Thalia.de

Nicht sterben

Erzählen, um zu überleben


Wenige Monate nachdem Terézia Mora im Herbst 2013 für ihren Roman »Das Ungeheuer« mit dem Deutschen Buchpreis ausgezeichnet wurde, hielt sie ihre Frankfurter Poetik-Vorlesungen. Schritt für Schritt erzählte sie, wie sie ihren unvergleichlichen literarischen Kosmos geschaffen hat, erst Erzählungen, dann ihre vielfach ausgezeichneten Romane. Diese Vorlesungen waren ein Ereignis. Wer mehr über Terézia Mora, ihr Werk, über das Schreiben und über die Literatur im Allgemeinen erfahren möchte, kann die in Frankfurt gehaltenen Vorträge jetzt nachlesen.


Terézia Moras Frankfurter Poetik-Vorlesungen beginnen mit einem starken Bild. Sie erzählt, wie sie unlängst mit ihrer kleinen Tochter im Kino war, um sich einen Zeichentrickfilm anzusehen. Darin musste eine Familie von Steinzeitmenschen ihre Höhle verlassen und sah sich mit einem Mal einer fremden und bedrohlichen Welt gegenüber. Ähnlich fühlt Terézia Mora sich als Autorin von jeher in eine Welt von Störungen und Irritationen ausgesetzt, der sie sich erwehren muss, die aber auch zu Antriebskräften ihres Schreibens werden. Wie sich dies gestaltet, darüber spricht sie in ihren Vorlesungen. Detailliert erzählt sie von ihren Romanfiguren, wann sie ihnen begegnet ist und welchen intimen Umgang sie mit ihnen, fiktiven Freunden teilweise schon seit Kindertagen, pflegt. Und sie kommt auch auf einen wesentlichen Aspekt ihres Schreibens zu sprechen: das Drastische, und weswegen ihre Geschichten immer radikale Wendungen nehmen. Indem Terézia Mora so dem existentiellen Ursprung sowie den Bedingungen und Grundlagen ihres Schreibens nachgeht, ist ihr neues Buch auch ein Nachdenken über die autobiographischen Hintergründe ihrer Entwicklung als Autorin. Dies macht »Nicht sterben« zu einer ebenso erhellenden wie faszinierenden Hinführung zu ihrem Werk und zur Literatur im Allgemeinen.



Portrait
Terézia Mora wurde 1971 in Sopron, Ungarn, geboren. Sie lebt seit 1990 in Berlin und gehört zu den renommiertesten Übersetzerinnen aus dem Ungarischen. 1999 sorgte sie mit ihrem literarischen Debüt, dem Erzählungsband „Seltsame Materie“, für Furore. Für diese Erzählungen wurde sie mit dem Open-Mike-Literaturpreis, dem Ingeborg-Bachmann-Preis (1999) und dem Adelbert-von-Chamisso-Förderpreis (2000) ausgezeichnet. 2004 erschien der Roman „Alle Tage“, der ausnahmslos von der Kritik gelobt wurde und großen Anklang bei den Lesern fand. Für den Roman erhielt sie den Mara-Cassens-Preis für das beste Roman-Debüt des Jahres, den Kunstpreis Berlin, den LiteraTour-Nord-Preis und den Preis der Leipziger Buchmesse. Der Roman „Das Ungeheuer“ wurde 2013 mit dem Deutschen Buchpreis ausgezeichnet.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 160
Erscheinungsdatum 23.02.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-630-87451-7
Verlag Luchterhand Literaturverlag
Maße (L/B/H) 221/139/20 mm
Gewicht 316
Abbildungen schwarz-weiss Illustrationen
Buch (gebundene Ausgabe)
18,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 26171702
    Der einzige Mann auf dem Kontinent
    von Terezia Mora
    (1)
    Buch
    9,99
  • 18370034
    Von den Himmeln
    von Gabriele Petricek
    Buch
    18,00
  • 40973319
    Aberland
    von Gertraud Klemm
    (1)
    Buch
    19,00
  • 42436517
    Gehen, ging, gegangen
    von Jenny Erpenbeck
    (7)
    Buch
    19,99
  • 40362108
    Das Liebesgedächtnis
    von Sibylle Knauss
    Buch
    20,00
  • 40952684
    Das Ungeheuer
    von Terezia Mora
    Buch
    11,99
  • 3834895
    Der zerrissene April
    von Ismail Kadare
    Buch
    9,95
  • 42492161
    Unschuld
    von Jonathan Franzen
    (4)
    Buch
    26,95
  • 42473474
    Tod eines glücklichen Menschen
    von Giorgio Fontana
    Buch
    19,90
  • 14605061
    Wie Romane entstehen
    von Hanns-Josef Ortheil
    Buch
    10,00
  • 42221800
    Porträt einer jungen Dame
    von Henry James
    Buch
    14,90
  • 41016033
    Danke, dass ich kommen durfte
    von Lorrie Moore
    (1)
    Buch
    19,99
  • 2857041
    Seltsame Materie
    von Terezia Mora
    Buch
    8,99
  • 45256881
    Selbst
    von Thomas Meinecke
    Buch
    25,00
  • 2980619
    Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins
    von Milan Kundera
    (17)
    Buch
    9,95
  • 2918472
    Roman eines Schicksallosen
    von Imre Kertész
    (10)
    Buch
    9,99
  • 28846230
    Tauben fliegen auf
    von Melinda Nadj Abonji
    (3)
    Buch
    9,90
  • 30607822
    Chronik in Stein
    von Ismail Kadare
    Buch
    9,99
  • 33710299
    Die Brücke über die Drina
    von Ivo Andric
    Buch
    9,90
  • 45255191
    Die Dämmerung der Steppengötter
    von Ismail Kadare
    Buch
    20,00

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Nicht sterben

Nicht sterben

von Terezia Mora

Buch
18,99
+
=
Der einzige Mann auf dem Kontinent

Der einzige Mann auf dem Kontinent

von Terezia Mora

(3)
Buch
21,95
+
=

für

40,94

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen