Thalia.de

Portishead

(2)
Rezension
Schimmernde Sounds und melancholische Melodien - Vor drei Jahren leitete das Duo aus England mit "Dummy", seinem Debütalbum, den Siegeszug des TripHop ein. Auf "Portishead" begeistert das Paar mit exzentrischen Klangexkursionen und düsteren Balladen. Sängerin Beth Gibbons und Songwriter Geoff Barrows nehmen sich auch in den elf neuen Stücken alle Zeit der Welt und präsentieren dem Hörer ein farbenprächtiges Soundpanoptikum der Extraklasse. Die Bandbreite reicht von versponnenen Balladen wie "Humming" über zerbrechliche, psychedelische Stücke wie "Mourning Air" bis hin zu kraftvollen Pop-Songs wie "All Mine". Im Vergleich zur ersten CD, von der Portishead bis heute mehr als 2,5 Millionen Einheiten verkaufte, klingen die neuen Kompositionen, allen voran das düstere "Half Day Closing", noch introvertierter und eigenwilliger. Mit diesem Album setzt sich Portishead erneut zwischen alle Stilschubladen und dürfte deshalb Pop- und Dance-Fans gleichermaßen ansprechen. (Quelle/Copyright: G+J Entertainment Media)
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Anzahl 1
Erscheinungsdatum 29.09.1997
EAN 0731453918924
Genre Pop
Hersteller Universal Music Vertrieb - A Division of Universal Music GmbH
Spieldauer 50 Minuten
Komponist Portishead
Musik (CD)
4,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

PAYBACK Punkte

17% Rabatt sichern

Ihr Gutschein-Code: OSTERN17

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Verammt perfekt!
von Jérôme Freymond aus Basel am 13.06.2012

Nach dem bahnbrechenden Werk "Dummy" von 1994 wars für Goeff Barrow, Beth Gibbons & Adrian Utley schwierig eine neue Portishead- Platte zu machen, da Bands wie Moloko und Smoke City und sogar Swandive aus Zürich den Style kopierten und Portishead etwas eigenständiges bleiben wollten. So mussten sie ihre Samples... Nach dem bahnbrechenden Werk "Dummy" von 1994 wars für Goeff Barrow, Beth Gibbons & Adrian Utley schwierig eine neue Portishead- Platte zu machen, da Bands wie Moloko und Smoke City und sogar Swandive aus Zürich den Style kopierten und Portishead etwas eigenständiges bleiben wollten. So mussten sie ihre Samples ein bisschen genauer unter die Lupe nehemen und kümmern sich auf dem 1997 erschienen Zweitling um noch geisterhaftigere Arrangements als auf "Dummy". Diese CD hier klingt reifer und fast unschlagbar!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Trip-Hop vom Feinsten
von Conny Hannesschläger aus Pasching am 09.06.2011

Portishead besteht aus 3 bis 7 Mitglieder. Sie haben die Trip-Hop Szene nicht nur gegründet, sondern in weiterer Folge auch maßgeblich beeinflusst und konzipiert! Auf das Fundament langsamer und schleppender Beats bauten sie einen melancholisch atmosphärischen und neuartigen Sound auf. Die Musik von Portishead enthält oft Elemente aus dem Hip-Hop-Bereich.... Portishead besteht aus 3 bis 7 Mitglieder. Sie haben die Trip-Hop Szene nicht nur gegründet, sondern in weiterer Folge auch maßgeblich beeinflusst und konzipiert! Auf das Fundament langsamer und schleppender Beats bauten sie einen melancholisch atmosphärischen und neuartigen Sound auf. Die Musik von Portishead enthält oft Elemente aus dem Hip-Hop-Bereich. Es gibt ähnliche Backgrounds, entspannte Beats, Samples und Scratching. Kurz gesagt: eine fabelhafte, geniale, inspirierende Musik!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0