Thalia.de

Nebelwelten

Abwege und Selbstbetrug in der Demenz-Szene

Demenz ist in aller Munde: Die Medien berichten regelmäßig. In der "Demenz-Szene" gären ständig neue Versorgungskonzepte, und die Forschung liefert Woche für Woche Meldungen über den angeblich bevorstehenden Durchbruch. Nun hat sogar die Regierung eine Allianz für Menschen mit Demenz gebildet. Könnte gar nicht besser laufen, oder? Doch, sagt Peter Wißmann. In den zurückliegenden Jahren ist zwar viel Positives erreicht worden. Dass das Thema Demenz ein Selbstläufer ist, hat aber auch zu krassen Fehlentwicklungen geführt: Ziele werden nur vage definiert, Interventionen erfolgen wirr und wenig durchdacht. Mit großer Geste wird gemacht, gemacht, gemacht - Hauptsache, das Gewissen ist beruhigt. Gute Ideen erschöpfen sich so leicht in schicken Phrasen und bequemen Ritualen. Auf der anderen Seite sind neue und alte Irrtümer auf dem Vormarsch: Menschen mit Demenz sollen in eine schöne neue Welt von Wohlfühl-Inseln einziehen, möglichst abgeschirmt vom Rest der Gesellschaft. Wenn sie tanzen, singen oder gärtnern möchten, dann bitte gut dokumentiert und mit therapeutischem Mehrwert. Schließlich sind sie vor allem krank und schließlich ist Demenz vor allem furchtbar. Aus vielen schlechten Ideen kann schnell ein gefährlicher neuer Mainstream entstehen. So kann es nicht weitergehen, sagt Wißmann, ein Insider mit jahrzehntelangem Erfahrungshintergrund. Mit seiner Streitschrift hält er der "Demenz-Szene" den Spiegel vor. Er benennt Fehlentwicklungen und zeigt Alternativen auf. Und: er lenkt den Blick wieder auf die Menschen, um die es bei dem Ganzen eigentlich gehen sollte.
Aus dem Inhalt:
- Trennen und separieren - Demenzdörfer und Co.
- Lügen und betrügen - Die merken es doch nicht mehr
- Therapie, Therapie, Therapie - Der evidenzbasierte Frohsinn
- Qualitätsmanagement statt "quality time" - lässt sich Zuwendung verwalten?
- Ehrenamt ja - aber nur, wie die Profis es wollen
- Bunkermentalität und Korpsgeist - Wir sind doch die Guten!
- Politik - die ewige Pflegereform? Demenz ist in aller Munde: Die Medien berichten regelmäßig. In der "Demenz-Szene" gären ständig neue Versorgungskonzepte, und die Forschung liefert Woche für Woche Meldungen über den angeblich bevorstehenden Durchbruch. Nun hat sogar die Regierung eine Allianz für Menschen mit Demenz gebildet. Könnte gar nicht besser laufen, oder? Doch, sagt Peter Wißmann. In den zurückliegenden Jahren ist zwar viel Positives erreicht worden. Dass das Thema Demenz ein Selbstläufer ist, hat aber auch zu krassen Fehlentwicklungen geführt: Ziele werden nur vage definiert, Interventionen erfolgen wirr und wenig durchdacht. Mit großer Geste wird gemacht, gemacht, gemacht - Hauptsache, das Gewissen ist beruhigt. Gute Ideen erschöpfen sich so leicht in schicken Phrasen und bequemen Ritualen. Auf der anderen Seite sind neue und alte Irrtümer auf dem Vormarsch: Menschen mit Demenz sollen in eine schöne neue Welt von Wohlfühl-Inseln einziehen, möglichst abgeschirmt vom Rest der Gesellschaft. Wenn sie tanzen, singen oder gärtnern möchten, dann bitte gut dokumentiert und mit therapeutischem Mehrwert. Schließlich sind sie vor allem krank und schließlich ist Demenz vor allem furchtbar. Aus vielen schlechten Ideen kann schnell ein gefährlicher neuer Mainstream entstehen. So kann es nicht weitergehen, sagt Wißmann, ein Insider mit jahrzehntelangem Erfahrungshintergrund. Mit seiner Streitschrift hält er der "Demenz-Szene" den Spiegel vor. Er benennt Fehlentwicklungen und zeigt Alternativen auf. Und: er lenkt den Blick wieder auf die Menschen, um die es bei dem Ganzen eigentlich gehen sollte.
Aus dem Inhalt:
- Trennen und separieren - Demenzdörfer und Co.
- Lügen und betrügen - Die merken es doch nicht mehr
- Therapie, Therapie, Therapie - Der evidenzbasierte Frohsinn
- Qualitätsmanagement statt "quality time" - lässt sich Zuwendung verwalten?
- Ehrenamt ja - aber nur, wie die Profis es wollen
- Bunkermentalität und Korpsgeist - Wir sind doch die Guten!
- Politik - die ewige Pflegereform?
Portrait
Peter Wißmann ist Geschäftsführer und wissenschaftlicher Leiter der Demenz Support Stuttgart gGmbH, Buchautor und gemeinsam mit dem Gerontologen Michael Ganß Herausgeber von „demenz.DAS MAGAZIN”
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 150
Erscheinungsdatum 22.05.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86321-235-3
Verlag Mabuse-Verlag GmbH
Maße (L/B/H) 212/138/15 mm
Gewicht 222
Buch (Kunststoff-Einband)
16,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 31982002
    Ethik in der Altenpflege
    von Doris Fölsch
    Buch (Kunststoff-Einband)
    19,40
  • 43646708
    Moderne Wundversorgung
    von Jan Hinnerk Timm
    Buch (Taschenbuch)
    24,99
  • 39906959
    Prüfungswissen Altenpflege
    von Gertrud Vernbro
    Schulbuch (Taschenbuch)
    39,99
  • 44816188
    Altenpflege
    Buch (gebundene Ausgabe)
    59,99
  • 36523146
    Pflegedokumentation in der Altenpflege
    von Elke-Erika Rösen
    Buch (Taschenbuch)
    29,99
  • 47938386
    Was die PDL wissen muss
    von Jutta König
    Buch (Taschenbuch)
    39,95
  • 45695575
    Was ist "gute" Demenzpflege?
    von Christoph Held
    Buch (Taschenbuch)
    19,95
  • 47938385
    Was Sie über Pflegeberatung wissen sollten
    von Sonja Fröse
    Buch (Taschenbuch)
    34,95
  • 44946707
    Methoden-Karten für die Teambesprechung
    von Redaktionsteam Verlag an der Ruhr
    Buch (Box)
    15,99
  • 41861340
    Arbeitsbuch Altenpflege Heute
    von Roland Breuer
    Buch (Taschenbuch)
    19,99
  • 42812203
    Altenpflege Heute Tasche 2015
    Buch (Set mit diversen Artikeln)
    87,99
  • 43300603
    Pflege von alten Menschen
    von Esther Matolycz
    Buch (Taschenbuch)
    24,99
  • 39371486
    Tagespflege für ältere Menschen
    von Maria Niggemeier
    Buch (Taschenbuch)
    29,99
  • 41229289
    Pflegetechniken
    Buch (Taschenbuch)
    29,99
  • 54108552
    Altenpflege Dossier 10 - Neue Pflegegrade
    Buch (Taschenbuch)
    19,90
  • 40927011
    Pflege alter Menschen
    von Ingrid Bruckler
    (1)
    Buch (Kunststoff-Einband)
    19,40
  • 47971040
    50 Tipps für eine effektive Praxisanleitung in der Altenpflege
    von Renate Rogall-Adam
    Buch (Taschenbuch)
    16,95
  • 39956498
    PflegeWissen, Wunden
    von Christine Keller
    Buch (Taschenbuch)
    18,99
  • 2995809
    Verwirrt nicht die Verwirrten
    von Erwin Böhm
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    15,90
  • 42547264
    100 Fragen zu Palliative Care
    von Ingrid Hametner
    Buch (Taschenbuch)
    14,95

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Nebelwelten

Nebelwelten

von Peter Wissmann

Buch (Kunststoff-Einband)
16,90
+
=
Auf dem Weg mit Alzheimer

Auf dem Weg mit Alzheimer

von Christian Zimmermann

Buch (Kunststoff-Einband)
16,90
+
=

für

33,80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen