Thalia.de

Nokan - Die Kunst des Ausklangs

(6)
Pechvogel Daigo hat seine Stelle als Cellist verloren und kehrt mit seiner Frau zurück in die Heimat im pittoresken Norden Japans. Auf der Suche nach einem neuen Job entdeckt er die Anzeige eines auf "Reisen" spezialisierten Unternehmens. Der exzentrische Chef Sasaki engagiert ihn auf der Stelle. Daigo kann sein Glück kaum fassen, da eröffnet ihm Sasaki die wahre Natur seines Geschäfts: Er soll die Leichen Verstorbener nach altem Ritual für die "Letzte Reise" vorbereiten ...
Auszeichnung
2009 - Oscar:
- Bester ausländischer Film
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 30.04.2010
Regisseur Yojiro Takita
Sprache Deutsch, Japanisch (Untertitel: Deutsch)
EAN 4047179406185
Genre Drama
Studio INDIGO Musikproduktion + Vertrieb GmbH / Hamburg
Originaltitel Okuribito
Spieldauer 130 Minuten
Bildformat 16:9 Widescreen
Tonformat Dolby Digital 5.1 (Deutsch, Japanisch)
Verkaufsrang 4.908
Film (DVD)
8,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

PAYBACK Punkte

15% Rabatt sichern

Ihr Gutschein-Code: NIKOLAUS15

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 14610082
    Be with you - Ein Versprechen, stärker a
    Film
    8,99
  • 22485231
    Seelenvögel
    Film
    8,99
  • 16473498
    Schmetterling und Taucherglocke
    Film
    8,99
  • 24399349
    Eine Karte der Klänge von Tokio
    Film
    11,99
  • 29468766
    Gefahr und Begierde
    Film
    9,99
  • 43119884
    Like Father, Like Son
    Film
    16,99
  • 41565169
    Outcast - Die letzten Tempelritter
    Film
    13,99
  • 19676309
    Bright Star - Die erste Liebe strahlt am hellsten
    (2)
    Film
    8,99
  • 18859295
    Once
    (17)
    Film
    6,99
  • 14041681
    Die Möwe Jonathan
    Film
    6,99
  • 15346077
    Der Hals der Giraffe
    (1)
    Film
    8,99
  • 15793722
    Sophie Scholl - Die letzten Tage - Star-Selection
    (1)
    Film
    5,99
  • 14536677
    Babel
    (2)
    Film
    5,99
  • 29197100
    Meuterei auf der Bounty
    Film
    9,99
  • 29014472
    Wasser für die Elefanten
    (15)
    Film
    6,99
  • 15034777
    Bin jip
    (1)
    Film
    9,99
  • 16815742
    Große Kinomomente: Nach der Hochzeit
    (1)
    Film
    9,99
  • 23810839
    Kent Nagano - Montreal Symphony
    Film
    8,99
  • 4406537
    Sechs Tage, sieben Nächte - Neuauflage
    (3)
    Film
    8,99
  • 22731407
    Nothing Personal
    Film
    5,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Ein wunderbares Werk“

Stefanie Breiting, Thalia-Buchhandlung Magdeburg

Nokan ist ein gleichermaßen bewegendes wie augenzwinkernd komisches Drama.
Ein Film der das richtige Tempo und die entsprechenden Bilder zur meditativen Geschichte hat.
Für all diejenigen die einmal nicht HOLLYWOOD wollen.
Nokan ist ein gleichermaßen bewegendes wie augenzwinkernd komisches Drama.
Ein Film der das richtige Tempo und die entsprechenden Bilder zur meditativen Geschichte hat.
Für all diejenigen die einmal nicht HOLLYWOOD wollen.

Kundenbewertungen


Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
5
1
0
0
0

Schauen Sie diesen Film!
von einer Kundin/einem Kunden aus Münster am 23.04.2014

Dieser Film war ein Zufallsfund, der sich gelohnt hat. Ich mag Filme, bei denen man Lachen und Weinen kann. Die Geschichte ist langsam, aber spannend erzählt. Schade, dass der Film in Deutschland nicht so bekannt ist.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
friedlich
von einer Kundin/einem Kunden aus Zossen am 21.09.2011

Sehr friedvoller Film, sensibel zu einem heiklen Thema, unbedingt sehenswert!! Denn damit wird ein jeder mal konfrontiert! Musikalisch sehr angenehm untermalt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein paradimatischer Film für die Bestatter und die eigene Trauerarbeit
von einer Kundin/einem Kunden aus Bremen am 02.06.2011

Der japanische Spielfilm Nokan. Die Kunst des Ausklangs, dokumentiert in eindrucksvoller ästhetischer Weise, welchen hohen Stellenwert das buddhistische Abschiedszeremoniell der Aufbahrung (Nokan) des Verstorbenen für die um ihn Trauernden haben kann. Die Spielhandlung dieses 2009 mit einem Oscar gekrönten Films ist einfach und zugleich urkomisch: Ein hoffnungsvol-ler Orchestercellist verliert... Der japanische Spielfilm Nokan. Die Kunst des Ausklangs, dokumentiert in eindrucksvoller ästhetischer Weise, welchen hohen Stellenwert das buddhistische Abschiedszeremoniell der Aufbahrung (Nokan) des Verstorbenen für die um ihn Trauernden haben kann. Die Spielhandlung dieses 2009 mit einem Oscar gekrönten Films ist einfach und zugleich urkomisch: Ein hoffnungsvol-ler Orchestercellist verliert sein Engagement in der Groß-stadt, da der Sponsor das Orchester aufgelöst hat. Der Musi-ker kehrt mit seiner Frau in seine ländliche Heimat zurück und stellt sich dort aufgrund einer Anzeige bei einem Reise-unternehmen vor, das sich dann als eines für die letzte Reise herausstellt. Er wird eingestellt. Der Film zeigt abwechselnde Todesfall-Episoden. In ihnen wird an dem Toten in Gegenwart der Trauernden - für das Auge unter einem Tuch verborgen - ein anmutsvolles Zere-moniell der rituellen Reinigung, Pflege und Einkleidung vollzogen und schließlich seine Einsargung vorgenommen. Dabei kommt es angesichts der Wiedererkennbarkeit und Identität des Verstorbenen zu ungleichen, mitunter heftigen Abschiedsszenen, die auf die Aufbahrung reagierenden. Das Zeremoniell überzeugt als ritueller Rahmen, sich mit dem Tode auseinanderzusetzen, sehr. Ein wirklich paradigmatischer Film. Ich empfehle die DVD den Pfarrern wie den Trauerrednern vor allem den Bestattern für ihre Alltagsarbeit.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Respektvoll, berührend und voller Humor!
von einer Kundin/einem Kunden am 29.10.2010

Als der Cellist Daigo Kobayashi jobsuchend mit seiner jungen Frau in seine Heimat zurückkehrt entdeckt er ein Inserat: ein „Reisehelfer“ wird gesucht, und prompt wird Daigo aufgenommen. Anfangs ist es Daigo selbst noch nicht ganz klar dass er von nun an Leichenbestatter ist. Langsam findet er nach anfänglicher Skepsis... Als der Cellist Daigo Kobayashi jobsuchend mit seiner jungen Frau in seine Heimat zurückkehrt entdeckt er ein Inserat: ein „Reisehelfer“ wird gesucht, und prompt wird Daigo aufgenommen. Anfangs ist es Daigo selbst noch nicht ganz klar dass er von nun an Leichenbestatter ist. Langsam findet er nach anfänglicher Skepsis die notwendige Zuwendung zu seinem Beruf. Und das zu Recht, denn der japanische Leichenbestatter ist tatsächlich ein Künstler, der Meister einer zutiefst behutsamen und sanften Zeremonie, mit der der verstorbene Mensch verabschiedet wird. Doch bis Daigo selbst zu seinem Tun stehen kann, gilt es noch einige Hindernisse, von der flüchtenden Frau bis zum Selbstmordversuch, zu überbrücken, die neben Rückblicken in seine Kindheit durch den Film begleiten. Neben einem Einblick in die achtsame, würdevolle Verabschiedungszeremonie bekommt man auch noch einige auflockernde, humorvolle Augenblicke, die diesen Film abrunden. Zu Recht ein mehrfach ausgezeichnetes Machwerk.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
DVD,Nokan-Die letzte Reise
von Odilie Pressberger aus Regensburg (Donau EKZ) am 30.06.2010

Ein junger Cellist in einem Privatorchester in Japan wird entlassen und arbeitslos. Mit seiner Ehefrau kehrt er in die Kleinstadt seiner Kindheit zurück. Meldet sich auf eine Stellenanzeige : "Reisebegleiter gesucht", bekommt sofort den Job und erfährt dann zu seinem Entsetzen bei seinem ersten Einsatz, daß er Tote auf... Ein junger Cellist in einem Privatorchester in Japan wird entlassen und arbeitslos. Mit seiner Ehefrau kehrt er in die Kleinstadt seiner Kindheit zurück. Meldet sich auf eine Stellenanzeige : "Reisebegleiter gesucht", bekommt sofort den Job und erfährt dann zu seinem Entsetzen bei seinem ersten Einsatz, daß er Tote auf ihrer letzten Reise begleiten soll. Sehr berührender, sehr würdevoller Film. Erstaunlich humorvoll. Dieses Ritual aus Japan, von einem so feinfühligen Mann ausgeführt, würde ich mir auch in Deutschland wünschen. Der Schluß ist leider ein bißchen sentimental geraten. Aber da es nur ca. 10 Minuten sind, schadet es dem Gesamteindruck nicht, einen großartigen Film gesehen zu haben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Nokan - Die Kunst des Ausklangs

Nokan - Die Kunst des Ausklangs

mit Masahiro Motoki , Ryoko Hirosue , Tsutomi Yamazaki

(6)
Film
8,99
+
=
Die Reise des chinesischen Trommlers

Die Reise des chinesischen Trommlers

Film
8,99
+
=

für

17,44

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Kundenbewertungen