Thalia.de

Notbremse nicht zu früh ziehen!

Mit dem Zug durch Indien

(4)
Geradezu glücklich dürften Daheimgebliebene sein, wenn sie die Geschichten des Reisejournalisten Andreas Altmann lesen.
Rezension
Altmann reist nicht stellvertretend für Abenteuerarme. Er berichtet, um zu verführen, will "den Leser mit Sehnsucht vergiften". Schon passiert. Hamburger Morgenpost
Portrait
Andreas Altmann studierte Psychologie und Jura und arbeitete in den verschiedensten Berufen, u. a. als Taxifahrer, Anlageberater, Nachtportier und Dressman. Nach einer Ausbildung und mehreren Engagements als Schauspieler lebte er in einem indischen Ashram und einem Zen-Kloster in Kyoto. Lange Reisen führten ihn durch Afrika, Asien und Südamerika. Er veröffentlichte Reportagen in Magazinen wie Geo, Stern und Merian und erhielt 1992 den Egon-Erwin-Kisch-Preis.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 187
Erscheinungsdatum 01.12.2003
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-23374-6
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Maße (L/B/H) 192/115/14 mm
Gewicht 156
Auflage 8
Verkaufsrang 28.683
Buch (Taschenbuch)
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 3035022
    Einmal rundherum
    von Andreas Altmann
    (1)
    Buch
    7,99
  • 34082913
    Wasser für Taif
    von Rudolf Casagrande
    Buch
    19,80
  • 17591347
    Im Land der Regenbogenschlange
    von Andreas Altmann
    (2)
    Buch
    8,99
  • 15155044
    Nimm nur mit, was du tragen kannst
    von Achill Moser
    Buch
    19,95
  • 44012147
    Licht und Schatten in Namibia
    von Anna Mandus
    Buch
    14,99
  • 42541527
    Die beste Entscheidung unseres Lebens
    von Philipp Rusch
    (4)
    Buch
    14,99
  • 44388861
    Backpacking weltweit - Rucksackreisen und Work & Travel - Aber richtig!
    Buch
    14,44
  • 17427642
    An den inneren Ufern Indiens
    von Ilija Trojanow
    Buch
    12,95
  • 16432467
    Hautnah
    von Manuela Krause
    Buch
    9,90
  • 17266419
    Der Preis der Leichtigkeit
    von Andreas Altmann
    (1)
    Buch
    14,00
  • 33863648
    Fettnäpfchenführer Korea
    von Jan-Rolf Janowski
    Buch
    12,95
  • 39100713
    Albträume am Saigon-Fluss
    von Ulrich Brinkhoff
    Buch
    19,80
  • 30583705
    Erleuchtung gibt's im nächsten Leben
    von Andreas Pröve
    (1)
    Buch
    14,99
  • 38094341
    Wien abseits der Pfade 1
    von Wolfgang Salomon
    Buch
    14,90
  • 43764976
    Stoppt die Welt, ich will aussteigen!
    von Martin Krengel
    (1)
    Buch
    14,99
  • 32127274
    Fettnäpfchenführer Japan
    von Kerstin Fels
    (2)
    Buch
    10,95
  • 39940592
    Kim und Struppi
    von Christian Eisert
    Buch
    9,99
  • 39271261
    Gebrauchsanweisung für Thailand
    von Martin Schacht
    (1)
    Buch
    14,99
  • 43074458
    The Longest Way
    von Christoph Rehage
    Buch
    11,00
  • 45255320
    Japan für die Hosentasche
    von Francoise Hauser
    Buch
    10,00

Kundenbewertungen


Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
1
3
0
0
0

Klein aber Fein
von einer Kundin/einem Kunden am 29.01.2005

Für alle die Indien bereist haben - so wie wir dieses Jahr als Rucksacktouristen mit Bus und Bahn - ein Muss! Besser kann man es nicht beschreiben! Liebevoll, humorvoll und mit genauer Beobachtungsgabe porträtiert er die Mentalität der Inder und das für Deutsche in vieler Hinsicht so andere Land... Für alle die Indien bereist haben - so wie wir dieses Jahr als Rucksacktouristen mit Bus und Bahn - ein Muss! Besser kann man es nicht beschreiben! Liebevoll, humorvoll und mit genauer Beobachtungsgabe porträtiert er die Mentalität der Inder und das für Deutsche in vieler Hinsicht so andere Land in seinen Gegensätzen. Auch sprachlich ein Genuss und keine Minute langweilig.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Eine Liebeserklärung an Indien
von Anne Granzow aus Aarau am 08.12.2009

Andreas Altmann, Reisekolumnist, beschreibt Indien auf seine typisch humorvolle Art und Weise. Er reist mit dem Zug, was allein in Indien ja schon ein Abenteuer bedeutet, quer durchs Land und macht unter anderem Halt in Bangalore, Varanasi, Goa, Mumbai und Delhi. Man erfährt, warum man dieses Land und seine... Andreas Altmann, Reisekolumnist, beschreibt Indien auf seine typisch humorvolle Art und Weise. Er reist mit dem Zug, was allein in Indien ja schon ein Abenteuer bedeutet, quer durchs Land und macht unter anderem Halt in Bangalore, Varanasi, Goa, Mumbai und Delhi. Man erfährt, warum man dieses Land und seine Leute einfach lieben muss und weshalb Zugverspätungen von 2 Stunden und mehr gar niemanden stören. Ein kurzweiliger Reisebericht, nicht nur für Indien-Liebhaber.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Reiseabenteuer und asiatische Geschichten
von einer Kundin/einem Kunden am 27.08.2009

Ein durchaus empfehlenswertes Buch, wenn man auf Reiseabenteuer und auf asiatische Geschichten steht. Altmann ist absoluter Reiseprofi, schreibt daher manchmal etwas zu sachlich und abgeklärt. Jedoch gelingt es ihm wunderbar Begegnungen, Gegebenheiten und Stimmungen von Orten zu vermitten. Das Buch macht nicht nur Lust auf Asien, sondern auch auf... Ein durchaus empfehlenswertes Buch, wenn man auf Reiseabenteuer und auf asiatische Geschichten steht. Altmann ist absoluter Reiseprofi, schreibt daher manchmal etwas zu sachlich und abgeklärt. Jedoch gelingt es ihm wunderbar Begegnungen, Gegebenheiten und Stimmungen von Orten zu vermitten. Das Buch macht nicht nur Lust auf Asien, sondern auch auf das Reisen mit Bus und Bahn im Allgemeinen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Indien lädt zum schnmunzeln ein
von C. Lehrmann aus Wiesbaden am 19.02.2006

Das Buch ist empfehlenswert für alle, die in Indien waren oder auch nicht, denn auch wenn Sie vielleicht beruflich oder privat mit Indern zu tun haben und Menschen und Land einfach nur faszinierend finden, dann lohnt es sich wirklich! Altmann beschreibt den Alltag in den Städten (und vornehmlich auch... Das Buch ist empfehlenswert für alle, die in Indien waren oder auch nicht, denn auch wenn Sie vielleicht beruflich oder privat mit Indern zu tun haben und Menschen und Land einfach nur faszinierend finden, dann lohnt es sich wirklich! Altmann beschreibt den Alltag in den Städten (und vornehmlich auch in Zügen), der für uns manchmal so skurril scheint, mit viel Liebe zum Detail und Liebe zur Kultur. Durch seine persönliche Nähe zu den Menschen dort, kann er Geschichten erzählen, die einen wirklich zum schmunzeln bringen oder auch mal einfach nur ungläubig den Kopf schütteln lassen...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Notbremse nicht zu früh ziehen!

Notbremse nicht zu früh ziehen!

von Andreas Altmann

(4)
Buch
7,99
+
=
Weit weg vom Rest der Welt

Weit weg vom Rest der Welt

von Andreas Altmann

Buch
8,99
+
=

für

16,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen