Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Nationalitätenpolitik der Sowjetunion

1914 bis 1939 - Einwurzelung und Repression

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Zeitalter Weltkriege, Note: 5.5 (CH-Notenskala), Université de Fribourg - Universität Freiburg (Schweiz), Veranstaltung: Stalinismus, 14 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit versucht, die Konzeption, die Entwicklung und die Umsetzung der bolschewistischen Nationalitätenpolitik in dem Jahrzehnt nach der russischen Revolution allgemein zu erfassen und ihre wesentlichen Prinzipien und Strukturen herauszuarbeiten. Unter der Nationalitätenpolitik in der Sowjetunion versteht man grundsätzlich das
Verhältnis zwischen den Russen und den nichtrussischen Völkern an der Peripherie des
Vielvölkerstaates. Nachfolgend wird ein Zeitrahmen behandelt werden, der sich etwa
vom Ausbruch des 1. Weltkrieges bis zum Ausbruch des 2. Weltkrieges erstreckt.
Allerdings würde eine umfassende Behandlung der sowjetischen Nationalitätenpolitik
für den gesamten erwähnten Zeitraum jeden Rahmen sprengen, weshalb der Fokus im
Wesentlichen auf den 1920er Jahren liegen wird. Dabei versucht diese Arbeit einerseits
die Konzeption, die Entwicklung und die Umsetzung der bolschewistischen
Nationalitätenpolitik in dem Jahrzehnt nach der russischen Revolution allgemein zu
erfassen und ihre wesentlichen Prinzipien und Strukturen herauszuarbeiten. Des
Weiteren wird auch versucht, die so gewonnenen Schlussfolgerungen anhand konkreter
Beispiele zu untermauern und zu erläutern.
Auf den Weltkrieg folgte der gewaltsame Übergang vom Zarismus zum Sozialismus,
der sich in einem zermürbenden Bürgerkrieg entlud. Welche Köpfe bestimmten über die
blutige Geburt jener Grossmacht die das 20. Jahrhundert mitprägen sollte? Welche
Ideen und Ziele trieben diese Menschen an? Und vor allem: Hatten sie Erfolg? Würde
ihnen die Geschichte Recht geben?
Nachfolgend wird versucht die Nationalitätenpolitik der 20er Jahre und ihre
Auswirkungen nachzuzeichnen. Von welchen Leitsätzen, Prinzipien und Strukturen sie
bestimmt wurde, welche Absichten sie verfolgte. Die folgende Arbeit wird sich
punktuell zuspitzen – die Darstellung der Nationalitätenpolitik wird zusehends
thematisch, räumlich und zeitlich eingegrenzt werden und anhand ganz konkreter
Fallbeispiele erläutert werden.
Welche Schwerpunkte setzten die damaligen Eliten? Vermochten sie ihre Ziele zu
erreichen? Waren die Politik und ihre Errungenschaften Fluch oder Segen für die
Menschen? Was war von Dauer? Und wie lässt sich aus heutiger Sicht diese Zeit in den
gesamthistorischen Kontext eingliedern und beurteilen?
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format PDF i
Kopierschutz kein Kopierschutz i
Seitenzahl 19, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 07.05.2008
Sprache Deutsch
EAN 9783638044431
Verlag GRIN
eBook (PDF)
10,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 47204319
    Lutherbibel revidiert 2017 - Die eBook-Ausgabe
    eBook
    9,80
  • 45395264
    Alexander von Humboldt und die Erfindung der Natur
    von Andrea Wulf
    eBook
    19,99
  • 42043117
    Wer den Wind sät
    von Michael Lüders
    (8)
    eBook
    11,99
  • 46879754
    Warte nicht auf bessre Zeiten!
    von Wolf Biermann
    eBook
    26,99
  • 46324582
    Die Akte Trump
    von David Cay Johnston
    (1)
    eBook
    18,99
  • 47361904
    Aufwachen!
    von Friedrich Orter
    eBook
    14,99
  • 46340640
    Wer hat dir gesagt, dass du nackt bist, Adam?
    von Michael Köhlmeier
    eBook
    15,99
  • 45395439
    Weltbeben
    von Gabor Steingart
    eBook
    13,99
  • 47533885
    Es existiert
    von Johannes Huber
    eBook
    16,99
  • 45303535
    Das Tagebuch der Menschheit
    von Carel van Schaik
    eBook
    21,99
  • 32430559
    Schnelles Denken, langsames Denken
    von Daniel Kahneman
    eBook
    8,99
  • 45187400
    Rückkehr nach Reims
    von Didier Eribon
    eBook
    17,99
  • 42238768
    100 Methoden und Techniken
    von Thomas Grosser
    eBook
    23,99
  • 45547075
    Kein Kapitalismus ist auch keine Lösung
    von Ulrike Herrmann
    eBook
    13,99
  • 45580894
    Die Wahrheit über weibliche Depression
    von Kristin Loberg
    eBook
    17,99
  • 34301222
    5 Dinge, die Sterbende am meisten bereuen
    von Bronnie Ware
    (6)
    eBook
    8,99
  • 47005094
    Franziskus
    von Andreas Englisch
    eBook
    19,99
  • 36476727
    Eine kurze Geschichte der Menschheit
    von Yuval Noah Harari
    eBook
    11,99
  • 44874604
    Sturmwarnung
    von Stefan Krücken
    eBook
    14,99
  • 47061004
    »Ich kann's nicht lassen«
    von Otto Schenk
    eBook
    17,99

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Nationalitätenpolitik der Sowjetunion

Nationalitätenpolitik der Sowjetunion

von David Venetz

eBook
10,99
+
=
Keine Zeit für Arschlöcher!

Keine Zeit für Arschlöcher!

von Horst Lichter

(1)
eBook
13,99
+
=

für

24,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen