Thalia.de

Nikolaus von Kues in seiner Zeit

Ein Essay

Reclam Universal-Bibliothek

Nikolaus von Kues lebte in einer Zeit des Umbruchs - und hat sich in ihr gewandelt. Die Vielseitigkeit seiner Interessen und Fähigkeiten ist bewundernswert. Cusanus verkehrte mit den kirchlichen und geistigen Größen seiner Zeit in Deutschland und Italien. Nicht zuletzt war er ein bedeutender Philosoph, der in seinem Denken die mittelalterlichen Autoritäten überwunden hat.
Rezension
"Ein kleiner, weiser Essay des großen Gelehrten. Es ist einerseits exakt das, was der Titel verspricht, aber gerade darum ein Traktat über den Intellektuellen überhaupt. Über seine Anpassungsfähigkeit, ja -freude und über die damit unlösbar verbundene Selbstverständlichkeit seiner Autonomie. Er passt sich an, um das, worum es ihm geht - das er oft zum Zeitpunkt seiner Einpassung noch nicht einmal ahnt -, desto unangepasster denken, sagen und schreiben zu können. Wie auf einem Stifteraltar wird man in diesem Bild des großen Cusanes ganz klein auch den, der er ermöglicht hat, Kurt Flasch, erkennen."
-- Berliner Zeitung
"Flaschs Absicht war, seine vorigen Cusanusbücher zusammenzufassen und auf die Frage zu antworten: Ging es nicht knapper, anschaulicher, konzentrierter und freier? (...) Dies ist ihm hervorragend gelungen."
-- Philosophisches Jahrbuch
"Dass das theologische Sprechen und Denken aber auch von schillernder Virtuosität und sinnlicher Lebendigkeit sein kann, beweist Kurt Flasch in einem eleganten, seinem Gegenstand auch durch diese Eleganz angemessenen Essay über Leben und Werk des großen Nikolaus von Kues."
-- Hanns-Josef Ortheil in der ′Welt′
"′Sein Geburtshaus steht dich am Fluss. Wenn die Mosel Hochwasser führt, bedroht es heute noch den stattlichen Bau.′ So, mit dieser linker Hand hingepinselten Beiläufigkeit, beginnt Kurt Flasch, einer der kundigsten Experten der Philosophie des Spätmittelalters, seinen ebenso reizvollen wie klugen Essay über Nikolaus von Kues (1401-1461). Es ist beileibe nicht das erste Mal, dass sich Kurt Flasch mit dem vielseitigen deutschen Kirchenmann und Philosophen beschäftigt. Nun aber geht es um die Lineaturen und Brüche jener Zeit, in der Kues gelebt hat und die ihn und sein Denken geprägt haben. Flasch zeichnet mit großer Kenntnis und leichter Hand ein Porträt, das den Leser nicht mit schwerfälligen Werkbiografien und gelehrten Distanzierungsübungen in die Flucht schlägt. Es ist, als ob wir mit dem Cusaner im Handgepäck mitreisten, von Koblenz über die ′Ideenbörse Basel′, von da nach Mailand, Padua, Rom."
-- Neue Zürcher Zeitung
"Eine anregende und auch für Nicht-Fachleute gut lesbare Biografie.′
-- Mannheimer Morgen
Portrait
Kurt Flasch, 1930 in Mainz geboren, in Frankfurt am Main promoviert (1956) und habilitiert (1969), war von 1970 bis zu seiner Emeritierung 1995 Ordinarius für Philosophie an der Ruhr-Universität Bochum. Er ist Mitglied der Römischen Akademie der Wissenschaften (Accademia Nazionale dei Lincei), der Toscanischen Akademie der Wissenschaften und der Literatur (La Colombaria) und der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung. Sein Hauptarbeitsgebiet ist die Philosophie der Spätantike und des Mittelalters. Er verfaßte Monographien zu Nikolaus von Kues und zu Augustinus: 'Augustin. Einführung in sein Denken' (1980, 21994), 'Logik des Schreckens '(1990), 'Was ist Zeit? Das XI. Buch der Confessiones '(1993), 'Augustinus '(1997). Er untersuchte die Philosophischen Gedichte des Tommaso Campanella (1996). Er schrieb über Meister Eckhart und Dietrich von Freiberg; er ist Begründer des Corpus Philosophorum Teutonicorum Medii Aevi, das ungedruckte lateinische Texte aus der Umgebung Meister Eckharts erstmals veröffentlicht. Er übersetzte und kommentierte das Decameron des Giovanni Boccaccio: 'Poesie nach der Pest '(1992). Für ein breites Publikum schrieb er die 'Einführung in die Philosophie des Mittelalters '(1987 u. ö.). Er veröffentlichte: 'Nikolaus von Kues. Geschichte einer Entwicklung '(1998); 'Augustinus in der Neuzeit '(1999; zusammen mit Dominique de Courcelles); 'Die geistige Mobilmachung. Die deutschen Intellektuellen und der Erste Weltkrieg '(2000); 'Vernunft und Vergnügen. Liebesgeschichten aus dem Decameron '(2002).
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 111
Erscheinungsdatum Februar 2004
Serie Reclam Universal-Bibliothek 18274
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-15-018274-1
Verlag Philipp Reclam Jun.
Maße (L/B/H) 147/95/10 mm
Gewicht 65
Buch (Taschenbuch)
5,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 2947416
    De beata vita /Über das Glück
    von Aurelius Augustinus
    Buch (Taschenbuch)
    3,40
  • 39456491
    Über die belehrte Unwissenheit
    von Nikolaus Kues
    Buch (gebundene Ausgabe)
    10,00
  • 3050763
    Kritik der reinen Vernunft / Kritik der reinen Vernunft
    von Immanuel Kant
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    16,90
  • 11377913
    Kants "Kritik der reinen Vernunft"
    von Holm Tetens
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    11,00
  • 18681338
    Du contrat social / Vom Gesellschaftsvertrag
    von Jean Jaques Rousseau
    Buch (Taschenbuch)
    9,80
  • 2948708
    Grundlegung zur Metaphysik der Sitten
    von Immanuel Kant
    Buch (Taschenbuch)
    4,00
  • 45239588
    Theologisch-politische Abhandlung
    von Baruch de Spinoza
    Buch (Taschenbuch)
    7,80
  • 27638440
    Ernst & Falk
    von Gotthold Ephraim Lessing
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 2870819
    Abhandlung über den Ursprung und die Grundlagen der Ungleichheit unter den Menschen
    von Jean Jaques Rousseau
    Buch (Taschenbuch)
    6,00
  • 21265561
    Der Fürst
    von Niccolo Machiavelli
    (7)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    4,95
  • 30674285
    Discours sur les sciences et les arts / Abhandlung über die Wissenschaften und die Künste
    von Jean Jaques Rousseau
    Buch (Taschenbuch)
    4,80
  • 2816258
    Kritik der Urteilskraft
    von Immanuel Kant
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    15,00
  • 18747620
    Pensées / Gedanken
    von Blaise Pascal
    Buch (gebundene Ausgabe)
    49,95
  • 21265527
    Émile oder Über die Erziehung
    von Jean Jaques Rousseau
    Buch (gebundene Ausgabe)
    9,95
  • 3019802
    Versuch über den menschlichen Verstand 1
    von John Locke
    Buch (Taschenbuch)
    22,90
  • 2958484
    Zum ewigen Frieden
    von Immanuel Kant
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    2,80
  • 2869278
    Leviathan
    von Thomas Hobbes
    Buch (Taschenbuch)
    8,80
  • 5694308
    Proslogion/Anrede
    von Anselm Canterbury
    Buch (Taschenbuch)
    6,80
  • 3075620
    Der Erretter aus dem Irrtum
    von Abu Hamid al-Ghazali
    Buch (Taschenbuch)
    14,90
  • 50451606
    Der Sonnenstaat
    von Tommaso Campanella
    Buch (Taschenbuch)
    4,80

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Nikolaus von Kues in seiner Zeit

Nikolaus von Kues in seiner Zeit

von Kurt Flasch

Buch (Taschenbuch)
5,00
+
=
Texte zur Hermeneutik

Texte zur Hermeneutik

von Elena Ficara

Buch (Taschenbuch)
9,80
+
=

für

14,80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Reclam Universal-Bibliothek

  • Band 18264

    3887924
    Die Sophisten
    von Thomas Schirren
    11,80
  • Band 18266

    4533087
    Fräulein Julie
    von August Strindberg
    (2)
    3,00
  • Band 18267

    4560048
    Geschichte der Philosophie in Text und Darstellung / Gegenwart
    von Pirmin Stekeler-Weithofer
    10,80
  • Band 18272

    4547369
    Tristan und Isolde
    von Richard Wagner
    (2)
    4,00
  • Band 18273

    4188039
    Orator /Der Redner
    von Marcus Tullius Cicero
    7,80
  • Band 18274

    4188042
    Nikolaus von Kues in seiner Zeit
    von Kurt Flasch
    5,00
    Sie befinden sich hier
  • Band 18276

    4188007
    Eine Verteidigung des Utilitarismus
    von Bernhard Gesang
    5,00
  • Band 18277

    4188021
    Die Heirat
    von Nikolaj Wassiljewitsch Gogol
    (1)
    3,00
  • Band 18279

    4188076
    Martin Heidegger
    von Oliver Jahraus
    6,80
  • Band 18282

    4187967
    Der grüne Heinrich
    von Gottfried Keller
    (2)
    12,00