Thalia.de

Piter

Ein Roman aus Dmitry Glukhovskys METRO 2033-Universum. Deutsche Erstausgabe

(1)
Die letzten Menschen sind nicht allein
Es ist das Jahr 2033. Nach einem verheerenden Krieg liegen weite Teile der Welt in Schutt und Asche. Auch Sankt Petersburg ist eine Geisterstadt. Die Überlebenden haben sich in die Tiefen des U-Bahn-Netzes zurückgezogen und dort eine neue Zivilisation erschaffen. Eine Zivilisation jedoch, deren Existenz bedroht ist ...
Auf der Station Wassileostrowskaja verschwindet der lebenswichtige Stromgenerator – geklaut von den Nachbarn? Der junge Stalker Iwan Merkulow soll das herausfinden und gerät dabei in ein tödliches Ränkespiel um Macht und Einfluss. Er begibt sich auf eine Odyssee durch die gesamte Metro. Dabei muss er eine Entscheidung fällen: Kann er einen persönlichen Rachefeldzug führen, wenn das Überleben einer ganzen Station auf dem Spiel steht?
Portrait
Schimun Wrotschek, 1976 im Ural geboren, wuchs in Sibirien auf, studierte Schauspiel an der Russischen Akademie für Theaterkunst und lebt heute als Schriftsteller in Moskau. Seit 2001 hat er zahlreiche Erzählungen und Romane veröffentlicht.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 450
Erscheinungsdatum 12.03.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-52893-2
Reihe METRO-Romane
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 208/138/51 mm
Gewicht 710
Originaltitel Metro-Universum: Piter
Abbildungen mit Illustrationen
Buch (Paperback)
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 30571351
    Die Reise in die Dunkelheit
    von Andrej Djakow
    (2)
    Buch
    14,99
  • 32018427
    Metro 2033. Im Tunnel
    von Sergej Antonow
    Buch
    14,99
  • 26146345
    Die Reise ins Licht
    von Andrej Djakow
    (4)
    Buch
    14,00
  • 33790961
    Die Wurzeln des Himmels
    von Tullio Avoledo
    (2)
    Buch
    14,99
  • 43765153
    Die Schöpfer - Die Hüter der Genesis 02 - Science-Fiction-Roman
    von Horst Ruhnke
    Buch
    9,95
  • 30608171
    Resident Evil Sammelband 03
    von S. D. Perry
    (1)
    Buch
    16,95
  • 42555252
    Das Schiff
    von Andreas Brandhorst
    (5)
    Buch
    14,99
  • 42435756
    Spin - Die Trilogie
    von Robert Charles Wilson
    (1)
    Buch
    13,99
  • 42219511
    Warhammer 40.000 - Sturmrufer
    von Chris Wraight
    Buch
    9,99
  • 15212543
    Mass Effect 02. Der Aufstieg
    von Drew Karpyshyn
    (1)
    Buch
    9,99
  • 35147079
    Metro 2033. Hinter dem Horizont
    von Andrej Djakow
    (4)
    Buch
    14,99
  • 26146451
    Tagebuch der Apokalypse Bd. 2
    von J. L. Bourne
    (5)
    Buch
    8,99
  • 45255479
    Am Ende aller Zeiten
    von Adrian J. Walker
    (51)
    Buch
    14,99
  • 42435776
    Impuls
    von Dave Bara
    Buch
    9,99
  • 25903346
    Die Krieger der Königin Bd.1
    von L. J. McDonald
    (12)
    Buch
    9,99
  • 42376734
    Die Hüter der Genesis 01 - Science-Fiction-Roman
    von Horst Ruhnke
    Buch
    9,95
  • 44153354
    Aufstand der KI / Die verschollene Flotte Bd.11
    von Jack Campbell
    Buch
    10,00
  • 30574458
    Deadline
    von Mira Grant
    (1)
    Buch
    12,99
  • 15516455
    Metro 2033
    von Dmitry Glukhovsky
    (21)
    Buch
    14,99
  • 40981250
    Zeitfuge
    von Michael J. Sullivan
    (3)
    Buch
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

„UBoot und AKW?“

René Herrmann-Zielonka, Thalia-Buchhandlung Regensburg (Donau EKZ)

„Piter“ ist Schimun Wrotscheks Erstlingswerk im Metroversum. Die Handlung spielt in der Metro von St. Petersburg, womit nun nach Andrej Djakows „Die Reise ins Licht“ bereits der zweite Autor sich dieser Stadt widmet.

Am Ende des Buches hat man das Gefühl, man hätte drei verschiedene Bücher gelesen. Der Anfang ist etwas zäh und man
„Piter“ ist Schimun Wrotscheks Erstlingswerk im Metroversum. Die Handlung spielt in der Metro von St. Petersburg, womit nun nach Andrej Djakows „Die Reise ins Licht“ bereits der zweite Autor sich dieser Stadt widmet.

Am Ende des Buches hat man das Gefühl, man hätte drei verschiedene Bücher gelesen. Der Anfang ist etwas zäh und man hat das Gefühl, überhaupt nicht in die Handlung zu kommen. Der Mittelteil hingegen ist typisch Metroversum, also düster, spannend und teilweise surreal. Der letzte Teil des Buches erinnert dann sehr stark einen der S.t.a.l.k.e.r. Roman und gleicht von der Art und Weise her sehr Andrej Djakows „Die Reise ins Licht“.

Die Handlung dreht sich um den Stalker Iwan. Der Stromgenerator seiner Station wird gestohlen und schnell werden die Täter identifiziert. Doch nun droht ein Krieg und wie es scheint, könnte mehr dahinter stecken und ob die Beweise wirklich wasserdicht sind, muß sich erst noch herausstellen.

Iwans Abenteuer bringt ihn durch die halbe Petersburger Metro und läßt ihn an so merkwürdigen Orten wie eine schwimmende Inselstation (Venedig), ein UBoot und ein AKW kommen. Zwar ist es schade, daß der Anfang etwas lahmt, aber alles in allem bekommt, man wirklich eine tolle Mischung und somit einen sehr guten Roman und einen recht tollen Einblick in die Petersburger Metro mit sehr detaillierten Beschreibungen.

Man kann nur auf weitere Romane aus dem Metroversum gespannt sein.

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Wird oft zusammen gekauft

Piter

Piter

von Schimun Wrotschek

(1)
Buch
14,99
+
=
Das Marmorne Paradies

Das Marmorne Paradies

von Sergej Kusnezow

(4)
Buch
14,00
+
=

für

28,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen