Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Ostfriesenfeuer

Der achte Fall für Ann Kathrin Klaasen

(12)

Dieser Mörder sucht die Öffentlichkeit.
Er deponiert seine Leichen an Orten,
an denen sich viele Menschen begegnen.
Der achte Fall für Ann Kathrin Klaasen.

Das traditionelle Osterfeuer fiel in diesem Jahr etwas anders aus als sonst. Denn aus den verkohlten Resten ragten am nächsten Morgen menschliche Knochenreste. Als eine weitere Leiche auf einem Spielplatz gefunden wird, ahnt Ann Kathrin Klaasen, dass dieser Mörder nicht einfach nur tötet. Er inszeniert seine Morde regelrecht und will die Welt daran teilhaben lassen.
Wer ist der Nächste?

»Enorm spannend: Weil Wolf genau beobachtet, realistische Figuren entwickelt und bei aller Spannung immer wieder warmherzige Momente schafft.« Stefan Keim, WDR4, 14.5.2013

»Die raffinierte Mischung aus Abscheu vor abstrusem Mordgemetzel und Lebenslust an ostfriesischer Gemütlichkeit macht die ungeheure Sogwirkung dieses Krimis aus. Wolf gelingt es, einen wunderbaren Spannungsbogen zwischen Normalität und nacktem Grauen aufzubauen.«
Elisabeth Höving, Der Westen, 19.4.2013

»Das Besondere an seinen Büchern: Alle Schauplätze und Figuren gibt es wirklich.« Tjalke Weber, Nordwest Zeitung, 18.4.2013

»Klaus-Peter Wolf ist es auf beeindruckende Weise gelungen, dem Krimi die ausreichende Spannung zu geben, um ein fesselnder seiner Sorte zu sein, vergisst dabei aber nicht die kleinen Nebengeschichten zum Schmunzeln.« Christian Behrends, Ostfriesisches Tageblatt, 5.4.2013

»Extrem spannender Deich-Krimi.« Joy, 1.4.2013

»Einwandfreie Krimikost« Andreas Ammer, Deutschlandradio,
Die Krimikolumne, 28.3.2013

»Er ist nah dran an seinen Figuren, blickt dorthin, wo es weh tut und lässt uns in die Abgründe der menschlichen Seele blicken.«
Hamburger Abendblatt, 21.3.2013

»Seine Krimis bieten nicht nur beste Unterhaltung, sondern erzählen auch viel von Land und Leuten, sind atmosphärisch, spannungsvoll und facettenreich.«
Schweriner Volkszeitung, Norddeutsche Neueste Nachrichten, Flensburger Tageblatt, Schleswig-Holsteinische Landeszeitung, 19.3.2013

»Ein echtes Lesevergnügen« Andreas Kurth, Krimi-Couch, 15.3.2013

»Es ist diese Mischung, die den großen Erfolg von Autor Wolf ausmacht: Spannende Fälle mit dem gewissen Etwas, dazu lebensnahe Figuren, die der Leser einfach ins Herz schließen muss und nicht zu vergessen das ausgeprägte Lokalkolorit.« Krimi-Forum, 28.2.2013

»Geschickt führt Wolf auch dieses Mal den Leser auf die falsche Fährte und lässt ihn tief und realistisch in die Abgründe der menschlichen Existenz blicken.« Yvonne Stock, Nordsee-Zeitung, 22.2.2013

»Deutschlands erfolgreichster Regionalkrimischreiber«
Rheinische Post, 22.2.2013

»Wolf gilt als akribischer Rechercheur, der die Details seiner Geschichten mit hoher Präzision schildert.« Ostfriesischen Nachrichten, 16.2.2013

»Höchst amüsant« Nordsee-Zeitung, 14.2.2013

Rezension
Eva Almstädt, Krimi-Autorin:
"Bei Klaus-Peter Wolfs Kriminalkommissaren hab ich stets das Gefühl, gute Bekannte wiederzutreffen. Wiedersehensfreude, kombiniert mit der Spannung, was ihnen als Nächstes passiert. Kollege Rupert, der "Busen-Signierer", sorgt dafür, dass die Krimihandlung trotz der geschilderten Grausamkeiten und einiger Leichen nicht zu düster wird. Hohes Suchtpotential!"
Portrait
Klaus-Peter Wolf, 1954 in Gelsenkirchen geboren, lebt als freier Schriftsteller in der ostfriesischen Stadt Norden, im gleichen Viertel wie seine Kommissarin Ann Kathrin Klaasen. Wie sie ist er nach langen Jahren im Ruhrgebiet, im Westerwald und in Köln, an die Küste gezogen und Wahl-Ostfriese geworden. Seine Bücher und Filme wurden mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Bislang sind seine Bücher in 24 Sprachen übersetzt und über neun Millionen Mal verkauft worden. Mehr als 60 seiner Drehbücher wurden verfilmt, darunter viele für »Tatort« und »Polizeiruf 110«. Sein Roman »Ostfriesensünde« wurde von den Lesern der ›Krimi-Couch‹ zum »Besten Kriminalroman des Jahres 2010« gewählt. »Ostfriesenwut« stand sechs Wochen lang auf Platz 1 der Spiegel-Bestsellerliste, "Ostfriesenschwur" war insgesamt mehr als 30 Wochen unter den TOP 20. Derzeit werden einige der Bücher prominent fürs ZDF verfilmt.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 528, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 20.02.2014
Serie Ann Kathrin Klaasen 8
Sprache Deutsch
EAN 9783104010441
Verlag Fischer E-Books
Verkaufsrang 557
eBook (ePUB)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 40942228
    Ostfriesenwut
    von Klaus-Peter Wolf
    (9)
    eBook
    9,99
  • 44140355
    Ostfriesenschwur
    von Klaus-Peter Wolf
    (6)
    eBook
    9,99
  • 27765893
    Ostfriesenfalle
    von Klaus-Peter Wolf
    (3)
    eBook
    9,99
  • 28390843
    Ostfriesensünde
    von Klaus-Peter Wolf
    (3)
    eBook
    9,99
  • 31204357
    Ostfriesenangst
    von Klaus-Peter Wolf
    (4)
    eBook
    9,99
  • 20423281
    Ostfriesengrab
    von Klaus-Peter Wolf
    (8)
    eBook
    9,99
  • 22146932
    OstfriesenKiller
    von Klaus-Peter Wolf
    (9)
    eBook
    9,99
  • 45310396
    Im Wald
    von Nele Neuhaus
    (9)
    eBook
    16,99
  • 44140376
    Mörderisches Ostfriesland
    von Klaus-Peter Wolf
    (2)
    eBook
    9,99
  • 44108851
    Es muss wohl an dir liegen
    von Mhairi McFarlane
    (2)
    eBook
    9,99
  • 20423441
    Ostfriesenblut
    von Klaus-Peter Wolf
    (4)
    eBook
    9,99
  • 38222415
    Die Erbin
    von John Grisham
    (10)
    eBook
    8,99
  • 42623783
    Rock Kiss - Ich berausche mich an dir
    von Nalini Singh
    (4)
    eBook
    8,99
  • 39308798
    Die Lebenden und die Toten
    von Nele Neuhaus
    (33)
    eBook
    9,99
  • 17202757
    Schleuderprogramm
    von Hera Lind
    eBook
    7,99
  • 41227640
    Die sieben Schwestern
    von Lucinda Riley
    (19)
    eBook
    8,99
  • 42469668
    Wetterschmöcker
    von Michael Theurillat
    (1)
    eBook
    19,99
  • 40779152
    Tante Poldi und die sizilianischen Löwen
    von Mario Giordano
    (6)
    eBook
    8,49
  • 41089999
    Die Betrogene
    von Charlotte Link
    (24)
    eBook
    8,99
  • 40129751
    Die letzte Spur
    von Charlotte Link
    (10)
    eBook
    8,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Rache“

Nicole Otto, Thalia-Buchhandlung Plauen

Rache
Es sollte der schönste Tag von Ann-Kathrin Kramer und Frank Weller werden, ihr Hochzeitstag.
Doch schon bald nach der Feier findet man den ersten Toten, gevierteilt im österlichen Hexenfeuer.
Der Täter spielt mit der Polizei ein Katz und Maus-Spiel und tut alles um seinen perfiden Racheplan umzusetzen. Da lässt auch die nächste
Rache
Es sollte der schönste Tag von Ann-Kathrin Kramer und Frank Weller werden, ihr Hochzeitstag.
Doch schon bald nach der Feier findet man den ersten Toten, gevierteilt im österlichen Hexenfeuer.
Der Täter spielt mit der Polizei ein Katz und Maus-Spiel und tut alles um seinen perfiden Racheplan umzusetzen. Da lässt auch die nächste Leiche nicht lange auf sich warten.
Osterfeuer war mein erster Roman von Klaus-Peter Wolf und ich war restlos begeistert.

„Ostfriesenfeuer“

Stefanie Weinzierl, Thalia-Buchhandlung Passau

Dies war mein erstes Buch von Klaus-Peter Wolf und ich war sehr angetan. Es ist von der ersten bis zur letzten Seite Spannung pur. Man fiebert mit und fängt selbst an zu spekulieren wer der Mörder ist! Das Ende wird noch richtig schön spannend. Wer Ostfriesenkrimis mag, dem ist dieses Buch nur zu empfehlen! Dies war mein erstes Buch von Klaus-Peter Wolf und ich war sehr angetan. Es ist von der ersten bis zur letzten Seite Spannung pur. Man fiebert mit und fängt selbst an zu spekulieren wer der Mörder ist! Das Ende wird noch richtig schön spannend. Wer Ostfriesenkrimis mag, dem ist dieses Buch nur zu empfehlen!

Christiane Strecker, Thalia-Buchhandlung Neuss

Ostfriesenkrimis von Klaus-Peter Wolf sind immer gut, diesen fand ich besonders spannend. Toll ist auch, dass ich in Gedanken mit den Ermittlern durch Ostfriesland gereist bin Ostfriesenkrimis von Klaus-Peter Wolf sind immer gut, diesen fand ich besonders spannend. Toll ist auch, dass ich in Gedanken mit den Ermittlern durch Ostfriesland gereist bin

Mechthild Stephani, Thalia-Buchhandlung Freiburg

Für hartgesottene Krimileser. Spannend bis zur letzten Sekunde. Nur lesen wenn Sie Zeit haben, es wird sie nicht wieder los lassen. Für hartgesottene Krimileser. Spannend bis zur letzten Sekunde. Nur lesen wenn Sie Zeit haben, es wird sie nicht wieder los lassen.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Muenster

Klaus-Peter Wolf schafft es mit vielen humoristischen Spitzen sehr spannend die Jagd nach einem Mörder zu erzählen. Spannend, spannend, spannend! Klaus-Peter Wolf schafft es mit vielen humoristischen Spitzen sehr spannend die Jagd nach einem Mörder zu erzählen. Spannend, spannend, spannend!

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Toller, humoriger Küstenkrimi von Klaus-Peter Wolf. Er wird einfach immer besser. Spannend und unterhaltsam. Toller, humoriger Küstenkrimi von Klaus-Peter Wolf. Er wird einfach immer besser. Spannend und unterhaltsam.

„Brenzliges aus Ostfriesland“

Andrea Becker, Thalia-Buchhandlung Fulda

Das war mein erster Ostfriesen-Krimi von Herrn Wolf und ich war sehr angetan: super Geschichte, interessante Charaktere, herbe Landschaft und toller Plot! Das war mein erster Ostfriesen-Krimi von Herrn Wolf und ich war sehr angetan: super Geschichte, interessante Charaktere, herbe Landschaft und toller Plot!

„Der absolute Wahnsinn !!!“

Gudrun Krull, Thalia-Buchhandlung Lingen (Ems)

Wieder ein super gelungener Krimi von Klaus-Peter Wolf. Sehr regional,Orte die man kennt, das macht dieser Krimi aus. Ein heikler Fall für Ann Kathrin Kramer und Frank Weller, die eigentlich ihre Hochzeit am Strand feiern wollten, bis man die sterblichen Überreste eines Menschen im Osterfeuer fand. Die Jagd nach einem Psychopathen beginnt Wieder ein super gelungener Krimi von Klaus-Peter Wolf. Sehr regional,Orte die man kennt, das macht dieser Krimi aus. Ein heikler Fall für Ann Kathrin Kramer und Frank Weller, die eigentlich ihre Hochzeit am Strand feiern wollten, bis man die sterblichen Überreste eines Menschen im Osterfeuer fand. Die Jagd nach einem Psychopathen beginnt und damit auch ein Wettlauf mit der Zeit. Spannung pur und absoluter Suchtfaktor !!!

„Ostfriesenfeuer“

Anke Hackler, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

Auch wenn es schon der achte Fall von Klaus-Peter Wolf ist, war es mein erstes Buch, das ich von ihm gelesen habe.
Für mich eine perfekte Mischung aus ostfriesischem Flair, realen Personen und fiktivem Krimiplot.
Sehr spannend!
Auch wenn es schon der achte Fall von Klaus-Peter Wolf ist, war es mein erstes Buch, das ich von ihm gelesen habe.
Für mich eine perfekte Mischung aus ostfriesischem Flair, realen Personen und fiktivem Krimiplot.
Sehr spannend!

„Morden im Norden“

Jenny Pretzsch, Thalia-Buchhandlung Dresden

Ein toller Regionalkrimi, der mit einem wahren "Feuerwerk" aus Spannung, ausgefeiltem Personal und ostfriesischem Humor zündet!
Nachdem mir Ostfriesenfeuer so gut gefallen hat, werden jetzt die Vorgängerbände gelesen und dann heißt es warten auf den nächsten Ostfriesenkrimi, der vermutlich 2015 erscheinen wird.
Ein toller Regionalkrimi, der mit einem wahren "Feuerwerk" aus Spannung, ausgefeiltem Personal und ostfriesischem Humor zündet!
Nachdem mir Ostfriesenfeuer so gut gefallen hat, werden jetzt die Vorgängerbände gelesen und dann heißt es warten auf den nächsten Ostfriesenkrimi, der vermutlich 2015 erscheinen wird.

Wildner Laura, Thalia-Buchhandlung Rastatt

Im Osterfeuer werden menschliche Überreste gefunden. Eine weitere Leiche taucht kurz danach auf. Spannung kombiniert mit ostfriesischer Gemütlichkeit! Im Osterfeuer werden menschliche Überreste gefunden. Eine weitere Leiche taucht kurz danach auf. Spannung kombiniert mit ostfriesischer Gemütlichkeit!

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Lokalkolorit und durchgeknallten Täter,außerdem persönliche Verwicklungen der Ermittlerin,denn ihr Sohn wird entführt,das ist soweit OK...Aber die Eskapaden von Kollege Ruperer,ne Lokalkolorit und durchgeknallten Täter,außerdem persönliche Verwicklungen der Ermittlerin,denn ihr Sohn wird entführt,das ist soweit OK...Aber die Eskapaden von Kollege Ruperer,ne

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 38777168
    Ostfriesenfeuer
    von Klaus-Peter Wolf
    (12)
    eBook
    9,99
  • 39697085
    Mord am Leuchtturm
    von Klaus-Peter Wolf
    (3)
    eBook
    9,99
  • 19693014
    Kalter Grund
    von Eva Almstädt
    (1)
    eBook
    6,99
  • 24604857
    Düsterbruch
    von Eva Almstädt
    (1)
    eBook
    6,99
  • 19694069
    Blaues Gift
    von Eva Almstädt
    (1)
    eBook
    6,99
  • 29132262
    Ostseefluch
    von Eva Almstädt
    (2)
    eBook
    6,99
  • 30934189
    Tödliche Mitgift
    von Eva Almstädt
    (2)
    eBook
    6,99
  • 19693963
    Grablichter
    von Eva Almstädt
    (1)
    eBook
    6,99
  • 19693982
    Engelsgrube
    von Eva Almstädt
    (1)
    eBook
    6,99
  • 37430082
    Kiellinie
    von Angelika Svensson
    (1)
    eBook
    8,99
  • 30612245
    Küstennebel
    von Gisa Pauly
    (3)
    eBook
    8,99
  • 39137759
    Die Blutlinie/Der Todeskünstler
    von Cody McFadyen
    (4)
    eBook
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
12 Bewertungen
Übersicht
6
5
0
0
1

Spannend
von einer Kundin/einem Kunden am 22.06.2014

5 Sterne Sagen alles ;-)! Ein sehr spannendes Buch ich konnte es kaum aus den Händen legen, weil ich wissen musste wie es weiter geht. Es war mein erstes Buch von Klaus-Peter Wolf aus der Serie Ostfriesen... und wird bestimmt nicht mein letztes sein!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Super gut
von einer Kundin/einem Kunden aus Essen am 08.05.2014

Wie immer ein super guter Roman von Klaus-Peter Wolf. Diese Ostfriesen sind immer wieder gut zu lesen, freue mich schon auf den nächsten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
ich bin begeistert!
von einer Kundin/einem Kunden aus Lüdenscheid am 07.05.2014

Es ist mein 1. eBook gewesen u ich bin froh jetzt endlich diesen Schritt zum Kauf des Readers gemacht zu haben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
spannend, wie immer...........
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 16.04.2014

Ein echter Klaus-Peter Wolf, spannend bis zur letzten Zeile, dieses Mal mit Katastrophen für die von Anfang an Beteiligten. Mochte gar nicht aufhören zu lesen....

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
cool
von einer Kundin/einem Kunden aus Lemgo am 09.04.2014

Wie gewohnt spannend. Kann ich nur empfehlen. Freue mich schon auf den nächsten Roman. Besonders Kollege Rupert kommt mal wieder ganz groß raus, war schon witzig wie ein Mensch sich blamieren kann.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
empfehlenswert
von einer Kundin/einem Kunden aus Griesheim am 05.06.2014

tolles "Buch", bin begeistert; man kann gar nicht aufhören zu lesen. Mit dem E-Book zu lesen, macht einfach Spaß; besser als ich gedacht habe.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
gelungen
von einer Kundin/einem Kunden aus Münster am 07.05.2014

Wie die vorherigen Teile ist auch dieses Buch wieder gelungen. Wenn man angefangen hat zu lesen ist es schwer aufzuhören.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannend zu lesen
von einer Kundin/einem Kunden aus Trier am 04.05.2014

Ich kenne alle anderen Ostfriesen-Krimis "nur" als Hörbuch und hatte somit beim lesen die ganze Zeit die Stimme von Klaus-Peter Wolf im Kopf, das hat mir viel Spaß gemacht. Was mir nicht so gut gefällt ist die brutalität mit der vorgegangen wird. Weniger ist manchmal mehr...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannender Krimi
von Christel aus Werne am 23.04.2014

Ostfriesenfeuer ist von Anfang an kurzweilig, spannend. Die Charakterbeschreibungen einzelner Personen im Buch sind wirklich gut beschrieben;man meint, dass man sie schon richtig gut kennt. Und die Handlung an sich verführt zum "schnell lesen". Kurzum ein Krimi, den man weiterempfehlen kann.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein Mörder sucht die Öffentlichkeit
von einer Kundin/einem Kunden am 23.02.2014

Der achte Fall für Ann Kathrin Klaasen. Eigentlich feiert man die Hochzeit der Kommissarin, mit einigen Freunden auch noch am Osterfeuer. Aber da werden menschliche Reste in eben diesem Osterfeuer entdeckt. Nichts ist es mit Hochzeitsreise. Statt dessen geht es um einen Mörder, der ein großes Bedürfnis nach Öffentlichkeit... Der achte Fall für Ann Kathrin Klaasen. Eigentlich feiert man die Hochzeit der Kommissarin, mit einigen Freunden auch noch am Osterfeuer. Aber da werden menschliche Reste in eben diesem Osterfeuer entdeckt. Nichts ist es mit Hochzeitsreise. Statt dessen geht es um einen Mörder, der ein großes Bedürfnis nach Öffentlichkeit hat. Spannend, viel Lokalkolorit.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 1
schlechter Stil und nervtötend
von einer Kundin/einem Kunden aus Kerken am 13.05.2014

Die vielen und ständigen Abschweifungen und Nebengeschichten sind - auch aufgrund des schlechten Schreibstils - überflüssig, langweilig und unnötig. Die Story wäre mit 250 Seiten gut erzählt. Der verbleibende Resr von 650 Seiten zum Gähnen. Ich weiß wirklich nicht, wie hier gute Rezensionen zustande kommen.Schlechtere Krimis gibt es kaum.Schade... Die vielen und ständigen Abschweifungen und Nebengeschichten sind - auch aufgrund des schlechten Schreibstils - überflüssig, langweilig und unnötig. Die Story wäre mit 250 Seiten gut erzählt. Der verbleibende Resr von 650 Seiten zum Gähnen. Ich weiß wirklich nicht, wie hier gute Rezensionen zustande kommen.Schlechtere Krimis gibt es kaum.Schade für´s Geld.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Macht süchtig....
von Brigitte Bouman-Mengering aus Lingen (Ems) am 27.02.2014
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Was habe ich dem Erscheinen entgegengefiebert.Dann rasch genommen,nach Hause und angefangen.Und wieder nicht enttäuscht.Dieser Autor ist einfach genial.Von Mal zu Mal steigert er sich in seinen Geschichten.Diesmal hat der Leser es mit einem sehr persönlichen Fall zu tun.In der scheinbaren Idylle werden Menschen getötet und öffentlich zur Schau gestellt.Lange... Was habe ich dem Erscheinen entgegengefiebert.Dann rasch genommen,nach Hause und angefangen.Und wieder nicht enttäuscht.Dieser Autor ist einfach genial.Von Mal zu Mal steigert er sich in seinen Geschichten.Diesmal hat der Leser es mit einem sehr persönlichen Fall zu tun.In der scheinbaren Idylle werden Menschen getötet und öffentlich zur Schau gestellt.Lange ist das bewährte Team im Unklaren,was und wer dahinter steckt.Zudem wird auch noch Chef Ubbo von einem Jugendlichen attackiert und fällt für diese Ermittlung aus.Und auch aus den geplanten Flitterwochen für Ann und Weller wird nichts.Als kleine Randgeschichte bringt Rupert sich in diverse Schwierigkeiten,um dann aber doch noch helfen zu können.Der Mörder,der sehr perfide agiert,nimmt sogar Eike,Ann´s Sohn, gefangen.Und nun beginnt ein Wettlauf mit der Zeit....Und mehr wird nicht verraten.Ein tolles Buch,ein wirklich spannender Krimi.Für mich ein Genuss.Einziger Wermutstropfen ist,daß der Folgeband erst so spät erscheint.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
super
von einer Kundin/einem Kunden aus Iserlohn am 25.02.2014
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Wird bestimmt interessant der neue Krimi. Die Krimis von 1-4 sind sehr spannend geschrieben. Die Orte in den Krimis sind mir zum teil bekannt, da ich dort schon mal Urlaub gemacht habe.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Guter Regionalkrimi
von Fantasy_Brit am 22.02.2014
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Mit dem Buch hat sich Klaus-Peter Wolf noch einmal gesteigert. Ein Einblick in die Bosheit der menschlichen Seele wird geliefert. Der Mörder insziniert seine Verbrechen. Das Buch liest sich flüssig weg. Hat mir rundum gefallen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
"Ostfriesenfeuer"
von einer Kundin/einem Kunden aus Dinslaken am 20.02.2014
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

„Ostfriesenfeuer“ ist der achte Band aus der Reihe der Ostlandfrieslandkrimis um die Kommissarin Ann Kathrin Klaasen, Frank Weller und Rupert, den Kollegen, den keiner so wirklich haben möchte. Mit „Ostfriesenfeuer“ hat sich Klaus-Peter Wolf noch einmal gesteigert. Der Autor vermittelt dem Leser einen Einblick in die menschliche Seele und den tiefen... „Ostfriesenfeuer“ ist der achte Band aus der Reihe der Ostlandfrieslandkrimis um die Kommissarin Ann Kathrin Klaasen, Frank Weller und Rupert, den Kollegen, den keiner so wirklich haben möchte. Mit „Ostfriesenfeuer“ hat sich Klaus-Peter Wolf noch einmal gesteigert. Der Autor vermittelt dem Leser einen Einblick in die menschliche Seele und den tiefen Abgrund der menschlichen Seele. „Dieser Mörder sucht die Öffentlichkeit. Er deponiert seine Leichen an Orten, an denen sich viele Menschen begegnen. Das traditionelle Osterfeuer fiel in diesem Jahr etwas anders aus als sonst. Denn aus den verkohlten Resten ragten am nächsten Morgen menschliche Knochenrest. Als eine weitere Leiche auf einem Spielplatz gefunden wird, ahnt Ann Kathrin Klaasen, dass dieser Mörder nicht einfach nur tötet. Er inszeniert seine Morde regelrecht und will die Welt daran teilhaben lassen. Wer ist der Nächste?“ Schon zu Beginn der ersten Seiten war meine Neugierde geweckt. Es gibt gewisse Autoren – und Klaus-Peter Wolf gehört hundertprozentig dazu – bei denen ich mir sicher bin, dass sie mich mit einer guten und spannenden Geschichte fesseln können. Dies liegt nicht allein an dem spannend klingenden Klappentext, sondern auch an der Gewissheit, dass der Autor Klaus-Peter Wolf den Leser häufig fühlen lässt, wie nah die Realität doch ist. Kaum hat man angefangen zu lesen, landet man an der ostfriesischen Küste und merkt überhaupt nicht, dass man eigentlich auf der heimischen Couch sitzt. Die Sätze lesen sich flüssig fort und das ermöglicht das perfekte Eintauchen in die Geschichte. Und diese Geschichte – das Zusammenspiel und das Verknüpfen der einzelnen kleinen Storys,- ist wirklich gut! Wer bereits einen oder alle Ostfrieslandkrimis gelesen hat, der wird auch alte Bekannte wieder treffen. Wie ein Puzzlespiel fügen die Geschehnisse sich aneinander und die emotionale Belastung von Ann Kathrin Klaasen treibt die Spannung des Romans auf ihren Höhepunkt. Die Protagonisten sind authentisch und detailliert beschrieben, was natürlich auch daher rührt, dass der Autor wieder reale Personen des tatsächlichen Lebens in seinen Roman konstruiert hat. Der Unbekannte erzeugt beim Leser ein Bild des Grauens. Wer ist dieser Psychopath, der besessen davon ist, auf gemeinste Weise Menschen umzubringen? Der Krimi nimmt unerwartete Wendungen an und überrascht seine Leser. Leselangeweile kam zu keiner Zeit auf. Ich wollte einfach wissen, wer dieser Unbekannte war und welche Beweggründe er hatte, dass nur ausgesuchte Menschen in seinen Fokus gerieten und sterben mussten. In vielen Abschnitten des Romans wurde ich von Nervenkitzeln gepackt. Ich befand mich umgehend im Geschehen und dieses Geschehen ließ mir die Nackenhaare hochstehen. Fazit: Mir hat der Roman gut gefallen. Die Charaktere der Protagonisten wirken sehr realistisch und die Kombination, reale und fiktive Protagonisten, gefällt mir gut. Ich finde es sehr gelungen, dass der Autor Klaus-Peter Wolf sich auf die Abgründe der menschlichen Seele und die Psyche konzentriert, ohne seine lebendige Art der Darstellung der Schauplätze aus den Augen zu verlieren. Dadurch schafft der Autor es, eine phantastische Spannung zu erzeugen und etliche „Gänsehautmomente“ zu erwirken. Durch mehrere Handlungsträger, die sich im Handlungsverlauf miteinander verweben, lässt sich „Ostfriesenfeuer“ flüssig lesen. Danke Klaus-Peter Wolf für diesen spannenden Fall!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
"Ostfriesenfeuer"
von Susanne Kaminski aus Dinslaken am 20.02.2014
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

„Ostfriesenfeuer“ ist der achte Band aus der Reihe der Ostlandfrieslandkrimis um die Kommissarin Ann Kathrin Klaasen, Frank Weller und Rupert, den Kollegen, den keiner so wirklich haben möchte. Mit „Ostfriesenfeuer“ hat sich Klaus-Peter Wolf noch einmal gesteigert. Der Autor vermittelt dem Leser einen Einblick in die menschliche Seele und den tiefen Abgrund... „Ostfriesenfeuer“ ist der achte Band aus der Reihe der Ostlandfrieslandkrimis um die Kommissarin Ann Kathrin Klaasen, Frank Weller und Rupert, den Kollegen, den keiner so wirklich haben möchte. Mit „Ostfriesenfeuer“ hat sich Klaus-Peter Wolf noch einmal gesteigert. Der Autor vermittelt dem Leser einen Einblick in die menschliche Seele und den tiefen Abgrund der menschlichen Seele. „Dieser Mörder sucht die Öffentlichkeit. Er deponiert seine Leichen an Orten, an denen sich viele Menschen begegnen. Das traditionelle Osterfeuer fiel in diesem Jahr etwas anders aus als sonst. Denn aus den verkohlten Resten ragten am nächsten Morgen menschliche Knochenrest. Als eine weitere Leiche auf einem Spielplatz gefunden wird, ahnt Ann Kathrin Klaasen, dass dieser Mörder nicht einfach nur tötet. Er inszeniert seine Morde regelrecht und will die Welt daran teilhaben lassen. Wer ist der Nächste?“ Schon zu Beginn der ersten Seiten war meine Neugierde geweckt. Es gibt gewisse Autoren – und Klaus-Peter Wolf gehört hundertprozentig dazu – bei denen ich mir sicher bin, dass sie mich mit einer guten und spannenden Geschichte fesseln können. Dies liegt nicht allein an dem spannend klingenden Klappentext, sondern auch an der Gewissheit, dass der Autor Klaus-Peter Wolf den Leser häufig fühlen lässt, wie nah die Realität doch ist. Kaum hat man angefangen zu lesen, landet man an der ostfriesischen Küste und merkt überhaupt nicht, dass man eigentlich auf der heimischen Couch sitzt. Die Sätze lesen sich flüssig fort und das ermöglicht das perfekte Eintauchen in die Geschichte. Und diese Geschichte – das Zusammenspiel und das Verknüpfen der einzelnen kleinen Storys,- ist wirklich gut! Wer bereits einen oder alle Ostfrieslandkrimis gelesen hat, der wird auch alte Bekannte wieder treffen. Wie ein Puzzlespiel fügen die Geschehnisse sich aneinander und die emotionale Belastung von Ann Kathrin Klaasen treibt die Spannung des Romans auf ihren Höhepunkt. Die Protagonisten sind authentisch und detailliert beschrieben, was natürlich auch daher rührt, dass der Autor wieder reale Personen des tatsächlichen Lebens in seinen Roman konstruiert hat. Der Unbekannte erzeugt beim Leser ein Bild des Grauens. Wer ist dieser Psychopath, der besessen davon ist, auf gemeinste Weise Menschen umzubringen? Der Krimi nimmt unerwartete Wendungen an und überrascht seine Leser. Leselangeweile kam zu keiner Zeit auf. Ich wollte einfach wissen, wer dieser Unbekannte war und welche Beweggründe er hatte, dass nur ausgesuchte Menschen in seinen Fokus gerieten und sterben mussten. In vielen Abschnitten des Romans wurde ich von Nervenkitzeln gepackt. Ich befand mich umgehend im Geschehen und dieses Geschehen ließ mir die Nackenhaare hochstehen. Fazit: Mir hat der Roman gut gefallen. Die Charaktere der Protagonisten wirken sehr realistisch und die Kombination, reale und fiktive Protagonisten, gefällt mir gut. Ich finde es sehr gelungen, dass der Autor Klaus-Peter Wolf sich auf die Abgründe der menschlichen Seele und die Psyche konzentriert, ohne seine lebendige Art der Darstellung der Schauplätze aus den Augen zu verlieren. Dadurch schafft der Autor es, eine phantastische Spannung zu erzeugen und etliche „Gänsehautmomente“ zu erwirken. Durch mehrere Handlungsträger, die sich im Handlungsverlauf miteinander verweben, lässt sich „Ostfriesenfeuer“ flüssig lesen. Danke Klaus-Peter Wolf für diesen spannenden Fall!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Norddeutsch - Ostfriesisch - Gut
von Cicuma - Live aus Ganderkesee, Bremen/ Deutschland am 07.02.2014
Bewertetes Format: Hörbuch (CD)

Ostfriesisch - Norddeutsch - Gut Das Cover: Typisch Ostfriesisch. Das Abendrot im Hintergrund, das Schiff aus hoher See. Hier bleibt der Autor bei dem, was ihn verbindet und was eine gewisse Wiedererkennung hat. So stellt man sich – zumindest – einen Teil von Ostfriesland vor. Der Fall: Endlich ist der große Tag gekommen.... Ostfriesisch - Norddeutsch - Gut Das Cover: Typisch Ostfriesisch. Das Abendrot im Hintergrund, das Schiff aus hoher See. Hier bleibt der Autor bei dem, was ihn verbindet und was eine gewisse Wiedererkennung hat. So stellt man sich – zumindest – einen Teil von Ostfriesland vor. Der Fall: Endlich ist der große Tag gekommen. Ann Kathrin Klaasen und Frank Weller geben sich bei einer ostfriesischen Teezeremonie das JA – Wort. Während das Brautpaar in vertrauter Runde die Hochzeit bei einem Osterfeuer am Nordener Strand feiern, ahnen sie nicht, dass unmittelbar vor ihnen eine Leiche verbrennt. Schnell wird klar, dass aus der geplanten Hochzeitsreise wohl doch nichts wird. als dann auch noch ihr Chef, Ubbo Heide, von einem Jugendlichen auf offener Straße niedergestochen wird, ahnen beide, dass ein neuer aufregender Fall auf sie wartet, bei dem der Osterfeuer-Mörder eine Menge Pläne hat, denn dieser Mörder sucht die Öffentlichkeit. Er deponiert seine Leichen an Orten, an denen sich viele Menschen begegnen. Die Analyse: Wie schon bei den vorherigen Ostfriesland Krimis aus der “Ann Kathrin Klaasen Reihe” ist auch bei “Ostfriesenfeuer” wieder einmal Spannung angesagt. Die Geschichte ist sehr ordentlich geschrieben und erzählt. Man merkt als Hörer oder auch als Leser, dass der Autor wirklich in Ostfriesland zu Hause ist. Hier kennt er sich aus, hier kann er seine Romanfiguren spielen lassen. Gekonnt ermittelt Ann Kathrin Klaasen auch in diesem Fall. Was weniger gefällt: Leider hat man nicht immer einen Kamin zu Hause. Wenn man einen hätte, dann wäre der Lehnstuhl davor eine Location zum Hören des Buches. Für eine Autofahrt oder “nur so nebenbei” zu hören ist das Hörbuch leider nicht geeignet. Das Buch bedarf der vollsten Konzentration. Das mindert ein wenig den Spaß beim Hören. Spannender wäre es als Hörer unter Umständen, wenn man aus den Büchern eine inszenierte Lesung gemacht hätte. Es käme vermutlich auf ein Versuch an. Lieblingssatz: “Wenn die Kerle besoffen genug waren, um sich nicht mehr um ihre Frauen zu kümmern, dann, so hoffte Rupert, saßen die Schlüpfer lockerer als sonst” Die Sprecher: Der Hörer der “Ann Kathrin Klaasen Reihe” sollte sich an diese Stimme in der Zwischenzeit gewöhnt haben. Wie schon in den bisherigen Hörbüchern liest der Autor selber. Das muss nicht immer ein Nachteil sein, kennt Klaus – Peter Wolf seine Romane doch am besten, dennoch ist er immer wieder recht gewöhnungsbedürftig. Offensichtlich gelingen dem Autor die LIVE Lesungen vor Publikum erheblich besser als das einsame einlesen vor dem Studiomikrofon.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannender Regionalkrimi
von einer Kundin/einem Kunden aus Münster am 20.08.2014
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Die Geschichte ist durchgängig spannend erzählt, man legt das Buch nur ungern wieder aus der Hand. Manche Nebenhandlung hätte aber auch ersatzlos gestrichen werden können.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Nicht so in Stimmung
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 28.06.2014
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Tolles Cover, tolle Aufmachung, irgendwie hatte ich mir mehr versprochen und kam nicht in die Geschichte und den eher langatmigen Inhalt rein. Hatte mir eine bessere Story erhofft. Nicht so mein Geschmack.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
nicht so toll ...
von einer Kundin/einem Kunden aus Friedeburg am 01.04.2014
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Habe alle Ostfriesen-Krimis von Klaus-Peter Wolf gelesen und somit auch dem Erscheinen des neuessten Buches entgegen gefiebert. Am Erscheinungstag habe ich eine Lesung des Autors besucht únd dabei den Eindruck gewonnen, sein neues Erzeugnis wäre zumindest langatmig. Bei lesen habe ich dann festgestellt, dass dieses Buch nicht nur langatmig sondern über... Habe alle Ostfriesen-Krimis von Klaus-Peter Wolf gelesen und somit auch dem Erscheinen des neuessten Buches entgegen gefiebert. Am Erscheinungstag habe ich eine Lesung des Autors besucht únd dabei den Eindruck gewonnen, sein neues Erzeugnis wäre zumindest langatmig. Bei lesen habe ich dann festgestellt, dass dieses Buch nicht nur langatmig sondern über weite Strecken auch langweilig ist. Ich glaube, der Autor musste unbedingt ein Buch mit über 520 Seiten schreiben, egal wie. Gereicht hätten wohl 260 Seiten, und da hätte der Leser nichts versäumt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Ostfriesenfeuer

Ostfriesenfeuer

von Klaus-Peter Wolf

(12)
eBook
9,99
+
=
Ostfriesenmoor

Ostfriesenmoor

von Klaus-Peter Wolf

(8)
eBook
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Ann Kathrin Klaasen

  • Band 1

    22146932
    OstfriesenKiller
    von Klaus-Peter Wolf
    (9)
    eBook
    9,99
  • Band 2

    20423441
    Ostfriesenblut
    von Klaus-Peter Wolf
    (4)
    eBook
    9,99
  • Band 3

    20423281
    Ostfriesengrab
    von Klaus-Peter Wolf
    (8)
    eBook
    9,99
  • Band 4

    28390843
    Ostfriesensünde
    von Klaus-Peter Wolf
    (3)
    eBook
    9,99
  • Band 5

    27765893
    Ostfriesenfalle
    von Klaus-Peter Wolf
    (3)
    eBook
    9,99
  • Band 6

    31204357
    Ostfriesenangst
    von Klaus-Peter Wolf
    (4)
    eBook
    9,99
  • Band 7

    34461781
    Ostfriesenmoor
    von Klaus-Peter Wolf
    (8)
    eBook
    9,99
  • Band 8

    38777168
    Ostfriesenfeuer
    von Klaus-Peter Wolf
    (12)
    eBook
    9,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 9

    40942228
    Ostfriesenwut
    von Klaus-Peter Wolf
    (9)
    eBook
    9,99
  • Band 10

    44140355
    Ostfriesenschwur
    von Klaus-Peter Wolf
    (6)
    eBook
    9,99

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen