Thalia.de

Neue Lese-Rezepte

Kreative Methoden

(1)
Lang erwartet, endlich da

Diese Methoden-Sammlung für Schule und Bibliothek ist der lang erwartete Folgeband zum literaturdidaktischen Handbuch Lese-Rezepte von Elfi Fritsche und Gudrun Sulzenbacher.
Auch diesmal wird jede Methode Schritt für Schritt erklärt, veranschaulichen Fotos aus dem Unterricht die Anleitungen und wurden alle Vorschläge gründlich erprobt. Auch die neuen Rezepte sind leicht nachzumachen, erfordern wenig Aufwand, binden die ganze Gruppe ein und garantieren den Erfolg.
Der Schwerpunkt liegt diesmal auf dem Thema Bilder lesen: In zwölf pfiffigen Galerie-Besuchen erleben Kinder und Jugendliche eine kleine Schule des Sehens, in der achtsam geschaut, viel verglichen, lustvoll geknobelt, genau hinterfragt, wild spekuliert und leidenschaftlich argumentiert wird.
Auch im neuen Handbuch werden die Schlüsselkompetenzen Lesen, Hören, Sprechen und Schreiben auf natürliche Weise miteinander verknüpft. Neu ist diesmal deren Einbindung in größere Projekte - und das besondere Augenmerk auf das Optische.

Mit Live-Fotos aus Schule und Bibliothek

Tipps:
zahlreiche Ideen für die Leseförderung in Schule und Bibliothek
vielfach erprobt und leicht nachzumachen
übersichtliche Schritt-für-Schritt-Anleitungen
ideale Hinführung auch zu speziellen Themen, Genres und Anforderungen (z. B. zur Nutzung von Sachbüchern für Referate)
Portrait
MARIA THERESIA RÖSSLER hat 1999 das Jugend- und Kinderbuchzentrum JUKIBUZ in Bozen gegründet und es elf Jahre lang geleitet. Sie leitet Schreibwerkstätten für Kinder. Als Autorin von bislang vier Bilderbüchern hält sie Lesungen und berät VeranstalterInnen bei der Entwicklung von Leseprojekten.

GUDRUN SULZENBACHER ist seit 1998 als freischaffende Autorin und Referentin für Lesedidaktik im In- und Ausland viel unterwegs. Ihr Bestseller Die Gletschermumie wurde mit dem Österreichischen Kinder- und Jugendbuchpreis ausgezeichnet und in viele Sprachen übersetzt.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 160
Erscheinungsdatum 01.06.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7022-3544-4
Verlag Tyrolia Verlagsanstalt Gm
Maße (L/B/H) 246/212/17 mm
Gewicht 743
Abbildungen durchgehend farbig illustriert
Buch (gebundene Ausgabe)
19,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44315007
    Schüler besser verstehen
    von Ulrich Kattmann
    Buch (Taschenbuch)
    24,90
  • 5787813
    Was ist guter Unterricht?
    von Hilbert Meyer
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    20,50
  • 42529572
    Fragenbär - Richtig rechnen 1. Klasse
    von Vera Lohmann
    Buch (Geheftet)
    5,99
  • 44408168
    Deutschdidaktik Grundschule
    von Jakob Ossner
    Buch (Taschenbuch)
    19,95
  • 42529593
    Fragenbär - Richtig schreiben 1./2. Klasse
    von Vera Lohmann
    Buch (Kunststoff-Einband)
    5,99
  • 34611775
    Perspektivrahmen Sachunterricht
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    5,00
  • 33720092
    Classroom-Management
    von Christoph Eichhorn
    Buch (Taschenbuch)
    16,95
  • 39091791
    Leitfaden Schulpraxis
    Buch (Taschenbuch)
    33,50
  • 14493066
    Leitfaden Unterrichtsvorbereitung
    von Hilbert Meyer
    (1)
    Schulbuch (Taschenbuch)
    19,50
  • 39311654
    Mediam in Grammaticam!
    von Oliver Hissek
    Buch (Kunststoff-Einband)
    5,95
  • 33134009
    Mein Mathe-Lernheft: Rechnen im Zahlenraum bis 20
    von Jan Boesten
    Buch (Geheftet)
    2,99
  • 43371583
    MusiX 3. Schülerarbeitsheft (Ausgabe D)
    von Gero Schmidt-Oberländer
    Buch (Geheftet)
    7,50
  • 33919126
    PAKET Lesen 1 (4 Lese-Hefte)
    von Sabine Willmeroth
    Buch (Geheftet)
    9,99
  • 32059708
    Störungen in der Schulklasse
    von Hans-Peter Nolting
    Buch (Taschenbuch)
    12,95
  • 11363366
    Erfolgreich unterrichten durch Kooperatives Lernen 1
    von Tobias Saum
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    24,80
  • 36642643
    Fachdidaktik Naturwissenschaft 1.- 9. Schuljahr
    Buch (Taschenbuch)
    19,99
  • 40107429
    Hattie für gestresste Lehrer
    von Klaus Zierer
    Buch (Taschenbuch)
    13,80
  • 35294293
    Mein Klassenraum - perfekt organisiert
    von Redaktionsteam Verlag an der Ruhr
    Buch (Box)
    21,95
  • 33134028
    80 schnelle Spiele für die DaZ- und Sprachförderung
    von Nina Wilkening
    Buch (Kunststoff-Einband)
    19,99
  • 37943602
    80 Bild-Impulse: Gefühle
    von Redaktionsteam Verlag an der Ruhr
    Buch (Box)
    21,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Ein Buch, das Lust am Lesen, am Schreiben und an Sprache generell vermittelt und die Phantasie anregt
von einer Kundin/einem Kunden aus Tulfes am 04.10.2016

Dieses Buch begeistert mich. Eigentlich wendet es sich ja an Bibliothekare oder Lehrer, ich denke aber, es könnte für alle interessant sein, die Kindern Freude am Lesen, an Büchern, an Sprache und Literatur vermitteln wollen. In insgesamt 27 "Rezepten" stellen die beiden Autorinnen Schritt für Schritt Methoden und Projekte... Dieses Buch begeistert mich. Eigentlich wendet es sich ja an Bibliothekare oder Lehrer, ich denke aber, es könnte für alle interessant sein, die Kindern Freude am Lesen, an Büchern, an Sprache und Literatur vermitteln wollen. In insgesamt 27 "Rezepten" stellen die beiden Autorinnen Schritt für Schritt Methoden und Projekte vor, durch welche Kindern (vorwiegend ab dem Grundschulalter, adaptiert aber sicher auch schon ab dem Vorschulalter nutzbar) zur Auseinandersetzung mit der Materie "Buch" animiert werden. Alle Vorschläge wurden von den Autorinnen bereits erprobt, zahlreiche Bilder untermauern dabei den Fun-Faktor dieser Experimente. Dabei erfolgt der Zugang auf mehreren Ebenen: Neben den Schlüsselkompetenzen wie Lesen, Hören, Sprechen, Schreiben, erfolgt die Auseinandersetzung mit den Büchern etwa auch visuell (Bilder lesen lernen), so z.B. über Galerien, in denen Bilder aus Bücher ausgestellt und in einem spannenden Forschungsprozess und Detektivarbeit den einzelnen Büchern wieder zugeordnet werden sollen. Da werden Inszenierungen und Rituale im Umgang mit Büchern erprobt, Lieder zu Texten gefunden und vertont, einzelne Elemente nachgebastelt (etwa ein "Wutdrache"), und, und , und... Stellvertretend für viele tolle Vorschläge anbei das Projekt der "Leselotte", das in Südtirol bereits erfolgreich angewandt wird: So etwa besucht "Leselotte", eine imposante, kunterbunte Raupe aus Stoff zum Anfassen mit 25! oder auch mehr aneinander geknöpften Büchertaschen für jeweils vier Wochen eine Klasse und kündigt sich durch einen Brief an die Kindern an. Da die Kinder vorab nicht wissen, wer "Leselotte" ist, entsteht schon vor deren Besuch eine rege Auseinandersetzung mit ihr: Die Kinder malen ihre Vorstellung einer "Leselotte", bereiten einen angenehmen Platz für ihren Gast vor, üben ein Lied ein... Ist die Raupe erstmal da und hat ihren Ehrenplatz erhalten, gibt es viele anregende Lesestunden mit ihr, die Kinder dürfen an einem ausgesuchten Wochentag jeweils eine Büchertasche mit nach Hause nehmen und an den darauf folgenden Tagen den Mitschülern ihr Lieblingsbuch präsentieren. Natürlich wird der Leselotte auch ein Abschiedsfest bereitet, bevor sie sich auf zur nächsten Klasse macht. Generell begeistert mich der Stellenwert und der Raum, den das Lesen und die Bücher bei all diesen Vorschlägen einnehmen. Den Kindern wird ganz klar vermittelt: Lesen ist etwas Tolles, etwas Wichtiges, ein Kulturgut, das es zu bewahren und schützen gilt. Gleichzeitig wird den Kids aber auch vermittelt: Ihr seid wichtig, wir nehmen Euch und Eure Vorlieben ernst (etwa, wenn Bibliothekare im Vorschlag "Koffer packen" dazu angeregt werden, die Schüler bei der Auswahl von Büchern in den Entscheidungsprozess miteinzubeziehen). Last but not least sind diese Methoden auf die ganze Gruppe zugeschnitten: Jeder darf sich gleichermaßen beteiligen, wird gefordert und gewürdigt. Damit sind diese Projekte auch wunderbar für gruppendynamische Prozesse nutzbar, etwa, um die Gemeinschaft zu stärken. Auch auf die Gefahr hin mich zu wiederholen: Dieses Buch macht Lust, selbst mal eine Schreibwerkstatt oder ein Leseprojekt mit Kindern durchzuführen - mit diesen genauen Anleitungen kann dabei gar nichts mehr schief gehen. Es macht Lust, mit Kindern zu experimentieren, Bilder als Ausgang für Entdeckungsreisen zu nutzen und Sachbücher als Aufbruch in neue phantasievolle Welten zu betrachten. Es macht Sinn. Und es sollte Pflichtlektüre für Deutschlehrer, Bibliothekare und allen Menschen sein, die kreativ mit Kindern arbeiten und mal aus dem "Alltagsgrau" ausbrechen möchten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Neue Lese-Rezepte

Neue Lese-Rezepte

von Gudrun Sulzenbacher , Maria Theresia Rössler

(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,95
+
=
Der Tag, an dem ich lernte zu leben

Der Tag, an dem ich lernte zu leben

von Laurent Gounelle

Buch (gebundene Ausgabe)
17,99
+
=

für

37,94

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen