Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Platzhirsch

Ein Alpen-Krimi

(2)
Ein altes feudales Jagdhaus inmitten saftiger Weiden und dunkel wogender Tannen, die ihre nadelbehangenen Finger wie grüne Gespenster nach Irmi ausstrecken – märchenhafter könnte der Anblick kaum sein, wäre das Schneewittchen, das so friedlich im Schuppen liegt, doch nur eine schlafende Prinzessin und nicht die ermordete Gutsbesitzerin: Regina von Braun, bekannte Biologin, Jägerin und Forstwirtin, hatte sich mit ihrem ausgeprägten Gerechtigkeitssinn und ihrer großen Klappe nicht nur Freunde in der Region gemacht. Von der Auseinandersetzung mit ihrem Exfreund, einem Forstwirt und Großgrundbesitzer mit völlig anderen Ansichten, zeugt sogar eine Fernsehdebatte. Aber sind Abschusszahlen und fiese Wildereiwirklich Grund genug für einen Mord? Und was zum Geier hat das mit einem Tagebuch zu tun, das sich auf Reginas lange gut verstecktem Laptop befindet?
Rezension
»Ein neuer vergnüglicher Krimi rund um das Ermittlerinnen-Duo.«, Dolomiten Tagblatt der Südtiroler, 06.02.2014
Portrait
Nicola Förg, Bestsellerautorin und Journalistin, hat mittlerweile 17 Kriminalromane verfasst, an zahlreichen Krimi-Anthologien mitgewirkt und 2015 einen Islandroman vorgelegt. Die gebürtige Oberallgäuerin, die in München Germanistik und Geographie studiert hat, lebt heute mit Familie sowie Ponys, Katzen und anderem Getier auf einem Anwesen in Prem am Lech – mit Tieren, Wald und Landwirtschaft kennt sie sich aus. Sie bekam für ihre Bücher mehrere Preise für ihr Engagement rund um Tier- und Umweltschutz.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 320, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 27.02.2013
Serie Alpen-Krimis (Mangold und Reindl) 5
Sprache Deutsch
EAN 9783492961943
Verlag Piper ebooks
Verkaufsrang 12.128
eBook (ePUB)
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 30612146
    Mordsviecher
    von Nicola Förg
    eBook
    8,99
  • 32517662
    Tod auf der Piste
    von Nicola Förg
    eBook
    8,99
  • 28064906
    Hüttengaudi
    von Nicola Förg
    (1)
    eBook
    8,99
  • 31371649
    Kuhhandel
    von Nicola Förg
    eBook
    6,49
  • 40021393
    Grimmbart
    von Volker Klüpfel
    (4)
    eBook
    9,99
  • 24478392
    Blut und Wasser
    von Roland Voggenauer
    eBook
    7,99
  • 18350124
    Das andere Kind
    von Charlotte Link
    (8)
    eBook
    8,99
  • 38555603
    Wer mordet schon im Schwarzwald?
    von Ernst Obermaier
    eBook
    8,99
  • 37137360
    Donnerwetter
    von Nicola Förg
    eBook
    9,49
  • 39981628
    Todesurteil
    von Andreas Gruber
    (27)
    eBook
    8,99
  • 28203545
    Niedertracht
    von Jörg Maurer
    (3)
    eBook
    9,99
  • 44178576
    Böse Leute
    von Dora Heldt
    (2)
    eBook
    12,99
  • 32790167
    Frau Maier fischt im Trüben
    von Jessica Kremser
    eBook
    10,99
  • 41198172
    Zwetschgendatschikomplott
    von Rita Falk
    (10)
    eBook
    7,99
  • 44140423
    Eisenberg
    von Andreas Föhr
    (2)
    eBook
    12,99
  • 31371633
    Schussfahrt
    von Nicola Förg
    eBook
    6,49
  • 44242608
    Das stille Gift
    von Nicola Förg
    eBook
    12,99
  • 42962980
    Das Versprechen: Allgäu-Krimi
    von Christine Kern
    eBook
    4,99
  • 32721337
    Die Tote am Watt
    von Gisa Pauly
    (3)
    eBook
    8,99
  • 24268711
    Tiefe Wunden
    von Nele Neuhaus
    (15)
    eBook
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Wie famos geschwungen sind diese opulenten Schwerter der Gerechtigkeit denn“

Gerhard Scheibel, Thalia-Buchhandlung Erlangen

An einem Sonntag im Werdenfels ist wer tot geworden. Sauber derschussen. Auftritt Kinderbändigerin Irmi. Mit dabei die pampige Kathi, der knurrige Hase, der sparsame Sailer und die schniefende Andrea. Es geht vordergründig um Wildverbiss, Abschusspläne, Schonzeitregelungen und Wilderei. Und dass in Bayern Frauen nicht unbedingt gar An einem Sonntag im Werdenfels ist wer tot geworden. Sauber derschussen. Auftritt Kinderbändigerin Irmi. Mit dabei die pampige Kathi, der knurrige Hase, der sparsame Sailer und die schniefende Andrea. Es geht vordergründig um Wildverbiss, Abschusspläne, Schonzeitregelungen und Wilderei. Und dass in Bayern Frauen nicht unbedingt gar zu schlau daherkommen sollten. Den offensichtlichen Bösewicht gibt ein souveräner, vor Selbstwertgefühl strotzender Landadliger.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Grieskirchen

Ein witziger und spannender Krimi, der Lust auf mehr macht! Ein witziger und spannender Krimi, der Lust auf mehr macht!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 40210420
    Maibock
    von Jörg Steinleitner
    (2)
    eBook
    8,99
  • 30921372
    Winterkartoffelknödel
    von Rita Falk
    (7)
    eBook
    7,99
  • 38864182
    Felsenfest
    von Jörg Maurer
    (3)
    eBook
    9,99
  • 25425702
    Schafkopf
    von Andreas Föhr
    (1)
    eBook
    9,99
  • 25960686
    Rauhnacht. Kommissar Kluftinger 05
    von Volker Klüpfel
    (10)
    eBook
    8,99
  • 25960673
    Laienspiel. Kommissar Kluftinger 04
    von Volker Klüpfel
    (7)
    eBook
    8,99
  • 35360062
    Kurschatten
    von Gisa Pauly
    (3)
    eBook
    8,99
  • 32721337
    Die Tote am Watt
    von Gisa Pauly
    (3)
    eBook
    8,99
  • 40362608
    Gut getroffen
    von Fredrika Gers
    eBook
    9,99
  • 42722821
    Blaues Blut
    von Felicitas Gruber
    eBook
    8,99
  • 36551623
    Erwin, Mord & Ente
    von Thomas Krüger
    (3)
    eBook
    8,99
  • 35424070
    Hirschkuss
    von Jörg Steinleitner
    (1)
    eBook
    7,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
0
2
0
0
0

Jo mei, ´s halt Bayern
von einer Kundin/einem Kunden am 08.11.2013

Mangold und Reindl, was allenfalls auch als Kochtipp durchgehen könnte, entpuppt sich als sich ergänzendes Ermittlerduo in Form von zwei Kommissarinnen, welche ungewollt in die Welt der Jagd eindringen. Ungewollt deswegen, weil sie nichts damit anfangen können. Aber da nach einem Blattschuss mitten in die Stirne, die Wildbiologin Regina... Mangold und Reindl, was allenfalls auch als Kochtipp durchgehen könnte, entpuppt sich als sich ergänzendes Ermittlerduo in Form von zwei Kommissarinnen, welche ungewollt in die Welt der Jagd eindringen. Ungewollt deswegen, weil sie nichts damit anfangen können. Aber da nach einem Blattschuss mitten in die Stirne, die Wildbiologin Regina von Braun tot aufgefunden wird, müssen sie sich mit den Irrungen und Wirrungen sowohl der Jäger, als auch der gamsigen Männerwelt auseinandersetzen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Alpenkrimi
von einer Kundin/einem Kunden am 19.06.2014
Bewertetes Format: Hörbuch (CD)

Ein neuer Fall für Irmi und Kathi. Eine Biologin wird ermordet aufgefunden. Zeugen gibt es keine. Doch schon bald finden sich einige Verdächtige. Die Biologin hat sich mit den falschen Leute angelegt….. Witziger Regionalkrimi mit zwei total sympathischen Ermittlern.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wenn Frauen ermitteln...
von Brigitte Bouman-Mengering aus Lingen (Ems) am 15.05.2013
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Irmi und Kathi,zwei sehr eigenwillige Frauen in einem Männerberuf,ermitteln wieder.Eine getötete Vorzeigebiologin,Elche in den Alpen,skurrile Menschen und arroganter Landadel bilden die Basis für eine wunderbare Geschichte.Zum einen ist sie wirklich spannend geschrieben,zum anderen hab ich sehr viel über die Jägerei,Forstwirtschaft und Wildtiere erfahren.Und das die Menschen in den Alpen... Irmi und Kathi,zwei sehr eigenwillige Frauen in einem Männerberuf,ermitteln wieder.Eine getötete Vorzeigebiologin,Elche in den Alpen,skurrile Menschen und arroganter Landadel bilden die Basis für eine wunderbare Geschichte.Zum einen ist sie wirklich spannend geschrieben,zum anderen hab ich sehr viel über die Jägerei,Forstwirtschaft und Wildtiere erfahren.Und das die Menschen in den Alpen so langsam sich daran gewöhnen,daß eine Frau auch mal Recht haben kann.Durch und durch gelungen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Platzhirsch
von dorli am 15.01.2014
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Gutsbesitzerin Regina von Braun wird erschossen aufgefunden. Die Biologin hat sich mit ihren Ansichten über Wald und Wild bei einigen Leuten unbeliebt gemacht - besonders, weil sie nicht davor zurückschreckte, das Verhalten anderer öffentlich anzuprangern. Viele Hinweise deuten darauf hin, dass der Mörder im Kreis der Wilderer zu finden... Gutsbesitzerin Regina von Braun wird erschossen aufgefunden. Die Biologin hat sich mit ihren Ansichten über Wald und Wild bei einigen Leuten unbeliebt gemacht - besonders, weil sie nicht davor zurückschreckte, das Verhalten anderer öffentlich anzuprangern. Viele Hinweise deuten darauf hin, dass der Mörder im Kreis der Wilderer zu finden ist und das Duo Irmi Mangold und Kathi Reindl beginnt mit umfangreichen Nachforschungen. Auch ein altes Tagebuch gibt den Ermittlerinnen Rätsel auf... "Platzhirsch" war mein erster Krimi von Nicola Förg und der alpenländische Charme hat mich ruckzuck eingefangen. Hierzu haben nicht nur die ausführlichen Beschreibungen sondern auch die bayrische Mundart beigetragen. Der Dialekt wird für mein Empfinden in einem für einen Regionalkrimi genau richtigen Maß gesprochen und stellte für mich als in Norddeutschland geborenen Leser kein Problem dar. Für die wenigen Verständnisprobleme war ein kleines Glossar mit Worterklärungen am Ende des Buches hilfreich. Nicola Förg wartet in diesem Buch gleich mit zwei interessanten Themen auf. Zum einem widmet die Autorin sich sehr ausführlich dem Thema Wild und Wald, zum anderen geht es um die düstere Geschichte der Schwabenkinder. Zu Letzterem werden dem Leser in kleinen eingeschobenen Zwischensequenzen Tagebucheinträge präsentiert, mit denen ich zunächst wenig anfangen konnte, da sie erst einmal in keinem Zusammenhang mit dem aktuellen Geschehen standen. Die interessante Bedeutung klärt sich erst nach und nach im Handlungsverlauf. Die Ermittlerinnen sind sehr unterschiedlich, während die um einige Jahre ältere Irmi eher besonnen und durchdacht reagiert, hat Kathi ein äußerst aufbrausendes Temperament. Das wird dann besonders deutlich, als die Nachforschungen sich in die privaten Bereiche der beiden ausweiten - da fliegen die Fetzen. Ein spannender und sehr lesenswerter Krimi, einzig der angepriesene Humor hatte nicht den Umfang, den ich erwartet habe.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein spannender Krimi vor alpiner Kulisse
von Carolin Stürmer aus Bergen am 06.04.2013
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Mit "Schneewittchen ist schon tot" eröffnet der Steppke Benedikt, den neuen Kriminalfall von Nicola Förg. Sie schickt ihre Ermittler-Duo Irmi Mangold und Kathi Reindl erneut auf Mörderjagd. Regina von Braun wird tot auf ihren Gutshof aufgefunden. Die Suche nach dem Mörder geht in viele Richtungen. War es ihr Ex-Freund... Mit "Schneewittchen ist schon tot" eröffnet der Steppke Benedikt, den neuen Kriminalfall von Nicola Förg. Sie schickt ihre Ermittler-Duo Irmi Mangold und Kathi Reindl erneut auf Mörderjagd. Regina von Braun wird tot auf ihren Gutshof aufgefunden. Die Suche nach dem Mörder geht in viele Richtungen. War es ihr Ex-Freund Marc von Brennerstein, weil von Braun seine Jagdmethoden in der Öffentlichkeit anprangerte oder waren es die Wilderer, die unlautere Methoden zur Wildjagd anwenden, die das Tierschützer-Herz von Regina von Braun zutiefst erschüttern. Frau Förg hat es geschafft, einen spannenden Kriminalroman zu schreiben, der mich als Leser sofort gefesselt hat. Der Einbau der Schicksale der "Schwabenkinder" fand ich sehr gut, da er so die Geschichte noch in eine andere Richtung lenkte. Ich mochte den Schreibstil von Nicola Förg und auch die zeitweise verwendeten Dialekte erwiesen sich für mich als erfrischender Zusatz für die Geschichte. Da ich als Kind sehr oft in Bayern und Österreich Urlaub gemacht habe, sind mir die Dialekte vertraut und auch sehr ans Herz gewachsen. Meine "Jagd nach dem Mörder" hatte schnell eine Lösung gefunden, was die Spannung des Romans jedoch nicht minderte, da ich ja wissen wollte, ob ich mit meiner Vermutung richtig liege. Mit "Platzhirsch" ist Nicola ein spannender Krimi gelungen, der durch den Einbau an historischen Hintergründen noch etwas mehr an Brisanz gewinnt und sich trotzdem locker leicht lesen lässt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Platzhirsch

Platzhirsch

von Nicola Förg

(2)
eBook
8,99
+
=
Scheunenfest

Scheunenfest

von Nicola Förg

(1)
eBook
8,99
+
=

für

17,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Alpen-Krimis (Mangold und Reindl)

  • Band 1

    32517662
    Tod auf der Piste
    von Nicola Förg
    eBook
    8,99
  • Band 2

    25960641
    Mord im Bergwald
    von Nicola Förg
    (1)
    eBook
    8,99
  • Band 3

    28064906
    Hüttengaudi
    von Nicola Förg
    (1)
    eBook
    8,99
  • Band 4

    30612146
    Mordsviecher
    von Nicola Förg
    eBook
    8,99
  • Band 5

    33814944
    Platzhirsch
    von Nicola Förg
    (2)
    eBook
    8,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 6

    37893599
    Scheunenfest
    von Nicola Förg
    (1)
    eBook
    8,99
  • Band 7

    44242608
    Das stille Gift
    von Nicola Förg
    eBook
    12,99

Kundenbewertungen