Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Plötzlich Fee - Winternacht

Band 2 - Roman -

(6)
Der zweite Band der Feen-Saga: Willkommen im eisigen Reich der Winterkönigin


So richtig hat Meghan noch nie irgendwo dazugehört: Halb Mensch, halb Feenprinzessin steht sie immer zwischen den Welten. Während sich im Feenland Nimmernie ein Krieg zwischen Oberons Sommerhof und dem Reich der Winterkönigin Mab anbahnt, spitzt sich Meghans Lage zu: Als Gefangene des Winterreichs in all seinem eiskalten, trügerischen Glanz sieht sie das Unheil in seinem ganzen Ausmaß heraufziehen, kann aber nichts unternehmen. Ihre magischen Fähigkeiten scheinen mit jedem Tag zu schwinden, und niemand glaubt ihr, dass die gefährlichen Eisernen Feen, Geschöpfe von unglaublicher Macht, längst darauf lauern, Nimmernie zu unterjochen. Denn keiner hat die dunklen Feen, die selbst Mabs Grausamkeit in den Schatten stellen, je gesehen. Nur Meghan – und Ash, der Winterprinz, dem Meghan ihr Herz schenkte und der sie verlassen hat …


Portrait
Schon in ihrer Kindheit gehörte Julie Kagawas große Leidenschaft dem Schreiben. Nach Stationen als Buchhändlerin und Hundetrainerin machte sie ihr größtes Interesse zum Beruf und wurde Autorin. Mit ihrer Saga Plötzlich Fee stieg sie zum hellsten Stern am Fantasy-Himmel auf. Sie lebt mit ihrem Mann in Louisville, Kentucky.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kopiergeschützt i
Seitenzahl 512, (Printausgabe)
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 03.10.2011
Serie Plötzlich Fee 2
Sprache Deutsch
EAN 9783641066154
Verlag Heyne
Originaltitel The Iron Fey, Book 2: The Iron Daughter
Verkaufsrang 3.934
eBook (ePUB)
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 29031053
    Plötzlich Fee - Sommernacht
    von Julie Kagawa
    (13)
    eBook
    7,99
  • 32221666
    Plötzlich Fee - Frühlingsnacht
    von Julie Kagawa
    (2)
    eBook
    7,99
  • 33179051
    Plötzlich Fee - Das Geheimnis von Nimmernie
    von Julie Kagawa
    eBook
    7,99
  • 38326815
    Die Pan-Trilogie: Band 1-3
    von Sandra Regnier
    (53)
    eBook
    9,99
  • 37893601
    Frostnacht
    von Jennifer Estep
    (2)
    eBook
    9,99
  • 43860816
    Talon - Drachenherz
    von Julie Kagawa
    (2)
    eBook
    13,99
  • 42466204
    FLAMMENHERZ - SAGA - Gesamtausgabe (Zeitreise-Roman)
    von Petra Röder
    (11)
    eBook
    6,99
  • 25992079
    Eine ungewöhnliche Begegnung
    von Katie Fforde
    (1)
    eBook
    4,99
  • 42380514
    Elemente der Schattenwelt: Alle drei Bände in einer E-Box!
    von Laura Kneidl
    (1)
    eBook
    9,99
  • 30178003
    Jäger der Nacht
    von Nalini Singh
    (2)
    eBook
    8,99
  • 43240332
    Schauspieler küssen anders
    von Sandra Regnier
    eBook
    4,99
  • 42746203
    Talon - Drachenzeit
    von Julie Kagawa
    eBook
    13,99
  • 36255319
    Göttlich-Trilogie. Gesamtausgabe
    von Josephine Angelini
    (5)
    eBook
    27,99
  • 41198828
    Dunkle Flammen
    von Donna Grant
    (2)
    eBook
    8,99
  • 37443938
    Plötzlich Prinz - Das Erbe der Feen
    von Julie Kagawa
    (3)
    eBook
    13,99
  • 34797874
    Unsterblich - Tor der Dämmerung
    von Julie Kagawa
    eBook
    8,99
  • 44872454
    Crossfire. Vollendung
    von Sylvia Day
    (7)
    eBook
    8,99
  • 35069981
    Seelen (inklusive Bonus-Kapitel)
    von Stephenie Meyer
    (8)
    eBook
    9,99
  • 44163701
    Soldier (The Talon Saga, Book 3)
    von Julie Kagawa
    eBook
    5,99
  • 32548208
    Vom Schicksal bestimmt
    von Alyson Noel
    (2)
    eBook
    8,99

Buchhändler-Empfehlungen

Emily Stein, Thalia-Buchhandlung Fulda

Spannende Fortsetzung im Winterkönigreich! Spannende Fortsetzung im Winterkönigreich!

Alexa Prinz, Thalia-Buchhandlung Nürnberg

Meg ist am Winterhof und plötzlich überschlagen sich die Ereignisse. Das Jahreszeitenzepter wird gestohlen und Meg und Ash begreifen, dass es mehr gibt, als nur den Feind... Meg ist am Winterhof und plötzlich überschlagen sich die Ereignisse. Das Jahreszeitenzepter wird gestohlen und Meg und Ash begreifen, dass es mehr gibt, als nur den Feind...

Rebecca Lehnhardt, Thalia-Buchhandlung Schwerin

Puck ist einfach nur der witzigste Charakter, den ich jemals erlebt habe. Dieser Abschlag zwischen Witz, Action und Romantik ist unbezahlbar raffiniert. Dieses Buch ist eine Sucht. Puck ist einfach nur der witzigste Charakter, den ich jemals erlebt habe. Dieser Abschlag zwischen Witz, Action und Romantik ist unbezahlbar raffiniert. Dieses Buch ist eine Sucht.

Christopher Rebmann, Thalia-Buchhandlung Offenbach

Teil 2 der Reihe. Wieder sehr gut. Teil 2 der Reihe. Wieder sehr gut.

Theresa Lehmann, Thalia-Buchhandlung Saalfeld

Genauso wundervoll magisch und spannend wie der erste Teil.
Mir gefällt besonders gut dass man im Feenreich immer wieder neue Geschöpfe hat und es nicht langweilig wird.
Genauso wundervoll magisch und spannend wie der erste Teil.
Mir gefällt besonders gut dass man im Feenreich immer wieder neue Geschöpfe hat und es nicht langweilig wird.

„Meghan in Nimmernie“

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Dieser 2.Band der Plötzlich Fee-Trilogie ist in meinen Augen inhaltlich schon ein bißchen Lückenfüller, (war aber nichtsdestotrotz an einem Wochenende durchgelesen).
Meghan erfüllt ihr Versprechen und kehrt mit Ash, dem Winterfeenprinzen, als Pfand an seinen Hof zurück,von den Winterfeen selber sind leider nur die Männer interessant
Dieser 2.Band der Plötzlich Fee-Trilogie ist in meinen Augen inhaltlich schon ein bißchen Lückenfüller, (war aber nichtsdestotrotz an einem Wochenende durchgelesen).
Meghan erfüllt ihr Versprechen und kehrt mit Ash, dem Winterfeenprinzen, als Pfand an seinen Hof zurück,von den Winterfeen selber sind leider nur die Männer interessant angelegt und die von mir geliebte (Grinse?)Katze hat diesmal nur einen sehr kleinen Part.
Auch Meghan und ihre unerfüllbare Liebe zu Ash sind natürlich vorhersehbar,aber Gottseidank gibt es auch ein paar neue Charaktere und Meghan muss noch ihre "eingekapselten", besonderen Kräfte erlangen, also ist erstmal genug Potential für mindestens einen weiteren Band gegeben....
Die Idee mit von "eisernen" Feen,die sich aus unserer modernen, technologischen Welt entwickelt haben und nun die klassische Feenwelt bedrohen,finde ich immer noch ziemlich klasse,
ebenso die Verquickung von Shakespearschen Figuren wie Puck,Oberon u.a. mit unserer realen Welt.
Daher gibt es letztendlich 4 Sterne für diesen 2.Teil der Feen-Reihe und ich werde mir schnell den nächsten gönnen...:-)
Leseprobe gefällig ?


„Gefangene am Winterhof“

Silke Tetsch, Thalia-Buchhandlung Hilden

Das Versprechen, das sie Ash gegeben hat, ihn an den Winterhof zu begleiten, muß nun eingelöst werden. Meghan hatte gehofft, das Ash ihr dort zur Seite stehen würde, doch er verhält sich so abweisend und kalt ihr gegenüber, das sich Meghan in ihrer Verzweiflung Puck zuwendet. Doch nicht nur die Liebe erschwert Meghan das Leben, sondern Das Versprechen, das sie Ash gegeben hat, ihn an den Winterhof zu begleiten, muß nun eingelöst werden. Meghan hatte gehofft, das Ash ihr dort zur Seite stehen würde, doch er verhält sich so abweisend und kalt ihr gegenüber, das sich Meghan in ihrer Verzweiflung Puck zuwendet. Doch nicht nur die Liebe erschwert Meghan das Leben, sondern auch die Angriffe der eisernen Feen.Viele Charaktere aus dem ersten Teil treffen hier wieder zusammen. Manche davon haben die Seiten gewechselt und werden zu hilfreichen Verbündeten und Freunden, aber manche entpuppen sich auch als Wolf im Schafspelz. Eine wirklich gelunge Fortsetzung, die im Januar 2012 ihr Ende finden wird.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler

Leider etwas schwächer als Band 1, sehr langatmig geschrieben, trotz guter Story. Das schwächt die Lust auf die Folgebände natürlich etwas ab. Aber es lohnt sich trotzdem! Leider etwas schwächer als Band 1, sehr langatmig geschrieben, trotz guter Story. Das schwächt die Lust auf die Folgebände natürlich etwas ab. Aber es lohnt sich trotzdem!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 32548208
    Vom Schicksal bestimmt
    von Alyson Noel
    (2)
    eBook
    8,99
  • 21907455
    Elfenkuss
    von Aprilynne Pike
    (6)
    eBook
    7,99
  • 35999149
    Selection 01
    von Kiera Cass
    (13)
    eBook
    9,99
  • 34301386
    Elfenglanz
    von Aprilynne Pike
    (1)
    eBook
    7,99
  • 30988811
    Ewiglich die Sehnsucht
    von Brodi Ashton
    (7)
    eBook
    8,99
  • 38326815
    Die Pan-Trilogie: Band 1-3
    von Sandra Regnier
    (53)
    eBook
    9,99
  • 36329161
    Die Pan-Trilogie, Band 1: Das geheime Vermächtnis des Pan
    von Sandra Regnier
    (22)
    eBook
    3,99
  • 39364798
    Die Liebe der Göttin
    von Aprilynne Pike
    eBook
    13,99
  • 29774256
    Göttlich verdammt
    von Josephine Angelini
    (7)
    eBook
    9,99
  • 44407208
    Elfenseele 1 - Hinter dem Augenblick
    von Michelle Harrison
    eBook
    7,99
  • 35416442
    Getrieben. Durch ewige Nacht
    von Veronica Rossi
    (1)
    eBook
    3,99
  • 29031053
    Plötzlich Fee - Sommernacht
    von Julie Kagawa
    (13)
    eBook
    7,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
6
0
0
0
0

Tolle Fortsetzung! :)
von KathaBookish am 31.10.2011

Zu dem Inhalt muss ja nicht mehr viel gesagt werden! Der Schreibstil ist wie immer flüssig und schön, die Charaktere aus Band 1 immer noch genauso toll! Es ist rundum eine gelungener zweiter Band! :) Es gibt wieder jede Menge Abenteuer zu erleben, jede Menge Krisen zu überwinden und das... Zu dem Inhalt muss ja nicht mehr viel gesagt werden! Der Schreibstil ist wie immer flüssig und schön, die Charaktere aus Band 1 immer noch genauso toll! Es ist rundum eine gelungener zweiter Band! :) Es gibt wieder jede Menge Abenteuer zu erleben, jede Menge Krisen zu überwinden und das Ende ließ mich den Atem anhalten... 5 Dinge, warum ihr das Ebook bzw Buch kaufen solltet! :D 1. Schöner Schreibstil 2. Tolle Protagonistin 3. Super Plot 4. So eine schöne Liebesgeschichte 5. Jede Menge Action und Spannung! Ich fand es sogar besser als Band 1!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
4 0
Geglungene Fortsetzung
von einer Kundin/einem Kunden am 17.07.2013

Absolut fesselnd geht es auch im zweiten Teil der Reihe rund um Meghan und ihrer Liebe zu Ash weiter. Meghan hat sich in ihr Versprechen gehalten und befindet sich nun am Hof von Königin Mab, der Herrscherin über das Winterreich. Dort wird sie allerdings von allen Seiten schikaniert und... Absolut fesselnd geht es auch im zweiten Teil der Reihe rund um Meghan und ihrer Liebe zu Ash weiter. Meghan hat sich in ihr Versprechen gehalten und befindet sich nun am Hof von Königin Mab, der Herrscherin über das Winterreich. Dort wird sie allerdings von allen Seiten schikaniert und auch Ash selbst verhält sich ihr gegenüber eiskalt. Dann wird plötzlich das Jahreszeitenzepter von den Eisernen Feen gestohlen und Meghan muss alles daran setzen es zurück zu holen, um einen Krieg zwischen dem Sommer- und Winterreich zu verhindern. Den ersten Teil konnte man schon kaum aus der Hand legen und mit Teil zwei setzt die Autorin noch einen drauf. Neue tragische Verwicklungen und Herzschmerz kommen in diesem Band ebenfalls nicht zu kurz und was die Spannung betrifft, kann man nur sagen: Aufregung pur von der ersten bis zur letzten Seite!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Spannenede, fantasievolle Geschichte
von einer Kundin/einem Kunden aus Augsburg am 15.09.2015

Ich habe Teil 1 mit großer Begeisterung gelesen und wollte natürlich wissen wie es weiter geht! ICH WURDE NICHT ENTTÄUSCHT!! Es geht genauso fantasievoll, dramatisch und spannend weiter und man muss einfach immer weiterlesen!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Es geht weiter im Feenreich
von Sandra Holdinghausen aus Augsburg am 17.04.2013

Der zweite Band der Plötzlich Fee Reihe zog mich sofort in seinen Bann. Ich konnte nicht erwarten wie es in Meghans turbulenten Leben als Halbfee weitergeht. Im Feenreich ist der Krieg ausgebrochen und Meghan ist gezwungen, gegen ihre große Liebe Ash zu kämpfen. Auch für Puck entwickelt Meghan eigenartige... Der zweite Band der Plötzlich Fee Reihe zog mich sofort in seinen Bann. Ich konnte nicht erwarten wie es in Meghans turbulenten Leben als Halbfee weitergeht. Im Feenreich ist der Krieg ausgebrochen und Meghan ist gezwungen, gegen ihre große Liebe Ash zu kämpfen. Auch für Puck entwickelt Meghan eigenartige Gefühle, die sie sich nicht eingestehen will. Verträge werden ausgehandelt, neue Freundschaften werden geschlossen und es scheint als würde der Schmerz kein Ende nehmen. Mit noch mehr Spannung und ihrer toll ausgedachten Handlung überzeugt mich die Autorin voll und ganz und ich bin gespannt wie es im dritten Teil weitergeht. Ein wunderbar geschriebenes Werk mit mitreißender Wortwahl!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Super schöne Fortsetzung...
von einer Kundin/einem Kunden am 25.01.2012

Eine tolle Geschichte... Ich habe es nicht mehr aus der Hand legen können... Wer Serien mag, wird diese Serie lieben....

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Winternacht
von einer Kundin/einem Kunden am 22.11.2011

Meghan Chase hat schon im ersten Teil der „plötzlich Fee“ Reihe, eine Menge an Abenteuern bestehen müssen. Durch einen Vertrag ist nun Meghan an den dunklen Prinz gebunden und muss mit auf den königlichen Hof der Winterelfen. Dort ist sie nicht minder den Schikanen der Elfen ausgesetzt. Sie muss... Meghan Chase hat schon im ersten Teil der „plötzlich Fee“ Reihe, eine Menge an Abenteuern bestehen müssen. Durch einen Vertrag ist nun Meghan an den dunklen Prinz gebunden und muss mit auf den königlichen Hof der Winterelfen. Dort ist sie nicht minder den Schikanen der Elfen ausgesetzt. Sie muss ihre Familie verlassen. Und wäre das alles nicht schlimm genug, wird der Winterkönigin Mab, das Jahreszeitenzepter gestohlen. Klar ist, dass sich Meghan und Ash auf den Weg machen müssen, um einen Krieg zwischen den verfeindeten Höfen zu vermeiden. Alte Feinde und neue Freunde treffen sich in Winternacht wieder. Kagawa hat sich sichtlich Mühe gegeben, denn kaum hab ich zu lesen begonnen, konnte ich nicht mehr aufhören. Der Erzählfluß, der Spannungsbogen und das offene Ende lassen auf einen tollen weiteren Teil der Reihe hoffen. Dabei ist die Entwicklung der Protagonisten besonders fesselnd und glänzt mit einer ordentlichen Portion Romantik.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1
Frostige Zeiten für Meghan
von einer Kundin/einem Kunden aus Mariazell am 16.09.2014
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Meghan hällt ihren Teil des Handels mit Ash ein, und kommt mit ihm zum Winterhof. Ash geht zu ihr auf Distanz, da ihre Liebe ja verboten ist- was Megh schwer trifft. Sie fühlt sich föllig fehl am Platz, und keiner scheint ihre Gesellschaft zu begrüßen, da sie in den... Meghan hällt ihren Teil des Handels mit Ash ein, und kommt mit ihm zum Winterhof. Ash geht zu ihr auf Distanz, da ihre Liebe ja verboten ist- was Megh schwer trifft. Sie fühlt sich föllig fehl am Platz, und keiner scheint ihre Gesellschaft zu begrüßen, da sie in den Augen der Dunklen Feen ja nur eine Art Trumpf ist. Als dann bei der Übergabe des Jahreszeitenzepters, dass dafür Sorgt dass die Macht im Nimmernie im Gleichgweicht bleibt, einiges schief geht das Zepter gestohlen wird und Ash´s großer Bruder Sage bei der Verteidigung des Zepters sogar stirbt ist plötzlich jegliche Stimmung auf Eis gelegt und der Kriegsmodus kehrt ein. Der Winterhof will gegen den Sommerhof in den Kampf ziehen. Meghan weiß aber, dass der Sommerhof nichts mit dem Diebstahl zu tun hat, doch niemand schenkt ihr Gehör. Ein weiteres mal muss sie sich mit Ash verbünden, um das Nimmernie zu retten- dabei kommen Gefühle hoch... Die Fortsetzung ist wieder sehr gut und fantasievoll geschrieben. Auch ist der innere Konflickt von Meghan gut geschildert- ihr hin und her zwischen den Gefühlen für Ash und Puck. Auch kommen neue Gesichter dazu, und alte Fragen werden gelöst. Auf jeden Fall eine gute Fortsetzung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Winternacht
von CarineM am 07.09.2012
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Meghan muss ihr Versprechen Ash gegenüber einlösen. Sie muss mit ihm an den Winterhof gehen, zu Königin Mab. Der Hof ist gefährlich. Gefühle werden als Schwäche gesehen und ein falsches Wort kann bewirken, dass man in eine Eisstatue verwandelt wird. Meghan muss aufpassen, sie ist ganz allein, und ihr... Meghan muss ihr Versprechen Ash gegenüber einlösen. Sie muss mit ihm an den Winterhof gehen, zu Königin Mab. Der Hof ist gefährlich. Gefühle werden als Schwäche gesehen und ein falsches Wort kann bewirken, dass man in eine Eisstatue verwandelt wird. Meghan muss aufpassen, sie ist ganz allein, und ihr geliebter Ash will plötzlich nichts mehr mit ihr zu tun haben. Der zweite Band hat mir etwas weniger gut gefallen, als der erste, aber er war auch ganz gut. Meghan stellt sich zwar manchmal so dämlich an, dass man sie am liebsten schütteln würde, aber Ash und Puck machen das alles wieder wett. (Übrigens: Ich Gehöre Zu Team Ash!!!) Aber auch alle in Team Puck kommen auf ihre Kosten. Er ist genauso witzig und fröhlich, wie im ersten Band. Sehr zu empfehlen, genau wie der Rest der Serie.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Wenn Liebe zur Magie wird...
von Wurm sucht Buch am 05.05.2016
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Klappentext: So richtig hat Meghan noch nie irgendwo dazugehört: Halb Mensch, halb Feenprinzessin, steht sie zwischen den Welten. Während sich im Feenland Nimmernie ein Krieg zwischen Oberons Sommerhof und dem Reich der Winterkönigin Mab anbahnt, spitzt sich Meghans Lage zu: Als Gefangene des Winterreichs sieht sie das Unheil heraufziehen, kann... Klappentext: So richtig hat Meghan noch nie irgendwo dazugehört: Halb Mensch, halb Feenprinzessin, steht sie zwischen den Welten. Während sich im Feenland Nimmernie ein Krieg zwischen Oberons Sommerhof und dem Reich der Winterkönigin Mab anbahnt, spitzt sich Meghans Lage zu: Als Gefangene des Winterreichs sieht sie das Unheil heraufziehen, kann aber nichts unternehmen. Ihre magischen Fähigkeiten schwinden mit jedem Tag, und niemand glaubt ihr, dass die gefährlichen Eisernen Feen darauf lauern, Nimmernie zu unterjochen. Denn keiner hat die dunklen Feen, die selbst Mabs Grausamkeit in den Schatten stellen, je gesehen … Der erste Satz: Der Eiserne König stand vor mir, prachtvoll und wunderschön. Meinung: Herzlichen Dank an den Heyne Verlag für das Rezensionsexemplar! Vorsicht! Kann Spoiler zu "Plötzlich Fee - Sommernacht" enthalten! Nachdem ich den ersten Band schon verschlungen habe, stand natürlich gleich fest, dass ich den Folgeband auch lesen muss. Anders als zum Vorgänger ist man in diesem Teil gleich mitten im Geschehen drin. Meghan befindet sich im Winterreich von Königin Mab und wird dort gefangen gehalten. Ich war sehr fasziniert zu lesen, welche Wesen und Kreaturen am Winterhof existieren. Die Autorin schafft es mit ihrem bildgewaltigen Schreibstil, mich sofort nach Nimmernie zu katapultieren. Ich fragte mich, was Mab mit Meghan vorhat und warum Ash sich plötzlich von ihr abwendet. Er war so fies und gemein zu ihr. Will er sie nur beschützen oder hat er ihr seine Gefühle nur vorgegaukelt? Man wird eine gefühlte Ewigkeit im Unklaren gelassen, mein Herz wurde immer wieder gebrochen und wieder zusammengeflickt. Ich habe so sehr mit Meghan gelitten! Aber das sollte nicht das einzige Problem sein, mit dem sie sich beschäftigen muss. Meghan schlittert von einer gefährlichen Situation in die nächste, die Spannung ist kaum zu ertragen! Als die Eisernen Feen wieder auftauchen, war mir klar, dass dies ein sehr gefährliches Abenteuer für sie wird. Auch Puck taucht wieder auf und ist Gott sei Dank gesund. Als Leser hat man immer mehr das Gefühl, dass Puck in Meghan verliebt ist. Man wird auch nicht gleich schlau aus ihr, da sie selbst mit ihren Gefühlen zu kämpfen hat. Hat sie sich auch in Puck verliebt, ist er mehr als nur ein Freund oder hängt ihr Herz zu sehr an Ash? Ich muss ja gleich klarstellen, dass ich Puck sehr mag, aber ich bin ein absolutes Ash-Fangirl! :) Als ob die arme Meghan nicht schon genug Probleme zu bewältigen hätte, findet sie sich auch noch mitten in einer Dreiecksgeschichte wieder. Man muss sich bis zum Ende der Geschichte gedulden, um zu erfahren, wer sich letztendlich für wen entscheidet. Das verrate ich natürlich nicht! ;) Mein Lieblingscharakter, Grimalkin, sorgt wieder für einige Lacher. Ich mag den grummeligen Kater einfach! Warum? Weil er eine Katze ist. *lach* (Wer Band 2 schon gelesen hat, weiß was ich meine.) In diesem Band gibt es viele neue Feinde, überraschende Verbündete, man trifft auf alte Feinde und neue Freunde. Alle Charaktere sind einfach wunderbar, egal ob gut oder böse. Sie sind toll ausgearbeitet und sehr facettenreich, was sie umso lebendiger erscheinen ließ. Der Schreibstil von Julie Kagawa ist bildgewaltig, fesselnd und magisch! Ich wurde aus meinem Alltag gerissen und fand mich sofort in Nimmernie wieder. Die Liebe zum Detail lässt sich in jedem gelesenen Satz wiederfinden. Es hat solchen Spaß gemacht, in die Geschichte einzutauchen, dass ich das Buch nicht wieder aus der Hand legen konnte! Fazit: Dieses Buch ist ein Must-Read für alle Fantasy-Fans! Es steckt voller Spannung, Liebe, Abenteuer und Mut. Nimmernie ist ein Ort, der zum Träumen einlädt und man kann sich nur sehr schwer von der geheimnissvollen Welt trennen. Sehr gerne vergebe ich 5 Würmchen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
2. Band der Plötzlich-Fee-Reihe
von Kerstin Stutzke aus Berlin am 09.02.2014
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Die 16-jährige Meghan Chase hat es geschafft. Mit Hilfe von Ash, dem Winterprinzen und jüngsten Sohn von Königin Mab, der Herrscherin des Winterreichs, konnte sie den eisernen König Maschina besiegen und ihren kleinen Bruder Ethan wieder sicher zu ihrer Familie zurückbringen. Doch der Preis für Ashs Hilfe war hoch,... Die 16-jährige Meghan Chase hat es geschafft. Mit Hilfe von Ash, dem Winterprinzen und jüngsten Sohn von Königin Mab, der Herrscherin des Winterreichs, konnte sie den eisernen König Maschina besiegen und ihren kleinen Bruder Ethan wieder sicher zu ihrer Familie zurückbringen. Doch der Preis für Ashs Hilfe war hoch, denn in Nimmernie gibt es keine Gefälligkeiten umsonst. Sie ist ihm freiwillig nach Tir Na Nog an den Winterhof gefolgt, doch dort ist das Leben ganz anders als erwartet. Ash zeigt sich ihr gegenüber kalt und gleichgültig und von den übrigen Bewohnern wird sie nur als "Missgeburt" abgetan. Auch ihre magischen Kräfte versiegen immer mehr. Zudem quälen sie Alpträume, denn der Tod Machinas lastet schwer auf ihrem Gewissen. Das einzige Wesen, dass am Winterhof ihre Nähe zu suchen scheint ist die Púca Tiaothin, doch dieser traut Meghan nicht, zumal die Púca auch mehr oder weniger klargestellt hat, dass sie nur in Meghans Nähe ist, weil sie diese als unterhaltsam empfindet. Im Großen und Ganzen jedoch ist das Leben für Meghan am Dunklen Hof sehr einsam, zumal Rowan, Winterprinz und Mabs zweitältester Sohn, keine Gelegenheit auslässt, Meghan zu quälen. Alle übrigen Bewohner nehmen sich auf Geheiß von Mab zurück. Abwechslung verspricht die Übergabe des Jahreszeitenzepters von Oberon an den Winterhof, denn dies läutet in der Menschenwelt den Winter ein und in Nimmernie ist dies immer ein Grund zu einem großen Fest. Doch noch während der Feierlichkeiten zur Zepterübergabe geschieht das scheinbar unmögliche. Eiserne Feen dringen in den Winterhof ein, töten Sage, den ältesten Sohn von Königin Mab und stehlen das Zepter. Meghan wird Zeuge des Überfalls und weiß, dass die eisernen Feen nur durch Verrat so weit kommen konnten und sie weiß, wer dahinter steckt. Mab jedoch schenkt Meghan keinen Glauben und verwandelt sie in eine Eisskulptur. Zwar gelingt es Ash, sie zu befreien, doch er weiß, dass sie fliehen müssen. Er will Meghan um jeden Preis in Sicherheit bringen, doch sie weiß, dass sie um jeden Preis das Jahreszeitenzepter zurückbringen müssen, da ansonsten ein vernichtender Krieg zwischen dem Lichten und dem Dunklen Hof bevorsteht und Meghan ahnt, dass dies alle eine Taktik des neuen eisernen Königs sein muss, denn nur wenn die beiden Höfe geschwächt sind, kann er problemlos die Macht über Nimmernie an sich reißen und das wäre das Ende von Nimmernie ... Der Plot wurde abwechslungsreich und spannend erarbeitet. Besonders gut hat mir hier gefallen, dass der Leser Meghan an den Winterhof begleiten kann, der so ganz anders ist, als der Sommerhof, denn hier sind nicht nur die örtlichen Gegebenheiten ganz anders, nein auch die gesellschaftlichen Strukturen und das emotionale Verständnis könnten unterschiedlicher nicht sein. Die Figuren wurden tiefgründig und authentisch erarbeitet, wobei hier das Augenmerk eindeutig auf den Protagonisten Meghan und Ash lag, die ihre Gefühle für einander, trotz aller Umstände, nicht leugnen können, wobei es Ash wirklich versucht hat. Den Schreibstil empfand ich als ausgesprochen fesselnd und angenehm zu lesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein toller 2. Band!
von Manja Teichner am 20.08.2012
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Meine Meinung: Meghan löst ihren Handel, den sie mit Ash geschlossen hat ein, und geht an den Winterhof. Dort ist sie nun so etwas wie die königliche Geisel der Winterkönigin Mab. Ash, wegen dem sie eigentlich zum Winterhof gekommen ist, ist ihr gegenüber allerdings total kalt und beachtet sie gar nicht. Auch... Meine Meinung: Meghan löst ihren Handel, den sie mit Ash geschlossen hat ein, und geht an den Winterhof. Dort ist sie nun so etwas wie die königliche Geisel der Winterkönigin Mab. Ash, wegen dem sie eigentlich zum Winterhof gekommen ist, ist ihr gegenüber allerdings total kalt und beachtet sie gar nicht. Auch die Gefahr durch die Eisernen Fee, dessen König Meghan in Band 1 getötet hat, ist noch nicht gebannt, denn es geht das Gerücht um, es gäbe einen neuen König. Während der Feierlichkeiten zum Beginn des Winters dringen einige Eiserne Feen in das Winterschloss ein und stehlen das Jahreszeitenzepter. Durch diesen Diebstahl droht nun ein Krieg zwischen Sommer und Winter, denn Mab macht den Sommerkönig Oberon dafür verantwortlich. Mit Hilfe ihres besten Freundes Puck, dem Kater Grimalkin und Ash, der sie aus ihrem winterlichen Gefängnis befreit hat, macht Meghan sich auf das Jahreszeitenzepter zurückzuholen. Wird den Freunden dies gelingen? „Winternacht“ ist der 2. Band der „Plötzlich Fee“-Tetralogie von Julie Kagawa. Und wie schon in „Sommernacht“ bedient sich die Autorin erneut an den bekannten Figuren aus Shakespeares „Ein Sommernachtstraum“. Meghan hat sich nach den Geschehnissen des ersten Bandes mittlerweile damit angefreundet eine Halbfee zu sein, die besondere Fähigkeiten besitzt. Dieses funktionieren allerdings in Tir Na Nog, dem Land der Winterfeen, nicht. Außerdem muss sie gegen ein Gefühlschaos kämpfen, denn Ash, der Winterprinz, in den sie verliebt ist, behandelt sie wie Luft. Meghan war mir bereits im ersten Band sehr sympathisch und daran hat sich auch jetzt nichts geändert. Ihre Stärken und Schwächen, sowie ihre Macken machen sie einfach liebenswert. Im Vergleich zu „Sommernacht“ ist bei Meghan eine Weiterentwicklung zu bemerken. Auch andere bekannte Figuren, wie der attraktive Winterprinz Ash, seine Mutter Mab, der Sommerkönig Oberon, der rothaarige Puck oder der Kater Grimalkin, treten auch in diesem Roman wieder in Erscheinung. Es gibt aber auch neue Charaktere, wie beispielsweise Rowan und Sage, Ashs ältere Brüder. Sämtliche Nebencharaktere hat Julie Kagawa sehr gut ausgearbeitet. Sie alle wissen zu überzeugen und fügen sich gut in die Handlung. Der Schreibstil der Autorin ist erneut fantasievoll und bildhaft. Die Seiten ließen sich sehr flüssig lesen. Die dramatisch spannende aber auch romantisch gefühlvolle Handlung wird aus Meghans Sicht in der Ich-Perspektive geschildert. Durch immer neue Wendungen und Überraschungen schafft es die Autorin den Leser zu fesseln. Das Ende war überraschend und macht Lust auf den 3. Band „Herbstnacht“. Fazit: „Winternacht“ ist eine tolle Fortsetzung der „Plötzlich Fee“ Tetralogie von Julie Kagawa. Das Buch kann mit seinem Charme und Witz sehr gut überzeugen und im Vergleich zum ersten Band ist eine deutliche Steigerung spürbar. Wer den ersten Band mochte, wird diesen hier lieben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Verpasst nicht die Fortsetzung!!
von einer Kundin/einem Kunden am 26.05.2012
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Meghan schloss einen Vertrag mit Ash, dem Prinzen des Winterhofes um ihren Bruder zu retten. Nun muss sie ihren Teil des Vertrages erfüllen und mit ihm an den Hof kommen. Dort erwartet sie nicht nur die Kälte des Winterreichs sondern auch die eisernen Feen rüsten zum Angriff. Es wird... Meghan schloss einen Vertrag mit Ash, dem Prinzen des Winterhofes um ihren Bruder zu retten. Nun muss sie ihren Teil des Vertrages erfüllen und mit ihm an den Hof kommen. Dort erwartet sie nicht nur die Kälte des Winterreichs sondern auch die eisernen Feen rüsten zum Angriff. Es wird immer besser und spannender!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Winternacht
von einer Kundin/einem Kunden aus Olbersdorf am 13.01.2012
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Was habe ich diesem zweiten Band von Plötzlich Fee entgegengefiebert. Ich habe sehr gehofft, dass "Winternacht" and den ersten Band herankommt und mich genauso gut unterhält, wie "Sommernacht" es getan hat. Und was soll ich sagen? "Winternacht" hat mich wieder genauso in den Bann gezogen, wie sein Vorgänger. Julie... Was habe ich diesem zweiten Band von Plötzlich Fee entgegengefiebert. Ich habe sehr gehofft, dass "Winternacht" and den ersten Band herankommt und mich genauso gut unterhält, wie "Sommernacht" es getan hat. Und was soll ich sagen? "Winternacht" hat mich wieder genauso in den Bann gezogen, wie sein Vorgänger. Julie Kagawa hat nicht nur einen wunderbaren, flüssigen Schreibstil, sondern schafft es, in einem Buch soviel passieren zu lassen, dass einem eigentlich gar nicht langweilig werden kann. Es passiert wirklich immer wieder etwas, teilweise völlig unerwartetes, so dass man kaum Zeit hat, durchzuatmen. Genau das hat mich schon am ersten Teil so gefesselt und auch hier konnte ich das Buch kaum aus der Hand legen. Die Charaktere sind mir schon in "Sommernacht" sehr ans Herz gewachsen und das ist hier natürlich nicht anders. Doch auch viele neue Charaktere lernen wir kennen, die allesamt wahnsinnig interessant und gut ausgearbeitet sind. Wieder konnte man sich wunderbar in Meghan hineinversetzen (auch wenn ich in bestimmten Situationen vielleicht anders gehandelt hätte), denn die Autorin beschreibt ihre Gefühlswelt genauso fantastisch, wie die Umgebung in der sie sich befindet. Und so fühlte ich mich oft, als wäre ich selbst im Nimmernie gelandet. Es gab bisher wenig Bücher, bei denen ich so mitgelitten und mich gefreut habe, wie bei den "Plötzlich Fee"-Büchern. Und genau das ist es, was ich so an diesen Büchern liebe. Auch der Humor kommt hier nicht zu kurz, denn gerade die Stellen, an denen Puck auftaucht bieten eigentlich immer etwas zum Schmunzeln. Das Buch endet nicht mit einem riesigen Spoiler, trotzdem möchte ich natürlich unbedingt wissen, wie es weitergeht. "Plötzlich Fee - Herbstnacht" erscheint am 23. Januar

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Gute gelungener zweiter Teil
von Christina Rolle am 18.12.2011
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Inhalt: Nur kurze Zeit ist es her, das die 16-jährige Halbfee Meghan ihren kleinen Bruder Ethan aus den Fängen des Königs Machina befreien konnte. Die Freilassung ihres Bruders war nur durch einen Vertrag mit dem Winterprinzen Ash möglich. Aus diesem Grund sitzt sie im eisigen Winterreich Tir Na Nog... Inhalt: Nur kurze Zeit ist es her, das die 16-jährige Halbfee Meghan ihren kleinen Bruder Ethan aus den Fängen des Königs Machina befreien konnte. Die Freilassung ihres Bruders war nur durch einen Vertrag mit dem Winterprinzen Ash möglich. Aus diesem Grund sitzt sie im eisigen Winterreich Tir Na Nog fest und sie muss dort als „Gast“ verweilen und darf nicht zu ihrer Familie heimkehren. Dieser Aufenthalt ist alles andere als angenehm, was auch daran liegt, das Meghans neu entdeckte Kräfte in der eisigen Welt einfach nicht funktionieren wollen. Das einzige, was ihr Kraft gibt ist die Liebe zu Ash, dem Winterprinzen, doch als dieser sich von ihr abwendet muss sie sich alleine allen Gefahren stellen… Autorin: Julie Kagawa wurde in Sacramento/USA geboren und zog im Alter von neun Jahren mit ihrer Familie nach Hawaii. Schon in ihrer Kindheit war das Schreiben ihre größte Leidenschaft, was nicht gerade zur Freude ihrer Lehrer war, da sie sich in den Schulstunden Geschichten ausdachte und diese aufschrieb. Nach ihrer Schulausbildung arbeitete sie als Buchhändlerin und Hundetrainerin, doch dann wurde ihre größte Leidenschaft zu ihrem Beruf und sie wurde Autorin. Ihr Debütroman „Plötzlich Fee-Sommernacht“ wurde sehr erfolgreich und eroberte die Herzen der Leser im Sturm. Heute lebt Julie Kagawa mit ihrem Mann und ihren Tieren in Louisville/USA. Meine Meinung: Den ersten Teil der Reihe „Plötzlich Fee-Sommernacht“ habe ich gelesen und war begeistert, deshalb war es für mich selbstverständlich, auch die Nachfolgebände zu lesen. Weil ich euch nichts vorenthalten möchte, erfährt ihr jetzt meine Meinung zu „Plötzlich Fee-Winternacht“ und ich hoffe, dass ich euch damit helfen kann. Der Einstieg fiel mir schon wie bei Ersten Teil recht einfach, was vermutlich an dem angenehmen Schreibstil von Julie Kagawa liegt. Die Hauptperson Meghan fand ich sehr authentisch und sie entwickelt sich weiter und wird reifer. Im Verlauf des Buches lernt man auch einige neue, frische Charaktere, die sich harmonisch in die Geschichte einfügen, kennen. Am Anfang der Handlung gibt es eine kurze Inhaltsangabe des ersten Teiles, welche dem Leser zu einem leichteren Einstieg hilft und es auch Lesern, die „Plötzlich Fee-Sommernacht“ nicht gelesen haben, ermöglich, „Plötzlich Fee-Winternacht“ zu lesen. Das Buch ist eine gute Mischung aus Dramatik, Action und Liebe und ich hatte sehr viel Freude am Lesen und war traurig als ich am Schluss angekommen war. Das Ende des Buches fand ich sehr überraschend und es macht Lust, den nächsten Teil „Plötzlich Fee-Herbstnacht“, welcher am 23. Januar 2012 erscheint, zu lesen. Empfehlen würde ich das Buch Mädchen ab 13 Jahren. Fazit: „Plötzlich Fee-Winternacht“ fand ich noch besser als den Vorgängerband und ich freue mich schon auf den Nachfolgeband, der bald erscheinen wird. Ich gebe „Plötzlich Fee-Winternacht“ die volle Mondanzahl(5 von 5), weil das Buch mich überzeugen konnte und ich keine Kritik ausüben kann.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Einfach Traumhaft
von einer Kundin/einem Kunden aus Breisach am Rhein am 06.11.2011
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Die Zeit ist gekommen das Versprchen das Meghan Ash gegeben hat ein zulösen.Sie erhofft sich dass Ash sie unterstüzt doch das ist nicht der Fall.Obwohl Ash Meghan gewarnt hat dass es nicht leicht sein wird am Duncklen Hoff und dass er seine gfühle zu ihr nicht zeigen darf, bricht... Die Zeit ist gekommen das Versprchen das Meghan Ash gegeben hat ein zulösen.Sie erhofft sich dass Ash sie unterstüzt doch das ist nicht der Fall.Obwohl Ash Meghan gewarnt hat dass es nicht leicht sein wird am Duncklen Hoff und dass er seine gfühle zu ihr nicht zeigen darf, bricht es Meghan das Herz wie destanziert und grausam sich Ash ihr gegen über ver hält.Dann ist da noch Puck der sie aufrechtig liebt und sie unterstüzt.Im laufe der Zeit spührt Meghan eine Macht in sich die sie noch nie gespührt hat die ihr noch behilflich sein wird.Sie findet neue Freunde, manche davon sind alte Feinde, findet herraus wehn sie wircklich liebt und erlebt spanende Kämpfe und Abenteuer.Aber auch unendlich romantische und traurige Momente sind dabei. *** Meiner Meinung nach ein wircklich sehr gelungene Fortsetzung und jetzt kann das Buch mich wircklich nicht mehr loslassen.Die Beschite des Buches hat mich so beindruckt dass ich mir wünsche mit 16 auch so etwas zu erleben. Bis dahin bleiben mir ja noch die wunderbaren Bücher und die fantasievollen Träume.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Was für eine Fortsetzung!
von Julia Sigl aus Innsbruck, Sillpark am 02.11.2011
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Endlich! Heiss erwartet, erschien am 3. Oktober der zweite Teil von "Plötzlich Fee". Und ich persöhnlich wurde nicht enttäuscht, denn die Geschichte wurde ,besonders am Ende, unheimlich spannend und actionreich. Ich konnte gar nicht mehr aufhören zu lesen! Und nicht nur die Story entwickelte sich so spannend weiter, auch... Endlich! Heiss erwartet, erschien am 3. Oktober der zweite Teil von "Plötzlich Fee". Und ich persöhnlich wurde nicht enttäuscht, denn die Geschichte wurde ,besonders am Ende, unheimlich spannend und actionreich. Ich konnte gar nicht mehr aufhören zu lesen! Und nicht nur die Story entwickelte sich so spannend weiter, auch die Charaktere verändern sich etwas in diesem Buch. Speziell Meghan macht im zweiten Band eine riesige Veränderung in ihrer Persöhnlichkeit durch. Von dem schüchternen, sensiblen Mädchen verwandelt sie sich langsam in eine mutige, starke und selbstbewusste junge Frau. Und auch viele andere Charakter entwickeln ganz anderes als man es erwartet... Ich kann dieses Buch wirklich jeden Fan der Serie weiterempfehlen! ;)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Unterhaltsam, spannend und magisch
von Vanessas Bücherecke am 27.12.2015
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Inhalt aus dem Klappentext: So richtig hat Meghan noch nie irgendwo dazugehört: Halb Mensch, halb Feenprinzessin steht sie immer zwischen den Welten. Während sich im Feenland Nimmernie ein Krieg zwischen Oberons Sommerhof und dem Reich der Winterkönigin Mab anbahnt, spitzt sich Meghans Lage zu: Als Gefangene des Winterreichs in all... Inhalt aus dem Klappentext: So richtig hat Meghan noch nie irgendwo dazugehört: Halb Mensch, halb Feenprinzessin steht sie immer zwischen den Welten. Während sich im Feenland Nimmernie ein Krieg zwischen Oberons Sommerhof und dem Reich der Winterkönigin Mab anbahnt, spitzt sich Meghans Lage zu: Als Gefangene des Winterreichs in all seinem eiskalten, trügerischen Glanz sieht sie das Unheil in seinem ganzen Ausmaß heraufziehen, kann aber nichts unternehmen. Ihre magischen Fähigkeiten scheinen mit jedem Tag zu schwinden, und niemand glaubt ihr, dass die gefährlichen Eisernen Feen, Geschöpfe von unglaublicher Macht, längst darauf lauern, Nimmernie zu unterjochen. Denn keiner hat die dunklen Feen, die selbst Mabs Grausamkeit in den Schatten stellen, je gesehen. Nur Meghan – und Ash, der Winterprinz, dem Meghan ihr Herz schenkte und der sie verlassen hat … Meinung: Achtung! Zweiter Teil einer Reihe, Spoilergefahr! Nicht allzu lange ist es her, da habe ich Sommernacht gelesen und etwas wehmütig beendet, weil noch so viel offen blieb. Winternacht setzt Kurz nach den Ereignissen in Sommernacht an und wir befinden und mit Meghan im Winterfeenreich. Dort steht sie als "Gast" von Königin Mab unter ständiger Beobachtung. Und auch Ash sieht sie so gut wie gar nicht. Außerdem scheint er sie auch nicht kennen zu wollen und verweigert sich ihr komplett. Als dann auch noch kurz nach der Jahreszeitenzepter-Übergabe dieses von den Eisenfeen gestohlen wird, macht Meghan sich mit Ash auf, um es zurück zu bringen und einen Krieg zwischen Sommer und Winter zu verhindern. Ich muss zugeben, Meghan hat mich im ersten Drittel des Buchs doch etwas genervt. Vor allem mit ihren Verhalten über Ashs Abfuhr im Winterreich, obwohl er sie ja, wie wir alle wissen und es uns denken können, vor den Winterfeen schützen will, was Meghan mit ihren pubertären Gehabe aber nicht sieht. Ich weiß, in dem Alter ist man nicht immer logisch, wenn man um Gefühle geht, aber trotzdem hat es mich genervt :) Gott sei Dank wird ihr Verhalten im Buch aber besser, so dass ich über ihr zickiges Gehabe hinwegsehen kann. Überhaupt reifen die Figuren hier und Meghan wird verantwortungsbewusster. Man merkt, dass sie sich immer besser in der Feenwelt zurechtfindet. Auch dieses Buch wird in der Ich-Perspektive aus Meghans Sicht erzäht. Der Roman ist in drei Teile aufgeteilt und die jeweiligen Unterkapitel sind moderat lang gehalten. Spannend ist auch Winternacht von der ersten bis zur letzten Seite und hat mich wie der Vorgänger direkt in das Buch hineingezogen. Winternacht ist ein richtiger Pageturner, auch wenn die Geschichte, wie schon im ersten Band, wirklich sehr zügig erzählt wird und man bald keine Atempause bekommt, so viel passiert im Buch. Aber Julie Kagawas Schreibstil ist sehr einnehmend, so dass die Seiten im Buch förmlich dahin flogen und der Roman insgesamt viel Spaß gemacht hat. Die Liebesgeschichte ist nicht zu kitschig und altersgerecht, die Idee hinter dem Buch gefällt mir ausgesprochen gut und Kagawas Figuren sind einfach liebenswert. Fazit: Winternacht steht Sommernacht in nichts nach und kann wieder einmal gut und kurzweilig unterhalten. Die Protagonisten sind schön ausgearbeitet und es macht einfach Spaß, Meghan, Ash und Puck auf ihrem Abenteuer zu begleiten. Von mir gibt es 4,5 von 5 Punkten

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Trotz begriffsstutziger Heldin und Dreiecksgeschichte ein tolles Buch!
von Mikka Liest aus Hilter am Teutoburger Wald am 03.02.2014
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Pro: Die Autorin zündet hier wieder ein wahres Feuerwerk an Ideen, wobei sie sich geschickt aus der Märchen- und Sagenwelt bedient - und dabei doch nie einfach nur Altbewährtes übernimmt, sondern ihre ganz eigenen Ideen und Interpretationen einbringt. Nach einem eher langsamen Start - am Anfang geht es doch sehr um... Pro: Die Autorin zündet hier wieder ein wahres Feuerwerk an Ideen, wobei sie sich geschickt aus der Märchen- und Sagenwelt bedient - und dabei doch nie einfach nur Altbewährtes übernimmt, sondern ihre ganz eigenen Ideen und Interpretationen einbringt. Nach einem eher langsamen Start - am Anfang geht es doch sehr um Meghan und ihre verletzten Gefühle - fand ich Band 2 beinahe noch spannender als Band 1, denn hier spitzen sich die Feindseligkeiten zwischen dem Sommer- und dem Winterhof drastisch zu, und es steht noch viel mehr auf dem Spiel als nur Meghans und Ashs Leben. Die Geschehnisse entwickeln sich rasant, oft voller Action und unerwarteter Wendungen. Wir begegnen vielen der Charaktere aus Band 1 wieder, wie z.B. Grimalkin und Eisenpferd, und natürlich Ash, Puck, Oberon und Mab. Manche, wie Eisenpferd, gewinnen in "Winternacht" deutlich an Tiefe! Aber ausgerechnet Meghan hat mich in diesem Band nicht mehr wirklich überzeugt. (S. "Kontra") Der Schreibstil von Ms Kagawa gefällt mir nach wie vor sehr gut, denn er ist voller toller Bilder und liest sich dabei flüssig, spannend und originell. Kontra: Wie beim ersten Band ist das Cover wieder auffällig, durchaus ästhetisch - und vollkommen unpassend für die oft gefährliche und Düstere Feenwelt, die Julie Kagawa beschreibt. Die Bände machen sich ohne Frage gut im Regal, aber ich hätte mir dennach etwas Passenderes gewünscht! Leider habe ich über Meghan ziemlich oft den Kopf geschüttelt, weil sie so unglaublich begriffsstutzig und naiv ist. So ist sie zum Beispiel fürchterlich entsetzt, dass Ash sie, seit sie am Dunklen Hof sind, anscheinend verachtet - was hat sie denn erwartet? Er hat sie doch vorgewarnt! Natürlich muss er seine Liebe zu Meghan gegenüber Mab, seinen Brüdern und dem gesamten Dunklen Hof verstecken! Manchmal erschien sie mir auch furchtbar auf sich selbst zentriert und egoistisch, dabei war sie im ersten Band immer so selbstlos... Es gibt eine Szene, in der Ash für Meghan etwas tut, was für ihn richtig schrecklich ist, was ihn in Gefahr bringt und sein ganzes Leben über den Haufen wirft - und sie hat nichts Besseres zu tun, als innerlich darüber zu wehklagen, dass er sie gar nicht wirklich liebt. Zum einen: hallo, kriegst du gar nicht mit, wie schlecht es ihm gerade geht? Zum anderen: würde er sowas für ein Mädchen tun, das ihm nichts bedeutet? Puh. Ich hoffe, dass sich das im nächsten Band wieder etwas gibt. Ich habe es im ersten Band schon befürchtet, und in diesem Band ist es leider auch geschehen: die unvermeidliche Dreiecksgeschichte ist in Gang gekommen. Ich liebe Ash, aber vielleicht liebe ich auch Puck, aber nein, ich liebe doch Ash... Warum können sich Mädchen in der Jugendfantasy so oft nicht entscheiden? Zusammenfassung: Trotz begriffsstutziger Heldin und Dreiecksgeschichte hat mir dieses Buch immer noch sehr gut gefallen. Wer Band 1 mochte, wird sich auch diesen mögen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Fantasy mit Stil
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 23.08.2012
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Ein absolut empfehlenswertes Buch und ich spreche hier von der ganzen Reihe. Fantasy mit Stil. Nachvollziehbar mit paralellen zur realen Welt. Eine Liebesgeschichte die ein bisschen eine Dreiecksbeziehung ist. Spannend geschrieben. In meinen Augen ein Kandidat für eine Verfilmung!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Es bleibt spannend
von Stefanie Kallart aus Augsburg am 30.03.2013
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Der zweite Teil der "Plötzlich Fee"-Reihe war noch spannender als der Erste. Maghans Gefühle werden wieder deutlich beschrieben und sind gut nachvollziehbar. Sie bemerkt nämlich, dass sie nicht nur gefühle für Ash hat sondern auch für Puck. Es geht aber nicht nur um Liebe sondern auch viel um die Angst,... Der zweite Teil der "Plötzlich Fee"-Reihe war noch spannender als der Erste. Maghans Gefühle werden wieder deutlich beschrieben und sind gut nachvollziehbar. Sie bemerkt nämlich, dass sie nicht nur gefühle für Ash hat sondern auch für Puck. Es geht aber nicht nur um Liebe sondern auch viel um die Angst, dass das Nimmernie untergeht und die eisernen Feen die Macht an sich reißen. Bald am Anfang wird auch klar, dass diese Angst nicht unbegründet ist, denn es kommt nicht nur zu neuen Bündnissen sondern auch zu Verrat. Nach diesem Teil freue ich mich schon richtig auf den Nächsten, mal sehen wie es weiter geht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Plötzlich Fee - Winternacht

Plötzlich Fee - Winternacht

von Julie Kagawa

(6)
eBook
7,99
+
=
Plötzlich Fee - Herbstnacht

Plötzlich Fee - Herbstnacht

von Julie Kagawa

(4)
eBook
7,99
+
=

für

15,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Plötzlich Fee

  • Band 1

    29031053
    Plötzlich Fee - Sommernacht
    von Julie Kagawa
    (13)
    eBook
    7,99
  • Band 2

    30082147
    Plötzlich Fee - Winternacht
    von Julie Kagawa
    (6)
    eBook
    7,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 3

    30944893
    Plötzlich Fee - Herbstnacht
    von Julie Kagawa
    (4)
    eBook
    7,99
  • Band 4

    32221666
    Plötzlich Fee - Frühlingsnacht
    von Julie Kagawa
    (2)
    eBook
    7,99
  • Band 5

    33179051
    Plötzlich Fee - Das Geheimnis von Nimmernie
    von Julie Kagawa
    eBook
    7,99

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen