Thalia.de

P.S. Ich liebe dich

(24)
Das wohl schönste Lebewohl der Filmgeschichte nach dem Bestseller von Cecelia Ahern mit OSCAR-Preisträgerin Hilary Swank und Gerard Butler! Es war die ganz große Liebe. Holly (Hilary Swank) und Gerry (Gerard Butler) wollten ihr Leben miteinander verbringen. Doch es kommt anders: Gerry stirbt und Holly, erst 29 Jahre alt, bleibt allein zurück. Auch ihr Leben scheint zu Ende. Sie kapselt sich ab, verlässt das Haus nicht mehr. Doch eines Tages bekommt sie einen Brief... mit Gerrys Handschrift. Es ist der erste von einer Anzahl an Briefen, die Gerry vor seinem Tod verfasst hat. Und in jedem stellt er Holly eine Aufgabe, die sie innerhalb eines Monats zu lösen hat. So beginnt für Holly ein Jahr voller Abenteuer - jedes von Gerry detailliert geplant und unterschrieben mit den Worten "P.S. Ich liebe Dich"...
Portrait
Cecelia Ahern, geb. 1981 in Irland, studierte Journalistik und Medienkommunikation. Mit gerade einmal 21 Jahren schrieb sie ihren ersten Roman, der sie sofort international berühmt machte, 'P.S. Ich liebe Dich', verfilmt mit Hilary Swank. Danach folgten Jahr für Jahr weitere Weltbestseller in Millionenauflage. Cecelia Ahern schreibt auch Theaterstücke und Drehbücher und konzipierte die TV-Serie 'Samantha Who?' mit Christina Applegate. Sie lebt mit ihrer Familie im Norden von Dublin
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ohne Altersbeschränkung
Erscheinungsdatum 01.09.2008
Regisseur Richard LaGravenese
Sprache Englisch, Deutsch (Untertitel: Deutsch)
EAN 0886971893892
Genre Romanze/Drama
Studio Universum Film
Originaltitel P.S. I Love You
Spieldauer 121 Minuten
Bildformat 16:9 anamorph
Tonformat Dolby Digital 5.1 (Deutsch, Englisch)
Verkaufsrang 5.057
Film (DVD)
6,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

PAYBACK Punkte

12% Rabatt sichern

Ihr Gutschein-Code: 12XMAS

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 21532697
    Mit dir an meiner Seite
    (21)
    Film
    6,99
  • 14443044
    Liebe braucht keine Ferien
    (20)
    Film
    5,99
  • 14897556
    SZ-Cinemathek - Traumfrauen Nr. 18 - Fremde, wenn wir uns begegnen
    Film
    9,99
  • 21555050
    Das Leuchten der Stille
    (15)
    Film
    6,99
  • 15667559
    P.S. Ich liebe Dich
    (2)
    Film
    8,99
  • 25226191
    Verrückt nach dir
    (5)
    Film
    9,99
  • 21357893
    Remember Me
    (21)
    Film
    5,99
  • 17241454
    Das Streben nach Glück/Reign Over Me, 2 DVD
    (1)
    Film
    12,99
  • 21902399
    Sex and the City 2
    (11)
    Film
    5,99
  • 17266376
    Er steht einfach nicht auf Dich
    (5)
    Film
    9,99
  • 32710948
    Für immer Liebe
    Film
    5,99
  • 37445919
    Fack Ju Göhte
    (20)
    Film
    8,99
  • 14429646
    Shes the Man - Voll mein Typ
    (3)
    Film
    9,99
  • 30877120
    Zwei an einem Tag
    (9)
    Film
    5,99
  • 28838727
    Beastly
    (12)
    Film
    5,99
  • 34156343
    Fun Size
    (1)
    Film
    8,99
  • 13864908
    Antarctica
    (2)
    Film
    5,99
  • 5625613
    Tatsächlich... Liebe
    (25)
    Film
    5,99
  • 18693904
    Die Frau des Zeitreisenden
    (11)
    Film
    9,99
  • 41620915
    Fifty Shades of Grey
    (20)
    Film
    7,99

Buchhändler-Empfehlungen

„ein Film zum dahin schmelzen...“

Sonia Wahlers, Thalia-Buchhandlung Bremen

Also, als erstes muss ich sagen (schreiben) das man hier nicht von einer Buchverfilmung sprechen kann, da hier soooo viel geändert wurde das nur noch die Namen der Charaktere und der Grundgedanke gleich sind.

Als zweites, verlgeiche ich nun Buch mit Film.

Der Film unterscheidet sich zum Buch in vielen Punkten, aber der für mich
Also, als erstes muss ich sagen (schreiben) das man hier nicht von einer Buchverfilmung sprechen kann, da hier soooo viel geändert wurde das nur noch die Namen der Charaktere und der Grundgedanke gleich sind.

Als zweites, verlgeiche ich nun Buch mit Film.

Der Film unterscheidet sich zum Buch in vielen Punkten, aber der für mich größte ist:

Buch: Holly hat alle Briefe gleichzeitig gekriegt und darf jeden Monat einen aufmachen.
Film: Holly bekommt die Briefe unregelmäßig.

Ich Buch fiebert man mit Holly mit, wenn der 1te näher rückt.
Im Film kam das Gefühl bei mir nicht hoch.

Es gibt noch viele unterschiede, doch
was ich auch sehr bedauere ist, das Hollys Geschwister (bis auf Ciara) komplett weggelassen worden sind.

Fazit:
Wenn man den Film mit dem Buch vergleicht, fällt mein Urteil negativer aus (es ist halt einfach keine Buchverfilmung).

Wenn man den Film allerdings als etwas eigenständiges sieht und beurteilt, lautet mein Urteil 5 Sterne! :)))))

Schauspieler super, Landschaft (Irland) wunderschön und klasse Kameraführung und Schnitt!

Ein Film fürs Wochenende auf der Couch im Schlafanzug oder beim Mädelsabend, gleich nach "Frühstück mit Tiffany" und "Titanic"!!! ;)))

Kundenbewertungen


Durchschnitt
24 Bewertungen
Übersicht
14
3
4
2
1

Mein absoluter lieblings Film
von einer Kundin/einem Kunden am 24.08.2008

Der Film ist besser als das Buch. Es gibt gewisse Unterschiede zwischen dem Film und dem Buch.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Soooooo schööööönnn...
von Sanne am 24.08.2008

Also man darf den Film nicht mit dem Buch vergleichen. Es sind zwei verschiedene Welten einer Grundgeschichte. Wenn man ohne Bucherwartung den Film sieht, wird man begeistert sein. Traurigschön und doch humorvoll...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Zum Heulen schön
von einer Kundin/einem Kunden aus Göppingen (BaWü) am 16.12.2014

Da ich die Romanvorlage von Cecelia Ahern nicht kenne, konnte ich mir den Film ganz unvoreingenommen ansehen - und war total begeistert. Herzzerreißend, ja, aber dennoch war er ganz anders als in meiner Vorstellung. Am meisten überraschte mich, dass der verstorbene Ehemann Gerry nicht nur in seinen Briefen präsent... Da ich die Romanvorlage von Cecelia Ahern nicht kenne, konnte ich mir den Film ganz unvoreingenommen ansehen - und war total begeistert. Herzzerreißend, ja, aber dennoch war er ganz anders als in meiner Vorstellung. Am meisten überraschte mich, dass der verstorbene Ehemann Gerry nicht nur in seinen Briefen präsent ist, sondern tatsächlich eine tragende Hauptrolle im Film innehat. Ich finde, gerade die Visualisierung von Hollys Erinnerungen ist es, die dem Zuschauer das nötige Verständnis für die tiefe Verbundenheit und Liebe zwischen Holly und Gerry vermittelt - und daraus resultierend eben auch für Hollys Trauer. Die zweite große, angenehme Überraschung war für mich der Schluss. Hier beweist man Realitätssinn statt der typischen Hollywood-Romantik. Obwohl Hilary Swank die eigentliche Hauptrolle zukommt, ist es Gerard Butler als Gerry, der meiner Meinung nach alle anderen an die Wand spielt. Sein Charme ist einfach umwerfend und unwiderstehlich. Ich übertreibe nicht, wenn ich sage, ohne ihn wäre dieser Film nur halb so gut.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Einer der wunderschönsten Liebesgeschichten die es gibt!
von Julia Sigl aus Innsbruck, Sillpark am 06.10.2012

Also ich muss schon mal vorwarnen: Bei diesem Film sollte man unbedingt eine Packung Taschentücher griffbereit haben, denn er schafft es immer wieder zu Tränen zu rühren.. Zur Story: Holly und Gerry stehen mitten im Leben und führen ein glückliches Eheleben, bis Gerry an einem Gehirntumor erkrankt und verfrüht stirbt.... Also ich muss schon mal vorwarnen: Bei diesem Film sollte man unbedingt eine Packung Taschentücher griffbereit haben, denn er schafft es immer wieder zu Tränen zu rühren.. Zur Story: Holly und Gerry stehen mitten im Leben und führen ein glückliches Eheleben, bis Gerry an einem Gehirntumor erkrankt und verfrüht stirbt. Holly wird durch seinen Tod in eine tiefe Depression gestürzt und sie kann ihre Trauer einfach nicht überwinden. Bis an ihrem 30ten Geburtstag ein unerwarteter Brief von Gerry auftaucht, indem er ihr mitteilt, dass sie das nächste Jahr durch Briefe mit kleinen Aufgaben von ihm bekommen wird... "P.S. Ich liebe dich" ist ein wirklich toller Liebesfilm. Von den beiden Hauptdarstellern Gerald Butler und Hillary Swank, bis zu den Nebendarstellern, wie Lisa Kudrow und Kathy Bates, und den wunderbaren Landschaften Schottlands, ist er einfach nur fantastisch. Ich schätze mal bei der Geschichte muss ich nicht hinzufügen, dass sie einfach sehr rührend und romantisch ist und ich kann diesen Film jeden empfehlen, der einen Kinoabend mit seinen Mädels planen möchte und noch keinen Film ausgesucht hat. Wünsche schon jetzt viel Spaß beim Schauen! ;)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wunderschön..
von einer Kundin/einem Kunden aus Heide am 13.11.2011

Dieser Film ist einfach wunderschön! Wahre Liebe erleben ist einfach das Beste im Leben und die Zeit heilt schon ein bißchen die Wunden.. Unbedingt anschauen!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Die Liebe lebt immer weiter
von Linda Degler aus Meißen am 06.04.2011

Das wichtigste im Leben ist die Liebe die Menschen miteinander verbindet. So ist es auch bei Holly und Gerry. Holly fühlt sich wie der glücklichste Mensch auf der Welt durch die Liebe ihres Mannes. Doch es soll nicht für immer sein. Gerry stirbt und Holly fühlt sich plötzlich ganz... Das wichtigste im Leben ist die Liebe die Menschen miteinander verbindet. So ist es auch bei Holly und Gerry. Holly fühlt sich wie der glücklichste Mensch auf der Welt durch die Liebe ihres Mannes. Doch es soll nicht für immer sein. Gerry stirbt und Holly fühlt sich plötzlich ganz allein. Sie möchte niemanden sehen und hören, einfach nur alleine sein. Denn niemand kann ihr den für sie wichtigsten Menschen ersetzen. Als Holly eines Tages einen Brief von Gerry erhält versteht sie die Welt nicht mehr. Wo kommt der Brief her, Gerry ist doch nicht mehr bei ihr. Es wird nicht der letzte Brief von Gerry sein. In jedem seiner Briefe erhält sie eine Aufgabe, die sie erfüllen soll um ihr Leben wieder zu leben. Es ist eine wunderschöne Geschichte die weit über das Leben hinausgeht und nur durch die Liebe entstehen kann. Öffnen Sie Ihr Herz für Holly & Gerry und erfahren Sie, zu was die wahre Liebe fähig ist.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
PS....
von einer Kundin/einem Kunden am 18.02.2011

Ein Film den man mit Sicherheit öfter als einmal sehen möchte.... Es handelt von dem glücklichen Ehepaar Gerry & Holly doch leider stirbt Gerry und gibt ihr auf eine ganz bestimmte Art und Weise viel Kraft damit umzugehen....

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Taschentücher bereit halten!
von einer Kundin/einem Kunden am 14.12.2010

Dieser Film ist echt top! Super Schauspieler, zwar etwas anders als wie das Buch aber genauso sehenswert und mit viel Gefühl! Also: DVD kaufen, Freundinnen zusammentrommeln und diesen Film schauen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Echt TOP!!
von einer Kundin/einem Kunden aus Wollbach am 25.07.2010

Ich bin eigentlich nicht so ein Schnulzengucker aber diesen Film finde ich total Klasse. Der Film ist absolut Empfehlenswert!!! 1A****

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
PS. Ich liebe es
von Jacqueline aus Hamburg am 02.05.2010

Ein absolut grandioser Film, mittlerweile kenne ich ihn auswendig. Supersüße Schauspieler, ergreifende Musik, witzige Dialoge...man sieht viel von Irland, echt toll. Einer der besten Filme, die ich seit langem gesehen habe.... Ps. Gerald Butler ist das Leckerste momentan aus dem Filmgeschäft, oder???

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Total schön...
von linovi aus Ellwangen am 28.09.2008

Als ich das Buch gelesen habe, war ich schon hin und weg. Als dann der Film rauskam, musste ich ihn natürlich gleich sehen. Meine Freundin und ich haben im Kino Rotz und Wasser geheult, was 95% der Frauen im Kino ebenso gemacht haben. Natürlich musste dann auch die DVD... Als ich das Buch gelesen habe, war ich schon hin und weg. Als dann der Film rauskam, musste ich ihn natürlich gleich sehen. Meine Freundin und ich haben im Kino Rotz und Wasser geheult, was 95% der Frauen im Kino ebenso gemacht haben. Natürlich musste dann auch die DVD her. Der Film ist anders als das Buch, keine Frage. Dennoch finde ich, dass die Story des Buches sehr gut umgesetzt wurde. Es spielen tolle Schauspieler mit, man sieht wunderschöne Lanschaftsaufnahmen von Irland, der Humor- und Spaßfaktor kommt auch nicht zu kurz und Romatik ist auch vorhanden. Für Männer ist der Film wahrscheinlich eher nichts, mein Freund weigert sich zum Beispiel konsequent den Film mit mir anzusehen. Ist wahrscheinlich doch eher ein "typischer Frauenfilm". Mir jedoch gefällt er total gut und gehört mittlerweile zu meinen Lieblingsfilmen. Man muss sich eben von Anfang an darauf gefasst machen, dass ein Film immer von der Romanvorlage abweicht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Alles in einem
von Mela aus Geseke am 07.09.2008

Ich habe lange nicht mehr so viel in einem Film gelacht und geweint..eine wirklich schön erzählte Geschichte,mit super Schauspielern! Kann man sich mehr,als nur einmal ansehen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Traurig und witzig zugleich
von S. Fischer am 06.09.2008

Holly und Gerry sind ein Paar, das sich - trotz der Hochs und Tiefs, die sich in einer Ehe nun einmal ergeben - von ganzem Herzen lieben. Umso schwerer trifft es Holly, als Gerry an einem Hirntumor stirbt. Doch er hinterlässt Briefe, die ihr helfen sollen, den Weg zurück... Holly und Gerry sind ein Paar, das sich - trotz der Hochs und Tiefs, die sich in einer Ehe nun einmal ergeben - von ganzem Herzen lieben. Umso schwerer trifft es Holly, als Gerry an einem Hirntumor stirbt. Doch er hinterlässt Briefe, die ihr helfen sollen, den Weg zurück ins Leben zu finden, sei es nun durch einen Karaoke-Abend mit den Freundinnen oder eine Reise nach Irland, wo die beiden sich zum ersten Mal begegnet sind. In Rückblenden erleben wir die Beziehung der beiden und zugleich sehen wir, wie es Holly mit Gerrys Hilfe langsam gelingt, ihre Trauer zu bewältigen. Der Film hat viele negative Kritiken bekommen, doch wenn man ihn unvoreingenommen ansieht (sprich, das Buch nicht im Kopf hat), ist er charmant, schön und hat durchaus Tiefgang. Die Schauspieler sind toll und ich war beeindruckt, mit wieviel gelungenem Humor hier ein an sich schmerzhaftes Thema angegangen wird. Ich habe den Film sehr genossen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Schmachtfetzen
von Asti am 23.06.2010

Holly ist gerade mal 29 Jahre alt, als ihr Mann Gerry stirbt. Doch er ist nicht ganz gegangen - er hat ihr etwas hinterlassen. In regelmäßigen Abständen kommen kleine Botschaften von ihm, die sie daran erinnern sollen, ihr Leben weiterzuleben und es auch zu genießen. Eine wunderschöne Liebesromanze, die allerdings in... Holly ist gerade mal 29 Jahre alt, als ihr Mann Gerry stirbt. Doch er ist nicht ganz gegangen - er hat ihr etwas hinterlassen. In regelmäßigen Abständen kommen kleine Botschaften von ihm, die sie daran erinnern sollen, ihr Leben weiterzuleben und es auch zu genießen. Eine wunderschöne Liebesromanze, die allerdings in vielen Dingen vom Buch abweicht. Daher entweder Buch oder Film - beides gleich lieben geht nicht :(

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 1
schöne Umsetzung
von Barbara aus Wien am 17.10.2008

Ich muss sagen, ich war sehr skeptisch als ich hörte, dass das Buch verfilmt werden soll... Also nachdem ich Hillary Swank nicht unbedingt aufregend finde war ich nicht begeistert von ihr als Holly, wobei man ihr zugestehen muss, dass sie die Sache eigentlich ganz gut gemeistert hat... Gerard Butler als Gerry... Ich muss sagen, ich war sehr skeptisch als ich hörte, dass das Buch verfilmt werden soll... Also nachdem ich Hillary Swank nicht unbedingt aufregend finde war ich nicht begeistert von ihr als Holly, wobei man ihr zugestehen muss, dass sie die Sache eigentlich ganz gut gemeistert hat... Gerard Butler als Gerry ist einfach wahnsinnig toll. Von ihm war ich total begeistert!! Mein Resume: Mit den Abänderungen des Filmes kann man Leben, da die Hauptmessage des Buches erhalten blieb. Ein schöner, sehr trauriger, Film!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein wenig enttäuscht
von einer Kundin/einem Kunden am 25.06.2009

Ich habe zuerst das Buch gelesen und war hin und weg. Also musste auch die DVD her, koste es, was es wolle. Die Story im Film ist leider eine andere, als im Buch. Sie hatte wenig mit der im Buch beschriebenen Geschicht zu tun. Die Haupthandlung ist natürlich die... Ich habe zuerst das Buch gelesen und war hin und weg. Also musste auch die DVD her, koste es, was es wolle. Die Story im Film ist leider eine andere, als im Buch. Sie hatte wenig mit der im Buch beschriebenen Geschicht zu tun. Die Haupthandlung ist natürlich die Gleiche, aber die Umsetzung gefiel mir überhaupt nicht. Dieser Film hat mir gezeigt, dass man nie ein Buch zuerst lesen und dann den Film gucken sollte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Leider nur durchschnittlich
von einer Kundin/einem Kunden aus Marl am 19.09.2008

Der Vergleich zum Buch liegt natürlich nahe, wenn man sich diese DVD anschaut. Da ich den Roman aber bereits vor 5 Jahren und somit vor ca. 400 gelesenen Büchern verschlungen habe, konnte ich mich an keine Details mehr erinnern. Was wiederum gut ist, denn so konnte ich persönlich den... Der Vergleich zum Buch liegt natürlich nahe, wenn man sich diese DVD anschaut. Da ich den Roman aber bereits vor 5 Jahren und somit vor ca. 400 gelesenen Büchern verschlungen habe, konnte ich mich an keine Details mehr erinnern. Was wiederum gut ist, denn so konnte ich persönlich den Vergleich zum Buch nicht mehr ziehen. Aber dennoch hat mir der Film nur bedingt gefallen. Einzelne Dialoge und Szenen kamen sehr konstruiert und angestrengt bei mir an. Mal wollte der Regisseur den Zuschauer zum Lachen bringen, mal zum Weinen. Er hat es wohl auch geschafft, aber dennoch habe ich die ganze Zeit überlegt, ob es sich nun um eine Kommödie handeln sollte oder um einen Liebes-Herz-Schmerz-Film. Die Sache mit den Briefen hätte man gefühlvoller in den Film integrieren können. Manchmal kam es mir vor, als würden sie nur eine kleine Nebenrolle spielen. Ich habe, gerade am Ende, zwar Rotz und Wasser geweint, aber dennoch ließ der Film bei mir keinen wirklich "Seh-Fluss" zu. Teilweise war ich versucht, die DVD vorzuspulen. Die Idee, das Buch zu verfilmen finde ich weiterhin grandios, dennoch kommt der Film bei mir nur halbherzig an. Am schlimmsten finde ich übrigens die Synchronstimme von Holly. Als sie die ersten Worte sprach, war sie mir direkt unsymphatisch, denn die Stimme geht echt gar nicht. Auf jeden Fall passt sie absolut nicht zur Hauptdarstellerin. Sie kommt viel zu verraucht und derb daher. Für Holly hätte ich mir eine wesentlich gefühlvollere Stimme gewünscht. Alles in allem ein Film, den man gerne mal Samstags Abends schauen kann, aber nicht unbedingt ein Film, den man sich mehrmals ansehen muss. Ich bleibe den Büchern von Cecelia Ahern allerdings auch weiterhin treu, denn sie versteht es, gefühlvolle, tiefgehende Romane zu schreiben. Dass dieser Film leider nicht so gut umgesetzt wurde, ist ja nicht ihr Fehler. Schade, dass ich nur 3 Sterne vergeben kann für die gutaussehenden Schauspieler (Gerard Butler kannte ich vorher gar nicht, gefiel mir aber sehr gut. Genauso wie der alte Freund von Jerry aus Irland) und die zu Tränen rührenden Szenen. Ich hätte mir 5 Sterne gewünscht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Okey bis schlecht im Vergleich zum Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 16.08.2008

Also ich muss sagen, dass Buch war super man konnte weinen, lachen und träumen.. aber als der Film rauskam und ich voller Vorfreude ins Kino ging war ich schon sehr enttäuscht. Ich mein dafür das die Autorin selbst beim Dreh dabei war und das Drehbuch gelesen hat bzw ihre... Also ich muss sagen, dass Buch war super man konnte weinen, lachen und träumen.. aber als der Film rauskam und ich voller Vorfreude ins Kino ging war ich schon sehr enttäuscht. Ich mein dafür das die Autorin selbst beim Dreh dabei war und das Drehbuch gelesen hat bzw ihre Buchvorlage als Drehbuch galt war es echt schlecht umgesetzt. Guter 20.15 Uhr Film auf Pro 7 vielleicht -aber nichts fürs Kino!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
PS: ich schlaf ein...
von She-Ra aus Gelsenkirchen am 26.04.2010

Das Buch habe ich schon gelesen, einige Zeit bevor es den Film gab, aber der Film ist ja echt so mies..das geht gar nicht. Obwohl ich Hillary Swank normalerweise sehr mag, finde ich bringt sie die Gefühle nicht glaubhaft rüber..an diesem Film hat mir echt nicht wirklich was gefallen,... Das Buch habe ich schon gelesen, einige Zeit bevor es den Film gab, aber der Film ist ja echt so mies..das geht gar nicht. Obwohl ich Hillary Swank normalerweise sehr mag, finde ich bringt sie die Gefühle nicht glaubhaft rüber..an diesem Film hat mir echt nicht wirklich was gefallen, wirklich alles zu gucken war anstrengend und ich brauchte viele Tassen Kaffee...dabei war das Buch soooo schön

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
PS...ich langweile mich
von Vigo aus Jever am 10.09.2008

Nachdem das Buch sehr gute Rezensionen bekam, sah ich mir den Film an.Obwohl meine Mitbewohnerin mich mit den Worten "Vorsicht, Frauenfilm!" warnte, was mich aber nicht davon abhielt, völlig unvoreingenommen da ran zu gehen (an den Film, nicht an meine Mitbewohnerin!!). Romantisch solle er sein, der Streifen.Ich muß ganz ehrlich... Nachdem das Buch sehr gute Rezensionen bekam, sah ich mir den Film an.Obwohl meine Mitbewohnerin mich mit den Worten "Vorsicht, Frauenfilm!" warnte, was mich aber nicht davon abhielt, völlig unvoreingenommen da ran zu gehen (an den Film, nicht an meine Mitbewohnerin!!). Romantisch solle er sein, der Streifen.Ich muß ganz ehrlich sagen, daß bei mir keine Romantik aufkam.Die Geschichte wirkte auf mich eher sehr traurig, zog mich regelrecht runter.Zudem hatte ich das Gefühl, das der Film permanent auf dem Bremspedal stand.Nicht falsch verstehen-ich weiß, das ich bei einem Film wie diesen keine Action erwarten darf.Aber es kam irgendwie so rüber, als ob er so viel an Gefühlen vermitteln möchte, das er dabei unfreiwilliger Weise sehr viele Längen produziert hat.Mir kam es vor, als hätte der Film 5 Stunden gedauert, und das trotz ansprechender Schauspieler und einer gar nicht mal so uninteressanten Geschichte. Ich fand`s ziemlich enttäuschend und bin mir sicher, daß das Buch besser ist....wie so oft.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 2

Wird oft zusammen gekauft

P.S. Ich liebe dich

P.S. Ich liebe dich

mit Hilary Swank , Gerard Butler , Lisa Kudrow , Jeffrey Dean Morgan , James Marsters

(24)
Film
6,99
+
=
Wie ein einziger Tag

Wie ein einziger Tag

(11)
Film
7,99
+
=

für

14,53

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Kundenbewertungen