Thalia.de

Nothing more

Roman

(9)
When he falls in love, he loves too hard


New York ist anders als alles, was Landon bisher kannte. Aber er hat einen netten Job, liebt die Uni und kann seiner Exfreundin Dakota zum Glück aus dem Weg gehen. Sein winziges Apartment in Brooklyn teilt er sich mit seiner besten Freundin Tessa. Sie kennt sich mit Liebeskummer aus.


Als Landon sich plötzlich zwischen zwei schönen Frauen wiederfindet, ist es das totale Chaos. Extrem aufregend. Fast wie eine Sucht. Es wird sich schon irgendwie regeln, aber der Weg dahin ist vermutlich ... ziemlich crazy.


"Sexy, spannend und emotional - Anna Todd ist in Hochform". Colleen Hover







Portrait

Anna Todd lebt gemeinsam mit ihrem Ehemann in Los Angeles. Sie haben nur einen Monat nach Abschluss der Highschool geheiratet. Anna war schon immer eine begeisterte Leserin und ein großer Fan von Boygroups und Liebesgeschichten. In ihrem Debütroman AFTER PASSION konnte sie ihre Leidenschaften miteinander verbinden und sich dadurch einen Lebenstraum erfüllen.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 320
Erscheinungsdatum 12.09.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-41970-4
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 207/137/32 mm
Gewicht 425
Verkaufsrang 397
Buch (Paperback)
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 40324552
    After forever
    von Anna Todd
    (29)
    Buch
    12,99
  • 43982320
    Before us
    von Anna Todd
    (11)
    Buch
    12,99
  • 44854107
    Crossfire 05. Vollendung
    von Sylvia Day
    (6)
    Buch
    9,99
  • 45120161
    Verführt / Calendar Girl Bd. 1
    von Audrey Carlan
    (72)
    Buch
    12,99
  • 44865191
    Royal Dream - Die Royals Saga 04
    von Geneva Lee
    (3)
    Buch
    12,99
  • 45473960
    Until Love: Asher
    von Aurora Rose Reynolds
    (2)
    Buch
    12,99
  • 40324553
    After love
    von Anna Todd
    (19)
    Buch
    12,99
  • 44191780
    The Deal - Reine Verhandlungssache / Off-Campus Bd. 1
    von Elle Kennedy
    (14)
    Buch
    9,99
  • 44993657
    Trust Again
    von Mona Kasten
    Buch
    12,00
  • 33109146
    Crossfire: Versuchung, Bd. 1
    von Sylvia Day
    (63)
    Buch
    9,99
  • 43805605
    Morgen kommt ein neuer Himmel
    von Lori Nelson Spielman
    (13)
    Buch
    9,99
  • 44993749
    Begin Again
    von Mona Kasten
    (31)
    Buch
    12,00
  • 39281870
    Beautiful Oblivion / Maddox-Brüder Bd. 4
    von Jamie McGuire
    (10)
    Buch
    9,99
  • 44865190
    Royal Kiss - Die Royals Saga 05
    von Geneva Lee
    (2)
    Buch
    12,99
  • 44196830
    Hardline - verfallen / Hard Bd. 3
    von Meredith Wild
    (1)
    Buch
    12,99
  • 39188770
    Driven 01. Verführt
    von K. Bromberg
    (5)
    Buch
    8,99
  • 39188450
    Lass dich verführen / Wanted Bd. 1
    von J. Kenner
    (5)
    Buch
    9,99
  • 40891175
    Vielleicht mag ich dich morgen
    von Mhairi McFarlane
    (64)
    Buch
    10,99
  • 45134650
    SMS für dich
    von Sofie Cramer
    (2)
    Buch
    9,99
  • 45506947
    Die Spionin
    von Paulo Coelho
    (45)
    Buch
    19,90

Buchhändler-Empfehlungen

„Nun kommt der nette Landon zum Zug“

Manuela Schauff, Thalia-Buchhandlung Lünen

Ich war leider etwas entäuscht. Auf die Geschichte von Landon hatte ich mich sehr gefreut aber dem Buch fehlt leider ein wenig die Spannung.
Trotzdem bin ich gespannt wie die Geschichte um den etwas schüchternen Landon weiter geht.






Ich war leider etwas entäuscht. Auf die Geschichte von Landon hatte ich mich sehr gefreut aber dem Buch fehlt leider ein wenig die Spannung.
Trotzdem bin ich gespannt wie die Geschichte um den etwas schüchternen Landon weiter geht.






Jasmin Lambrecht, Thalia-Buchhandlung Rheine

Anna Todd versteht es Liebe mit Dramatik zu verbinden. Diesmal steht Landon im Mittelpunkt und muss sich fernab der Heimat in New York zurecht finden. Anna Todd versteht es Liebe mit Dramatik zu verbinden. Diesmal steht Landon im Mittelpunkt und muss sich fernab der Heimat in New York zurecht finden.

„Gedanken-Salat!“

Saskia M., Thalia-Buchhandlung Wuppertal

Nothing more erzählt die Geschichte von Landon. Eine, die so ganz anders ist als Tessa's und Hardin's wilde und turbolente Liebesgeschichte. Eine, die eher ruhig und seicht, tiefgründing und auch manchmal ein bisschen erotisch ist. Leider ging es mir manchmal etwas zu sehr in die Tiefe und ich hätte mir gewünscht,dass einfach auch mal Nothing more erzählt die Geschichte von Landon. Eine, die so ganz anders ist als Tessa's und Hardin's wilde und turbolente Liebesgeschichte. Eine, die eher ruhig und seicht, tiefgründing und auch manchmal ein bisschen erotisch ist. Leider ging es mir manchmal etwas zu sehr in die Tiefe und ich hätte mir gewünscht,dass einfach auch mal was richtig verrücktes passiert. Trotzdem schafft es die Autorin einen so sehr in den "Bann" zu ziehen, dass man einfach unbedingt weiterlesen muss!!! Und so verrückt das vielleicht klingt, ich MUSS auch noch die Nachfolger lesen. Irgendwie habe ich Landon in mein Herz geschlossen. :)

Andrea Becker, Thalia-Buchhandlung Fulda

Man muss ganz klar sagen: Landon ist nicht Hardin ! Deswegen ist diese Geschichte ganz nett, aber befriedigt die Anna-Todd-Fans nicht wirklich. Sorry, Landon, bist ein netter Kerl. Man muss ganz klar sagen: Landon ist nicht Hardin ! Deswegen ist diese Geschichte ganz nett, aber befriedigt die Anna-Todd-Fans nicht wirklich. Sorry, Landon, bist ein netter Kerl.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Leuna OT Günthersdorf

Endlich ist es da!
Die Fortsetzung von Anna Todd mit Landon und Dakota geht weiter...oder doch eher Nora?
Das schreit schon nach Chaos!
Liebe und Verzweiflung sind vorprogrammiert!
Endlich ist es da!
Die Fortsetzung von Anna Todd mit Landon und Dakota geht weiter...oder doch eher Nora?
Das schreit schon nach Chaos!
Liebe und Verzweiflung sind vorprogrammiert!

Lisa Naumann, Thalia-Buchhandlung Brandenburg

Leider ist Landon ein absoluter Langweiler und eine Nervensäge. Aber die Nebenfiguren sind spannend gestaltet. Leider ist Landon ein absoluter Langweiler und eine Nervensäge. Aber die Nebenfiguren sind spannend gestaltet.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 40324553
    After love
    von Anna Todd
    (19)
    Buch
    12,99
  • 39281870
    Beautiful Oblivion / Maddox-Brüder Bd. 4
    von Jamie McGuire
    (10)
    Buch
    9,99
  • 44865190
    Royal Kiss - Die Royals Saga 05
    von Geneva Lee
    (2)
    Buch
    12,99
  • 44253048
    DARK LOVE 03 - Dich darf ich nicht begehren
    von Estelle Maskame
    (8)
    Buch
    9,99
  • 45120170
    Berührt / Calendar Girl Bd. 2
    von Audrey Carlan
    (11)
    Buch
    12,99
  • 44854107
    Crossfire 05. Vollendung
    von Sylvia Day
    (6)
    Buch
    9,99
  • 44865192
    Royal Forever
    von Geneva Lee
    Buch
    12,99
  • 44865191
    Royal Dream - Die Royals Saga 04
    von Geneva Lee
    (3)
    Buch
    12,99
  • 45120161
    Verführt / Calendar Girl Bd. 1
    von Audrey Carlan
    (72)
    Buch
    12,99
  • 42435816
    Einmal berührt ist fast gar nicht verführt / Dare to Love Bd. 2
    von Carly Phillips
    (1)
    Buch
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
3
2
3
0
1

Eine weitere tolle Geschichte
von einer Kundin/einem Kunden aus Dortmund am 12.09.2016

Okay, ich habe seit Dezember auf dieses Buch gewartet und das warten hat sich gelohnt! Ich werde versuchen in dieser Rezession nicht zu spoilern! Alle die die After-serie kennen, kennen Landon Gibson als netten Freund von Tessa und noch als wen anders. Er war der zurückhaltende Junge der sich... Okay, ich habe seit Dezember auf dieses Buch gewartet und das warten hat sich gelohnt! Ich werde versuchen in dieser Rezession nicht zu spoilern! Alle die die After-serie kennen, kennen Landon Gibson als netten Freund von Tessa und noch als wen anders. Er war der zurückhaltende Junge der sich für seine freunde einsetzt und immer ein offenes Ohr hat egal für wen. Ich muss zugeben ich hab Landon immer gerne gemocht und war traurig das man so wenig von ihm kannte in diesem Buch lernen wir ihn komplett neu kennen! Ich finde es toll wie es Anna schafft das ich mich total in Landon hineinversetzten kann und das man lachen kann auch wenn die Situation für Landon gerade nicht so witzig ist. Viele finden das buch nicht gelungen ich jedoch schon, es ist toll den netten Jungen anders kennen zu lernen, seine Gedanken sind so tiefgründig das sie einen selbst zum überlegen bringen. Im ganzen, Anna Todd hat mal wieder einen tollen Job gemacht und ein weiteres tolles Buch auf den Markt gebracht und zeigt was für ein Talent sie hat, ich war noch nie in New York oder hab richtige Wohnungen dort gesehen dennoch kann ich mir alles genau vorstellen wie alles aussieht. Ich finde es auch toll das wir hier eine kleine Anknüpfung haben zu After forever und zwar erfahren wir hier noch mehr über Tessa und Hardin, wie es den beiden geht und wie Landon für beide da ist. Jetzt warte ich sehnsüchtig auf das nächste buch von Anna und kannes kaum abwarten den letzten teil zu lesen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Landons Geschichte ist nett, hat aber leider auch so seine Schwächen
von Susi Aly (Magische Momente-Alys Bücherblog) am 14.09.2016

Ich habe die After Reihe rund um Tessa und Hardin verschlungen und da ich Landon wirklich liebgewonnen habe, war ich gespannt auf seine Geschichte. Man sollte sich jedoch von vornherein im klaren darüber sein, daß Landon nicht mit Tessa und Hardin zu vergleichen ist. Landon ist eine eigenständige Persönlichkeit. Lieb, nett,... Ich habe die After Reihe rund um Tessa und Hardin verschlungen und da ich Landon wirklich liebgewonnen habe, war ich gespannt auf seine Geschichte. Man sollte sich jedoch von vornherein im klaren darüber sein, daß Landon nicht mit Tessa und Hardin zu vergleichen ist. Landon ist eine eigenständige Persönlichkeit. Lieb, nett, einfach ein junger Mann zum liebhaben. Er hat sein eigenes Leben und das ist natürlich völlig anders. Landon ist ganz so, wie ich ihn mir vorgestellt hab. Mit Zweifeln belastet und natürlich leidet er unter der Trennung von Dakota. Er hat mich vor allem damit berührt, wie er mit anderen Menschen umgeht, das er immer da ist, wenn man ihn braucht. Damals hatte ich einen recht guten Eindruck von Dakota. Aber hier hätte ich sie einfach nur auf den Mond schießen können. Sie war mir sowas von unsympathisch. Ständig immer dieses Selbstmitleid und das ganze hin und her. Geht in meinen Augen überhaupt nicht. Ich hätte ihr am liebsten mal geflüstert, daß sie sich zusammenreißen und erwachsen werden soll. Aber man bekommt hier noch eine andere Seite von ihr zu sehen, die doch einen recht zentralen Platz einnimmt. In die Geschichte selbst kam ich gleich sehr gut rein. Landon ist einfach zum knuddeln. Wobei er aber auch anstrengend ist. Er grübelt und analysiert ständig, was mitunter doch etwas nerven kann. Gleich am Anfang hatte ich direkt einen Lachflash. Echt ich konnte, es mir bildlich vorstellen. Absolut köstlich. Was mir weniger gut gefallen hat. Landons Tagesablauf ist sehr detaillreich beschrieben, was es mitunter etwas langatmig macht. Leider schadet dies auch der Spannung. Was echt schade ist. Mir hat hier vor allem auch sehr gut Nora gefallen. Hach, ich liebe sie und ihre Art. Bereits in den After Büchern konnten wir sie zum Schluss kennenlernen und hier hat man einen besseren Eindruck von ihr bekommen. Was sie eigentlich für ein Mensch ist. Aber sie wirkt auch sehr geheimnisvoll und undurchsichtig, was das ganze reizvoller gemacht hat. Man wollte unbedingt mehr über sie erfahren. Man merkt einfach, das Schmerz in ihr ist und sie ihr eigenes Päckchen zu tragen hat. Sie hat die ganze Geschichte belebt und ausdrucksstärker gemacht. Wenn ich an den Klappentext denke, da hatte ich mich schon auf eine abwechslungsreiche Story eingestellt. Leider wurde nicht das ganze Potenzial ausgeschöpft. Man hatte viel mehr das Gefühl, alles plätschert es etwas vor sich hin und man kommt einfach nicht zum Punkt. Es ist ein ewiges hin und her, das mich mitunter leider etwas genervt hat. Die Spannung und auch die Emotionen kamen etwas zu kurz. Es ist eine kurzweilige Story, die das Leben von Landon betrifft. Es geht um Freundschaft und Veränderungen. Was ich wirklich toll fand, sind die Szenen , die mich immer wieder zum schmunzeln gebracht haben. Das hat dem ganzen einfach mehr Leichtigkeit verschafft. Es lässt sich wirklich toll lesen, allerdings fehlt eindeutig mehr Pep. Landons Geschichte besticht eher durch Ruhe und Ausgeglichenheit, aber dennoch kann man gut verfolgen, wie er sich mit seinen Zweifeln herumschlägt. Hin und wieder hätte ich ihm aber auch am liebsten in den Hintern getreten, damit er endlich mal in die Hufe kommt. Auch Tessa und Hardin kommen darin vor, allerdings eher als Randfiguren. Aber trotz allem ist auch Landons Geschichte lesenswert. Hierbei erfahren wir die Perspektive von Landon, was ihm mehr Raum und Tiefe verschafft. Die Nebencharaktere sind gut gezeichnet und ausdrucksstark. Ihre Handlungen und Gedankengänge sind meist gut nachvollziehbar gestaltet. Die einzelnen Kapitel sind kurz bis normal gehalten. Der Schreibstil ist fließend und mitreißend gehalten. Das Cover und der Titel passen gut. Fazit: Landons Geschichte ist nicht Hardin und Tessa. Landon ist bodenständig, nett und manchmal etwas chaotisch. Seine Geschichte ist vor allem witzig, aber auch gefühlvoll und eher ruhig gehalten. Sie ist absolut lesenswert, jedoch hat sie auch Schwächen, was das ganze etwas langatmig machte. Es ist eine nette Geschichte für zwischendurch, mehr leider auch nicht. Ich vergebe 3 von 5 Punkten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Endlich geht es um Landon
von einer Kundin/einem Kunden am 13.10.2016

Das Cover ist wieder typisch und passt sehr gut in die Reihe. Ich mag es sehr gerne, denn es sieht mit dem schwarz und dem Ornament sehr elegant und auch verführerisch aus. Man kann vielen dort hinein interpretieren. Ich habe die ersten fünf Bände der After-Reihe schon gelesen und habe... Das Cover ist wieder typisch und passt sehr gut in die Reihe. Ich mag es sehr gerne, denn es sieht mit dem schwarz und dem Ornament sehr elegant und auch verführerisch aus. Man kann vielen dort hinein interpretieren. Ich habe die ersten fünf Bände der After-Reihe schon gelesen und habe mich auch auf diesen sechsten Teil bzw. den ersten Nothing-Teil schon gefreut. Nun endlich geht es um Landon. Mir war von vorne rein klar, dass es nicht so wild wie bei Hardin und Tessa wird, denn Landon ist halt ein ruhiger. Am Anfang fand ich das Buch doch sehr langatmig. Es wird vieles Wiederholt, nicht nur von der Vergangenheit als Wiederauffrischung sondern auch in sich selbst. Das geht leider bis weit über Seite 100 hinaus so, wie Landon erzählt dass er schon froh ist nach NYC gezogen zu sein und dem Aus zwischen ihm und Dakota. Tessa spielt hier in dem Buch, wie vermutet wirklich eine Nebenrolle. Aber das ist gut, denn es geht nun hauptsächlich um Landon und zwei Frauen. Dakota lernt man nun auch etwas besser kennen und ich mag sie immer noch nicht. Sie passt dennoch perfekt in das Buch. Nora mag ich umso mehr. Die Protagonisten sind also mal wieder sehr gut gelungen. Den Schreibstil von Anna Todd kenne ich nun schon und er gefällt mir immer wieder sehr gut. Es liest sich einfach flüssig. Das Ende ist allerdings wirklich SEHR offen. Ich hatte das Gefühl, dass mitten im Satz abgebrochen wurde. Natürlich wusste ich, dass es noch eine Fortsetzung gibt, allerdings hatte ich mir schon ein anderes Ende des ersten Bandes gewünscht. Dennoch warte ich gespannt auf die Fortsetzung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein absolut toller Roman über Landon!
von Book-addicted am 14.09.2016

*Erster Satz des Buches* "Mein Leben ist ziemlich einfach, es gibt kaum Komplikationen." *Fazit* "Nothing more" ist ein Roman der Autorin Anna Todd und der 6. Band der "After-Reihe". Anders als in den 5 Romanen zuvor geht es jedoch nicht um Hardin und Tessa, sondern um deren gemeinsamen Freund (Hardins Halbbruder Landon). Fortsetzungen... *Erster Satz des Buches* "Mein Leben ist ziemlich einfach, es gibt kaum Komplikationen." *Fazit* "Nothing more" ist ein Roman der Autorin Anna Todd und der 6. Band der "After-Reihe". Anders als in den 5 Romanen zuvor geht es jedoch nicht um Hardin und Tessa, sondern um deren gemeinsamen Freund (Hardins Halbbruder Landon). Fortsetzungen sind bekannterweise nun einmal so eine Sache, insbesondere dann, wenn man der Autorin vorwerfen könnte, dass sie damit nur noch mehr Geld verdienen möchte - aber sowas würden wir Buch-Liebhaber natürlich niemals laut sagen. Trotzdem bekomme ich meistens etwas Angst, wenn ich höre, dass eine gute Reihe scheinbar krampfhaft fortgesetzt wird (siehe "Vampire Diaries, was früher noch als "Tagebücher eines Vampirs" bekannt war und nur 4 Bände umfasste und so war ich mehr als skeptisch, als ich hörte, dass die After-Reihe fortgesetzt wird. Nachdem ich von Band 5 absolut nicht begeistert war, gab ich diesem 6. Band nur deswegen eine Chance, weil ENDLICH einmal Landon zur Sprache kommen sollte. Den tollen, wunderbaren, perfekten Landon, den wohl viele Frauen viel mehr vergötterten, als den schnöden Hardin, den ich zwar mochte, als meine bessere Hälfte aber wohl recht schnell in die Wüste geschickt hätte. Nun also sollte endlich ein Roman erfolgen, in dem wir ihn etwas besser kennenlernen sollten und er die Rolle des Hauptprotagonisten einnimmt - also beschloss ich, der After-Reihe doch noch eine Chance zu geben. In "Nothing more" lernen wir Landon tatsächlich etwas besser kennen, als es in den vorherigen Büchern der Fall war und ich muss ganz ehrlich sagen: ich mag ihn - und das Buch. Auch wenn man während des Lesens schnell vergisst, dass dies ein Teil der berühmt berüchtigten "After-Reihe" ist, so liest er sich doch mindestens genauso schnell und flüssig, wie es die ersten 4 Romane schon vormachten: Anna Todd bleibt nicht nur ihrem locker leichten Stil treu, sondern bringt auch neue und sympathische Charaktere ein, ohne den Anschein zu erwecken, sich mühselig etwas aus den Rippen schneiden zu müssen. Dabei integriert sie auch Tessa, die mit Landon zusammen in einer WG wohnt, rückt sie jedoch keinesfalls in den Vordergrund, sodass tatsächlich Landon der heimliche Star bleibt. Auch Dakota, die wir in den vorherigen Büchern schon ein wenig kennenlernten, spielt natürlich ihre Rolle und die Beziehung der beiden wird endlich mal näher unter die Lupe genommen. Die Geschichte um Landon ist fesselnd, wahnsinnig mitreißend und führte dazu, dass ich in jeder freien Minute zurück an das Buch rannte, um weiterlesen zu können. Auch wenn wir etwas über altbekannte Charaktere erfahren, einfach weil sie an Landon's Leben teilnehmen, so ist dies jedoch in ganz geringem Maße und keinesfalls störend. Insgesamt kann ich "Nothing more" jedem empfehlen, der sich schon von den ersten 4 Bänden mitreißen ließ und sich auch für Bücher innerhalb des "After-Universums" erwärmen kann, in denen es sich nicht um Hardin und Tessa dreht. Wertung: 5 von 5 Sterne!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein ganz anderer Landon
von Mirella am 30.10.2016

Mit diesem Buch erwartet uns der 6. Teil der After-Serie, in dem es aber hauptsächlich um Geschichten aus Landons Kopf geht. Wir lernen eine ganz andere, versaute Seite unseres Nerd-Lieblings kennen. Kurz etwas zur Handlung: Die Story beginnt in New York, in der Zeit als Landon und Tessa in... Mit diesem Buch erwartet uns der 6. Teil der After-Serie, in dem es aber hauptsächlich um Geschichten aus Landons Kopf geht. Wir lernen eine ganz andere, versaute Seite unseres Nerd-Lieblings kennen. Kurz etwas zur Handlung: Die Story beginnt in New York, in der Zeit als Landon und Tessa in ihrer kleinen Wohnung leben. Tessa ist derweil von Hardin getrennt, arbeitet vollzeit in diesem Restaurant und Landon jobbt nebst der Uni in einem Coffee-Shop. Landon erzählt uns, dass er ein relativ normales, langweiliges Leben führt, wie wir auch schon aus den anderen Büchern zuvor rausfiltern konnten. Seine Beziehung zu Dakota ist mittlerweile seit einem halben Jahr beendet und er kann ihr soweit sehr gut aus dem Weg gehen. Doch irgendwann kommt es zum Wendepunkt in seinem Leben und er befindet sich in der Lücke zwischen Gut und Böse.. in der sogar zwei Frauen auf ihn warten. Einerseits ist Landon der Junge, den wir als "Junge von Nebenan" bezeichnen, andererseits kann auch er der pervers-denkende Bad-Boy sein. Mir persönlich hat es sehr gefallen, etwas mehr von Landon zu erfahren, jedoch hat mir der aufbauende Spannungsbogen gefehlt. Während der ganzen Story ist nie etwas neues passiert, die Handlung hat sich einfach immer wiederholt. Dazu muss ich noch erwähnen, dass an "Hessa" niemand rankommt, denn die Liebesgeschichte zwischen den beiden ist etwas ganz besonderes! Naja, das Fazit lautet, wer ein echter After-Fan ist, sollte auch diesen Roman unbedingt gelesen haben, denn er gehört nunmal einfach dazu!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ob dieses Buch wirklich sein musste?? Ich bin mir immer noch nicht so Sicher
von Lisa's Büchereck aus Voerde am 08.12.2016

[REZENSION] Nothing More | Anna Todd Verlag: Heyne | Erschienen: 12.09.2016 | Seiten: 320 WARNUNG: Dies ist Teil Sechs der Reihe. Könnte Spoiler enthalten. Klapptext: When he falls in love, he loves too hard New York ist anders als alles, was Landon bisher kannte. Aber er hat einen netten Job, liebt die Uni... [REZENSION] Nothing More | Anna Todd Verlag: Heyne | Erschienen: 12.09.2016 | Seiten: 320 WARNUNG: Dies ist Teil Sechs der Reihe. Könnte Spoiler enthalten. Klapptext: When he falls in love, he loves too hard New York ist anders als alles, was Landon bisher kannte. Aber er hat einen netten Job, liebt die Uni und kann seiner Exfreundin Dakota zum Glück aus dem Weg gehen. Sein winziges Apartment in Brooklyn teilt er sich mit seiner besten Freundin Tessa. Sie kennt sich mit Liebeskummer aus. Als Landon sich plötzlich zwischen zwei schönen Frauen wiederfindet, ist es das totale Chaos. Extrem aufregend. Fast wie eine Sucht. Es wird sich schon irgendwie regeln, aber der Weg dahin ist vermutlich ... ziemlich crazy. Meine Meinung: Anfangs war ich mir nicht sicher, ob ich dieses Buch lesen werden. Da ich nie der Riesen Landon Fan war. Er war einfach immer nur da und gut ist. Da ich aber die anderen Bücher so toll fand, musste ich es einfach Lesen und ich bin etwas enttäuscht. Die Geschichte plätschert einfach nur vor sich hin. Wir haben die Ganze Zeit Landon der am Nachdenken ist. Selbst mitten in Dialogen schweift die Autorin in Gedankengängen ab. Das war leicht nervig. Dann kommt dazu das Landon echt langweilig ist. Die Geschichte entwickelt sich zum Glück mit der Zeit doch noch etwas. Es kommt etwas mehr Spannung auf. Das es mich doch noch leicht fesseln konnte. Es Entwickelt sich in eine Richtung mit der ich nicht so ganz gerechnet habe, da ich so was Landon auch gar nicht zugetraut habe. Dennoch bin ich jetzt sehr neugierig auf Nothing Less geworden. Landon war als Charakter wie gesagt relativ Langweilig und grüblerisch. Wir kennen es ja schon von Tessa das sie viel zu viel nach denkt. Aber Landon is da noch mal einen Ticken schlimmer. Dazu kommt das er einfach mal über das falsche nachdenkt. Anstatt über die wichtigen und Aktuellen dinge nach zu denken, hängt er in der Vergangenheit. Zudem war Landon komplett anders wie in der After Reihe, was mich sehr irritiert hat. Dakota war genau so wie ich sie mir vorgestellt habe. Eine unglaublich nervige Zicke. Sie hat mich richtig zur Weißglut getrieben und ich kann echt nicht verstehen das Landon da noch groß nachdenken muss. Diese Frau ist einfach nur schlimm. Im Gegensatz dazu haben wir Nora. Die zwar sehr verschlossen ist und was verbirgt, die aber super Sympathisch war. Ich bin sehr gespannt was man noch alles über sie erfährt. Der Schreibstil von Anna Todd war wie immer toll. Locker leicht zu Lesen mit dem gewissen Charme. Schade das sie zu viel Gedanken Gänge eingebaut hat, das hat mir Persönlich das Lesen etwas nervig gemacht. Zum Cover muss ich ja nicht viel sagen. Genau wie der Rest der Reihe sieht es toll aus. Das Silber lässt es sogar leicht edel wirken. Bewertung: Als es an die Bewertung ging war ich echt mit mir am Ringen. Das Buch war nicht schlecht, konnte mich aber auch nicht wirklich von sich überzeugen. Es gab einfach schon bessere Teile in dieser Reihe und da waren schon einige nicht so toll. Daher bekommt Nothing More 3 Sterne von mir. Die Reihe: Band 1: After Passion Band 2: After Truth Band 3: After Love Band 4: After Forever Band 5: Before us Band 6: Nothing More Band 7: Nothing Less (12.12.2016)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
mehr erwartet. ..
von Nadine Schimmel aus Solingen am 03.10.2016

Ich habe mich riesig gefreut auf dieses Buch. Allerdings ist es mir viel zu langatmig geschrieben, Landon ist ein netter Kerl und Dakota ist ne echte zicke geworden. Das Lesen viel mir unheimlich schwer und ich kam leider null in die Geschichte rein. Deshalb habe ich das zweite Buch nicht bestellt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Naja...
von einer Kundin/einem Kunden aus Vorbach am 26.09.2016

Ich fand diesen Teil sterbenslangweilig. Es ist absolut NICHTS passiert. Ich wette, man hätte "Nothing more" und "Nothing less" locker in einem Buch schreiben können. Schon allein die ganzen Leerseiten bei jedem Beginn eines neuen Kapitels und die ewigen Gedanken von Landon, die sich oft wiederholen, deuten darauf hin,... Ich fand diesen Teil sterbenslangweilig. Es ist absolut NICHTS passiert. Ich wette, man hätte "Nothing more" und "Nothing less" locker in einem Buch schreiben können. Schon allein die ganzen Leerseiten bei jedem Beginn eines neuen Kapitels und die ewigen Gedanken von Landon, die sich oft wiederholen, deuten darauf hin, dass sich die Autorin mit diesem Band nur zusätzliches Geld verdienen wollte, statt aus den beiden Büchern nur ein Buch zu machen. Ich war wirklich sehr enttäuscht, da ich die Buchreihe im Gesamten wirklich toll fand. Da hatte ich mir wirklich mehr erhofft. Aber da ich alle vorherigen Teile gelesen habe und nun auch wissen möchte, wie es endgültig ausgeht, werde ich mir "Nothing less" wohl auch noch kaufen. Ich hoffe, dass mich dieser Teil dann nicht so enttäuscht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Enttäuscht!
von einer Kundin/einem Kunden aus Willstätt am 09.09.2016
Bewertetes Format: Medium: Hörbuch (MP3-CD)

Hardin hat ja immer gesagt, dass Landon der größte Langweiler ist. Aber das neue Buch von Anna Todd ist ebenso langweilig. Das zeiht sich endlos, und man hofft immer, dass nun endlich was geschieht, aber bis zum Schluss vergebens. Der einzige Lichtblick ist die gelegentliche Erwähnung von Hardin und... Hardin hat ja immer gesagt, dass Landon der größte Langweiler ist. Aber das neue Buch von Anna Todd ist ebenso langweilig. Das zeiht sich endlos, und man hofft immer, dass nun endlich was geschieht, aber bis zum Schluss vergebens. Der einzige Lichtblick ist die gelegentliche Erwähnung von Hardin und Tessa und selbst da stimmt die zeitliche Übereinstimmung mit After" nicht überein. Hat Anna Todd das Buch wirklich geschrieben?

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Ganz ok
von einer Kundin/einem Kunden aus Kall am 27.09.2016
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

Also ich fand die After Bücher super und habe mich natürlich auch auf Landon gefreut! Muss aber leider sagen dass es mich weder vom Schreibstil noch von der Story selber mitgerissen hat.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Absoluter Schuss in den Ofen...
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 06.12.2016
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

...ich lasse mich eher nicht von anderen negativen Bewertungen beeinflussen und hb mir das Buch trotzdem runtergeladen...leider! Nachdem ich die "After"-Reihe nur so verschlungen habe, ist das hier eine totale Enttäuschung.... es entspricht nicht dem Landon, den man vorher kennen gelernt hat und als nach unzähligen zähen Seiten die... ...ich lasse mich eher nicht von anderen negativen Bewertungen beeinflussen und hb mir das Buch trotzdem runtergeladen...leider! Nachdem ich die "After"-Reihe nur so verschlungen habe, ist das hier eine totale Enttäuschung.... es entspricht nicht dem Landon, den man vorher kennen gelernt hat und als nach unzähligen zähen Seiten die Handlung ENDLICH mal spannend wird, ist das Buch zu Ende. Es wirkt ein bisschen wie Geldmacherei nach der erfolgreichen Buchreihe... Bin wirklich total enttäuscht, eins der schlechtesten Bücher die ich je gelesen habe!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Nothing more

Nothing more

von Anna Todd

(9)
Buch
12,99
+
=
Nothing less

Nothing less

von Anna Todd

Buch
12,99
+
=

für

25,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen