Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Picknick auf dem Eis

Als Tagträumer hat es Viktor schwer im Kiew der Neureichen und der Mafia: Ohne Geld und ohne Freundin lebt er mit dem Pinguin Mischa und schreibt unvollendete Romane für die Schublade. Zum Überleben verfasst er für eine große Tageszeitung Nekrologe über Berühmtheiten, die allerdings noch gar nicht gestorben sind. Wie jeder Autor möchte Viktor seine Texte auch veröffentlicht sehen. Ein Wunsch, der beängstigend schnell in Erfüllung geht.
Portrait
Andrej Kurkow, geboren 1961 in St. Petersburg, lebt seit seiner Kindheit in Kiew und schreibt in russischer Sprache. Er studierte Fremdsprachen (er spricht insgesamt elf Sprachen), war Zeitungsredakteur und während des Militärdienstes Gefängniswärter. Danach wurde er Kameramann und schrieb zahlreiche Drehbücher. Sein Roman ›Picknick auf dem Eis‹ ist ein Welterfolg. Seit 1996 ist er freier Schriftsteller und arbeitet daneben für Radio und Fernsehen.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kopiergeschützt i
Seitenzahl 288, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 23.04.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783257603194
Verlag Diogenes
eBook (ePUB)
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 30837932
    Der wahrhaftige Volkskontrolleur
    von Andrej Kurkow
    (1)
    eBook
    14,99
  • 40063384
    Der Milchmann in der Nacht
    von Andrej Kurkow
    eBook
    10,99
  • 33074464
    Der Gärtner von Otschakow
    von Andrej Kurkow
    eBook
    9,99
  • 40063387
    Die letzte Liebe des Präsidenten
    von Andrej Kurkow
    eBook
    11,99
  • 43319605
    Die Kugel auf dem Weg zum Helden
    von Andrej Kurkow
    eBook
    14,99
  • 28115375
    The Milkman in the Night
    von Andrej Kurkow
    eBook
    9,49
  • 33899505
    Flupsi und das ewige Eis
    von Jochen Wildt
    eBook
    9,99
  • 24491226
    Das Pergament des Todes
    von Frank Kurella
    eBook
    9,99
  • 40063354
    Jimi Hendrix live in Lemberg
    von Andrej Kurkow
    eBook
    10,99
  • 33677274
    The Gardener from Ochakov
    von Andrej Kurkow
    eBook
    8,49
  • 33854770
    Stoß im Himmel
    von Dirk Stermann
    eBook
    8,99
  • 42749222
    Zwanzig Zeilen Liebe
    von Rowan Coleman
    eBook
    11,99
  • 33074320
    Der Hahn ist tot
    von Ingrid Noll
    eBook
    9,99
  • 27887698
    Far from the Madding Crowd
    von Thomas Hardy
    eBook
    10,99
  • 22146948
    Splitter
    von Sebastian Fitzek
    (7)
    eBook
    9,99
  • 45500444
    Die Schattenschwester / Die sieben Schwestern Bd.3
    von Lucinda Riley
    eBook
    15,99
  • 41227640
    Die sieben Schwestern
    von Lucinda Riley
    (20)
    eBook
    8,99
  • 45973512
    Und nebenan warten die Sterne
    von Lori Nelson Spielman
    (2)
    eBook
    12,99
  • 46855628
    Der Duft von Rosmarin und Schokolade
    von Tania Schlie
    (3)
    eBook
    6,99
  • 45069808
    Der Klang deines Lächelns
    von Dani Atkins
    (2)
    eBook
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Ich liebe seit diesem Buch Pinguine...“

Christopher Rebmann, Thalia-Buchhandlung Offenbach

Dieses Buch ist eines meiner Lieblings Bücher. Es ist außerordentlich spannend, lustig und skurril.
Wenn Sie mal eine wirkliche schöne und fesselnde Geschichte lesen möchten, dann ist dieses Buch genau richtig. Des Weiteren wird der Pinguin Mischa, einer der Hauptcharaktere, Sie bezaubern.
Dieses Buch ist eines meiner Lieblings Bücher. Es ist außerordentlich spannend, lustig und skurril.
Wenn Sie mal eine wirkliche schöne und fesselnde Geschichte lesen möchten, dann ist dieses Buch genau richtig. Des Weiteren wird der Pinguin Mischa, einer der Hauptcharaktere, Sie bezaubern.

„Spannung und Spaß“

Marion Dreesen, Thalia-Buchhandlung Berlin, Eastgate

Spannung und Spaß auf hohem Niveau bietet dieser Roman. Mischa Pinguin wird von Viktor quasi adoptiert, als der Zoo kein Futter mehr für seine Tiere hat. Er badet in der Badewanne, frisst Fisch und begleitet Viktor auf humorvolle Art auf seinem Grat zwischen einem gefährlichen Job, zunehmenden, politischen Verwicklungen und dem Zusammensein Spannung und Spaß auf hohem Niveau bietet dieser Roman. Mischa Pinguin wird von Viktor quasi adoptiert, als der Zoo kein Futter mehr für seine Tiere hat. Er badet in der Badewanne, frisst Fisch und begleitet Viktor auf humorvolle Art auf seinem Grat zwischen einem gefährlichen Job, zunehmenden, politischen Verwicklungen und dem Zusammensein mit Sonja und Nina. Spannend ist Viktors neuer Job, das Verfassen von Nachrufen. Oder sollte ich lieber "Vorrufen" sagen? Das Buch ist faszinierend geschrieben und lädt zum Eintauchen in eine kalte (Winter)welt ein.

„Nach Pondus kommt Mischa“

Sandra Herrmann, Thalia-Buchhandlung Regensburg


Mischa ist ein Königspinguin aus dem Kiewer Zoo, den Viktor adoptiert hat, nachdem ihn seine Freundin verlassen hat. Er lebt mit ihm zusammen in seiner Wohnung, serviert ihm regelmäßig tiefgefrorenen Fisch und lässt ihn in seiner Badewanne schwimmen. Kurzum: mit Mischa ist das Leben weniger leer und langweilig. Und obgleich man sich

Mischa ist ein Königspinguin aus dem Kiewer Zoo, den Viktor adoptiert hat, nachdem ihn seine Freundin verlassen hat. Er lebt mit ihm zusammen in seiner Wohnung, serviert ihm regelmäßig tiefgefrorenen Fisch und lässt ihn in seiner Badewanne schwimmen. Kurzum: mit Mischa ist das Leben weniger leer und langweilig. Und obgleich man sich unweigerlich in diesen leicht depressiven Gesellen verlieben kann, ist Mischa nur eine Randfigur auf dem Skurrilitätenparkett von Kurkow.

Eigentlich geht es um Viktor, der gerne Romane schreiben würde, aber die Ausdauer dazu nicht hat, und so nur Kurzgeschichten für die Schublade schreibt. Jedoch bekommt er bald das Angebot einer großen Zeitung als Nekrologe gutes Geld zu verdienen. Also schreibt er Nachrufe noch lebender Personen – zunächst jedoch wieder nur für die Kartei, da seine ausgewählten VIPs einfach nicht sterben wollen.

Das Blatt wendet sich doch nach einigen Tagen, als er einem Freund davon erzählt, wie gerne er seine Texte in der Zeitung gedruckt sähe. Kaum ist der Alkohol der Nacht ausgenüchtert, stirbt das erste „Kreuzchen“ seiner Kartei und die Schwierigkeiten fangen nun erst richtig an. Denn natürlich bleibt es nicht bei der einen Leiche. Und nach und nach werden die Kreise um ihn herum immer enger und die Hände der Mafia greifen auch nach ihm.

Wie es Viktor gelingt trotzdem sein Leben im Kleinen aufrechtzuerhalten, inklusive seiner neuen Mitbewohner Nina und Sonja beschreibt Kurkow auf sehr skurrile Art und Weise.


Um es gleich vorweg zu nehmen: ich lese ungern Bücher mit offenem Ende! Trotzdem ist es Kurkow gelungen, mich auf knapp 300 Seiten gut und intelligent zu unterhalten. Sein schwarzer Humor, der manchmal wirklich böse ist, beschreibt ein Russland, das es vermutlich in ähnlicher Form gegeben hat – oder vielleicht sogar noch gibt. Ein Land, in dem man weiterkommt, wenn man richtig hart ist – oder alternativ wenigstens ausreichend harte Währung besitzt. Ein Land, in dem es normal ist, seinen Besitz mit Landminen zu sichern, und Zootiere zu adoptieren, weil die Stadt Pleite ist und sie nicht mehr ernähren kann. Ein Land, in dem Frauen und Väter, manchmal auch Freunde verschwinden und (neue) Familienidylle auftaucht, wo man sie am wenigsten erwartet. Und wenn all das zu eng, zu brutal, zu verwirrend wird, hilft immer noch ein Gläschen Wodka.

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Picknick auf dem Eis

Picknick auf dem Eis

von Andrej Kurkow

eBook
8,99
+
=
Pinguine frieren nicht

Pinguine frieren nicht

von Andrej Kurkow

(1)
eBook
11,99
+
=

für

20,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen