Thalia.de

Picknick am Wegesrand

Utopische Erzählung. Nachw. v. Stanislaw Lem

(1)
Eine Maschine, die jeden Wunsch erfüllt - das ist eines der Überbleibsel von Außerirdischen, die einst die Erde besucht haben. Sie hinterließen nicht nur verseuchte Zonen mit unerklärlichen Phänomen, sondern auch Gegenstände, die Rätsel aufgaben. In ihrem Buch "Picknick am Wegesrand" schildern die Brüder Arkadi und Boris Strugatzki die Suche ihrer Hauptperson Roderick Schuchart nach diesem mystischen Gegenstand.
Portrait

Stanislaw Lem wurde am 12. September 1921 in Lwów (Lemberg) geboren, lebte zuletzt in Krakau, wo er am 27. März 2006 starb. Er studierte von 1939 bis 1941 Medizin. Während des Zweiten Weltkrieges musste er sein Studium unterbrechen und arbeitete als Automechaniker. Von 1945 bis 1948 setze er sein Medizinstudium fort, nach dem Absolutorium erwarb Lem jedoch nicht den Doktorgrad und übte den Arztberuf nicht aus. Er übersetzte Fachliteratur aus dem Russischen und ab den fünfziger Jahren arbeitete Lem als freier Schriftsteller in Krákow. Er wandte sich früh dem Genre Science-fiction zu, schrieb aber auch gewichtige theoretische Abhandlungen und Essays zu Kybernetik, Literaturtheorie und Futurologie. Stanislaw Lem zählt heute zu den erfolgreichsten und meist übersetzten Autoren Polens. Viele seiner Werke wurden verfilmt.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 214
Erscheinungsdatum 02.11.1981
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-518-37170-1
Verlag Suhrkamp Verlag AG
Maße (L/B/H) 178/108/27 mm
Gewicht 140
Originaltitel Piknik na obocine
Auflage 18. Auflage
Verkaufsrang 76.645
Buch (Taschenbuch)
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 3099138
    Die bewohnte Insel
    von Arkadi Strugatzki
    Buch
    10,00
  • 42435712
    Red Rising 01
    von Pierce Brown
    (10)
    Buch
    12,99
  • 44113333
    Paradox - Am Abgrund der Ewigkeit
    von Phillip P. Peterson
    (2)
    Buch
    10,00
  • 17442924
    Gesammelte Werke 2
    von Arkadi Strugatzki
    (1)
    Buch
    12,99
  • 39188769
    Die Suche nach der Erde
    von Isaac Asimov
    Buch
    9,99
  • 4187991
    Classic Science Fiction Stories
    von Dieter Wessels
    Schulbuch
    7,00
  • 45243907
    Die Medusa-Chroniken
    von Stephen Baxter
    Buch
    14,99
  • 2958561
    Die geschützten Männer
    von Robert Merle
    (1)
    Buch
    14,99
  • 3025093
    Die Zeitmaschine
    von H. G. Wells
    (3)
    Buch
    7,90
  • 26146416
    Die Foundation-Trilogie
    von Isaac Asimov
    (1)
    Buch
    16,99
  • 45244015
    Das Lange Utopia
    von Terry Pratchett
    Buch
    17,99
  • 14305080
    Die Ohnmächtigen
    von Boris Strugatzki
    Buch
    22,95
  • 44928758
    Nacht der braunen Schatten
    von Katherine Burdekin
    Buch
    16,90
  • 39030112
    Warhammer 40.000 - Der Pfad des Kriegers
    von Gav Thorpe
    Buch
    11,99
  • 37619315
    Total Recall Revisited
    von Philip K. Dick
    Buch
    10,00
  • 33788320
    Werkausgabe - Sechster Band
    von Arkadi Strugatzki
    Buch
    13,99
  • 46871703
    FarDa
    von Chris Bachmann
    Buch
    35,90
  • 33790417
    Du. Wirst. Vergessen. / Das Programm Bd.1
    von Suzanne Young
    (9)
    Buch
    14,00
  • 42871292
    Doctor Who: Die Stadt des Todes
    von Douglas Adams
    Buch
    12,99
  • 30578871
    Metro 2033
    von Dmitry Glukhovsky
    (4)
    Buch
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Zu Recht ein Klassiker der Science-Fiction
von N. Neufeldt aus Menslage am 10.12.2007

Außerirdische Besucher sind auf der Erde gelandet - und wieder verschwunden. Zurückgelassen haben sie verseuchte Gebiete, Zonen genannt. In diesen Zonen suchen Schatzjäger (Stalker) unter Lebensgefahr illegal nach Alien-Gegenständen. Einer dieser Stalker ist Roderick Schuchart, der in der Nähe einer Zone aufgewachsen ist und sich mit Schmuggel über Wasser... Außerirdische Besucher sind auf der Erde gelandet - und wieder verschwunden. Zurückgelassen haben sie verseuchte Gebiete, Zonen genannt. In diesen Zonen suchen Schatzjäger (Stalker) unter Lebensgefahr illegal nach Alien-Gegenständen. Einer dieser Stalker ist Roderick Schuchart, der in der Nähe einer Zone aufgewachsen ist und sich mit Schmuggel über Wasser hält. Ein älterer Stalker erzählt ihm von der Goldenen Kugel, ein angeblich wunscherfüllendes Gerät, und schlägt Roderick vor, diese Kugel zu suchen. Roderick lehnt zunächst ab, doch der Gedanke an seine Tochter, die mit einem Gendeffekt zur Welt gekommen ist, lässt ihn schließlich wieder in die Zone gehen. Ich hatte schon einiges über dieses Buch gehört, war mir aber nicht sicher, was mich erwartete. Aliens vielleicht, Äktschn etc. Aber darum geht es in "Picknick am Wegesrand" gar nicht. Es geht um Menschen und ihren Umgang mit den Folgen des "Alien-Besuches", und natürlich geht es um die Zone selbst. Ein gruseligerer Ort als diese Zone ist mir noch in keinem Buch untergekommen. Gänsehaut ist beim Lesen garantiert. Der Schluss ist sehr offen, darüber war ich im ersten Moment ein wenig enttäuscht. Die Enttäuschung hat aber nicht lange angehalten, dafür war meine Begeisterung einfach zu groß. Ein düsteres, beklemmendes, geniales Buch.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0

Wird oft zusammen gekauft

Picknick am Wegesrand

Picknick am Wegesrand

von Arkadi Strugatzki , Boris Strugatzki

(1)
Buch
8,99
+
=
Solaris

Solaris

von Stanislaw Lem

(7)
Buch
9,99
+
=

für

18,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen