Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Niamh. Die Liebe der Kriegerin

(4)
55 vor Christus. Julius Cäsar ist an den Rhein gekommen, um die Kelten zu unterwerfen. Das Leben aller ist von Kampf geprägt, auch das der jungen Niamh. Sie ist einst auf dem Sklavenmarkt freigekauft worden, mit ihrem dunklen Haar und den feurigen Augen fällt sie überall auf. Die geschickte Kriegerin wird von ihrer Stammesführerin mit einer heiklen Mission betraut. Sie soll den Druiden der Eburonen töten, die das Alte Volk bedrohen. Als Niamh dem Druiden Kia Ye Lanur gegenübersteht, erkennt er in ihr seine langersehnte Seelengefährtin. Gegen ihren Willen erwidert sie seine Gefühle. Ihre Liebe weckt in Kia allerdings auch die dunkle Seite zum Leben, und erschreckt verspricht er der Geliebten, sie wiederzufinden, sobald er sich sicher im Griff habe. Niamh wird unterdessen beauftragt, Cäsar in eine Falle zu locken. Mit einem ungeheuren Schatz macht sie sich auf den Weg.
Portrait
Henni Decker, geboren 1963 in Kassel, studierte an der Universität Bonn Volkskunde und Ethnologie. Nach verschiedenen Ausbildungen im Bereich Psychotherapie und Schamanismus arbeitet sie heute als psychologische Beraterin. Die Kelten faszinieren sie seit Jahren – intensive Studien haben sie angeregt, die Geschichte der Kriegerin Niamh zu erzählen. Sie lebt mit ihrer Familie in Belgien nahe Aachen.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 464, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 08.08.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783958180086
Verlag Forever
Verkaufsrang 27.126
eBook (ePUB)
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 38963609
    Die Lanze Gottes
    von Dieter Beckmann
    eBook
    4,99
  • 35570422
    Ein Erzfeind zum Verlieben
    von Alissa Johnson
    eBook
    8,99
  • 20937617
    Die Feuerbraut
    von Iny Lorentz
    (2)
    eBook
    9,99
  • 31018612
    Kellerkind und Kaiserkrone
    von Harald Görlich
    eBook
    9,99
  • 32377096
    Die Magd und das Teufelskind
    von Gabriele Breuer
    (1)
    eBook
    8,99
  • 34375482
    Die Braut des Herzogs
    von Sophia Farago
    (18)
    eBook
    4,99
  • 20422943
    Die Pestheilerin
    von Kari Köster-Lösche
    eBook
    8,99
  • 39677124
    Im Schatten der Olivenbäume
    von Katryn Berlinger
    (1)
    eBook
    4,99
  • 29418685
    Lykandras Krieger 3 - Wolfskriegerin
    von Kerstin Dirks
    eBook
    6,99
  • 39384686
    Eine germanische Odyssee: Flucht aus Midgard
    von Irmgard Hoffmann
    eBook
    4,99
  • 24604612
    Der Fluch der Druidin
    von Birgit Jaeckel
    eBook
    8,99
  • 18455511
    Die Teeprinzessin
    von Hilke Rosenboom
    (1)
    eBook
    7,99
  • 32457605
    Fürstin der Bettler
    von Peter Dempf
    (4)
    eBook
    7,49
  • 39272286
    Gegen den Wind
    von Sean Thomas Russell
    eBook
    8,49
  • 39738154
    Brombeerblut
    von Cornelia Briend
    (4)
    eBook
    4,99
  • 39386859
    Verraten und verfolgt
    von Rainer M. Schröder
    eBook
    6,99
  • 41040141
    Papierfliegerworte
    von Dawn O'Porter
    eBook
    11,99
  • 41198295
    Die sieben Leben des Arthur Bowman
    von Antonin Varenne
    eBook
    18,99
  • 23508546
    Das Buch der Sünden
    von Axel S. Meyer
    eBook
    9,99
  • 39388215
    Der König von Luxor
    von Philipp Vandenberg
    eBook
    4,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
3
0
1
0
0

Ein wundervolles Lesevergnügen
von AnNeGa am 13.08.2014

Ich konnte „Niamh. Die Liebe der Kriegerin“ einfach nicht aus der Hand legen. Dank Henni Deckers Leidenschaft für Geschichte und ihres flüssigen und äußerst anschaulichen Schreibstils ist man sofort mittendrin in der Geschichte um die temperamentvolle Niamh, die im Jahr 55 vor Christus ein abenteuerliches Leben führt und eine... Ich konnte „Niamh. Die Liebe der Kriegerin“ einfach nicht aus der Hand legen. Dank Henni Deckers Leidenschaft für Geschichte und ihres flüssigen und äußerst anschaulichen Schreibstils ist man sofort mittendrin in der Geschichte um die temperamentvolle Niamh, die im Jahr 55 vor Christus ein abenteuerliches Leben führt und eine wichtigen Mission zu erfüllen hat. Die junge Kriegerin soll den Druiden der Eburonen im Auftrag ihrer Stammesführerin töten, um die Bedrohung für das eigene Volk abzuwenden. Und plötzlich muss Niamh sich zwischen Liebe und Loyalität entscheiden. Ich fühlte mich sofort in die abenteuerliche und mystische Zeit der Kelten und Druiden zurückversetzt und genoss jede Sekunde, in dem ich in diese Geschichte eintauchen konnte. Das Cover fand ich sehr ansprechend – eine starke, schöne Frau, die mit dem Schwert in der Hand für das kämpft, was ihr wichtig ist. Die lebendige Schilderung der Charaktere, die bildhaften Handlungsorte und Rituale ergeben ein überzeugendes Gesamtbild. Der Schreibstil erinnert an alte Sagen und in jedem Satz erkennt man das fundierte Wissen der Autorin über die Kelten, die Mythen und die Legenden der damaligen Zeit. Ich kann das Buch absolut empfehlen und vergebe fünf glänzende Sterne!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Niamh - Erzähl mir von den Kelten
von Amelien am 12.07.2015

Erster Satz: Gegenüber dem Weidenbaum, unter dem Niamh saß, reckte eine stattliche Eiche ihre knorrigen Arme gen Himmel. (Seite 7) Die Geschichte ist im Jahre 55 vor Christus angesiedelt, hier begleiten wir Nimah die Hauptfigur wie sich nicht schwer erahnen lässt, die als Waisenkind von der Fürstin Audra gekauft wurde. So entgeht Nimah... Erster Satz: Gegenüber dem Weidenbaum, unter dem Niamh saß, reckte eine stattliche Eiche ihre knorrigen Arme gen Himmel. (Seite 7) Die Geschichte ist im Jahre 55 vor Christus angesiedelt, hier begleiten wir Nimah die Hauptfigur wie sich nicht schwer erahnen lässt, die als Waisenkind von der Fürstin Audra gekauft wurde. So entgeht Nimah der Sklaverei und wird zu einer starken, mutigen und hübschen Kriegerin. Eines Tages bekommt sie den Auftrag den mächtigen Druiden Kia zu töten, doch als Gefühle ins Spiel kommen, gerät ihre Welt aus den Fugen. Kann sie ihrer Liebe nachgeben oder wird sie ihren Auftrag zu Ende führen? Zum ersten Mal in ihrem Leben, zweifelt sie an sich. Stellt alles bisherige in Frage und lässt Schwäche zu. Sehr detailreich ist dieser Roman aufgebaut, man erfährt hier viel über das Leben der Kelten (weshalb mich dieser Roman auch sehr zu lesen gereizt hat), man kann eine Gewisse Faszination der Autorin zu diesem Thema spüren. Die Charaktere haben eine gewisse Tiefe und passen gut in den Rahmen der Geschichte. Sie wirken nicht so aufgesetzt und erzwungen, wie es manchmal in diesen Genre der Fall ist. Das einzige was mich ein wenig gestört hat, war die langatmigkeit im Aufbau der Geschichte, auch manche Formulierungen fand ich nicht allzu glücklich gewählt. Mir hat ein wenig das Tempo und der Esprit gefehlt, leider war das Buch auch auf einem sehr niedrigen Spannungslevel. Manchmal wirkte die Geschichte, auch ein wenig mit vielen Nebencharakteren überladen, die nicht wesentlich zur eigentlichen Story beitrugen. Das Ganze gestaltete sich, durch die vielen Namen und verschiedenen Orte, teilweise sehr unübersichtlich und hat zudem leider auch erheblich den Lesefluss gestört. Randnotiz: Besonders schön fand ich die Karte gleich zu Beginn des Buches. *** Sterne vor allem für die vielen Fakten über die Kelten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Das Beste was ich jemals gelesen habe
von einer Kundin/einem Kunden aus Aachen am 12.08.2014

Diese Buch hat mich so genährt, wie kein anderes Buch zuvor. Henni Decker schreibt so wunderschön über das Leben der Kelten, über die Liebe in all ihren Facetten, über inneres Wachstum und Spiritualität, dass ich wirklich daran wachsen konnte. Sind das nicht die besten Bücher ?

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1
Das Leben der Kelten, super spannend
von einer Kundin/einem Kunden aus Aachen am 10.08.2014

Ich habe auf Empfehlung einer Freundin am ersten Tag das Buch gekauft und es ca. zur Hälfte schon gelesen. Ich kann es kaum aus der Hand legen. Mir gefällt das Cover sehr gut, und was auch toll ist, ist die Landkarte, die die Autorin anscheinend selbst gezeichnet hat. Das ist schon... Ich habe auf Empfehlung einer Freundin am ersten Tag das Buch gekauft und es ca. zur Hälfte schon gelesen. Ich kann es kaum aus der Hand legen. Mir gefällt das Cover sehr gut, und was auch toll ist, ist die Landkarte, die die Autorin anscheinend selbst gezeichnet hat. Das ist schon eine ungewöhnliche Geschichte: Die junge Kriegerin Niamh wurde durch eine Intrige gezwungen, ein Attentat auf einen Druiden im keltischen Bonn zu verüben. Dank seiner "magischen" Kräfte überlebt er und kann ihr seine Liebe gestehen, die ihn schon seit vielen Leben mit ihr verbindet. Er möchte mit ihr zusammen bleiben, hat aber auch dunkle Geheimnisse, wegen derer sich die beiden wieder trennen müssen. Die Geschichte erzählt spannend und unterhaltsam vom Leben der Kelten in ihrem Dorf und bei einer tollen Kampfszene. Die bunte und lebendige Schilderung der Menschen und ihrer Lebensumstände lässt einen schnell Anteil an ihren Schicksalen nehmen. Schöne Naturbeschreibungen, leichter Erzählstil. Und man bekommt gute Informationen; die Autorin scheint richtig gut recherchiert zu haben! Absolut empfehlenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1

Wird oft zusammen gekauft

Niamh. Die Liebe der Kriegerin

Niamh. Die Liebe der Kriegerin

von Henni Decker

(4)
eBook
4,99
+
=
Die Feinde der Tuchhändlerin

Die Feinde der Tuchhändlerin

von Caren Benedikt

(1)
eBook
6,99
+
=

für

11,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen