Thalia.de

Old School

Roman

(7)
Die Alten schlagen zurück
Susan und Julie sind gerade 60 Jahre alt geworden. Sie leben in einem kleinen Dorf in Südengland und sind seit der Schulzeit miteinander befreundet. Susan führt ein bürgerliches Hausfrauendasein, Julie lebt in einer Sozialwohnung und arbeitet als Aushilfe in einem Pflegeheim. Als Susans Ehemann Barry tot aufgefunden wird, offenbart sich, dass er ein surreales Doppelleben als Swinger führte und Susan einen finanziellen Scherbenhaufen hinterlassen hat. Um nicht in Altersarmut abzurutschen, greifen sie zu einer radikalen Lösung: einem Banküberfall.
Rezension
"Turbolent ist gar kein Ausdruck für diese phantastische britische Krimikomödie." WDR 2
Portrait
John Niven, geboren in Ayrshire im Südwesten Schottlands, spielte in den Achtzigern Gitarre bei der Indieband The Wishing Stones, studierte dann Englische Literatur in Glasgow und arbeitete schließlich in den Neunzigern als A&R-Manager einer Plattenfirma, bevor er sich 2002 dem Schreiben zuwandte. 2006 erschien sein erstes Buch, die halbfiktionale Novelle Music from Big Pink über Bob Dylan und The Band in Woodstock; 2008 landete er mit dem Roman Kill Your Friends – einer rabenschwarzen Satire auf die Musikindustrie – einen internationalen Bestseller. Es folgten die Romane Coma, Gott bewahre und Das Gebot der Rache. John Niven schreibt außerdem Drehbücher. Er lebt derzeit in Buckinghamshire, England.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 400
Erscheinungsdatum 09.11.2015
Sprache Deutsch, Englisch
ISBN 978-3-453-26945-3
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 221/148/38 mm
Gewicht 563
Originaltitel Sunshine Cruise Company
Verkaufsrang 32.643
Buch (gebundene Ausgabe)
19,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42435782
    Straight White Male
    von John Niven
    Buch
    9,99
  • 14602406
    Kill Your Friends
    von John Niven
    (8)
    Buch
    12,00
  • 32018395
    Gott bewahre
    von John Niven
    (18)
    Buch
    9,99
  • 42436457
    Der Biograf von Brooklyn
    von Boris Fishman
    (2)
    Buch
    19,99
  • 42162371
    Der Alte, dem Kugeln nichts anhaben konnten
    von Daniel Friedman
    (1)
    Buch
    9,99
  • 30612812
    Die schärfsten Gerichte der tatarischen Küche
    von Alina Bronsky
    (2)
    Buch
    8,99
  • 42436517
    Gehen, ging, gegangen
    von Jenny Erpenbeck
    (7)
    Buch
    19,99
  • 33790998
    Das Handwerk des Teufels
    von Donald Ray Pollock
    (2)
    Buch
    9,99
  • 42435847
    Die Töchter der Tuchvilla
    von Anne Jacobs
    (5)
    Buch
    9,99
  • 42447274
    All About a Girl
    von Caitlin Moran
    (5)
    Buch
    14,99
  • 40974344
    Aftershowparty
    von Jens Westerbeck
    Buch
    14,99
  • 4177676
    Sag's nicht weiter, Liebling
    von Sophie Kinsella
    (47)
    Buch
    8,95
  • 40981269
    Kill Your Friends
    von John Niven
    Buch
    9,99
  • 42492196
    Ein ganzes halbes Jahr
    von Jojo Moyes
    (35)
    Buch
    9,99
  • 44160733
    Rentner's Rache
    von Marie Kastner
    Buch
    16,90
  • 45462653
    Die Schattenschwester / Die sieben Schwestern Bd.3
    von Lucinda Riley
    (5)
    Buch
    19,99
  • 45429472
    Und nebenan warten die Sterne
    von Lori Nelson Spielman
    (50)
    Buch
    14,99
  • 45257434
    Meine geniale Freundin / Neapolitanische Saga Bd.1
    von Elena Ferrante
    (52)
    Buch
    22,00
  • 45243491
    Die sieben Schwestern Bd.1
    von Lucinda Riley
    (2)
    Buch
    9,99
  • 45255203
    Cox
    von Christoph Ransmayr
    (6)
    Buch
    22,00

Buchhändler-Empfehlungen

„Die Alten schlagen zurück!“

André Pingel, Thalia-Buchhandlung Oldenburg

John Niven widmet sich in seinem neuen Roman "Old School" den wichtigen Themen des Lebens: Freundschaft, Altersarmut und Bankraub!
Im Vordergrund des Romans stehen die beiden Freundinnen Susan und Julie. Susan scheint alles zu haben, Julie hat nichts mehr. Als Susans Ehemann jedoch das Zeitliche segnet und sich sein perfides Doppelleben
John Niven widmet sich in seinem neuen Roman "Old School" den wichtigen Themen des Lebens: Freundschaft, Altersarmut und Bankraub!
Im Vordergrund des Romans stehen die beiden Freundinnen Susan und Julie. Susan scheint alles zu haben, Julie hat nichts mehr. Als Susans Ehemann jedoch das Zeitliche segnet und sich sein perfides Doppelleben offenbart, steht auch Susan vor dem Nichts. Um den riesigen Schuldenberg loszuwerden, denn sie geerbt hat, muss Geld her und zwar so schnell wie möglich. Die scheinbar einfachste Lösung ist ein Banküberfall, der jedoch zu zweit nicht zu bewerkstelligen ist. Als Komplizen werden dann schließlich die 87-jährige Rollstuhlfahrerin Ethel (die unbedingt nochmal richtig was erleben will), ein gealterter aber erfahrener Bankräuber (der dummerweise an Demenz leidet und am Sauerstoffgerät hängt) und die übervorsichtige Freundin Jill (diese benötigt das Geld für eine dringende Operation ihres Enkels) mit ins Boot geholt. Zwei nicht ganz so helle Polizisten sind dann noch das Sahnehäubchen auf diesem Eisbecher der skurrilen Einfälle.
Die Mischung aus all dem ist ein wahnwitziger und schwarzhumoriger Roman, der nicht mit derber Sprache geizt, aber neben der durchgeknallten Handlung auch noch Platz für seine Charaktere und die Angst vorm älter werden lässt, die jeder verspürt. John Niven erschafft mit "Old School" eine gelungene Mischung aus Action und Anspruch, ohne dabei platt zu wirken. Das Ganze macht dieses Buch zu meiner Lieblingsveröffentlichung 2015! Eine klare Empfehlung für alle die kein Problem mit derber Sprache haben und ihren Humor so schwarz mögen, wie ihren Kaffee am Morgen!

Simon Marshall, Thalia-Buchhandlung Mannheim

Kein Buch für alte Damen, sondern für echte Kerle: derb, witzig, spannend und eine richtig coole Story machen "Old School" zu einem echten Pageturner. Kein Buch für alte Damen, sondern für echte Kerle: derb, witzig, spannend und eine richtig coole Story machen "Old School" zu einem echten Pageturner.

Kundenbewertungen


Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
7
0
0
0
0

Eine lustige Gaunerkomödie
von Petti am 10.06.2016

Das Buch handelt von vier Frauen. Erstens Susan die ein biederes, aber sorgenfreies Leben mit ihrem Mann Barry führt. Bis dieser auf bizarre Weise ums Leben kommt. Er führte ein geheimes Doppelleben und hat für dieses nicht nur die ganze Familienkasse verbraucht, sondern auch noch zahlreiche Kredite aufgenommen, für... Das Buch handelt von vier Frauen. Erstens Susan die ein biederes, aber sorgenfreies Leben mit ihrem Mann Barry führt. Bis dieser auf bizarre Weise ums Leben kommt. Er führte ein geheimes Doppelleben und hat für dieses nicht nur die ganze Familienkasse verbraucht, sondern auch noch zahlreiche Kredite aufgenommen, für die Susan nun einstehen muss. Zweitens gibt es da noch Julia, der früheren Lebensgefährten und Geschäftspartner sich mit ihrem Geld aus dem Staub gemacht hat. Sie arbeitet nun als Hilfskraft in einem Altersheim, wo auch die alternde Diva Ethel lebt. Zu guter Letzt ist da noch Jill, dessen Enkel dringend eine lebenswichtige Operation benötigt. Diese vier älteren, vom Leben gebeutelten Damen überfallen, zusammen mit einem älteren Herrn, eine Bank. Aufgrund der Demenz des Rentners geht dieser währenddessen verloren. Nun sind die Frauen auf der Flucht. Der Schreibstil von John Niven hat mir sehr gut gefallen. Ich war sofort mitten in der Geschichte drin. Als ich das Buch begonnen habe, dachte ich es handelt sich um einen leichten Roman für zwischendurch. Aber das dieses Buch keineswegs. Es ist eine Mischung aus Krimi, Schicksalsroman und Gaunerkomödie alla Pink Panther. Ich war sofort so gefesselt, das ich das Buch kaum aus der Hand legen mochte. Aber an einigen Stellen konnte ich dann wiederum vor Lachen nicht weiter lesen. Die Charaktere des Romans sind so verschieden, unterschiedlicher könnten sie gar nicht sein.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Bewertung
von Hans-Joachim Schüler aus Erkelenz am 04.02.2016

Alles genauso wie ich es mir vorgestellt habe. Danke. Würde Bücher immer wieder bei Thalia bestellen.Kann ich nur jedem empfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Mit viel Witz und Ironie geschriebener Lesespaß
von Silke Schröder aus Hannover am 17.12.2015

Ganz im Stil von “Der 100-jährige, der aus dem Fenster stieg” oder dem französischen Film “Pauline” geht der englische Autor John Niven an seinen flotten Roman “Old School”. Im Mittelpunkt seiner turbulenten Story stehen die vier älteren Damen Susan, Julie, Jill und Ethan, die alle mit dem Schicksal und... Ganz im Stil von “Der 100-jährige, der aus dem Fenster stieg” oder dem französischen Film “Pauline” geht der englische Autor John Niven an seinen flotten Roman “Old School”. Im Mittelpunkt seiner turbulenten Story stehen die vier älteren Damen Susan, Julie, Jill und Ethan, die alle mit dem Schicksal und insbesondere mit dem lieben Geld hadern: Susan steht nach dem plötzlichen Tod ihres Mannes vor dem finanziellen Ruin, Julie wurde von ihrem Freund um ihre Ersparnisse betrogen, Jill braucht Geld für eine lebensnotwendige OP und der 80-jähren Ethan ist jedes Abenteuer recht. Doch ihre Idee vom perfekten Bankraub bringt (zunächst) nicht die ersehnte sorglose Sicherheit, sondern entpuppt sich als rasanter Trip von England bis nach Marseille. Gleichwohl lassen sich die vier Faunen auf keinen Fall unterkriegen und entwickeln auch bei jeder noch so ausweglosen Situation eine pfiffige Idee. Und auch das englische Polizistenduo, das sich an ihre Fersen heftet, bekommt vom Autor sein Fett weg, wenn er ganz humorvoll mit den schönsten englisch-französischen Vorurteilen spielt. Sehr amüsanter, mit viel Witz und Ironie geschriebener Lesespaß.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
SUNSHINE CRUISE COMPANY - Der Bankraub der alten Ladys in John Nivens neuem schwarzhumorigen Roman
von j.h. aus Berlin am 24.11.2015

Die 60-jährige Susan Frobisher scheint es geschafft zu haben: Sie wohnt in einem eigenen Haus in der südenglischen Provinz und ihr etwas langweiliger Mann Barry kümmert sich um die Mehrung des gemeinsamen Vermögens. Doch eines Tages kommt der Schock - und Barry bei seinem in aller Heimlichkeit seit 20... Die 60-jährige Susan Frobisher scheint es geschafft zu haben: Sie wohnt in einem eigenen Haus in der südenglischen Provinz und ihr etwas langweiliger Mann Barry kümmert sich um die Mehrung des gemeinsamen Vermögens. Doch eines Tages kommt der Schock - und Barry bei seinem in aller Heimlichkeit seit 20 Jahren gepflegten bizarren Hobby ums Leben, Schulden in Millionenhöhe aus betrügerischen Geschäften hinterlassend. Susan scheint nun fast schlimmer dran zu sein als ihre gleichaltrige Freundin Julie, die nach hochfliegenden Versuchen der wirtschaftlichen Selbständigkeit nunmehr im Altenheim putzt. Nach einem frustrierenden Besuch bei ihrer Bank kommt Susan spontan der Gedanke eines Überfalls bei eben dieser mit Julie als Komplizin: "Es war etwas, was sie tun konnten. Etwas, das in ihrer Macht lag. Etwas, wozu mehr gehörte, als bloß auf seinem Altenteil zu hocken, während das Leben einen Kübel Gülle nach dem anderen über einen ausleerte. Weil Sechzig das neue Vierzig war und all dieser Mist. Denn wie Susan schon gesagt hatte: Ein halbwegs vernünftiger Rechtsanwalt, um zu belegen, dass sie unzurechnungsfähig waren, und sie würden höchstens ein paar Jahre im offenen Strafvollzug bekommen. Es wäre fast wie Urlaub." (S. 105) Schon bald sind mit Jill, die Geld für die lebensnotwendige Operation ihres Enkels benötigt, und der stets nach dem ultimativen Kick suchenden 87-jährigen Rollstuhlfahrerin Ethel noch zwei weitere Raub-Novizinnen mit an Bord ... John Niven (*1968) gelang mit seinem neuen Roman eine herrlich schwarzhumorige Satire über das Altern und die Abgründe hinter den sittsamen Fassaden der englischen Mittelschicht. Die vier ungleichen Heldinnen werden liebenswert gezeichnet. Das gleiche gilt für die ermittelnden Polizisten, von denen einer wohl ein heimlicher Nachkomme des legendären Inspector Clouseau zu sein scheint. Die 82 Kapitel vergehen wie im Fluge, zumal das Geschehen mit einer so filmischen Präzision beschrieben ist, dass sich der Leser mitten im Geschehen wähnt. Nachdem KILL YOUR FRIENDS in diesem Jahr verfilmt wurde (deutscher Start 2016) wird sicher bald ein Regisseur dieses fast fertige Drehbuch für sich entdecken. Das unter dem Titel OLD SCHOOL in der HARDCORE-Reihe bei HEYNE in hervorragender Übersetzung von Stephan Glietsch erschienene Buch ist eine absolute Empfehlung für Freunde schräg-sarkastischen Humors!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Superschräg und höchst amüsant
von einer Kundin/einem Kunden am 16.11.2015

Ein klasse Roman,der mit seinen verbrecherischen Elementen auch Krimilesern gefallen dürfte :) Der Stil: typisch Niven,heißt also: Es wird nicht an bösen Ausdrücken gespart, die Story rasant und packend und einige wunderbar schwarze humoristische Stellen! Wer's also mal etwas anders mag und Lust auf ein paar ältere Damen mit den... Ein klasse Roman,der mit seinen verbrecherischen Elementen auch Krimilesern gefallen dürfte :) Der Stil: typisch Niven,heißt also: Es wird nicht an bösen Ausdrücken gespart, die Story rasant und packend und einige wunderbar schwarze humoristische Stellen! Wer's also mal etwas anders mag und Lust auf ein paar ältere Damen mit den besten Absichten hat - lesen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Old School

Old School

von John Niven

(7)
Buch
19,99
+
=
Das Gebot der Rache

Das Gebot der Rache

von John Niven

(3)
Buch
9,99
+
=

für

29,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen