Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Paganinis Fluch

Kriminalroman

(6)
Stockholm. Zwei Todesfälle geben der Polizei große Rätsel auf. Ein Mann wird erhängt in einem leeren Zimmer gefunden, eine Frau liegt ertrunken auf einem Boot, das nie untergegangen ist. Zwei Morde, deren Hergang nicht zu erklären ist. Bis Kommissar Joona Linna schließlich eine Verbindung zwischen den Fällen entdeckt.
Die Spur führt zu einem Mann, der die Violinen des "Teufelsgeigers" Paganini sammelt - und Albträume wahr werden lässt...
Dieses E-Book enthält eine Leseprobe des neuen Thrillers von Lars Kepler "Ich jage dich".
Rezension
"Paganini ist der berühmte Musiker, der seine Seele an den Teufel verkauft haben soll, um seine legendäre Virtuosität zu erlangen. Auch der Leser ist bereit, seine Seele zu verkaufen, um diesen Krimi ohne Unterbrechung auslesen zu können." Arbetarbladet



"Der Krimi ist straff erzählt, actionreich." Welt online



"Paganinis Fluch ist nicht mehr und nicht weniger als ein richtig gut gemachter Krimi: analytisch und packend erzählt." Osttühringer Zeitung
Portrait
Lars Kepler ist das Pseudonym des schwedischen Autoren-Ehepaars Alexandra und Alexander Ahndoril. Sie leben mit ihren drei Töchtern in Stockholm. Ihr gemeinsames Debüt "Der Hypnotiseur" war ein Sensationserfolg in Schweden und wurde bislang in 30 Länder verkauft.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz i
Seitenzahl 640, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 14.10.2011
Serie Joona Linna 2
Sprache Deutsch
EAN 9783838710167
Verlag Bastei Entertainment
Originaltitel Paganinikontraktet
Verkaufsrang 8.693
eBook (ePUB)
8,49
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 43316522
    Der Hypnotiseur / Paganinis Fluch
    von Lars Kepler
    (1)
    eBook
    9,99
  • 40947438
    Der Ritter und die Bastardtochter
    von Annika Dick
    (6)
    eBook
    4,99
  • 41781576
    Cherringham Sammelband I - Folge 1-3
    von Neil Richards
    (4)
    eBook
    6,99
  • 42463672
    Gedenke mein
    von Inge Löhnig
    (4)
    eBook
    8,99
  • 17952530
    Abendstern
    von Nora Roberts
    (1)
    eBook
    8,99
  • 40783856
    Ein Bett in Cornwall
    von Alexandra Zöbeli
    (12)
    eBook
    4,99
  • 30512105
    Das Ritual der Rache
    von Andrea Camilleri
    (1)
    eBook
    7,49
  • 33748216
    Die Tage des Zweifels
    von Andrea Camilleri
    (2)
    eBook
    7,49
  • 39251541
    Ich jage dich
    von Lars Kepler
    (3)
    eBook
    8,49
  • 29395630
    Der Federmann
    von Max Bentow
    (6)
    eBook
    7,99
  • 41198445
    Die Lilie von Bela Vista
    von Sylvia Lott
    (1)
    eBook
    8,99
  • 34342903
    Das Glücksbüro
    von Andreas Izquierdo
    (4)
    eBook
    7,99
  • 43812567
    Alle drei Bände in einer E-Box! (Die Phoenicrus-Trilogie )
    von Mirjam H. Hüberli
    eBook
    9,99
  • 30079252
    Der Augenjäger
    von Sebastian Fitzek
    (25)
    eBook
    9,99
  • 42379098
    In letzter Minute
    von David Baldacci
    (1)
    eBook
    8,49
  • 28672960
    Still Missing – Kein Entkommen
    von Chevy Stevens
    (16)
    eBook
    9,99
  • 39573756
    Teuflische Versprechen / Tödliches Lachen
    von Andreas Franz
    (2)
    eBook
    9,99
  • 40021478
    Meine Schwester, die Hummelkönigin
    von Patrizia Zannini
    (10)
    eBook
    9,99
  • 41198702
    Der Anhalter
    von Lee Child
    (6)
    eBook
    8,99
  • 44191114
    Das Versprechen der australischen Schwestern
    von Ulrike Renk
    (6)
    eBook
    8,99

Buchhändler-Empfehlungen

„"Keplers" Zweiter“

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Joona Linna ist ein Polizist mit unglaublichen intuitiven (und erlernten) Fähigkeiten und während sein erster Fall mich noch mit gemischten Gefühlen zurückgelassen hatte (Ich hatte auf den richtigen Täter getippt :-) ),muss ich sagen,dieser zweite Roman des schwedischen Autoren-Ehepaares hat Thrill !! Eine Friedensaktivistin mit Idealen,ein Joona Linna ist ein Polizist mit unglaublichen intuitiven (und erlernten) Fähigkeiten und während sein erster Fall mich noch mit gemischten Gefühlen zurückgelassen hatte (Ich hatte auf den richtigen Täter getippt :-) ),muss ich sagen,dieser zweite Roman des schwedischen Autoren-Ehepaares hat Thrill !! Eine Friedensaktivistin mit Idealen,ein gnadenlos guter Auftragskiller,Politiker mit und ohne Gewissen,eine Ermittlerin, die aussieht wie eine Elfe und deshalb von ihren Kollegen nicht für voll genommen wird kurzum : Romanprotagonisten,die dem Leser näher kommen und damit die Spannung gut am Köcheln halten.....Mit Paganini ,dem virtousen Geiger und Komponisten, hat der Kriminalroman zwar nur bedingt zu tun,aber die Story um politische Ränkespiele mit Waffenschiebereien im großen Stil reißt schnell mit und dann kann man das Buch kaum noch aus der Hand legen. unbedingte Kaufempfehlung und weitere Bände folgen !

„Mein Favorit! Neuer Lieblingsschwede!!!“

Ulrike Müller, Thalia-Buchhandlung Fulda

Diesen Schweden habe ich viel zu lange ignoriert...nur um dann alle drei verfügbaren Bücher in einer Woche zu lesen. Angefangen hab ich mit dem dritten, "Flammenkinder" (und war begeistert) um dann den ersten, "Der Hypnotiseur" und dann "Paganinis Fluch" zu lesen, total falsche Reihenfolge, ging aber. "Der Hypnotiseur" ist verschachtelter Diesen Schweden habe ich viel zu lange ignoriert...nur um dann alle drei verfügbaren Bücher in einer Woche zu lesen. Angefangen hab ich mit dem dritten, "Flammenkinder" (und war begeistert) um dann den ersten, "Der Hypnotiseur" und dann "Paganinis Fluch" zu lesen, total falsche Reihenfolge, ging aber. "Der Hypnotiseur" ist verschachtelter und hat ein paar Längen, aber "Paganis Fluch" ist Hochspannung von Anfang an. Ein echter Pageturner!

„Ein subtiler Schweden Krimi“

Johannes Bauer, Thalia-Buchhandlung Saarbrücken

Nach dem Debütthriller 'Der Hypnotiseur' liefert das hinter dem Pseudonym Lars Keppler stehende Autorenpaar Alexander und Alexandra Ahndoril mit 'Paganinis Fluch' einen weiteren spannenden Thriller. Zwei ungewöhnliche "Selbstmorde" Besteht eine Verbindung zwischen den beiden Toten? Ein schwieriger Fall für Kriminalbeamte Joona Linna. Nach dem Debütthriller 'Der Hypnotiseur' liefert das hinter dem Pseudonym Lars Keppler stehende Autorenpaar Alexander und Alexandra Ahndoril mit 'Paganinis Fluch' einen weiteren spannenden Thriller. Zwei ungewöhnliche "Selbstmorde" Besteht eine Verbindung zwischen den beiden Toten? Ein schwieriger Fall für Kriminalbeamte Joona Linna. "Paganinis Fluch" ist ein Skanidinavien-Thriller mit ernsten Untertönen.

Vera Theus, Thalia-Buchhandlung Dinslaken

Spannend wie der Vorgänger "Der Hypnotiseur". Spannend wie der Vorgänger "Der Hypnotiseur".

Petra Worm, Thalia-Buchhandlung Kleve

Zweiter Fall für Joona Linna. Super spannend, Suchtgefahr. Zweiter Fall für Joona Linna. Super spannend, Suchtgefahr.

„Rasante Spannung“

Andrea Becker, Thalia-Buchhandlung Fulda

Der zweite Band der "Joona-Linna-Reihe" ist sehr, sehr spannend. Klasse Geschichte, atemlos, wieder vom Feinsten.
Ich empfehle diesen Band als "Einsteiger" zu lesen.
Viel Spaß beim Lesen!
Der zweite Band der "Joona-Linna-Reihe" ist sehr, sehr spannend. Klasse Geschichte, atemlos, wieder vom Feinsten.
Ich empfehle diesen Band als "Einsteiger" zu lesen.
Viel Spaß beim Lesen!

Jens Budde, Thalia-Buchhandlung Lünen

Lars Kepler schreibt packende skandinavische Thriller. Gelungener neuer Fall für Joona Linna, der schon im Hypnotiseur ermitteln durfte. Lars Kepler schreibt packende skandinavische Thriller. Gelungener neuer Fall für Joona Linna, der schon im Hypnotiseur ermitteln durfte.

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Kepler wird von Buch zu Buch fieser.... sehr, sehr spannender Psychothriller mit wirklich gemeinem Plot. Macht richtig Spaß. Kepler wird von Buch zu Buch fieser.... sehr, sehr spannender Psychothriller mit wirklich gemeinem Plot. Macht richtig Spaß.

Hendrikje Adriani, Thalia-Buchhandlung Berlin, Eastgate

Spannend und skandinavisch Spannend und skandinavisch

„Sehr komplex“

Elisabeth Kothenschulte, Thalia-Buchhandlung Hamm

Hier ist ein Krimi mit mehreren Handlungssträngen.

Eine Umweltaktivistin fühlt sich verfolgt,ihre Schwester wird ermordet und ein hochrangiger Politiker begeht Selbstmord.

Anfangs wundert man sich,wie alles zusammen hängt.Ist man in der Geschichte aber erst einmal drin,kann man nicht mehr aufhören.

Joona Linna ist ein sympathischer
Hier ist ein Krimi mit mehreren Handlungssträngen.

Eine Umweltaktivistin fühlt sich verfolgt,ihre Schwester wird ermordet und ein hochrangiger Politiker begeht Selbstmord.

Anfangs wundert man sich,wie alles zusammen hängt.Ist man in der Geschichte aber erst einmal drin,kann man nicht mehr aufhören.

Joona Linna ist ein sympathischer und ungewöhnlicher Ermittler.Das Buch endet auch so,das man denkt:Bitte mehr von ihm.

„Der neue Crime-Star!“

Doreen Winter, Thalia-Buchhandlung Schwerin

Wer den Hypnotiseur schon gut fand wird den neuen Lars Kepler nicht mehr aus der Hand legen können.
Jede Seite in diesem Buch ist es wert gelesen zu werden, denn es ist absolut spannend und packend geschrieben.
An alle Jussi Adler-Olsen und Stieg Larsson Fans, versuchen Sie es doch mal hiermit ich kann nur sagen Sie werden es nicht
Wer den Hypnotiseur schon gut fand wird den neuen Lars Kepler nicht mehr aus der Hand legen können.
Jede Seite in diesem Buch ist es wert gelesen zu werden, denn es ist absolut spannend und packend geschrieben.
An alle Jussi Adler-Olsen und Stieg Larsson Fans, versuchen Sie es doch mal hiermit ich kann nur sagen Sie werden es nicht bereuen.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Muenster

Düster und unglaublich spannend. Düster und unglaublich spannend.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Berlin

Spannende Thriller Unterhaltung für Freunde der nordischen Thriller Spannende Thriller Unterhaltung für Freunde der nordischen Thriller

Anka Ziegler, Thalia-Buchhandlung Chemnitz-Center

Ein heißes Eisen, im wahrsten Sinne des Wortes. Der Fall ist fast schon zu viel für Joona Linna. Schwere Verbrechen, die kaum zu stoppen sind. Teilweise recht brutal, aber spannend Ein heißes Eisen, im wahrsten Sinne des Wortes. Der Fall ist fast schon zu viel für Joona Linna. Schwere Verbrechen, die kaum zu stoppen sind. Teilweise recht brutal, aber spannend

„Hochspannung!“

Joke Hoogendoorn, Thalia-Buchhandlung Leer (Ostfriesland)

Es fängt mit einem Foto an. Auf den ersten Blick ein harmloses Foto. Aber es bringt einen hohen Politiker dazu, Selbstmord zu begehen. Und wegen dieses Fotos werden Leute gejagt, um getötet zu werden. Bis Joona Linna die Verbindungen sieht und handeln kann, wird die Situation für mehrere Menschen äußerst gefährlich. Wahnsinnig spannend, Es fängt mit einem Foto an. Auf den ersten Blick ein harmloses Foto. Aber es bringt einen hohen Politiker dazu, Selbstmord zu begehen. Und wegen dieses Fotos werden Leute gejagt, um getötet zu werden. Bis Joona Linna die Verbindungen sieht und handeln kann, wird die Situation für mehrere Menschen äußerst gefährlich. Wahnsinnig spannend, ein Krimi in bester skandinavischer Tradition!

„atmen kaum möglich...Spannung pur“

Heike Fischer, Thalia-Buchhandlung Hürth

Nach dem Hypnotiseur, wieder ein neuer, fesselnder Psychothriller des Autoren-Ehepaares aus Schweden.

Die Schwester, unserer Hauptfigur Penelope wird ermordet auf einem Boot aufgefunden und obwohl ihre Leiche nicht im Wasser lag soll sie ertrunken sein. Doch wo ist Penelope und ihr Freund?...denn sie waren alle zusammen auf diesem
Nach dem Hypnotiseur, wieder ein neuer, fesselnder Psychothriller des Autoren-Ehepaares aus Schweden.

Die Schwester, unserer Hauptfigur Penelope wird ermordet auf einem Boot aufgefunden und obwohl ihre Leiche nicht im Wasser lag soll sie ertrunken sein. Doch wo ist Penelope und ihr Freund?...denn sie waren alle zusammen auf diesem Boot. Die Polizei steht vor Rätseln und sie ahnt nicht, dass dies erst der Anfang zu einer ganz großen Sache ist die für sie viele Albträume bereit hält.

Sehr gut geschrieben, die Luft wird mit jeder Seite die Sie lesen dünner bis Sie kaum noch atmen können denn dieser „Thrill „ hat Tempo und spielt mit ihren Nervenenden Geige im Stil von Paganini.

Sehr gut für männliche und weibliche Leser/innen ab 20 Jahren geeignet die gerne: Slaughter, Gerritsen, Preston Child, McFayden, Larrson, Adler Olson…..

Ein Sternchen weniger weil ich persönlich den Anfang etwas „unförmig“ fand durch die vielen Ortsnamen.

Ihre Heike Fischer

„Paganinis Fluch“

Sabrina Hermes, Thalia-Buchhandlung Bad Oeynhausen

Nach dem „Hypnotiseur“ ist dies der zweite Fall rund um Joona Linna in Schweden. Auch dieses Buch gestaltet das Autorenduo unter dem Pseudonym Lars Kepler absolut spannend. Ein ganz anderes Thema als in ihrem ersten Buch und wirklich gut verpackt. Es geschehen Morde, die nach Selbstmorden aussehen. Frei nach Paganini möchte der Mörder Nach dem „Hypnotiseur“ ist dies der zweite Fall rund um Joona Linna in Schweden. Auch dieses Buch gestaltet das Autorenduo unter dem Pseudonym Lars Kepler absolut spannend. Ein ganz anderes Thema als in ihrem ersten Buch und wirklich gut verpackt. Es geschehen Morde, die nach Selbstmorden aussehen. Frei nach Paganini möchte der Mörder anscheinend Albträume wahrwerden lassen. Doch was steckt dahinter? Nach dem ersten Leichenfund wird der Fall schnell immer immenser, als die Ermittler es ahnen könnten. Lesen Sie selbst. Spannung vom Feinsten.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 30610188
    Der Mann, der kein Mörder war
    von Michael Hjorth
    (2)
    eBook
    9,99
  • 30662607
    Misterioso
    von Arne Dahl
    (1)
    eBook
    8,99
  • 44863542
    Totenlied
    von Tess Gerritsen
    (5)
    eBook
    11,99
  • 36642541
    Verleumdet
    von Thomas Enger
    eBook
    7,99
  • 34406571
    Schändung
    von Jussi Adler-Olsen
    (5)
    eBook
    8,99
  • 17414087
    Verdammnis
    von Stieg Larsson
    (4)
    eBook
    8,99
  • 29395630
    Der Federmann
    von Max Bentow
    (6)
    eBook
    7,99
  • 32902679
    Denn die Gier wird euch verderben
    von Åsa Larsson
    (5)
    eBook
    8,99
  • 17414068
    Vergebung
    von Stieg Larsson
    (3)
    eBook
    8,99
  • 35471151
    Die Springflut
    von Cilla Börjlind
    (6)
    eBook
    8,99
  • 42746234
    Scherbenseele
    von Erik Axl Sund
    (2)
    eBook
    9,99
  • 46072843
    Unter Haien
    von Nele Neuhaus
    eBook
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
5
0
1
0
0

Paganinis Fluch
von einer Kundin/einem Kunden aus Bornheim am 28.06.2015

Für einen Thriller-Fan ein muss. Mein erstes Buch von Lars Kepler, was mich dazu bewogen hat, mir gleich noch mehrere Bücher von ihm zu kaufen. Extrem spannend und das durchgängig mit interessant beschriebenen Persönlichkeiten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Langeweile Hoch 3
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 24.08.2016

Nachdem ich den Hypnotiseur richtig spannend fand, hat mich das Buch gelangweilt. Insbesondere Joona Linna mit seinen schon fast hellseherischen Fähigkeiten fand ich ziemlich weit hergeholt. Ich habe das Buch nicht zu Ende gelesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Paganinis Fluch
von Kerstin Hirth aus Coesfeld am 17.02.2012

Kommissar Joona Linna ermittelt wieder! Carl Palmcrona wird erhängt in seiner Wohnung aufgefunden. War es wirklich Selbstmord? Doch das ist nicht der einzige merkwürdige Todesfall in dem Joona ermitteln muss. Auf einer Jacht wird eine Frauenleiche entdeckt. Ertrunken. Wie ist das möglich? Absolut spannend bis zur letzten Seite!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1
Sehr spannend
von einer Kundin/einem Kunden am 22.07.2013
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Das Buch ist ausnahmslos spannend. Bis zum Ende ist nicht klar, wie das Ganze ausgehen wird, wobei man zwischendurch immer wieder zum Gedanken verleitet wird, der Fall sei bald gelöst.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Albträume werden wahr!
von Marion Olßon aus Reutlingen am 24.05.2013
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Albträume, wer kennt sie nicht? Doch können diese wahr werden? Morde gesehen in Stockholm, die wie Selbstmorde aussehen sollen. Dunkel und geheimnisvoll wirken die Leichen. Die Stockholmer Polizei steht vor einem Rätsel und das Ermittler-Duo vor seiner ersten großen Bewährungsprobe. Denn, wie kann man sich in einem leeren Zimmer... Albträume, wer kennt sie nicht? Doch können diese wahr werden? Morde gesehen in Stockholm, die wie Selbstmorde aussehen sollen. Dunkel und geheimnisvoll wirken die Leichen. Die Stockholmer Polizei steht vor einem Rätsel und das Ermittler-Duo vor seiner ersten großen Bewährungsprobe. Denn, wie kann man sich in einem leeren Zimmer erhängen oder in trockenen Kleidern ertrinken? Ein Krimi, der den Leser mit fiebern lässt und bis zur letzten Seite den Spannungsbogen hält. Ein Skandinavien-Thriller, so wie er sein soll.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Extrem spannend und lesenswert!
von milabrita am 21.08.2016
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Das Buch steigt mit einem angeblichen Selbstmord ein, parallel wird eine Friedensaktivistin und ihr Freund von einem Profikiller gejagt... weitere zunächst nicht zusammenpassende "Unfälle" passieren und die Polizei und der Staatsschutz tappen im Dunkeln. Lars Kapler füttert seinen Leser mit vielen kleinen Puzzleteilen, die irgendwie nicht zusammenpassen wollen und erst... Das Buch steigt mit einem angeblichen Selbstmord ein, parallel wird eine Friedensaktivistin und ihr Freund von einem Profikiller gejagt... weitere zunächst nicht zusammenpassende "Unfälle" passieren und die Polizei und der Staatsschutz tappen im Dunkeln. Lars Kapler füttert seinen Leser mit vielen kleinen Puzzleteilen, die irgendwie nicht zusammenpassen wollen und erst ganz zum Schluss ergeben die Teilchen ein Gesamtbild. Während der Reise durch die Teilgebiete erlebt man pure Spannung, Schicksalsschläge und weltpolitische Dramen ohne "schwer" zu wirken. Ein fantastisches Leseerlebnis!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
2. Band der Joona-Linna-Reihe
von Kerstin Stutzke aus Berlin am 14.08.2016
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Carl Palmcrona ist tot - erhängt in seiner Wohnung. Dass es sich hierbei um keinen Selbstmord handelt scheint recht schnell klar, denn es gibt keinen passenden Gegenstand, auf den Carl hätte steigen können, um seinen Selbstmord auszuüben. Kurz darauf wird eine Frau tot auf einer Jacht aufgefunden - ertrunken,... Carl Palmcrona ist tot - erhängt in seiner Wohnung. Dass es sich hierbei um keinen Selbstmord handelt scheint recht schnell klar, denn es gibt keinen passenden Gegenstand, auf den Carl hätte steigen können, um seinen Selbstmord auszuüben. Kurz darauf wird eine Frau tot auf einer Jacht aufgefunden - ertrunken, denn ihre Lungen sind gefüllt mit Meerwasser, doch ihre Kleidung ist trocken. Auf den ersten Blick haben die beiden Todesfälle nichts miteinander zu tun. Kommissar Joona Linna nimmt sich der Todesfälle an, denn er ahnt, dass mehr dahinter steckt, als es auf den ersten Blick erscheint. Tatsächlich stößt er auf ein Foto, das ihn auf eine Spur bringt, die beide Opfer miteinander in Verbindung bringt. Tatsächlich verhält es sich so, dass das weibliche Opfer, Viola, eine Verwechslung war, denn schnell steht fest: das eigentliche Ziel war deren Schwester Penelope, die als Friedensaktivistin bekannt ist. Linna ist klar - dies ist erst der Anfang. Was oder wer auch immer hinter der Tötung dieser beiden Menschen steckt, derjenige ist noch nicht fertig. Obwohl Linna immer weiter in seinen Ermittlungen voranschreitet, ist der Fall für die Kollegen sehr schnell gelöst. Lediglich Saga Bauer vom Staatsschutz steht ihm zur Seite und tatsächlich hat auch das Waffenhändlermilieu ein Auge auf die Morde geworfen ... Der 2. Band der Joona-Linna-Reihe! Der Plot wurde realistisch erarbeitet. Besonders interessant fand ich die Darstellung des Milieus um den Waffenhandel und wie diese agieren. Die Figuren wurden authentisch erarbeitet. Ich bin mir nicht ganz sicher, was ich von Linna halten soll. Sicherlich ist er ein begnadeter Ermittler, aber das Zwischenmenschliche vermisse ich ab und an bei ihm. Der Schreibstil entsprach leider so gar nicht meinem Geschmack - so trocken, zu ausschweifend, zu viele Längen. Generell ist zu sagen, dass diese Thematik mich wohl einfach nicht angesprochen hat und ich daher die Lektüre als eher langatmig empfand.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Band zwei…
von Maria Leisibach aus Basel am 26.01.2015
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

… startet genauso verhalten und doch furios wie Band eins endet. Diesmal geht es indirekt um den genialen Musiker Paganini, wertvolle Geigen und Waffenschmuggel. Penelope und ihr Freund Björn segeln durch die Schären, mit an Bord Penelopes Schwester Viola. Während die Friedensaktivistin und ihr Freund baden und die Insel erkunden,... … startet genauso verhalten und doch furios wie Band eins endet. Diesmal geht es indirekt um den genialen Musiker Paganini, wertvolle Geigen und Waffenschmuggel. Penelope und ihr Freund Björn segeln durch die Schären, mit an Bord Penelopes Schwester Viola. Während die Friedensaktivistin und ihr Freund baden und die Insel erkunden, wird ihre Schwester umgebracht – die beiden sind nun auf der Flucht. Der erste Albtraum für die beiden wird wahr. Weitere Erzählstränge entwickeln sich, teilweise jedoch schon sehr abstrakt und zum Schluss gibt es diesmal nur ein halbes Happyend. Dennoch habe ich mich innert weniger Tage durch das Buch gelesen und es genossen, Schweden zu entdecken und Joona Linna auf den Spuren des Verbrechens zu begleiten. Erik Maria Bark hat ebenfalls eine Minirolle, gerade das macht die Schreibe der beiden Autoren aus; man kann das Buch für sich lesen oder als Teil einer Reihe betrachten. Ich freue mich auf Band drei!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Andere waren besser
von einer Kundin/einem Kunden aus Linz am 07.08.2015
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Der Hypnotiseur und Flammenkinder fand ich spannender. Vielleicht auch, weil mich die Themen im Buch mehr interessierten als Waffen. Jedoch wieder ein gelungenes Buch und sehr lesenswert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
spannender Thriller
von einer Kundin/einem Kunden am 09.02.2012
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Carl Palmcrona, zuständig für Genehmigung von Waffenlieferungen, wird erhängt in seinem Wohnzimmer aufgefunden.Doch im Raum befindet sich nichts, worauf er steigen hätte können. Zeitgleich wird auf einer Yacht eine tote junge Frau entdeckt. Ihre Lungen sind voll Meerwasser, jedoch nicht auf ihrem Körper oder der Kleidung. Kriminalkommissar Joona Linna... Carl Palmcrona, zuständig für Genehmigung von Waffenlieferungen, wird erhängt in seinem Wohnzimmer aufgefunden.Doch im Raum befindet sich nichts, worauf er steigen hätte können. Zeitgleich wird auf einer Yacht eine tote junge Frau entdeckt. Ihre Lungen sind voll Meerwasser, jedoch nicht auf ihrem Körper oder der Kleidung. Kriminalkommissar Joona Linna ermittelt wieder auf seine eigene unbeirrbare hartnäckige Art und kommt der Aufklärung bald näher. Paganinis Fluch war sehr spannend, obwohl ich mir nach "Der Hypnotiseur" noch mehr erwartet habe.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Subtil-aufregenden Skanidinavien-Thriller mit ernsten Untertönen
von Silke Schröder aus Hannover am 28.10.2011
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Nachdem schon der Debütthriller „Der Hypnotiseur“ durch seine unterschwellig-subtile Spannung überzeugte, liefert das hinter dem Pseudonym Lars Keppler stehende Autorenpaar Alexander und Alexandra Ahndoril mit „Paganinis Fluch“ ein weiteren Thriller, der vor mysteriöser und untergründiger Spannung nur so brizzelt. Im neuen Fall glänzt der gewitzte Kriminalbeamte Joona Linna erneut... Nachdem schon der Debütthriller „Der Hypnotiseur“ durch seine unterschwellig-subtile Spannung überzeugte, liefert das hinter dem Pseudonym Lars Keppler stehende Autorenpaar Alexander und Alexandra Ahndoril mit „Paganinis Fluch“ ein weiteren Thriller, der vor mysteriöser und untergründiger Spannung nur so brizzelt. Im neuen Fall glänzt der gewitzte Kriminalbeamte Joona Linna erneut mit ungewöhnlichen, aber stets logischen Folgerungen, und auch hier legen die beiden schwedischen Autoren, entgegen mancher Vorurteile im eigenen Land, wieder viel Sympathien für ihre Nachbarn aus Finnland an den Tag. So hat nicht nur der Finnland-Schwede Joona Linna zu jeder Gelegenheit den passenden finnischen Spruch parat, auch die finnischen Polizeikollegen kommen in der Geschichte gut weg. In deren Zentrum hat das Autorenpaar ein besonders heikles Thema gestellt: Schweden, das Land des Nobelpreises und der engagierten Zivilgesellschaft ist zugleich einer der größten Waffenexporteure Europas und schreckt auch nicht davor zurück, Militärtechnik über Umwegen in bürgerkriegsgeschüttelte Krisengebiete wie Dafur im Südsudan zu liefern. Das alles macht „Paganinis Fluch“ zu einem neuen subtil-aufregenden Skanidinavien-Thriller mit ernsten Untertönen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Auf jeden Fall spannend!
von Christina Buß aus Dorsten am 19.10.2011
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Nachdem man sich durch die Hierarchien und Zuständigkeiten der schwedischen Polizei manövriert hat, kommt dann endlich Ermittler Joona Linna ins Spiel: und er entdeckt zwischen zwei ungewöhnlichen Morden tatsächlich einen Zusammenhang, dessen Verbindung so feinsinnig und doch so skrupellos gesponnen ist, dass man das Buch ungefähr ab der Mitte... Nachdem man sich durch die Hierarchien und Zuständigkeiten der schwedischen Polizei manövriert hat, kommt dann endlich Ermittler Joona Linna ins Spiel: und er entdeckt zwischen zwei ungewöhnlichen Morden tatsächlich einen Zusammenhang, dessen Verbindung so feinsinnig und doch so skrupellos gesponnen ist, dass man das Buch ungefähr ab der Mitte nicht mehr aus der Hand legen kann. Zu den Charakteren fand ich schnell Zugang, allein Joona Linna bleibt ein wenig reduziert und kühl, dafür ist seine Spürnase und seine Kombinationsgabe umso umwerfender!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Hoher Spannungsbogen, aber einige Schwächen
von LEXI am 04.10.2013
Bewertetes Format: Medium: Hörbuch (CD)

Als Björn Almskuk, der seit zwei Jahren mit der Friedensaktivistin Penelope Fernandez lieert ist, ein Foto in die Hände fällt, auf denen er den Waffenhändler Raffael Gidi, den Generaldirektor der staatlichen Waffenkontrollbehörde Carl Palmcrona, einen weiteren Geschäftspartner namens Pontus Salmann und eine Unterhändlerin aus Darfur mit Sekt in fröhlicher... Als Björn Almskuk, der seit zwei Jahren mit der Friedensaktivistin Penelope Fernandez lieert ist, ein Foto in die Hände fällt, auf denen er den Waffenhändler Raffael Gidi, den Generaldirektor der staatlichen Waffenkontrollbehörde Carl Palmcrona, einen weiteren Geschäftspartner namens Pontus Salmann und eine Unterhändlerin aus Darfur mit Sekt in fröhlicher Runde abgebildet erblickt, trifft er eine folgenschwere Entscheidung. Björn startet einen Erpressungsversuch – und ein erster Mord passiert. Als Björn mit Penelope und seiner Schwester Viola auf seinem Segelboot einen Wochenendausflug machen, heftet sich bereits ein Auftragskiller der Rüstungsmafia auf ihre Fersen. Viola wird brutal ermordet, während Penelope und Björn die Flucht auf eine bewaldete Insel gelingt. Die beiden jungen Leute versuchen verzweifelt, ihrem unerbittlichen Verfolger zu entkommen, doch der Profikiller scheint ihnen stets einen Schritt voraus zu sein. Polizei und Einsatzkräfte scheinen kein Hindernis für ihn darzustellen… Was abenteuerlich beginnt, entwickelt sich auch so weiter. Dieser aufregende, rasant vorangetriebene Kriminalroman des Autorenduos Alexander und Alexandra Ahndoril, alias Lars Kepler, liefert einen durchaus hohen Spannungsfaktor. Das Duo Joona Linna, ein Kriminalkommissar der Polizei, und Saga Bauer vom Staatsschutz, erkennt mit Hilfe der Aussage von Penelope Fernandez erste Zusammenhänge und die beiden bringen die Ermittlungen ins Rollen. Schon bald weisen die Spuren auf die illegale Ausfuhr von Waffen in Krisengebiete, und das Foto scheint ein wichtiges Indiz zu sein. Die interessante Ermittlungsarbeit durch Joona Linna hat mir in dieser Geschichte sehr gut gefallen, Axel Riessen wurde als Charakter deutlich und sehr ausführlich gezeichnet. Seine Vergangenheit wird im Verlauf des Buches nach und nach aufgerollt, sein Verhalten als Nachfolger des ermordeten Generaldirektors der staatlichen Waffenkontrollbehörde kann man nur als bedächtig und besonnen bezeichnen. Seine Person und jene Jonna Linnas haben mich in diesem Hörbuch besonders angesprochen. Was mir jedoch weniger gefiel, war der Schreibstil der Autoren, besonders die im Präsens geschriebenen Passagen verleideten mir das Hörvergnügen beträchtlich. Im Verlauf des Krimis wurde mir zwar einiges über die Paganini-Verträge, die Raffael Gidi abzuschließen pflegte, vermittelt, was jedoch „Paganinis Fluch“ bedeutet, blieb bis zur letzten Minute dieses Hörbuchs ein Rätsel und ich wartete vergeblich auf irgend einen Hinweis oder eine Erklärung. Zum Glück gelang es dem Sprecher Wolfram Koch, dieses Hörbuch durch seine wirklich gelungene Vertonung aufzuwerten. Auf diese Weise vergebe ich für den hohen Spannungsbogen vier Bewertungssterne, für den Inhalt drei, für das eher unspektakuläre Finale und einige unglaubwürdige Verhaltensweisen der Protagonisten ein bis zwei, sowie für die exzellente Vertonung durch Wolfram Koch fünf Bewertungssterne… als Gesamtwertung demnach drei Sterne.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Das eigentliche Verbrechen ist noch viel größer
von Uli Geißler aus Fürth am 16.08.2013
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Der finnische Kriminalkommissar Joona Linna ist eine Erfindung des Autorenpaares, die sich gemeinsam das Pseudonym Lars Kepler gaben. Das ist für das Ergebnis dieses Thrillers jedoch kaum relevant, denn entscheidend ist doch die spannende Unterhaltung. In der Geschichte geht es um eine Selbsttötung des schwedischen Rüstungskontrolleurs Carl Palmcrona, die kurz... Der finnische Kriminalkommissar Joona Linna ist eine Erfindung des Autorenpaares, die sich gemeinsam das Pseudonym Lars Kepler gaben. Das ist für das Ergebnis dieses Thrillers jedoch kaum relevant, denn entscheidend ist doch die spannende Unterhaltung. In der Geschichte geht es um eine Selbsttötung des schwedischen Rüstungskontrolleurs Carl Palmcrona, die kurz darauf ebenfalls tot aufgefundene Frau Viola, die statt ihrer als Friedensaktivistin tätigen Schwester Penelope ermordet wurde, den vermissten Björn, der offensichtlich ein entlarvendes und ziemlich wichtiges Foto aus Penelopes Wohnung entwendete und nun plötzlich nicht mehr auffindbar ist und hauptsächlich um illegalen Waffenhandel in den Südsudan, wo der Völkermord tobt. Es dauert etwas, bis man die ersten Vermutungen anstellen, kann weshalb ein einzelnes Foto eine so blutige Spur hinter sich her ziehen kann und die Verbindung zum Titel der Geschichte entpuppt sich eher aufgesetzt und in keiner Weise nachvollziehbar. Das stört schon sehr, denn selbst wenn immer wieder mal Versuche unternommen werden, eine Herleitung zu Paganinis vermeintlichen Wahnsinn in der virtuosen Handhabung seiner Geigen und seiner Spielweise zu schaffen, bleibt es doch aufgesetzt und verkrampft. Worin der angesprochene Fluch besteht, bleibt ein unverständliches Rätsel. Der finale und durchaus spannende Plot zieht sich zwar in die Länge, entbehrt aber dennoch nicht anregender Spannung, erzeugt durch die in schneller Folge und geradezu hektisch beschriebenen Abläufe der letzten Auseinandersetzungen und Ereignisse bei der Verfolgung des zentralen und skrupellosen Waffenschiebers. ?Paganinis Fluch? ist ein letztlich unpassender Titel für die Geschichte. Anschlüsse an wahre politische und kriminelle Machenschaften wurden kaum genutzt, was dem Thriller sicher mehr Tiefe und Glaubwürdigkeit verliehen hätte. Trotzdem liegt ein spannender und aufgrund der differenziert und Detailreich beschriebenen Persönlichkeiten und Handlungsabläufe nachvollziehbarer und sehr gut unterhaltender Thriller vor. Für die nächsten Bände der achtteiligen Serie um Joona Linna wünscht man sich jedoch eine inhaltliche und literarische Steigerung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Irreführender Klappentext
von Beate Senft aus Ludwigshafen am Rhein am 10.12.2011
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Joona Linnen ermittelt wieder! Auf einer Jacht wird eine junge Frau gefunden. Sie ist an Bord ertrunken. Ihre Kleider sind trocken und die Lungen voller Meerwasser. Am selben Tag findet man Carl Palmcrona erhängt in seiner Wohnung. Aber in dem Zimmer steht kein Möbelstück auf das er hätte klettern... Joona Linnen ermittelt wieder! Auf einer Jacht wird eine junge Frau gefunden. Sie ist an Bord ertrunken. Ihre Kleider sind trocken und die Lungen voller Meerwasser. Am selben Tag findet man Carl Palmcrona erhängt in seiner Wohnung. Aber in dem Zimmer steht kein Möbelstück auf das er hätte klettern können um an die Schlinge zu kommen. Und ein junges Paar wird von einem Profikiller durch die Wälder gejagt und er scheint jeden ihrer Schritte vorauszusehen. Ich hatte mich sehr auf dieses zweite Buch des Autorenehepaars gefreut, da ich den Hypnotiseur einfach klasse fand. Auch der Klappentext von Paganinis Fluch liest sich richtig gut. Wer jetzt aber erwartet, dass es um Musik oder den berühmten Teufelsgeiger geht, wird enttäuscht werden, denn das sind nur kleine Randthemen. Hauptsächlich geht es um Waffenschiebereien in Bürgerkriegsgebiete. Das ist nicht gerade ein Thema das mich besonders fesselt. Doch trotzdem war das Buch ziemlich spannend und gut geschrieben. Joona Linnen ist auch im 2. Buch ein richtiges Genie und mischt wieder in den Ermittlungen mit. Ein ganz gutes Buch, wenn man es etwas Politisch mag und sich für Waffenschiebereien interessiert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Irreführender Klappentext
von Beate aus Ludwigshafen am Rhein am 10.12.2011
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Joona Linnen ermittelt wieder! Auf einer Jacht wird eine junge Frau gefunden. Sie ist an Bord ertrunken. Ihre Kleider sind trocken und die Lungen voller Meerwasser. Am selben Tag findet man Carl Palmcrona erhängt in seiner Wohnung. Aber in dem Zimmer steht kein Möbelstück auf das er hätte klettern... Joona Linnen ermittelt wieder! Auf einer Jacht wird eine junge Frau gefunden. Sie ist an Bord ertrunken. Ihre Kleider sind trocken und die Lungen voller Meerwasser. Am selben Tag findet man Carl Palmcrona erhängt in seiner Wohnung. Aber in dem Zimmer steht kein Möbelstück auf das er hätte klettern können um an die Schlinge zu kommen. Und ein junges Paar wird von einem Profikiller durch die Wälder gejagt und er scheint jeden ihrer Schritte vorauszusehen. Ich hatte mich sehr auf dieses zweite Buch des Autorenehepaars gefreut, da ich den Hypnotiseur einfach klasse fand. Auch der Klappentext von Paganinis Fluch liest sich richtig gut. Wer jetzt aber erwartet, dass es um Musik oder den berühmten Teufelsgeiger geht, wird enttäuscht werden, denn das sind nur kleine Randthemen. Hauptsächlich geht es um Waffenschiebereien in Bürgerkriegsgebiete. Das ist nicht gerade ein Thema das mich besonders fesselt. Doch trotzdem war das Buch ziemlich spannend und gut geschrieben. Joona Linnen ist auch im 2. Buch ein richtiges Genie und mischt wieder in den Ermittlungen mit. Ein ganz gutes Buch, wenn man es etwas Politisch mag und sich für Waffenschiebereien interessiert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Für mich nur Durchschnitt
von einer Kundin/einem Kunden am 31.10.2011
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Nachdem ich den Hypnotiseuer verschlungen hatte und mich wirlich auf den Nachfolger gefreut hatte, wurde ich beim Lesen enttäuscht. Zuerst brauchte ich 200 Seiten um so richtig in Schwung zu kommen und die Handlung lief zäh an. Zu viele Figuren und Personen irritierten mich und sie blieben meiner Ansicht... Nachdem ich den Hypnotiseuer verschlungen hatte und mich wirlich auf den Nachfolger gefreut hatte, wurde ich beim Lesen enttäuscht. Zuerst brauchte ich 200 Seiten um so richtig in Schwung zu kommen und die Handlung lief zäh an. Zu viele Figuren und Personen irritierten mich und sie blieben meiner Ansicht nach auch charakterlos und der Tiefgang fehlte mir. Die Verfolgungsjagd, die geschildert wurde, fesselte mich dann minimal, aber ich hatte mir doch nach dem sehr guten Vorgänger mehr erhofft. Kein Vergleich zur immer noch maßgebenden Stieg Larsson-Trilogie.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Paganinis Fluch

Paganinis Fluch

von Lars Kepler

(6)
eBook
8,49
+
=
Flammenkinder

Flammenkinder

von Lars Kepler

(3)
eBook
4,99
+
=

für

13,48

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Joona Linna

  • Band 1

    25314592
    Der Hypnotiseur
    von Lars Kepler
    (11)
    eBook
    8,49
  • Band 2

    29132159
    Paganinis Fluch
    von Lars Kepler
    (6)
    eBook
    8,49
    Sie befinden sich hier
  • Band 3

    32457623
    Flammenkinder
    von Lars Kepler
    (3)
    eBook
    4,99
  • Band 4

    35296557
    Der Sandmann
    von Lars Kepler
    (7)
    eBook
    8,49
  • Band 5

    39251541
    Ich jage dich
    von Lars Kepler
    (3)
    eBook
    8,49
  • Band 6

    47749796
    Hasenjagd
    von Lars Kepler
    Buch
    22,00

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen