Thalia.de

Pauschaltourist

Roman. Originalausgabe

(10)
Ist es der Mut der Verzweiflung, der den bislang für die Rätselecke zuständigen Redakteur Nikolas Sender dazu treibt, auf einer Redaktionssitzung des Reisemagazins den Themenvorschlag "Pauschaltourismus" ins Spiel zu bringen? Sein Chef reagiert prompt und schickt ihn auf eine sechswöchige Tour ins Nirwana des Urlaubs von der Stange. Als besondere Gemeinheit stellt er ihm die ungeliebte, aus Flugangst bislang kaum über Sylt hinausgekommene Kollegin Nina Blume aus dem Ressort "Weltreisen" an die Seite. Und recht bald werden die beiden das komische Gefühl nicht mehr los, Teil eines abgekarteten Spiels zu sein ...
»Tom Liehr hat ein Händchen für Geschichten. Er erzählt mit Hingabe, leidenschaftlich, mit Liebe zum Detail und emotionalen Wendungen.« Westdeutsche Allgemeine Zeitung
»Ein Autor, den man in einem Atemzug mit Nick Hornby nennen kann.« Radio AFK
Portrait
Tom Liehr, geboren 1962 in Berlin, war Redakteur bei P.M., 1990 Sieger und Drittplazierter des ersten "Playboy-Literaturwettbewerbs", seither diverse Veröffentlichungen in Anthologien und Zeitschriften. Langjähriger Vorsitzender der "42erAutoren". Zwischenzeitlich tätig als Computerverkäufer, Unternehmensberater, Rundfunkproduzent und Diskjockey. Seit 1998 Besitzer eines Unternehmens für Softwareentwicklung. Er lebt in Berlin.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 335
Erscheinungsdatum 10.10.2009
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7466-2533-1
Verlag Aufbau
Maße (L/B/H) 193/116/32 mm
Gewicht 306
Auflage 4. Auflage
Buch (Taschenbuch)
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 39268450
    Leichtmatrosen
    von Tom Liehr
    Buch
    9,99
  • 14590873
    Stellungswechsel
    von Tom Liehr
    (1)
    Buch
    8,95
  • 40926890
    Nachttankstelle
    von Tom Liehr
    Buch
    9,99
  • 14592083
    Geisterfahrer
    von Tom Liehr
    (4)
    Buch
    12,99
  • 26019470
    Ich mach dir Betonschuhe
    von Roberto Capitoni
    (1)
    Buch
    8,99
  • 33588585
    Sommerhit
    von Tom Liehr
    Buch
    9,99
  • 28989518
    Männerkrankheiten
    von Hanna Dietz
    (1)
    Buch
    8,99
  • 44066687
    Oma lässt grüßen und sagt, es tut ihr leid
    von Fredrik Backman
    (5)
    Buch
    9,99
  • 14608133
    Kommt ein Mann ins Zimmer
    von Nicole Krauss
    Buch
    9,95
  • 40784623
    Madame Picasso
    von Anne Girard
    (16)
    Buch
    12,99
  • 41770125
    Seekrank in München
    von Hallgrimur Helgason
    Buch
    19,95
  • 30571305
    Ich könnte am Samstag
    von Mark Watson
    (10)
    Buch
    8,99
  • 14309823
    Pauschal ins Paradies
    von Jakob Hein
    Buch
    14,80
  • 42492498
    Über Topflappen freut sich ja jeder
    von Renate Bergmann
    (1)
    Buch
    8,00
  • 32173181
    Mittsommersehnsucht
    von Elfie Ligensa
    (9)
    Buch
    8,99
  • 18748400
    Wir tun es für Geld
    von Matthias Sachau
    (15)
    Buch
    9,99
  • 43805605
    Morgen kommt ein neuer Himmel
    von Lori Nelson Spielman
    (13)
    Buch
    9,99
  • 32017451
    Liebesgrüße aus Deutschland
    von Wladimir Kaminer
    Buch
    8,99
  • 45303617
    Landeier
    von Tom Liehr
    (4)
    Buch
    14,99
  • 44321960
    Alles kein Zufall
    von Elke Heidenreich
    (5)
    Buch
    19,90

Buchhändler-Empfehlungen

„Locker und flott“

Andrea Habedank, Thalia-Buchhandlung Wetzlar

Eine unterhaltsame Urlaubslektüre über das Für und Wider eines Touristen-Hochburgen Urlaubs.
Während man sich über diverse Urlaubswidrigkeiten der Hauptperson Nicolas Sender amüsiert, erlebt man den eigenen Urlaub als wesentlich entspannter und glücklicher.
Der Roman ist locker, flott und unterhaltsam geschrieben und absolut geeignet
Eine unterhaltsame Urlaubslektüre über das Für und Wider eines Touristen-Hochburgen Urlaubs.
Während man sich über diverse Urlaubswidrigkeiten der Hauptperson Nicolas Sender amüsiert, erlebt man den eigenen Urlaub als wesentlich entspannter und glücklicher.
Der Roman ist locker, flott und unterhaltsam geschrieben und absolut geeignet als "Urlaubsschmöker" für die Strandtasche.

„Origineller als das Klischee vermuten lässt...“

M. Brandt, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

...hält Tom Liehr uns den Spiegel der eigenen (Pauschal-)Urlaubserinneurngen vor, wenn wir in Gedanken mit den beiden Hauptfiguren am Buffet Schlange stehen. Eine vermeintlich altbekannte Ausgangssituation mit absehbaren Folgen - ungleiches Kollegenpaar übt zunächst eher widerwillig die gemeinsame neue Aufgabe aus und nähert sich über ...hält Tom Liehr uns den Spiegel der eigenen (Pauschal-)Urlaubserinneurngen vor, wenn wir in Gedanken mit den beiden Hauptfiguren am Buffet Schlange stehen. Eine vermeintlich altbekannte Ausgangssituation mit absehbaren Folgen - ungleiches Kollegenpaar übt zunächst eher widerwillig die gemeinsame neue Aufgabe aus und nähert sich über diese schließlich an - entpuppt sich als durchaus originell und lesenswert! Vieles hat man tatsächlich so oder so ähnlich auch schon erlebt und vieles möchte man lieber gar nicht erst erleben...das Buch bleibt bis zum Schluss abwechslungsreicher und fluffiger Lesestoff - nicht nur für die Urlaubszeit.

„Toller Unterhaltungsroman mit Biss“

Monika Fuchs, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Tom Liehr hat mit seinem Roman „Pauschaltourist“ ein ausgesprochen witziges und bissiges Buch für Männer und Frauen geschrieben. Er erzählt die Geschichte von Nikolas, einem Redakteur bei einem Reisemagazin, der eigentlich nur für die Rätselecke zuständig ist, und seiner Kollegin Nina, die Flugangst hat und das Ressort Weltreisen leitet. Tom Liehr hat mit seinem Roman „Pauschaltourist“ ein ausgesprochen witziges und bissiges Buch für Männer und Frauen geschrieben. Er erzählt die Geschichte von Nikolas, einem Redakteur bei einem Reisemagazin, der eigentlich nur für die Rätselecke zuständig ist, und seiner Kollegin Nina, die Flugangst hat und das Ressort Weltreisen leitet. Beide werden von ihrem Chef dazu verdonnert, 6 Wochen lang Last-Minute-Pauschalreisen zu testen und darüber zu schreiben. Also reisen die beiden, die sich eigentlich nicht leiden können, zuerst nach Gran Canaria, über Marokko weiter nach Mallorca, Portugal und beenden ihren Trip des Grauens schließlich in Ägypten. Sehr pointiert beschreibt der Autor die Mitreisenden, die Flüge, wo der Platz für das Handgepäck extrem umkämpft ist, den täglichen Wahnsinn, sich seine Liege bereits frühzeitig per Handtuch zu sichern, um die Liege dann trotzdem den ganzen Tag nicht zu nutzen und viele weitere Ärgernisse. Vieles davon werden all diejenigen unter Ihnen wiedererkennen, die bereits Pauschalurlaub in dieser Preisklasse (3 Sterne Landeskategorie) gebucht hatten. Alle anderen werden es sich vielleicht mit dieser Art Urlaub noch einmal überlegen. Da Nikolas seinerseits Probleme mit seiner Lebensgefährtin hat und sich ihm auf der Reise viele Möglichkeiten bieten, ist dieses Buch sicherlich eine tolle Alternative für alle Tommy Jaud Leser, die sich ja noch bis zum Februar des nächsten Jahres gedulden müssen, bevor das neue Buch „Hummeldumm“ ihres Lieblingsautoren erscheint.

„Beste Unterhaltung, wirklich witzig“

Michael Kaas, Thalia-Buchhandlung Köln

Tom Liehrs Roman ist wirklich witzig, ohne platt zu sein. Die Pointen prasseln vielleicht nicht mit solch hoher Schlagzahl auf den Leser ein, wie bei manch anderem Vertreter des Genres, dafür liegt die Trefferquote, also die Anzahl der Gags, die wirklich zünden, bei nahezu hundert Prozent. Sehr gute Unterhaltung auf hinreichend hohem Tom Liehrs Roman ist wirklich witzig, ohne platt zu sein. Die Pointen prasseln vielleicht nicht mit solch hoher Schlagzahl auf den Leser ein, wie bei manch anderem Vertreter des Genres, dafür liegt die Trefferquote, also die Anzahl der Gags, die wirklich zünden, bei nahezu hundert Prozent. Sehr gute Unterhaltung auf hinreichend hohem Niveau, wie übrigens alle Romane des Autors.

Kundenbewertungen


Durchschnitt
10 Bewertungen
Übersicht
4
4
0
2
0

"Urlaubslektüre"
von Sandra Becker aus Bergisch Gladbach am 16.07.2010

Pauschaltourist ist ein Roman, der gleichermaßen Männer und Frauen anspricht. Sehr humorvoll und in einer klugen Sprache geschrieben. Nicolas, eigentlich zuständig für die Kreuzworträtsel, muß für die Reisezeitschrift, bei der er arbeitet, in Urlaub fahren. Er soll die Hotelhochburgen und All-inclusive-Angebote bewerten. Dies macht er zusammen mit seiner Kollegin... Pauschaltourist ist ein Roman, der gleichermaßen Männer und Frauen anspricht. Sehr humorvoll und in einer klugen Sprache geschrieben. Nicolas, eigentlich zuständig für die Kreuzworträtsel, muß für die Reisezeitschrift, bei der er arbeitet, in Urlaub fahren. Er soll die Hotelhochburgen und All-inclusive-Angebote bewerten. Dies macht er zusammen mit seiner Kollegin Nina, mit der er sich eigentlich nicht sehr gut versteht.Das kann ja heiter werden, denkt er..... Ich habe mich köstlich amüsiert, unbedingt lesen!!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Lange nicht mehr so gelacht!
von Kerstin Hirth aus Coesfeld am 08.02.2010

Nikolas arbeitet in einem Verlag für Reisezeitschriften und denkt sich Kreuzworträtsel aus. Eigentlich kann und will er mehr und bekommt von seinem Chef eine Chance: Nikolas soll zusammen mit Nina, einer Kollegin, die er nicht leiden kann, eine Undercover-Reportage machen und wochenlang in die Hölle des Pauschaltourismus reisen: Mallorca,... Nikolas arbeitet in einem Verlag für Reisezeitschriften und denkt sich Kreuzworträtsel aus. Eigentlich kann und will er mehr und bekommt von seinem Chef eine Chance: Nikolas soll zusammen mit Nina, einer Kollegin, die er nicht leiden kann, eine Undercover-Reportage machen und wochenlang in die Hölle des Pauschaltourismus reisen: Mallorca, Gran Canaria, Ägypten uvm. Gefangen zwischen Liegen, die mit Handtüchern reserviert werden, feiernden Jugendlichen und schlechten Frühstücks- und Abendbuffets, schafft es der Autor Tom Liehr einen zum Lachen zu bringen und man denkt sich ganz oft: "Genauso ist es!" Eine amüsante Lektüre, nicht nur für den Strand, sondern auch für die Zeit davor oder danach!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Tom Liehr fühlt mit „Pauschaltourist“ dem Phänomen der All-Inclusive-Reise auf den Zahn
von Silke Schröder aus Hannover am 12.10.2009

All-Inclusive-Angebote vom Billigdiscounter und Handtuch verbarrikadierte Sonnenliegen, Buffet-Rambos und die Diktatur der Essenszeiten, unmotivierte Animateure und bröckelnde Drei-Sterne-Hotels - Tom Liehr fühlt mit „Pauschaltourist“ dem Phänomen der All-Inclusive-Reise auf den Zahn. Witzig und mit viel Ironie berichtet er von üblen Abzockern und lustigen Seniorinnen, von schlechtem Essen und hilfsbereiten... All-Inclusive-Angebote vom Billigdiscounter und Handtuch verbarrikadierte Sonnenliegen, Buffet-Rambos und die Diktatur der Essenszeiten, unmotivierte Animateure und bröckelnde Drei-Sterne-Hotels - Tom Liehr fühlt mit „Pauschaltourist“ dem Phänomen der All-Inclusive-Reise auf den Zahn. Witzig und mit viel Ironie berichtet er von üblen Abzockern und lustigen Seniorinnen, von schlechtem Essen und hilfsbereiten Holländern, eiligen Urlaubsaffären und einheimischen Befindlichkeiten. Auch wenn der Roman gelegentlich ins klamaukhafte abgleitet, kriegt Liehr immer wieder die Kurve und legt einen unterhaltsamen „Handtuchthriller“ über Pauschalis und die vermeintlich schönste Zeit im Jahr vor. „Pauschaltourist“ ist prima Strandlektüre für den nächsten Malle-Urlaub - oder doch lieber Ägypten?

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Urlaub zum Abwinken
von Christine Böse aus Euskirchen am 15.10.2009

Nikolas Sender, eigentlich nur für die Rätselseite zuständiger Journalist eines Reisemagazins, wird von seinem Chef zwangsverpflichtet eine sechs-wöchige Last-minute Reise in die Bettenburgen des Grauens anzutreten. Was ihm und seiner von Flugangst gebeutelten Kollegin dabei so alles passiert, ist so unwiderstehlich komisch beschrieben, daß man die eigentlich geschilderte Trostlosigkeit... Nikolas Sender, eigentlich nur für die Rätselseite zuständiger Journalist eines Reisemagazins, wird von seinem Chef zwangsverpflichtet eine sechs-wöchige Last-minute Reise in die Bettenburgen des Grauens anzutreten. Was ihm und seiner von Flugangst gebeutelten Kollegin dabei so alles passiert, ist so unwiderstehlich komisch beschrieben, daß man die eigentlich geschilderte Trostlosigkeit vor Lachen fast vergißt. Also: Buch in die Hand, rauf auf die Couch und ablachen (und den nächsten Urlaub vielleicht nochmal überdenken). Viel Spaß damit!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ooooch nöööö
von Susan Nebel-Chmel aus Plauen am 13.01.2010

Nicht schon wieder möchte man denken, hatten wir alles doch schon. Im Groben stimmt es auch! Nur dass der Roman "Pauschaltourist" doch etwas bissiger geschrieben ist, als seine zahlreichen Vorgänger. Nikolas wird unfreiwilligerweise in den Urlaub geschickt, aber nicht damit er sich erholen kann-nein-er muß für eine Zeitschrift, für die... Nicht schon wieder möchte man denken, hatten wir alles doch schon. Im Groben stimmt es auch! Nur dass der Roman "Pauschaltourist" doch etwas bissiger geschrieben ist, als seine zahlreichen Vorgänger. Nikolas wird unfreiwilligerweise in den Urlaub geschickt, aber nicht damit er sich erholen kann-nein-er muß für eine Zeitschrift, für die er arbeitet eine Reportage über die Hochbettenburgen allerorts machen. So weit so gut, hätte unser Haupakteur nicht noch seine nervige Kollegin im Schlepptau.... Aber was wäre ein Unterhaltungsroman ohne Happy End????? EBEN! Ein schönes Buch für den Urlaub, für den Garten oder einfach um mal abzuschalten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
All inclusive!
von einer Kundin/einem Kunden am 28.11.2009

Nikolas Sender, Journalist eines Reisemagazins wird verdonnert mit seiner chaotischen Kollegin Nina Blume und deren Pudel für 6 Wochen "Last minute" quer durch die Kontinente zu reisen und die dortigen Hotelanlagen zu testen. Den beiden passieren die verrücktesten Dinge. Komisch. Nicht zu empfehlen für jene, die gerade ihren Billigurlaub gebucht... Nikolas Sender, Journalist eines Reisemagazins wird verdonnert mit seiner chaotischen Kollegin Nina Blume und deren Pudel für 6 Wochen "Last minute" quer durch die Kontinente zu reisen und die dortigen Hotelanlagen zu testen. Den beiden passieren die verrücktesten Dinge. Komisch. Nicht zu empfehlen für jene, die gerade ihren Billigurlaub gebucht haben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Pauschaltourist

Pauschaltourist

von Tom Liehr

(10)
Buch
8,99
+
=
Sonnenwende

Sonnenwende

von Edgar Rai

Buch
8,99
+
=

für

17,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen