Thalia.de

Panikmache

Wie wir vor lauter Angst unser Leben verpassen

***Die Angst in Deutschland wächst. Jörg Schindler zeigt, wie wir trotz allem einen kühlen Kopf bewahren können***Terroranschläge, Naturkatastrophen, „Islamisierung des Abendlandes“, steigende Kriminalität, Inflation oder Deflation, nervöse Märkte, fallender Dax, die Super-Grippe, Gift im Essen – eine Krise jagt die nächste. Ständig werden wir mit neuen Bedrohungsszenarien konfrontiert. Wir fühlen uns immer unsicherer und wittern an allen Ecken und Enden Gefahren. Der Alarmzustand ist zum Normalzustand geworden. Dabei ist die Wahrscheinlichkeit, vom Blitz erschlagen zu werden, in Deutschland immer noch höher, als Opfer eines Terroranschlags zu werden. Und obwohl wir uns mit unserer Ernährung täglich zu vergiften meinen, werden wir so alt wie nie zuvor. In unserem Streben nach Sicherheit gehen wir den Panikmachern aus Politik und Industrie auf den Leim. Wir nehmen Einschränkungen unserer Freiheit hin und ermöglichen es staatlichen und kommerziellen Überwachern, jeden Aspekt unseres Alltags zu durchleuchten – was uns im Zweifel noch unsicherer macht.Jörg Schindler spürt den Gründen unserer Angst nach. Wer sie hat. Und wer sie macht. Er beschreibt, warum wir auch in unruhigeren Zeiten nicht panisch werden, sondern einen kühlen Kopf bewahren sollten: Weil wir sonst – mit Sicherheit – unser Leben verpassen.
Rezension
Dieses Buch ist ein wilder Ritt durch die kollektiven Ängste unserer Gesellschaft Christian Rabhansl Deutschlandradio Kultur 20160929
Portrait

Jörg Schindler, geboren 1968 in Darmstadt, studierte Germanistik, Anglistik und Soziologie in Frankfurt am Main und Edinburgh. Er war Nachrichtenredakteur und Reporter bei der »Frankfurter Rundschau«, seit 2012 arbeitet er beim Nachrichtenmagazin »Der Spiegel« und ist dort für die Themen Terrorismus und Innere Sicherheit zuständig. Jörg Schindler wurde 2009 zusammen mit seinem Kollegen Matthias Thieme mit dem Wächterpreis für investigativen Journalismus ausgezeichnet und erhielt 2014 mit mehreren SPIEGEL -Redakteuren den Henri-Nannen- Preis für die beste investigative Leistung für Artikel zur NSA -Affäre.

Literaturpreise:

>Stadt, Land, Überfluss< wurde von der Deutschen Umweltstiftung ausgezeichnet als »Umweltbuch des Monats Oktober 2014« für »eine besonders wichtige und kritische Auseinandersetzung mit dem modernen Konsumverhalten«.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 288
Erscheinungsdatum 25.08.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-03416-1
Reihe Fischer Paperback
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 215/136/27 mm
Gewicht 400
Auflage 2. Auflage
Buch (Paperback)
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45244641
    "Solange wir leben, müssen wir uns entscheiden."
    von Manfred Lütz
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99
  • 30199305
    Was jetzt
    von Hugo Portisch
    (9)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,90
  • 41016549
    Besatzungskinder
    Buch (gebundene Ausgabe)
    35,00
  • 45925260
    Die geheime Migrationsagenda
    von Friederike Beck
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • 45244499
    Höllensturz
    von Ian Kershaw
    (4)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    34,99
  • 34461173
    »Wir haben soeben unsere Reiseflughöhe vergessen«
    von Heather Poole
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 45030199
    Eure Dummheit kotzt mich an
    von Rayk Anders
    Buch (Taschenbuch)
    14,90
  • 45257996
    Die Selbstsucht der anderen
    von Kristin Dombek
    Buch (Taschenbuch)
    16,00
  • 14371522
    Fünf Jahre meines Lebens
    von Murat Kurnaz
    (2)
    Buch (Paperback)
    16,95
  • 45257979
    Versuch, die Jugend zu verderben
    von Alain Badiou
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 45409703
    Navy SEAL im Einsatz
    von James D. Hornfischer
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 45228339
    "Ich fürchte, Herr Pastor, wir sind bestohlen"
    von Robert Boecker
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,95
  • 42670642
    Der Rechtsstaat im Untergrund
    von Wolf Wetzel
    Buch (Taschenbuch)
    14,90
  • 45368528
    Wir
    von Dietrich H. W. Grönemeyer
    Buch (gebundene Ausgabe)
    7,00
  • 14670130
    Das Ende des Glaubens
    von Sam Harris
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • 44402327
    Der IS und die Fehler des Westens
    von Nicolas Hénin
    Buch (Taschenbuch)
    17,95
  • 42284097
    Navigieren im Auge des Taifuns
    von Peter Zulehner
    Buch (Taschenbuch)
    22,00
  • 45639244
    Grenzenlos kriminell
    von Stefan Schubert
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • 45372563
    Die haben gedacht, wir waren das
    Buch (Taschenbuch)
    16,90
  • 40417824
    Waffenschwestern
    Buch (Taschenbuch)
    14,00

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Panikmache

Panikmache

von Jörg Schindler

Buch (Paperback)
14,99
+
=
Polizei am Limit

Polizei am Limit

von Nick Hein

Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=

für

24,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen