Thalia.de

No Country for Old Men

(2)
Ein Mann stolpert förmlich über einen blutigen Tatort, einen Pick-up-Truck, vollgeladen mit Heroin, und unwiderstehlichen zwei Millionen Dollar in bar. Seine Entscheidung, das Geld für sich zu behalten, setzt eine gewaltvolle Kettenreaktion in Gang, die noch nicht einmal das Gesetz von West-Texas aufhalten kann. Basierend auf dem Roman von Pulitzer-Preisträger Cormac McCarthy und mit einer herausragenden Besetzung, angeführt von Tommy Lee Jones, fesselt dieses wagemutige Katz-und-Maus-Spiel - weit über das bisher Bekannte hinaus - bis zum Herzschlagfinale!
Portrait
Cormac McCarthy, geboren 1933 in Rhodes Island, wuchs in Knoxville/Tennessee, auf. Für seine Bücher wurde er u.a. mit dem William Faulkner Award, dem American Academy Award, dem National Book Award und dem National Book Crities Circle Award ausgezeichnet. McCarthy lebt heute in El Paso, Texas. 2009 erhielt er den PEN/Saul Bellow Award for Achievement in American Fiction.
Ethan Coen, geboren am 21. September 1957 in Minneapolis, Minnesota, USA, ist ein Oscar-prämierter Filmregisseur, Produzent und Drehbuchautor. Er machte erstmals zusammen mit seinem Bruder Joel 1984 mit "Blood Simple", einer Hommage an den Film noir, auf dem US-amerikanischen Sundance Film Festival von sich reden. Seither etablierte er sich mit Filmen wie "The Big Lebowski" oder "O Brother, Where Art Thou?" als schräger Geschichtenerzähler abseits des Hollywood-Mainstreams. Ethan Coen veröffentlichte zahlreiche Kurzgeschichten. Zusammen mit seinem Bruder Joel erhielt er zahlreiche Auszeichnungen.
Joel Coen, geboren am 29. November 1954 in Minneapolis, Minnesota, USA , ist ein Oscar-prämierter Filmregisseur, Produzent und Drehbuchautor. Er machte erstmals zusammen mit seinem Bruder Ethan 1984 mit "Blood Simple", einer Hommage an den Film noir, auf dem US-amerikanischen Sundance Film Festival von sich reden. Seither etablierte er sich mit Filmen wie "The Big Lebowski" oder "O Brother, Where Art Thou?" als schräger Geschichtenerzähler abseits des Hollywood-Mainstreams. Joel Coen und sein Bruder Ethan erhielten für ihre gemeinsame Arbeit zahlreiche Auszeichnungen.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Medium Blu-ray
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 16 Jahren
Erscheinungsdatum 06.08.2015
Regisseur Ethan Coen, Joel Coen
Sprache Deutsch, Englisch, Italienisch, Spanisch, Französisch
EAN 4010884257557
Genre Western/Thriller
Studio Universal Pictures Customer Service Deutschland/Österreich
Spieldauer 122 Minuten
Bildformat 1:2,35;16:9
Tonformat Dolby Digital 5.1
Film (Blu-ray)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 2 - 3 Tagen
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 15367385
    No Country For Old Men
    (11)
    Film
    5,99
  • 27635086
    R.E.D
    (5)
    Film
    6,99
  • 28986450
    American History X
    (1)
    Film
    13,99
  • 15026105
    2001 - Odyssee im Weltraum
    (1)
    Film
    6,99
  • 34201030
    Schlussmacher
    Film
    13,99
  • 30535586
    True Grit
    Film
    9,99
  • 29042963
    There Will Be Blood
    (1)
    Film
    12,99
  • 17343019
    Rock N Rolla
    (1)
    Film
    13,99
  • 16512275
    Burn After Reading
    (1)
    Film
    6,99
  • 29021047
    Sin City (FSK 18)
    Film
    9,99
  • 17570606
    Brügge sehen... und sterben?
    Film
    6,99
  • 14982661
    Hannibal Rising - Wie alles begann BD (Blu-ray)(FSK 18)
    Film
    9,99
  • 17394894
    Dr. Seltsam - Oder wie ich lernte, die Bombe zu lieben - Special Edition
    Film
    18,99
  • 15456754
    Das Vermächtnis der Tempelritter - Collector`s Edition
    (1)
    Film
    12,99
  • 1753941
    Einer flog über das Kuckucksnest
    (3)
    Film
    5,99
  • 16429806
    Burn After Reading
    (2)
    Film
    9,99
  • 28841651
    The Mechanic (Blu-ray) (FSK 18)
    Film
    12,99
  • 18884635
    Leon der Profi
    (3)
    Film
    11,99
  • 14478478
    Erbarmungslos
    Film
    12,99
  • 43738997
    Rurouni Kenshin Trilogy
    Film
    33,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Gäbe es die Möglichkeit, 10 Punkte zu vergeben, - hier wären sie angemessen...“

Moritz Revermann, Thalia-Buchhandlung Neuss

Hammer! Mit durchgehend offenem Mund starrte ich auf dieses Meisterwerk der Coen-Brüder. Selten, dass ich Zeit und Raum vergesse, - hier geschahs.

Keine Sekunde Langeweile, brillante Darsteller und Dialoge. Knüppelhart, trotzdem voller Wortwitz. Ultraspannend, obwohl von epischem Ausmaß. Himmel, mit das Beste, was ich jemals gesehen
Hammer! Mit durchgehend offenem Mund starrte ich auf dieses Meisterwerk der Coen-Brüder. Selten, dass ich Zeit und Raum vergesse, - hier geschahs.

Keine Sekunde Langeweile, brillante Darsteller und Dialoge. Knüppelhart, trotzdem voller Wortwitz. Ultraspannend, obwohl von epischem Ausmaß. Himmel, mit das Beste, was ich jemals gesehen habe. Und ich gestehe, bin spät dran; aber nur weil ich ungern Verfilmungen von Kultbüchern anschaue. McCarthy ist einer meiner literarischen Götter, und jeder weiß: Du sollst keinen Kaktus neben mir anbeten... Sorry, Cormac, ich habe gesündigt...Schick bitte keinen Killer vorbei!

Hier stimmt alles auf den Punkt. Und darüber hinaus. Deswegen:

MEISTERWERK:

„Bolzenschussgerät in XXL“

Christian Oertel, Thalia-Buchhandlung Düsseldorf




"Wenn ich nicht zurück komme, sag Mutter, ich liebe sie." -
"Deine Mutter ist tot." -
"Dann sag ich es ihr selber."

Bei der Jagd stößt Moss auf ein Schlachtfeld dutzender toter Männer und ihre ebenfalls toten Hunde. Schauplatz eines geplatzten Drogengeschäfts. Unzählige Schusswunden deuten auf einen natürlichen Tod hin



"Wenn ich nicht zurück komme, sag Mutter, ich liebe sie." -
"Deine Mutter ist tot." -
"Dann sag ich es ihr selber."

Bei der Jagd stößt Moss auf ein Schlachtfeld dutzender toter Männer und ihre ebenfalls toten Hunde. Schauplatz eines geplatzten Drogengeschäfts. Unzählige Schusswunden deuten auf einen natürlichen Tod hin - im Hinblick auf ihr Tätigkeitsfeld. In einem der zerschossenen Autowracks findet er einen Koffer bestückt mit zwei Millionen Dollar. In ihm ein Peilsender, doch das weiß Moss vorerst nicht, als er mit dem Geld flieht. Wenig später hängt ihm Chigurh an den Versen seiner staubigen Cowboystiefel. Ein kaltblütiger Killer, bewaffnet mit einer Art Bolzenschussgerät in XXL. Um die Dreifaltigkeit eines Action-Western des 21. Jahrhunderts komplett zu machen, rückt auch noch Sheriff Bell auf den Plan.

Nach dem gleichnamigen Roman von Cormac McCARTHY.
Regie: Joel & Ethan COEN.
Josh BROLIN als Moss - der Mann auf der Flucht. Javier BARDEM, die tötende Maschine Chigurh, der ohne mimische Regung, in stoischer Ruhe, einen nach dem anderen hinrichtet. Und Tommy Lee JONES als gemütlicher Sheriff.

Ein ungewöhnlich beeindruckender (beeindruckend auch die landschaftlichen Aufnahmen der öden Ebenen, ab und an ein vereinzelter Kaktus), archaisch-grausamer und todspannender Film, der einem in seiner gnadenlosen Brutalität den Atem abschnürt.

„Genialer Film der Gebrüder Coen “

Georg Stahl, Thalia-Buchhandlung Hürth

Diese Verfilmung eines Romans von Cormac McCarthy ist atmosphärisch unheimlich dicht und die Schauspielerleistungen sind herausragend.
Vor allem Javier Bardem als Psychopathischer Killer und Tommy Lee Jones als desillusionierter Sheriff,der den Glauben an Gerechtigkeit verloren hat.
Die Coen Brüder schaffen es in diesem Film ohne
Diese Verfilmung eines Romans von Cormac McCarthy ist atmosphärisch unheimlich dicht und die Schauspielerleistungen sind herausragend.
Vor allem Javier Bardem als Psychopathischer Killer und Tommy Lee Jones als desillusionierter Sheriff,der den Glauben an Gerechtigkeit verloren hat.
Die Coen Brüder schaffen es in diesem Film ohne eine Note Musik auszukommen,und doch schaffen sie einen atmosphärisch einzigartigen Film Noir,der vom Erzähltempo eher gemächlich ist,aber doch unglaublich spannend.
In der Handlung des Films gibt es nur eine positive,menschliche Handlung und gerade diese löst die darauffolgende Katastrophe für die Hauptfigur des Films,einen ehemaligen Vietnam Kämpfer, aus.
Er wird verfolgt von einem psychopathischen Killer,gespielt von Javier Bardem.
Ein absolut empfelenswertes Roadmovie mit Tiefgang und tollem Spannungsbogen.
Hoffentlich verfilmen die Coen Brüder weitere Romane von Cormac McCarthy!

„Genial!“

David Möckel, Thalia-Buchhandlung Coburg

Die gelungene Umsetzung eines genialen Romans, nicht umsonst gab es 2008 u. a. den Oscar für das beste adaptierte Drehbuch. Wer hätte es anders erwartet, wenn die Coen Brüder hinter der Kamera stehen? Aber dass es ein Film schafft, ohne eine einzige Note Filmmusik auszukommen und trotzdem eine atmosphärische Dichte aufzubauen, als würde Die gelungene Umsetzung eines genialen Romans, nicht umsonst gab es 2008 u. a. den Oscar für das beste adaptierte Drehbuch. Wer hätte es anders erwartet, wenn die Coen Brüder hinter der Kamera stehen? Aber dass es ein Film schafft, ohne eine einzige Note Filmmusik auszukommen und trotzdem eine atmosphärische Dichte aufzubauen, als würde sich im Hintergrund ein ganzes Symphonieorchester in Rage spielen, fand ich total beeindruckend.
Ein absolutes Muss für alle McCarthy und Coen Fans, aber auch für alle, die einen spannenden Abend auf der Couch verbringen wollen!

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

The ultimative Badass
von Thomas Zörner aus Lentia am 08.10.2008

Die Coens erzählen in ihrem, zu Recht, oscarprämierten Thriller eine Männergeschichte. Männer jagen sich, Männer schießen aufeinander und Männer sterben. Der einfache Arbeiter Lewellyn Moss stößt bei der Jagd auf den Schauplatz eines offensichtlich missglückten Drogendeals. Überall Leichen, kaputte Autos, Drogen und ein Koffer voll Geld. Kurzer Hand nimmt er... Die Coens erzählen in ihrem, zu Recht, oscarprämierten Thriller eine Männergeschichte. Männer jagen sich, Männer schießen aufeinander und Männer sterben. Der einfache Arbeiter Lewellyn Moss stößt bei der Jagd auf den Schauplatz eines offensichtlich missglückten Drogendeals. Überall Leichen, kaputte Autos, Drogen und ein Koffer voll Geld. Kurzer Hand nimmt er diesen an sich und sieht sich bald gejagt von einer Bande Killern und einem eiskalten Einzelgänger namens Anton Chirgurh und seinem Druckluftbolzenschussgerät. Die Brüder Ethan und Joel Coen verfilmen in "No Country for old Men" den gleichnamigen Neuzeitwesternthriller von Cormac McCarthy. Bei dieser genialen Vorlage kann man ja kaum noch etwas falsch machen, aber was die beiden trotzdem noch aus dem Stoff herausholen ist großartig. Wenn Chigurh und Moss nur durch eine Tür getrennt in einem Motel darauf warten dem jeweils anderen eine Ladung Schrot auf die Haut zu brennen, steigern die Coens dabei die Spannung bis ins Unerträgliche. In diesem Szenen zeigt sich besonders stark wie gut der Film inszeniert ist, der vollkommen ohne Soundtrack auskommt, aber dennoch heftig an den Nerven zerrt, auch ohne nervöse Geigen oder dergleichen. "No Country for old Men" lebt von diesen Szenen, seinen gänsehauterzeugenden Verfolgungsjagden (Stichwort: Bluthund) und seinen, wie immer bei den Coens, großartigen und schwarzhumorigen Dialogen, die man eigentlich allesamt auf ein T-Shirt drucken lassen könnte. "No Country for old Men" ist ein Film der oft minutenlang schweigen kann, nur um einen im nächsten Moemnt eruptionsartig mit Gewalt zu überraschen. Bei den schauspielerischen Leistungen sei besonders gennant der, ebenfa

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
The Coens are back !!!
von einer Kundin/einem Kunden am 16.12.2008

Nach den beiden letzten Flops haben die kongenialen Coen-Brüder einiges gutzumachen und das haben sie mit NCFOM auch getan. Der Plot ist ebenso gradlinig wie seine Protagonisten. Mit seinen lakonischen Kommentaren und seinem hemdsärmligen Tun, stilisiert sich Killer Anton Chigurh zum Übermenschen und damit in den Mittelpunkt des Geschehens.... Nach den beiden letzten Flops haben die kongenialen Coen-Brüder einiges gutzumachen und das haben sie mit NCFOM auch getan. Der Plot ist ebenso gradlinig wie seine Protagonisten. Mit seinen lakonischen Kommentaren und seinem hemdsärmligen Tun, stilisiert sich Killer Anton Chigurh zum Übermenschen und damit in den Mittelpunkt des Geschehens. (wieso eigentlich den Oscar für die beste NEBENROLLE ?) In erfreulich kurzer Kadenz gehen Hinz und Kunz über den Jordan: kalt, blutig und brutal. NO COUNTRY FOR OLD MEN ist straight aber für mich zu wenig tricky.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
No Country for Old Men
von Daniela P. am 27.03.2015
Bewertetes Format: Medium: DVD

West Texas, 1980: Ein Mann kommt zufällig an einem Tatort vorbei. Ein Drogendeal scheint dort mächtig schief gelaufen zu sein. Das ganze Heroin und 2 Millionen $ Bargeld sind noch da. Und wenn keiner zusieht kann man wohl doch das Geld behalten!? Jedoch hat dieser Mann nicht damit gerechnet, dass... West Texas, 1980: Ein Mann kommt zufällig an einem Tatort vorbei. Ein Drogendeal scheint dort mächtig schief gelaufen zu sein. Das ganze Heroin und 2 Millionen $ Bargeld sind noch da. Und wenn keiner zusieht kann man wohl doch das Geld behalten!? Jedoch hat dieser Mann nicht damit gerechnet, dass jemand etwas dagegen haben könnte. Ein eiskalter Mörder begibt sich auf die Jagd nach ihm und den 2 Millionen $. "No Country for Old Men" ist ein grandioser Thriller von den Coen-Brüdern. Der Glücksgriff dieses Films war vor allem Schauspieler Javier Bardem. Er verkörpert den Mörder als jemanden, der reihenweise Menschen umbringt ohne mit der Wimper zu zucken und Gefühle aufkommen zu lassen, dass es einem eiskalt den Rücken runterläuft. Geniale Verfilmung des Romans von Cormac McCarthy. Einfach sensationell! Für Fans von "Breaking Bad" auf jeden Fall sehenswert und zurecht mit 4 Oscars belohnt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Hellooooo Friendo!
von Julia Klode am 10.07.2011
Bewertetes Format: Medium: DVD

Schande über mein Haupt: Dieser großartige Film ist bisher an mir vorübergegangen. Gut, dass es da noch nette Kollegen gibt, die einem auch Filme empfehlen (An dieser Stelle: Danke, Herr Oertel für den Tipp). Zurecht hat No country for old men 4 Oscars abgesahnt, unter anderem für den besten Film... Schande über mein Haupt: Dieser großartige Film ist bisher an mir vorübergegangen. Gut, dass es da noch nette Kollegen gibt, die einem auch Filme empfehlen (An dieser Stelle: Danke, Herr Oertel für den Tipp). Zurecht hat No country for old men 4 Oscars abgesahnt, unter anderem für den besten Film und die beste Regie (ein Hoch auf die Coen Brüder). Tief schwarzer Humor, ein emotionsloser Killer, eine rasante Verfolgungsjagd, super Schauspieler, kurz alles, was ein guter, abgedrehter Thriller braucht, hat dieser Film. Ich bitte alle Fans von außergewöhnlichen, düsteren, und auf eine seltsame Weise komischen Filmen, dieses Werk anzusehen. No country for old men zeigt: Nicht alle Literaturverfilmungen (Roman “Kein Land für alte Männer” von Cormac McCarthy) sind schlecht! (Helloooo Friendo!)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Still und böse...
von Sarah Pfister am 01.04.2011
Bewertetes Format: Medium: DVD

Der Film hat bei mir einen bleibenden Eindruck hinterlassen, auch wenn er viele Fragen offen lässt. Aber gefesselt hat er mich auf jeden Fall! Die fehlende Musik kommt dem Film sogar zugute. Denn wenn sich in der Stille der Mörder anschleicht, hat man das Gefühl, man ist direkt... Der Film hat bei mir einen bleibenden Eindruck hinterlassen, auch wenn er viele Fragen offen lässt. Aber gefesselt hat er mich auf jeden Fall! Die fehlende Musik kommt dem Film sogar zugute. Denn wenn sich in der Stille der Mörder anschleicht, hat man das Gefühl, man ist direkt dabei. Originell finde ich vorallem die Vorgehensweise des Killers Anton Chirgurh, mit der er seine Opfer zur Strecke bringt. Aus dem emotionslosen Charakter, welcher grandios von Javier Bardem dargestellt wurde, wird man einfach nicht schlau. Auch wenn man den Film noch so genau unter die Lupe nimmt. Von außen hin wirkt er wie ein Muttersöhnchen. Seine Frisur scheint diesen Verdacht sogar zu bestätigen(xD). Doch Anton Chirgurh ist das Böse in Person. Erstklassige Schauspielerleistungen,Spannung pur, und ein Ende wie es der Realität entspricht: das Böse ist nicht aufzuhalten.Im Gegenteil,es wird immer brutaler. Sicher keine leichte Filmkost,aber gerade deshalb von hoher Qualität. Ein stilles, lyrisches und brutales Meisterwerk der Coen-Brüder.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Lang und intensiv
von Stefanie Strachotta aus Berlin am 26.10.2010
Bewertetes Format: Medium: DVD

Für diesem Film muss man sich Zeit nehmen. Obwohl er langartmig erscheint, ist er doch durchweg spannend und intensiv. Und ein bißchen muss man auch aufpassen, nicht den Anschluß zu verlieren. Vor allem die Verkörperung der Rolle des Anton Chigurh durch Javier Bardem ist sehr, sehr gut gelungen und... Für diesem Film muss man sich Zeit nehmen. Obwohl er langartmig erscheint, ist er doch durchweg spannend und intensiv. Und ein bißchen muss man auch aufpassen, nicht den Anschluß zu verlieren. Vor allem die Verkörperung der Rolle des Anton Chigurh durch Javier Bardem ist sehr, sehr gut gelungen und eine große Leistung. Die Leidenschaftslosigkeit des Killers ist bestechend. Ein großartiges Roadmovie.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Super Romanverfilmung
von einer Kundin/einem Kunden aus Inzell am 21.10.2008
Bewertetes Format: Medium: DVD

Ich hatte den Roman zum Film gelesen und mir von dem Film eigentlich gar nicht so viel versprochen. Umso positiver war ich von dem Film überrascht. Die Coens haben sich ganz schön an die Romanvorlage gehalten und die Handlung und Stimmung der Figuren wirklich in tolle, eindrucksvolle Bilder verwandelt... Ich hatte den Roman zum Film gelesen und mir von dem Film eigentlich gar nicht so viel versprochen. Umso positiver war ich von dem Film überrascht. Die Coens haben sich ganz schön an die Romanvorlage gehalten und die Handlung und Stimmung der Figuren wirklich in tolle, eindrucksvolle Bilder verwandelt !!!. Dieser Film ist Pflicht für alle Filmliebhaber.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Was für ein grandioser Film
von einer Kundin/einem Kunden aus Osterfeld am 09.10.2008
Bewertetes Format: Medium: DVD

Es gibt ja viele Roadmovies/Thriller/Horrorfilme, die ich mittlerweile gesehen habe, "U-Turn", "From Dusk till Dawn" etc.. Aber dieser hier hat einfach wiedermal eine klasse für sich und wird auch in die Fernseh Geschichte eingehen und bestimmt in 10 Jahren auch noch einmal jährlich gezeigt werden. Der Film ist einfach... Es gibt ja viele Roadmovies/Thriller/Horrorfilme, die ich mittlerweile gesehen habe, "U-Turn", "From Dusk till Dawn" etc.. Aber dieser hier hat einfach wiedermal eine klasse für sich und wird auch in die Fernseh Geschichte eingehen und bestimmt in 10 Jahren auch noch einmal jährlich gezeigt werden. Der Film ist einfach super. Die Schauspieler, die Atmosphäre und alles andere stimmen einfach. Das schöne ist, dass er an keiner Stelle stumpf oder plump wird, sondern immer seinen Stil behält. Das Ende hätte besser nicht sein können und bietet mal keinen 0-8-15 Finale...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

No Country for Old Men

No Country for Old Men

mit Javier Bardem , Tommy Lee Jones , Josh Brolin , Woody Harrelson , Kelly MacDonald

(2)
Film
9,99
+
=
Der Marsianer

Der Marsianer

(2)
Film
9,99
+
=

für

19,38

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen