Thalia.de

Oleg oder Die belagerte Stadt

Roman. Ausgezeichnet mit dem Katholischen Kinderbuchpreis und dem Preis der Leseratten des ZDF

(3)
Winter 1942: Leningrad ist von deutschen Truppen eingeschlossen. Die Bevölkerung der Stadt ist dem Hungertod nahe. Nur mit Mühen kann der 12-jährige Oleg seine kranke Mutter mit etwas Suppe versorgen. Zusammen mit seiner schon zu Tode erschöpften Freundin macht er sich auf den Weg zu einer Kartoffelmiete außerhalb der Stadt. Da sehen sich die Kinder unversehens von deutschen Soldaten umgeben...
Portrait
Jaap ter Haar wurde 1922 in Hilversum geboren. Nach dem Abitur, 1940, arbeitete er zunächst als Büroangestellter. Nach der Besatzung Hollands im Zweiten Weltkrieg ging er nach Frankreich und schloss sich dort der Widerstandsbewegung an. Jaap ter Haar verpflichtete sich nach Kriegsende freiwillig zum Militärdienst bei der Königlichen Marine und wurde als Kriegsberichterstatter in Schottland, den USA und Malaysia eingesetzt. Schließlich arbeitete er für den holländischen Rundfunk, wo er in der Programmproduktion für überseeische Radiostationen verantwortlich war.

Zunächst noch als Freizeitbeschäftigung schrieb Jaap ter Haar Kurzgeschichten, Hörspiele, Fernsehstücke und Drehbücher. Von 1954 an lebte er vom Schreiben, neben der sachlich-politischen Auseinandersetzung in historischen Werken machte er sich vor allem als Kinder- und Jugendbuchautor einen Namen. Zahlreiche renommierte Preise zeichnen die literarische Qualität und die hohe Sensibilität seiner Bücher aus.

In seinem Roman ›Behalt das Leben lieb‹ (dtv pocket 7805) erzählt ter Haar von dem 13-jährigen Beer, der aufgrund eines Autounfalls sein Augenlicht verliert. Er erlebt Zeiten tiefster Niedergeschlagenheit und vieler Rückschläge, aber er entdeckt auch, dass es darauf ankommt, mit den veränderten Umständen richtig umzugehen. So wagt Beer einen neuen Anfang, wehrt sich gegen falsches Mitleid und lernt Menschen neu wahrzunehmen und vor allem: das Leben lieb zu behalten.

In ›Oleg oder Die belagerte Stadt‹ (dtv pocket 7858) geht es um das Ausgeliefertsein und die Leiden der Zivilbevölkerung während des Krieges, am Beispiel des zwölf-jährigen Protagonisten Oleg. Es ist ein Roman über die Unsinnigkeit und die Unmenschlichkeit des Krieges und damit ein Plädoyer für Pazifismus.
Jaap ter Haars Kinder- und Jugendbücher wurden in viele Sprachen übersetzt. Er starb am 26. Februar 1998 in Laren/NL.


… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 144
Altersempfehlung 12 - 14
Erscheinungsdatum 01.03.1986
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-07858-0
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 188/121/17 mm
Gewicht 148
Auflage 18. Auflage
Buch (Taschenbuch)
6,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Buchhändler-Empfehlungen

„Leningrad, 1942“

Gitta Stiller, Thalia-Buchhandlung Ahrensfelde

Leningrad 1942, die Stadt ist eingeschlossen.Viele Tausende Menschen sterben an Kälte und an Hunger.Oleg macht sich mit seiner total erschöpften Freundin, auf die Suche nach Lebensmitteln.Auf ihrem Weg dorthin erfahren sie Hilfe von den Feinden ( den Deutschen ).
Dieses Buch habe ich mit meinem Sohn gelesen und danach kamen ganz viele
Leningrad 1942, die Stadt ist eingeschlossen.Viele Tausende Menschen sterben an Kälte und an Hunger.Oleg macht sich mit seiner total erschöpften Freundin, auf die Suche nach Lebensmitteln.Auf ihrem Weg dorthin erfahren sie Hilfe von den Feinden ( den Deutschen ).
Dieses Buch habe ich mit meinem Sohn gelesen und danach kamen ganz viele Fragen.Es eignet sich gut als Buchvorstellung im Unterricht.

realitätsnah, informativ, spannend, aufklärend und absolut kindgerecht - aber nicht nur für KInder interessant realitätsnah, informativ, spannend, aufklärend und absolut kindgerecht - aber nicht nur für KInder interessant

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 2961384
    Damals war es Friedrich
    von Hans Peter Richter
    (22)
    Buch (Taschenbuch)
    6,95
  • 15528719
    Der Junge im gestreiften Pyjama
    von John Boyne
    (128)
    Buch (Taschenbuch)
    7,95
  • 3023733
    Als Hitler das rosa Kaninchen stahl
    von Judith Kerr
    (12)
    Buch (Taschenbuch)
    7,99
  • 869157
    Maikäfer, flieg!
    von Christine Nöstlinger
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    7,95
  • 2964850
    Der gelbe Vogel
    von Myron Levoy
    (13)
    Buch (Taschenbuch)
    6,95

Kundenbewertungen


Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
0
3
0
0
0

von Isabel Meiert aus Varel am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Mitreißend und ein Buch, das einen so schnell nicht wieder loslassen wird.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0