Thalia.de

Orientalismus

(1)

Endlich: Die Neuausgabe des Klassiker in einer neuen Übersetzung. Aktueller denn je.
In seiner aufsehenerregenden Studie entlarvt Edward Said das Bild des Westens vom Orient als zutiefst einseitig und als eine Projektion, indem der »Orient« schlicht als »anders als der Okzident« verstanden wurde. Er verfolgt die Tradition dieses Missverständnisses durch die Jahrhunderte, in denen Europa den nahen und mittleren Osten dominierte, und zeigt, wie auch heute noch dieses Bild den Westen beherrscht. Weil es dem Orient dadurch verwehrt wird, sich selbst zu repräsentieren, wird ein wahres Verständnis der Kulturen verhindert. Gerade heute, dreißig Jahre nach seinem ersten Erscheinen, hat dieser Klassiker der Kulturgeschichtsschreibung nichts an Aktualität eingebüßt – ganz im Gegenteil.

Portrait
Edward W. Said (1935 – 2003) wurde in Jerusalem geboren und verbrachte seine Kindheit in Kairo. Nach seinem Studium in Princeton und Harvard lehrte er Englisch und Vergleichende Literaturwissenschaft an der Columbia University sowie in Harvard und Yale. 2002 erhielt er gemeinsam mit Daniel Barenboim den Prinz-von-Asturien-Preis für seine Verdienste um die israelisch-palästinensische Aussöhnung.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 464
Erscheinungsdatum 09.09.2009
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-10-071008-6
Verlag S. Fischer
Maße (L/B/H) 205/125/40 mm
Gewicht 670
Originaltitel Orientalism
Auflage 4
Verkaufsrang 42.963
Buch (gebundene Ausgabe)
24,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 909758
    Orientalism
    von Edward W. Said
    Buch
    12,99
  • 14575406
    Bilder und Bilderverbot im Islam
    von Silvia Naef
    Buch
    18,90
  • 26133847
    Montparnasse und Montmartre
    von Dan Franck
    (1)
    Buch
    28,00
  • 4574047
    Kapitalismus und Freiheit
    von Milton Friedman
    (3)
    Buch
    10,99
  • 42378999
    Der Palast der Meere / Waringham Saga Bd. 5
    von Rebecca Gablé
    (13)
    Buch
    26,00
  • 35512355
    Orientalismus
    von Gerard-Georges Lemaire
    Buch
    9,95
  • 17594988
    Es war einmal ein Land
    von Sari Nusseibeh
    Buch
    14,00
  • 15692782
    Black Skin, White Masks
    von Frantz Fanon
    Buch
    22,99
  • 42725964
    Schwarze Haut, weiße Masken
    von Frantz Fanon
    Buch
    19,00
  • 3081704
    Die Leute von Seldwyla
    von Gottfried Keller
    Buch
    76,00
  • 11287297
    Trauer erschließen
    von Ruthmarijke Smeding
    Buch
    29,90
  • 26214228
    Spieltheorie für Dummies
    von Erwin Amann
    Buch
    16,95
  • 28852808
    Musik ohne Grenzen
    von Edward W. Said
    Buch
    11,99
  • 14348233
    Das Silmarillion
    von J. R. R. Tolkien
    (2)
    Buch
    16,95
  • 36850412
    Schritte plus 03. Kursbuch + Arbeitsbuch mit Audio-CD zum Arbeitsbuch und interaktiven Übungen + Österreich EXTRA mit Audio-CD
    von Lukas Mayrhofer
    Schulbuch
    15,99
  • 42457780
    Eins im Andern
    von Monique Schwitter
    (2)
    Buch
    19,00
  • 10663878
    Staat und Revolution
    von Wladimir I. Lenin
    Buch
    7,50
  • 28697679
    Die Prinzipien von Staat und Regierung im Islam
    von Muhammad Asad
    Buch
    14,90
  • 30635388
    Das Lügenbuch
    von Lucie Göpfert
    (1)
    Buch
    12,90
  • 45776158
    Kroatien (Tischkalender 2017 DIN A5 quer)
    von Peter Schickert
    Kalender
    19,90

Buchhändler-Empfehlungen

„Der Klassiker zum Verhältnis von Orient und Okzident“

Gerhard Scheibel, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Als viel diskutierte und eminent wichtige Studie über Vorstellungen von "dem Orient" mit vielen brisanten Aktualitätsbezügen handelt "Orientalismus" von Kultur und Ideen, von Geschichte und Macht und weniger von "Nahostpolitik", ist aber dennoch tief in die turbulente Dynamik der Zeitgeschichte verstrickt. Edward Said (1935 - 2003), Als viel diskutierte und eminent wichtige Studie über Vorstellungen von "dem Orient" mit vielen brisanten Aktualitätsbezügen handelt "Orientalismus" von Kultur und Ideen, von Geschichte und Macht und weniger von "Nahostpolitik", ist aber dennoch tief in die turbulente Dynamik der Zeitgeschichte verstrickt. Edward Said (1935 - 2003), geprägt von den Verhältnissen in Palästina, Ägypten und dem Libanon, steht dem Konzept des angeblich unabänderlichen Kampfes der Kulturen ablehnend gegenüber und will die "Kampfgebiete" mit Hilfe humanistischer Kritik öffnen sowie Aufklärungs- und Emanzipationsstreben fördern. Immer noch nötig, wie eh und je!

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Wird oft zusammen gekauft

Orientalismus

Orientalismus

von Edward W. Said

(1)
Buch
24,95
+
=
Die Spätantike

Die Spätantike

von Rene Pfeilschifter

(1)
Buch
16,95
+
=

für

41,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen