat, wird von zu viel Dramatik erschlagen und lässt mich unbefriedigt zurück. Daher kommt für mich folgende Bewertung zu Stande: 3 von 5 Nilpferden Danke an den Loewe-Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Nacht aus Rauch und Nebel

Nacht aus Rauch und Nebel

von Mechthild Gläser

(3)
Buch
17,95
+
=
Stadt aus Trug und Schatten

Stadt aus Trug und Schatten

von Mechthild Gläser

(10)
Buch
17,95
+
=

für

35,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen